Seite 1 von 8 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 74

Diskutiere im Thema ADS ohne H im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    ADS ohne H

    Hallo ich suche Alle Hier die ADS betroffen sind aber nicht mit Hyperaktivität zu tun haben . Also die so genannten Träumerle !!!
    Ich bin selbst ohne H auf diese Welt gekommen und würde mich vor allem gerne mit Dieser Form des ADS auseinander setzten und austauschen .

    Ich habe Fragen , wie Eure Kindheit verlaufen ist und ihr im Erwachsenen Alter zurecht kommt , was eure Größten Hürden im Leben sind , was eure auffälligsten Symptome ??????


    Es gibt für mich ganz klar einen Unterschied ob mit H oder Ohne H zu leben . Viele ADS Betroffene OHNE Hyperaktivität wissen auch lange nicht das sie betroffen sind , also auch gerne Antworten wenn ihr nur den Verdacht auf ADS habt ohne Diagnose ..


    Ich freu mich auf regen Austausch .. alles alles liebe

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 463

    AW: ADS ohne H

    Hier. Ich wusste auch lange nicht, dass ich betroffen bin.

    Ich mag grad nicht meine Familiengeschichte erzählen, aber ich hab ein paar Zitate aus einem wissenschaftlichen Artikel, die mir aus der Seele sprechen - vllt. gehts dir auch so:

    People with ADD are not so much easily distracted as easily bored. Their problem lies more in motivation than in inhibition.
    Das Zitat würd ich mir am liebsten tätowieren lassen. War für mich lange ein Grund, warum die für ADHS beschriebenen Symptome mich nicht ansprachen.

    Tend to be overely self-conscious
    (…während für ADHSler das Gegenteil gilt)

    „Primary deficit in working memory, especially prominent in auditory processing because of the demands it places on working memory.“
    (...während bei ADHSlern das primäre Symptom Impulsivität ist.) Damit kann ich mich sehr gut identifizieren, ist definitiv mein zentrales Problem.

    Internalizing disorders, such as anxiety or depression, are somewhat more common in children with ADD than those with ADHD. ADD children tend to be socially isolated or withdrawn. Reading and language deficits and problems with mental mathematical calculations are more commonly comorbid with ADD than with ADHD.
    Gilt auch für mich, zumindest für den mathematischen Bereich sowie für Ängstlichkeit und Depression.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 292

    AW: ADS ohne H

    Träumerchen.

    manchmal dauert es ein bisschen, bis ich was kapiere. oder .

    wenn ich mich unterhalte, dann fällt mir viel später noch ein, ja das und das hätte ich noch sagen können.und.

    meine Mutter hat früher gesagt ich sei "lahmarschig".

    usw...

  4. #4
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: ADS ohne H

    Ich würde nicht nach den Unterschieden zwischen "ADS" und ADHS suchen, sondern nach den Gleichheiten. So unterschiedlich sind wir nämlich nicht. Die Hyperaktivität ist nur ein Merkmal, das leider sehr offensichtlich ist. Wenn man sich mit der Thematik auseinandersetzt, wird man schnell merken, dass die Hyperaktivität gar nicht so wichtig ist. Aus diesem Grund benutze ich die Abkürzung "ADS" nicht mehr, sondern spreche generell von ADHS. Das "H" bei den weniger Hyperaktiven kann für "Hypoaktivität" stehen. Daher möchte ich auch nicht zwischen den beiden Gruppe trennen.

    Ich bin selbst ein so genannter "Träumer", bezeichne mich aber als ADHS-Betroffener und sage auch jedem (der es wissen will), dass ich ADHS habe, obwohl ich nicht hyperaktiv bin.

  5. #5
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: ADS ohne H

    .....Ich sehe es genau wie Steintor... auch ich finde es gibt viel mehr Gemeinsamkeiten (Symptome die wir alle haben...)..Nur ich nenne immer alles ADS (macht mein Arzt auch) Es ist eben nur dieser eine manchmal krasse Unterschied mit de r Aktivittät, Ich finde vorallem auch, das man nicht sagen kann definitiv hyperaktiv, definitiv hypoaktiv, ich sehe ADHS in Sachen Aktivität mehr als "Störung der Extreme", es ist irgendwie alles aber nix noramles und ich denke, hab auch schon gelesen und kann aus eigener Erfahrung sagen, das es Leute gibt, die in beide Extreme fallen können, ich glaube ic h bin so jemand..... Jeder, der mich kennt hält mich für einen Zappelphillipp, weil ich nie sitze, Super gerne wild tanze usw, aber wenn man so in meinen Zeugnissen ließt, dann steht da immer nur was von Unaufmerksamkeit, langsamer Arbeitsweise, kaum Kontakt zu den Mitschülern (klar, als mobbingopfer!!!!) usw, so wie ich mich in Erinnerung habe, war ich ein Hypoaktiver Schüler (aber ich weis nicht, ob man sich selber da ÜBERHAUPT so genau einschätzen kann; is ja als ADSler sowieso schwierig.....).... Ich beschäftige mich selbst grad viel mit Hyperaktiviät und Hypoaktivität und was ich so über Hypoaktive Kinder gelesen habe (z.b auch in Testfragebögen für Kinder (Helga Simchen)) da glaube ich immer von mir in der Schule zu lesen und was man manchmal zu Hause gesagt hat..... Zum Beispiel:

    Na ja, im Kindergarten habe ich nur geheult, die Kindergärtnerinnen mussten mit mir immer alleine auf den Spielplatz gehen, damit ich mich beruhige, ich konnte eigentllich gar nicht in den Kindergarten gehen, das war für die Kinder und die Erzieherinnen nicht aushaltbar!!!! Eingeschult wurde ich mit 7, da zu unreif und Heulkrampf während des einschulungsgesprächs... Hatte aber trotzdem mit 5 oder so schon auch eine oppositionelle Störung, als ich 6-7 war in der Vorschule, war ich soweit man sagen kann eher ein Störenfried, in der Grundschule aber dan ab 2-3 Klasse die typsichen Probleme mit vergessen und Unaufmerksamkeit, was mich sehr früh in die Aussenseiterposition brachte, Zu Hause war ich frech, unruhig, immer am rennen und rumspringen, immer Ermahnungen, viel viel draussen, Bewegung, super gut in Sport (beweg mich auch heute noch 20 mal mehr als andere (sowei man es von ADHS Kindenr sagt, daher glaube ich das ic hals Kind schon hyperaktiv auch war irgendwo....)....Aber in der Schule hab ic h kaum ein Wort gesagt, wurde nur für dumm und kindisch abgetan,nur gemobbt, permanent, Behindert! Das hab ic hauch oft gehört (habe sogar Abitur.....).... Kaum Freunde, kaum Intresse an Freunden, wenn dann nur einer, mehr hätte mich überfordert, habe mich manchmal auch gerne zurückgezogen, ALS tEENAGER wegen meiner Familie und deren hifreichen Ratschlägen und ständigen Rumnörglerein an allen meinen ADS Symptomen, an denen ich sicherlich hätte was ändern können! Man hat gekonnt über mic h weggesehen, in der Schule auch, woanders nur als Kind/ Junges Mädchen nur angestarrt, wegen Verhalten.... Aber eines hatte ich : Meine Tiere, erst nur einen Vogel eine Zeit und derwar mein besster Freund. Ich bi n bis heute Einzelgägner unter den Menschen, aber Tiersozial wie verrrückt. Mit 8 Vögeln fühle ich mich pudelwohl in einem Zimmer mit riesigen Flug-Käfiganlagen und keine Möbelstücke und Stühle (da bin ich immer nur am werkeln) !!!!!!!! Freunde und Beziehungen sind mir zu anstrengend, viel zu anstrengend, mein Kopf funktioniert anders, ic h habe nicht die gleichen Intressen wie andere, ich fühl mich unter Menschen selten wohl und wenn dann nur kurz und nur wenn sich mich so nehmen wie ich bin, nämlich anders! ich rede normalerweise wie ein Wasserfall mit Tieren, auch wohl mit Menschen, aber wenn mir langweilig ist, oder ic h mit den Menschen nicht kann, dann bin ich mundfaul.......So ist es meist in der Schule gewesen, oder bei großen Familientreffen.... Was Beziehung betrifft muss ich sagen, bei mir, das geht nicht, ich kann mit anderen Menschen einfach nicht, alles sexuelle, da langt mir Porno und Pin-up.....Ich lebe in einer Traumwelt irgendwo, Computer, eigene Comedy und Tanzvideos (wo ich Träumer und Zappelphillipp sein darf (da läuft echt beides ab).....Ach ja, ich steh auf Frauen und bin eigentlich Transsexuell (also eigentlich ein Mann ,der aber als Frau geboren wurde,) aber wenn ic h nicht schon so sehr gelernt hätte mich so zu akzeptieren und zu mögen wie ich bin, in frühen Jahren, als Schüler um zu überleben, dann würde ich wohl die komplette Umwandlung machen lassen, aber im Moment, sehe ich mich einfach als anderen Menschen, der eh nicht ist wie andere un d nie so sein wird und irgendwie will ic h mich auch nicht verändern oder habe zumindest riesen Angst davor, weil es so hart und anstrengend war dahin zu kommen, aber so schön es bis da geschafft zu haben (ok , sorry abgeschweift.....).....

    Ich sehe sowieso am ADHS die Aufmerksamkeitsstörung am schlimmsten an, denn die Aufmerksamkeit, macht das schulische und Berufliche so schwer und das Soziale auch.... Ich kann gar nicht sagen wo meine schlimmsten Symptome liegen, Aufmerksamkeit auf jeden Fall und offener Reizfilter, und na ja, die Unruhe vor allem motorisch ist extrem ausgeprägt, die ständige Suche nach Stimulation, ich glaube, daher kommt bei mir dieses Rumzappeln, ja und das Chaos, ic h glaube was das Chaos betrifft, da bin ich unübertroffen.... es ist echt krass, wenn ich mal alleine lebe (und nicht mit meiner Oma zusammen), dann habe ich echt ein RIESEN Problem

    Die größte Hürde in meinem Leben ist es endlich selbst Geld zu verdienen, was ich auch unbedingt will, aber ich weis gar nicht wie das gehen soll, weil ic h so speziell lebe, ich bin so schnell überfordert und überlastet... bei mir dreht sich mein Leben nur zu Hause ab, habe ein Helfersyndrom wie verrückt: MEINE Tiere, die will ich gar nicht alleine lassen, ich habe absulut keinen Drang draussen etwas zu unternehmen, aber zu Hause bin ich ECHT nur am rumwuseln von 10 bis (vor mph) nachts 4 Uhr...... Esse oft meine vielen am Tag Mahlzeiten im stehen, habe sogar schon oft genug beim Essen getanzt und noch Musik gehört... Ich kann nur mit Kopfhörern Musik hören oder ein Video gucken, jeder Reiz stört....Menschen manchmal auch, ohne es irgndwie böse zu meinen....

    Entschuldigung, das ich so viel geschrieben habe, ich finde es nur so interessant, weil ich fest überzeugt bin viele hypoaktive und hyperaktive merkmale zu gleich zu haben....... Ich finde ab einem Alter von Anfang 20 bin ich besoders schlimm geworden in Sachen Hyperaktiviät.... Aber da is auch noch die andere Seite, glaub ich....... Was meint ihr? Ich kann mich mit vielem von der Hypoaktivität beschrieben identifizieren und der Verlauf meines Lebens passt da irgndwie rein, aber was ich gar nicht habe, ist der Mangel an Antrieb, ic h glaube sogar ich habe sehr viel davon....Aber vielleicht verwechsle ich da auch was....
    Ich

    ...wenn ich von mph den Rebound kriege, werde ich meist sehr unruhig und muss mich bewegen.....

    Bin auch erst dieses Jahr diagnostiziert worden, nachdem ic h6 Jahre folgenreich grottenfalsch behandelt wurde
    Geändert von Canary ( 5.08.2015 um 20:01 Uhr) Grund: "motorisch" vergessen bei Unruhe

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: ADS ohne H

    Hallo Persphone

    Ich muss leider erst einmal mein English Übersetzung Büchlein finden !! ich kann zwar etwas English aber scheint doch zu eingerostet zu sein . Ärgerlich , aber danke für die sicherlich tollen Zitate , ich mach mir die MÜHE sie mal zu ü übersetzen..

    und dann sag ich mehr dazu .. toll das Du Dich gemeldet hast auf die Umfrage Danke

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: ADS ohne H

    Hallo Mentalistin

    Ja das Stikma der Lamarschigen habe ich als Kind auch gehabt , aber das so eine Aussage von deiner Mutter kommt ist nicht schön und eines kann ich schon mal sagen , wer sich so einen tollen Nick Namen ausdenkt , kann nicht lamarschig sein . !!!!! Du denkst eben besser nach als andere bevor Du irgend einen Mist ab gibst oder ??
    Für meine Lagsamheit wurde ich als Kind von meinem Lehrer sogar gemobbt !! kein Witz der machte mich vor der Klasse dafür sehr runter immer wieder !! und machte sich lustig darüber ..
    Ich hab mir dann nen langen Ponni Wachsen lassen den in das Gesicht gezogen um mich zu verstecken.

    Über den Ponni machte er sich dan auch lustig und so blieb ich irgendwann zuhause sperrte mich ein und ging so gut wie kaum zur Schule ..


    Sowas kommt von SOWAS und was dabei heraus kommt kann NIEMAND mehr jeh gut machen ...

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 241

    AW: ADS ohne H

    es ist seltsam.. wenn ich den humorthread von hier lese, denke ich jedes mal "das passiert mir nie" und "das hab ich auch noch nicht fertig gebracht" und "wie witzig, aber wie kriegt man sowas hin" usw.. das bin ich nicht, das kann ich gar nicht sein.. dann lese ich die symptome für ads und ja, ja, ja, ja, ja.. nicht, dass es ein problem wäre, ads zu haben, immerhin wäre es eine erklärung für so manches in meinem leben, aber ich komme mir meistens einfach nur träge vor, langsam im denken.. langsam im lernen.. ich weiss nie so recht, was ich davon halten soll..

  9. #9
    Erklärbärchen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 4.989

    AW: ADS ohne H

    Hallo,mit Hyper-H hier.

    Wollte kurz einwerfen, dass ich persönlich noch keinen mit Hyperaktivität kennen gelernt habe,der nicht auch z.B.schnell gelangweilt ist (sieht man schön an den Kindern )und die Unsicherheit wird eben durch das oft,nicht immer,vorhandene "Clown-Syndrom" überspielt.

    Impulskontrolle fällt meines Wissens nach zumindest zum Teil in den Bereich Arbeitsgedächtnis.

    Wichtig ist glaube ich,was auch schon Steintor geschrieben hat.

    Das Energieniveau ist im Grunde zweitrangig.
    Die Gemeinsamkeiten liegen eben in den Defiziten im Arbeitsgedächtnis,der Emotionsregulation,usw.

    Was es schwierig macht,sind ja auch noch die angesprochenen aufgesattelten Störungen-Aufschieberei aus Angst(und regelmäßig nur aus Angst)ist z.B.noch etwas anderes,als die typische Aufschieberei bei ADHS und da muss dann genau hingeguckt werden. So manche Auflistung der Symptome ist in der Hinsicht leider sehr unspezifisch-daher die Wichtigkeit des klinischen Interviews .

    Im Moment stochert mensch,die genaueren Abgrenzungen zu anderen Störungen (SCT,EFD,Autismusspektrum)betr effend, auch noch ein bisschen im Dunkeln...

    Generell sind aber die Gemeinsamkeiten wesentlich schwerwiegender,als die Unterschiede innerhalb desselben Störungsbildes.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 112

    AW: ADS ohne H

    Hy Crissika

    Ja was soll man davon denken ?? ist ja nicht so das es "Normale" Menschen nicht auch mal so geht das sie schusselig sind .. Aber wenn Du mal in dich hineinfühlst und dich genau beobachtets geht es Dir vielleicht wie mir und du erkennst das es nichts mit einer Momentanen Schusseligen Art zu tun hat , sonder das da was ist was einen permanent daran hindert die Dinge anders , schneller , konzentrierter zu machen ..es ist ein anders Gefühl , finde ich als nur mal neben der Kappe zu sein ..

    Eben PERMANENT Neben der kappe !!!

    Nein und auch da habe ich Abstufungen die mal besser mal schlechter sind , also es ist nicht Jeden Tag Gleich aber JEDEN tag DA!!!

Seite 1 von 8 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADS ohne Medikamente und ohne Therapie ... dafür Alkohol
    Von Micro im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 12:35
  2. ADHS ohne
    Von Tommytherat im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2014, 20:44
  3. ADS , ohne H?
    Von Flitz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 22:26

Stichworte

Thema: ADS ohne H im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum