Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 48 von 48

Diskutiere im Thema auf was seid ihr stolz? ein "aufbau tread" :) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 23

    AW: auf was seid ihr stolz? ein "aufbau tread" :)

    Wo rauf ich stolz bin ist mein Abschluss zum Kaufmann im EH den ich zwar erst mit 31 gemacht habe und auch erst nach dem 3. bis 7. Anlauf aber ich hab bei der IHK abgeliefert. Alle Prüfungen mit "Sehr Gut" bestanden und darauf bin ich stolz. Und das ich das in 22 anstatt in 36 Monaten gemacht habe.

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1

    AW: auf was seid ihr stolz? ein "aufbau tread" :)

    Stolz bin ich darauf, dass ich sehr ehrlich bin. Zwar schadet mir das manch mal auch, da ich Menschen durch meine Ehrlichkeit verletze, aber ich werde auch von vielen just wegen dieser harten Ehrlichkeit geschätzt.

    Ich bin stolz darauf, dass Freundinnen zu mir kommen und mich fragen, ob ihr neuer Typ was taugt.

    Damit einher geht meine Menschenkenntnis und die Fähigkeitn Personen recht gut einschätzen zu können.

    Darauf, dass ich schreiben und reden kann ohne Ende, aber trotzdem mit Sinn.

    Dass mir eigentlich immer irgendwas einfällt, auch wenn es noch so bescheuert ist. (wie war das noch gleich mit dem Sinn?)

    Es ist toll einen "Schuss" zu haben und nicht so zu sein wie alle anderen. Denn dadurch kann man mit mir sehr viel Herumalbern und lachen und Spaß haben, auch wenn mich viele für kindisch halten.

    Ich bin stolz darauf, dass mir nie die Ideen zu einer bestehenden Sache ausgehen. Wenn also jemand Verbesserungsvorschläge haben möchte, dann bin ich sein Mann.

    Nicht zu vergessen, dass ich stolz darauf bin niemals aufzugeben in Angelegenheiten, bei welchen es um mein Leben geht.Das ist mein Lebensmotto!

    Ja ich bin stolz darauf, dass ich es bis hier hin geschafft habe, dass ich am Leben bin und gesund.

    Auf meine beiden abgeschlossenen Ausbildungen mit hervorragenden Noten bin ich stolz.

    Als ich kürzlich eine ADHS-lerin kennenlernte, stellte ich fest, dass ich mich in den letzten zehn Jahren wirklich gewaltig entwickelt und Fortschritte gemacht habe. Das alles hat sie noch vor sich, aber ich bin auch stolz darauf, dass ich ihr jetzt helfen kann.

    Ich bin stolz auf meine Hilfsbereitschaft.

    Mit Stolz erfüllt mich auch, dass ich mich sprachlich sehr gut anpassen kann. Egal ob Dialekt oder hochdeutsch. Ich kann mir auch neue Dialekte schnell aneignen.

    Auch bin ich stolz auf mein Feingefühl, wenn es um Leidenschaft geht.

    Heutzutage bin ich sogar relativ ordentlich und vor allem zuverlässig geworden. Das ist auch ein Punkt auf den ich stolz bin.

    Eine von Stolz gesäumte Sache ist es ebenfalls, die Fähigkeiten eins Dichters und Aktrobaten mit Worten in mir zu vereinen. Liebe ist es, welche ich empfinde, treibe ich einen Leser meiner Texte in die Irre, wo des Pudels Kerl doch gar so offensichtlich ist.

    Die Geduld, Gelassenheit und Ruhe, welche ich entwickelt habe, machen mich auch stolz.

    Ich glaube es ging gerade um das Thema Stolz. Also warum nicht auch erwähnen, dass es mich stolz macht eine relativ gute Rechtschreibung zu haben?

    So, Aufmerksamkeits- und Geduldspanne erreicht. Ich hör dann mal hier auf

  3. #43
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.790

    AW: auf was seid ihr stolz? ein "aufbau tread" :)

    nicht stolz, aber dankbar.
    darf ich das auch etwas OT schreiben ?

    ich sehe hier, wieviel Päckchen etliche hier zu tragen haben, auch , aber nicht nur komorbide Störungen und ich bin wirklich sehr dankbar, dass ich ein recht unkompliziertes ADHS habe und es mein Leben sicherlich zwar sehr mitbestimmt, aber nicht wirklich ausgebremst hat.


    Ich bin froh und dankbar , dass ich mein ADHS einfach als Teil meiner Selbst akzeptieren kann. Würde es fehlen, würde ein Teil von mir fehlen. ich liebe es nicht, ich hasse es aber auch nicht, es macht mich aus. Ich kann mir auch gar nicht vorstellen, wie "ich" wäre ohne ADHS, denn dann weiß ich eigentlich gar nicht, was ich wäre. Es macht meine Persönlichkeit im Guten wie im Schlechten aus.

    Wäre ich ohne ADHS ein furchtbar nachtragender Mensch? Hätte ich einen anderen, evtl niedrigeren IQ ? hätte ich mich damals dann auch so sehr für Mathe und Naturwissenschaften interessiert ? (um dann beruflich spontan was völlig anderes zu machen übrigens) Hätte ich andere Freunde, vielleicht furchtbar oberflächliche, intolerante, die mich "jetzt" nicht als Freundin haben möchten ? Wäre ich furchtbar überheblich geworden, weil mir alles leicht gefallen wäre ? Mein Temperament und meine Spontaneität wäre sicher eine anders und vermutlich auch meine Toleranz, dass Menschen einfach "anders" sein können und dürfen. Meine Beziehungen sähen sicherlich anders aus. wer weiß, mit wem ich alles liiert und befreundet gewesen wäre und wer mich dabei geprägt hätte.

    Mir ist klar, dass "ich" ohne das ADHS sicherlich eine ganz andere Person geworden wäre. Sicher, das Leben wäre in vielem leichter gewesen, aber es gäbe dann dieses "Ich" eigentlich gar nicht. Ich wäre dann nicht ich, sondern eine ganz andere Person. Sicherlich hätte diese Person sich selbst auch gemocht, aber aus meiner jetzigen Sicht ist diese andere Person ja eine völlig fremde Person und "ich" würde in dem Sinne gar nicht leben, sondern "sie".
    Und meine Eltern, die mich erzogen haben irgendwo sicherlich ihre verdeckten ADHSanteile gehabt oder sind von ADHSlern erzogen worden. Mein Leben wäre ohne dieae Erziehung dieser toleranten und liebevollen Menschen, die mir die richtigen und entscheidenden Werte (zB dass es im Leben nicht auf Besitz ankommt, sondern auf das Miteinander, Freunde und Familie) vermittelten.

    Daher bin ich eigentlich auch froh so wie "ich" bin. Der Preis ist mitunter hoch, aber ich möchte meine Spontaineität, mein oft übersprudelndes Temperament, meine Toleranz und überhaupt "mich selbst" nicht missen. Klar ist der Reiz da, mich ein bisschen feinzujustieren und zu sagen "aber den einen und den anderen Punkt, den würde ich gerne wegoperieren". Aber man übersieht dabei, dass Scheitern und Schwierigkeiten mindestens ebenso bestimmt wie unsere Erfolge. Karriere und Materieller Erfolg war mir noch nie wichtig (daher finde ich diese aktuellen Achtsamkeitsgedöhnse so lustig, das weiss ich seit 30,40 Jahren schon), aber mir ist sehr wichtig "Mensch" zu sein.

    Wir sind nicht auf der Welt, um ein leichtes und völlig unbeschwertes Leben zu haben. Nicht die Ewige Party zu feiern. Die Hürden des Lebens sind Teil des Lebens. Wer unbeschwert und völlig ohne Hindernisse und Sorgen durchs Leben wandelt, dem fehlt es meist nicht nur an Charakter und Tiefgang (Typ: Paris Hilton), sondern der hat meiner Meinung nach nicht richtig gelebt.

    Adhs, das macht uns aus. das ist wie der Schönheitsfleck von Cindy Crawford. Ohne ihn wäre sie nur irgendeine glatte, makellose und langweilige "Cindy" geworden. Adhs ist unser "Schönheitsfleck"

    Ich bin sehr dankbar dafür, dass meine Form des ADHs mir diese Sichtweise gestattet. ich weiß, dass viele hier dieses Glück nicht haben und sich mit wirklich schwierigen Lebensumständen herumplagen und ich bin demütig und dankbar, dass ich "nur" Adhs habe.

    Und :Toitoitoi euch anderen, die weniger Glück hatten.

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 7

    AW: auf was seid ihr stolz? ein "aufbau tread" :)

    ich bin stolz auf meine soziale Ader .Bin gerne Hilfsbereit und schaffe es mit meiner Eigenart bei Senioren mit oder Ohne Demenz zu punkten und das klappt auch nur deshalb so gut weil ich die Zeit mit den Senioren so Liebe und geniesse

  5. #45
    bin eine Piratin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.790

    AW: auf was seid ihr stolz? ein "aufbau tread" :)

    ein dickes Danekschön auf Deine Berufsgruppe, ihr seid für mich die wahren Alltagshelden.

    mein Vater ist ein Pflegefall im Heim und ich bin euch täglich soooo dankbar, dass es euch gibt. und dass ihr euren Job so macht, wie ihr ihn macht !

  6. #46
    Gesperrt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 221

    AW: auf was seid ihr stolz? ein "aufbau tread" :)

    Ich bin stolz darauf das ich gut kochen und gut backen kann.

    Ich bin kreativ kann aber nicht Zeichnen oder malen, meine Kreativität lebe ich aus indem ich Motivtorten backe.

    Ich gehe gerne zum Karaoke und mir ist es piep egal das ich nicht singen kann und was andere denken.

    Das ich im laufe der Zeit gelernt habe, das ich nicht alles hinnehmen muss (muss ich noch weiter ausbauen)

    Auch bin ich stolz darauf wenn Freunde mich um hilfe bitten oder um rat fragen

    Und auch darauf das ich weiss wer ich bin und was ich kann.

  7. #47
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 24

    AW: auf was seid ihr stolz? ein "aufbau tread" :)

    Guten Tag,

    was habe ich bereits erreicht? Ich bin jetzt 29 Jahre, nach x-maligen Jobwechseln endlich einen Job erreicht, bei dem ich 2,5 Jahre am Stück bereits arbeite.

    Ich bin stolzer Besitzer eines Eigenheims, bin immer wieder aufgestanden nach dem ich immer und immer wieder hingefallen bin.

    Ich habe 2 ganz tolle Kinder (wobei bei meinem Sohn auch die ADHS-Diagnose im Raum steht) und habe eine wunderschöne, liebe Ehefrau die trotz alles was passiert, immer zu mit steht und mich aufbaut.

    Ich habe bereits nach mehreren Selbstmordgedanken mich immer wieder aufrappeln können und erkannt, dass dies keine Lösung ist und darauf bin ich mega-stolz, dass ich das "überlebt" hab.

    Liebe Grüße

    Matthias

  8. #48
    Patrick Star

    Gast

    AW: auf was seid ihr stolz? ein "aufbau tread" :)

    Ich bin stolz auf:
    -mich
    -mein Abitur/Matura
    -meine wenigen Freunde
    -mein Leben
    -meine Gesundheit (zwecks vieler bunter Medis)
    - dass ich alles so geschafft wie es bisher gelaufen ist. Natürlich, einiges wäre einfacher gewesen, doch ich bin zu frieden.
    -und das ich mein pessimissmus mit intensiven Gesprächen abgelegt habe und eher optimistisch denke, wodurch ich aus jedem negativen etwas positives sehen kann.

    Gruß
    P.

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. Projekt "Die Andere Agentur" - Aufbau einer ADHS-Firma...!
    Von MadDog im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 25.09.2017, 20:46
  2. Wisst ihr was? Ich bin stolz darauf ADS zu "haben":)
    Von chaprincess im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.12.2011, 19:27
  3. Seid ihr bei eurem chef "geoutet"?
    Von webweib im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.09.2010, 20:59
Thema: auf was seid ihr stolz? ein "aufbau tread" :) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum