Seite 1 von 9 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 90

Diskutiere im Thema Ich brauche zu viele Optionen !!! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    Ich brauche zu viele Optionen !!!

    Hallo,


    ich habe hier zwar schon gelesen dass viele Personen Probleme bei Entscheidungen haben.

    Ich kenne das in der Ausprägung, dass ich regelrecht nach Varianten / Alternativen suche.
    Umso sachlicher eine Variante ist umso besser empfinde ich Sie, aber entscheiden tue ich mich trotzdem erst durch den Zeitdruck.

    Ich möcht nur mal wissen ob das anderen auchso geht und wie belastent / behindernd dass für Sie im Alltag ist.

  2. #2
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Ich brauche zu viele Optionen !!!

    Furchtbar, das. Ich kann auch nicht priorisieren, manchmal ist es so schlimm, dass ich mich nicht mal zwischen zwei Wörtern entscheiden kann. Aber ich habe gelernt, so zu tun, als würde ich mich entscheiden können. Ich tue so, als wäre ich selbstbewusst und wüsste, was ich wollte, ich spiele dann die Rolle dann einer selbstbewussten, entscheidungsfreudigen Person und kann dann in dieser Rolle auch wie selbstverständlich sichere Entscheidungen treffen. Dass ich innerlich 10 Optionen gehabt hätte und gerade nur eine davon wähle, das kann niemand von außen sehen. Ich tue so, als hätte ich keine anderen Optionen, als wäre es vollkommen logisch, dass ich nun gesagt habe, was ich gesagt habe. Das geht glaube ich nur deshalb, weil ich mich selbst und dieses Optionen-Durchgehen immer wieder "abwürge", weil ich die Optionen ausblende und - mich dafür entscheide, mich zu entscheiden! Man muss einfach nur rigoros genug sein.
    Leider bin ich manchmal so darauf fixiert, die ganzen Optionen abzuwürgen und nur DIESE eine Sache zu machen, dass ich tatsächlich rigoros und ruppig rüberkomme. Weil ich mich halt ständig selbst beschneide und damit der ganze "Schmuck", die Vorüberlegungen, das Heranführen, das Umschreiben usw. wegfallen. Ich sage "so, wir machen jetzt DAS" und das dann bestimmt, damit ich nicht wieder ins Optionen-Durchgehen verfalle und dann bleibe ich bei dem, was ich entschieden habe, damit ich nicht wieder abgelenkt werde.

    An manchen Tagen geht das nicht und ich werde dann zu Piet Klocke.

  3. #3
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Ich brauche zu viele Optionen !!!

    Ich finde es auch immer ganz toll viele Optionen zu haben. Das Dumme ist, bei der Entscheidung helfen sie mir nicht, im Gegenteil. Darum verbringe ich unnötig viel Zeit um die heißgeliebten Optionen einem Ausschlussverfahren zu unterziehen und gerate natürlich dabei in Zeitdruck.

  4. #4
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.977

    AW: Ich brauche zu viele Optionen !!!

    Oh Graus!
    Ich kann zu viele Optionen nicht leiden.
    Nur gut,dass sich die Vielfalt der machbaren Möglichkeiten im Normalfall in Grenzen hält.

    Richtig unangenehm wird's,wenn's um Interessen geht.
    Sprich: Ich soll mich zw. mehreren Sachen,die ich interessant finde,entscheiden.

    Es läuft meistens auf eine der beiden Weisen ab:

    1. Ich entscheide mich absolut spontan,ohne nachzudenken. Kann gut gehen. Tut es oft sogar eine Zeit lang. Bis die "Formfehler" zutage treten. Nicht bedachte Anforderungen usw. Oder mir eine andere Alternative urplötzlich dann wieder interessanter erscheint.

    2. Ich brauche Pro-und Contra-Listen. Einige. Und entscheide mich schlicht dem Ergebnis entsprechend.
    Kann auch klappen. Ist aber seltener der Fall. Dauert meist schon im Prozess viel zu lange.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: Ich brauche zu viele Optionen !!!

    Sagen wir, es kommt auf die Sache drauf an, die entschieden werden soll ...

    Die Anschaffung eines neuen Telefons vor ein paar Jahren dauerte ... Ich glaube so gut ein halbes Jahr, bis ich alle Fakten zusammen und alle Fragen beantwortet hatte. Das könnte aber auch daran gelegen haben, dass das Model, was mich am meisten interessierte gerade Markteinführung hatte und darüber noch nicht so viel bekannt war. - Die Anschaffung des neuen Handy jetzt vor einiger Zeit dauerte nur noch so rund 1-2 Monate, wenn ich mich recht entsinne.
    Ich glaube, ich bin auf einem guten Weg ...

    Tatsache ist, ich brauche einfach ein paar Infos und Fakten und oft sind die nicht einfach so im Datenblatt oder der Beschreibung drin. Aber wenn ich mir nicht sicher bin und die Anschaffung grösseren finanziellen Aufwand benötigt, dann lass ich lieber die Hände davon. Ab einer gewissen Grössenordnung kann ich mir Fehlkäufe einfach nicht leisten und will es auch nicht. So dauert das Zusammentragen dann schon eine Weile ... Aber so mache ich dann zumindest da keine Impulskäufe, das ist doch auch etwas und die Ergebnisse sind fast immer langfristig oder zumindest längerfristig zufriedenstellend.

    Belastend ist das wohl eher für mein Umfeld.


    Aber wie gesagt, es kommt halt auf die Sache an, die entschieden werden soll ...

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ich brauche zu viele Optionen !!!

    Eigentlich ist es bei ADHS nicht das Suchen nach Alternativen und Optionen, sondern das Problem die vorhandenen nicht priorisieren zu können, sprich bei schon vorhandenen Optionen überfordert zu sein.

    Ich habe da nicht so das Problem, aber mein Partner ( auch ADHS). Bei ihm ist es so schlimm, das selbst Einkaufen oder Essen gehen in quälende Zeitfresser ausarten. Er schickt manchmal bis zu 3x den Kellner wieder weg, weil er sich nicht entscheiden kann, bei dem gelben M müssen wir uns vorher hinsetzen, damit er in Ruhe auswählen kann, er weiß nicht mal eine Lieblingsfarbe oder sein liebstes Kleidungsstück zu benennen. Aktivitäten werden nur kurz vor Ultimo sicher zugesagt. Ich glaube er empfindet es als relativ normal, für mich ist es immer wieder aufs neue eine Geduldsprobe, die mir so einiges an Toleranz abverlangt.

  7. #7
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.977

    AW: Ich brauche zu viele Optionen !!!

    Das könnte ich sein...weitere Optionen?Nein,Danke! Die vorhandenen reichen völlig.
    Ich habe auf die Art vor einiger Zeit mal einer Berufsberaterin den letzten Nerv geraubt.

  8. #8
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Ich brauche zu viele Optionen !!!

    creatrice schreibt:
    Eigentlich ist es bei ADHS nicht das Suchen nach Alternativen und Optionen, sondern das Problem die vorhandenen nicht priorisieren zu können, sprich bei schon vorhandenen Optionen überfordert zu sein.
    .
    Genau. Trotzdem bin ich persönlich immer enttäuscht wenn die Auswahl nach meinem Gusto zu gering ist.

  9. #9
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Ich brauche zu viele Optionen !!!

    Bei mir ist ähnlich wiebei Luftkopf ich entscheide mich entweder spontan aus dem Bauch heraus, meistens ohne an Konsequenzen oder Nachteile zu denken.
    Teilweise sind diese Entscheidungen auch rational nicht nachvollziehbar(mit etwas abstand). Meistens bereue solche Entscheidungen hinterher.v Ist aber eher selten geworden.

    Oder ich versuche alle Möglichkeiten und Folgen zu durchdenken und meine Entscheidungen rational zu begründen, hier ist meistens das Problem das ich mich irgendwann nicht mehr mit der eigentlichen Entscheidung beschäftige sondern nur mit den Folgen/weiteren Optionen. Ich denke, daß so unbewusst versuche meine Impulsivität zu unterdrücken.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Ich brauche zu viele Optionen !!!

    Das Problem hat für mich nichts mit ADHS zu tun, sondern eher damit das man Mensch ist. Mein Vater hat kein ADHS und tut sich sehr sehr schwer damit Entscheidungen zu treffen, meine Mutter (ADHS) hat das teilweise Wahnsinnig gemacht. Manchmal ist es auch eine Entscheidung keine Entscheidung zu treffen.

    Wenn man sich nicht zwischen zwei Sachen entscheiden kann, dann ist evtl keine Option vorhanden die uns zufriedenstellt.

    Ich stelle mir z.B. Fragen:

    1. Was hat sich in der Vergangenheit bewährt ?
    2. Habe ich Angst davor eine Entscheidung zu treffen und ist diese Angst irrational ?
    3. Kann man seine Entscheidung noch revidieren ?
    4. Ist die Entscheidung Notwendig ?




    Das Problem liegt meist in der Angst eine Fehlentscheidung zu treffen, Unsere Stimmungsschwankungen machen es uns dann auch manchmal nicht einfach, weil wir dies Intuitiv mit einkalkulieren.

    Ich hatte mir vor einem Jahr neue Boxen geholt (bin Musiker, wenn man das so nennen kann ) ohne diese gegen zu hören. Ich habe das Modell gewählt was sich in der Preisklasse bewährt hat. Kenne die Schwächen und Stärken und versuche die beste Entscheidung zu treffen. Treffe ich eine Fehlentscheidung ist das halt so !!!

    Bis ich meine Diagnose hatte und an den richtigen Arzt geriet hat es lange gedauert. Ich wusste das ich etwas tun muss, sonst werde ich keine Gewissheit haben und evtl niemals meine Depressionen und mein Problem mit ADS überwinden können. Der erste Arzt war natürlich nicht der richtige und der zweite auch nicht und der dritte auch nicht. Heute habe ich den richtigen gefunden über eine Empfehlung.

    @creatrice


    Versuche mal deinen Mann auszutricksen, wenn du weißt was dein Mann mag, dann bestell du und frage vorher:

    Was magst du trinken ? Cola oder Wasser ?
    Die haben hier Spagetti die magst du doch !

    Würde mich stark interessieren ob so etwas hilft. Ich kann dich so gut verstehen, das würde mich noch bekloppter machen als ich schon bin.



    Hier noch ein Link zu einem Video von Dan Ariely

    https://www.youtube.com/watch?v=9X68dm92HVI

    Die Forschung von Dan Ariely ist sehr interessant und beweißt das wir gar nicht so individuell sind wie wir denken. Er sagt auch das es schwieriger ist sich zwischen zwei Sachen zu entscheiden und das eine dritte Option dies vereinfachen kann.


    Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.

Seite 1 von 9 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. So viele Lügen!
    Von Tessa im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 8.07.2014, 16:27
  2. viele viele sorgen
    Von Erdbeercreme im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.11.2012, 23:06
  3. Viele Baustellen
    Von Lissy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 1.11.2012, 11:41
  4. Viele Fragen, hoffe auf viele Antworten :-)
    Von chris2010 im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 10:38

Stichworte

Thema: Ich brauche zu viele Optionen !!! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum