Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 55 von 55

Diskutiere im Thema Habt ihr auch Panik, dass etwas passiert ???? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Habt ihr auch Panik, dass etwas passiert ????

    Halte mich eigentlich für recht mutig, soll heißen: ich mache fast jeden Mist mit, würde gern mal Fallschirmspringen, so in der Richtung. Dann ist da noch die Angst. Die Angst um meine Kinder, die Angst um meinen Mann, meine Eltern, und und und. Meine Eltern fliegen heute Nacht noch in den Urlaub... Mein Mann fährt sie zum Flughafen... Angst? Eigentlich nicht, aber dieses dumme, dumme Gefühl.
    Wir haben wirklich schon etliches durch, was man niemanden wünscht. Aber die Ängste (um andere) waren bei mir immer schon da.

    Wenn irgendwo ein Martinshorn zu hören ist, überlege ich, in welche Richtung Krankenwagen/Feuerwehr usw. fährt und wer wohl von meinen Leuten dort unterwegs ist. Mein Mann fährt täglich Richtung Autobahn auf Arbeit. Da gleich bei uns um die Ecke das Krankenhaus ist (war, wird gerade abgerissen) - logisch, dass da öfter mal ein Krankenwagen in seine Richtung (weil da gehts zur Autobahn) fährt.

    Komischerweise spüre ich meistens, wenn wirklich was passiert. Als mein Mann vor 2 Jahren wg. Halsschmerzen zum Arzt musste, hab ich zu meiner Tochter gesagt: Los wir müssen heim falls mit Papa was ist. Den hab ich dann am gleichen Tag noch ins 25km entfernte Krankenhaus gefahren (weil ja unser 5 min entferntes geschlossen wird), wo er notoperiert wurde. Allerdings habe ich seinen letzten Arbeitsunfall mit keiner Faser mitgekriegt. Sonst funktioniert die Antenne, zumindest in dieser Hinsicht.

    Auch bin ich absolut pessimistisch (was man mir immer mal wieder vorwirft). Mein Motto: lieber denken, ach wird eh nischt, als juhu und dann maßlos enttäuscht. Bisher war´s ja immer (?) so, wenn ich mich auf was total gefreut habe, gings garantiert schief (Einbildung?).

  2. #52
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Habt ihr auch Panik, dass etwas passiert ????

    Auch bin ich absolut pessimistisch (was man mir immer mal wieder vorwirft). Mein Motto: lieber denken, ach wird eh nischt, als juhu und dann maßlos enttäuscht. Bisher war´s ja immer (?) so, wenn ich mich auf was total gefreut habe, gings garantiert schief (Einbildung?).[/QUOTE]







    Jaaaaa, das kenn ich. Täglich geht was schief..... Nie mache ich was richtig.....

  3. #53
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: Habt ihr auch Panik, dass etwas passiert ????

    Ich habe auch Angst vor der Dunkelheit, aber so in mir versteckt, dass es sich eher als Nichtfühlen und Antriebslosigkeit zeigt und wenn ich dann weitersuche, was ich in der Psychotherapie gelernt habe, dann stoße ich auf Schreckstarre vor lauter Angst.

    Lange hatte ich auch ständig, wenn ich selber eine Entscheidung getroffen habe, Katastrophenangst und Bestrafungsangst, so nach dem Motto:"Bestimmt war das wieder falsch und ich habe was ganz Furchtbares ausgelöst, was ich in meiner Dusseligkeit bloß übersehen habe, und gleich kommt die Katastrophe und ich werde furchtbar bestraft!" Darum habe ich am liebsten keine Verantwortung übernommen. Wobei ich natürlich schon seit Jahrzehnten eigenständig entscheide und auch erfolgreich, aber meine Gefühle steckten noch woanders fest und begleiteten mich dennoch immer sehr belastend und kraftzehrend mit alten falschen Botschaften.

    LG Maggy

  4. #54
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 37

    AW: Habt ihr auch Panik, dass etwas passiert ????

    Da ist sie wieder,diese angst abends in meinem bett allein in meiner wohnung.
    ich hab vor kurzem erfahren das in mein haus in den letzten wochen 4 mal eingebrochen wurde.mich hats noch nicht erwischt, aber vielleicht bald?
    Ich sitze starr vor schreck in meinem bett und weiß nicht was ich tun soll,morgen früh werd ich mich wieder kaputt lachen das ich son schiss hatte-hoffentlich!
    ich weiß auch nicht warum ich mir das antu,ich könnt genauso gut in ne wg ziehn, ich bin doch noch jung.
    Ich kann mich kaum bewegen und versuch die tastatur so leise wie möglich zu drücken damit ich ja nichts überhöre und bei jedem knacken sitz ich senkrecht im bett,bereit aufzuspringen und raus zu rennen.
    Vorher war diese angst ja schon da,aber seit ich erfahren habe das ich doch nich ganz spinne und hier tatsächlich eingebrochen wird kann ich gar nicht mehr schlafen...
    Im moment bin ich froh, ein,zwei freunde von mir ist noch online, aber was tu ich wenn die auch weg sind?=/
    Ich hab echt angst und ich hab angst vor dem was passiert wenn ich das licht ausmache,ich weiß genau das ich dann wieder schweißausbrüche bekommen werde und zitternd unter der bettdecke liege...

  5. #55
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 67

    AW: Habt ihr auch Panik, dass etwas passiert ????

    Hallo Chaosmaus,

    die ängst, dass meiner Familie irgendetwas passiert konnte ich therapeutisch ganz gut reduzieren. Ist aber ab und zu noch da und ich spüre dann auch, dass ich nervös werde und nicht weiß was ich tun soll.

    Mein Hauptproblem liegt eher darin, dass ich ständig angst habe etwas falsch zu machen (z.B. jemanden unbewusst beleidige oder verletze, den anforderungen meiner Mitmenschen nicht gerecht werde obwohl ich mir so viel Mühe gebe, und ich dadurch "dumm" oder als "Versager" da stehe. oder das ich was absolut falsch verstehe und sich andere lustig über mich machen. Aber auch wenn etwas z.B. beim Holzmachen nicht so hinhaut wie es sein sollte, dass dann immer gleich Rechtliche Konsequenzen auf mich/uns zukommen. Das belastet mich dann schon sehr bis hin zur Schlaflosigkeit und ich muss da auch viel mit meinem Mann darüber reden, der alles etwas lockerer sieht als ich. Manchmal kann er mir meine Angst nehmen oder zumindest lindern, weil ich dann spüre, dass ich nicht alleine bin.

    Bei mir schießt da alles in ein sehr starkes Extrem, als gäbe es keine Mitte, wie z.B. mal "nur" ein schlechtes Gewissen zu haben. Mein Mann kann meine Ängste oft nicht verstehen und ich meinen Mann nicht.

    Seit meiner gestrigen Anmeldung, hier im Forum, fühle ich mich schon irgendwie etwas leichter und endlich auch mal verstanden.

    Danke für deinen Beitrag, jetzt brauch ich mir auch nicht mehr alleine bescheuert vorkommen.

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Stichworte

Thema: Habt ihr auch Panik, dass etwas passiert ???? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum