Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Diskutiere im Thema Ausraster im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 5

    Ausraster

    Moin,

    wie sehen "Ausraster" bei Euch aus?

    Liebe Grüße

    Zyane

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 130

    AW: Ausraster

    Ich würd sagen das geht los von einer scharfen Erwiderung die ich mir nicht verkneifen kann bis hin zum werfen von Gegenstände. Das dollste war dabei mal meine Nähmaschine die ich quer durch den Raum geworfen habe. Sonst fliegen da eher Kleinigkeiten. Besonders Fernbedienungen haben es mir da angetan.

  3. #3
    ⭐ohne Sinn⭐

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 502

    AW: Ausraster

    In der Regel lauf ich dann 10 minuten durch die Wohnung, keifend, fluchend und tret gegen Sessel oder hau die Wand.
    Dann ist auch wieder gut.

    Und dann gibt es den Ausnahmezustand...
    Ich werde plötzlich sehr sehr still ( bei mir Seltenheitswert )
    und tu irgendwas was ablenkt.
    Man sieht mir dann auch an das dann gleich Achterbahn ist.

    Dafür muss man mich aber auch sehr sehr gereizt ham.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    AW: Ausraster

    10 Minuten? Du glücklicher.

    Meine "Rants" gehen mitunter ganztags(!) - anschließend brauche ich Beruhigungstabletten, da ich mich trotz Erschöpfung einfach weiter aufrege.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Ausraster

    Wenn ich ausraste. Richtig schlimm. Spann ich mich an. Ganzer körper. Verkrampfe und je nach Grad quitsch ich sozusagen um nicht komplett zu platzen oder hau wo drauf. Aber bloß nich auf menschen. Kann das nicht. Wenn ich mir weh tu. Zb wo anstoßen. Bin ich laut und in rage und denk es passiert nur mir. Schon nervig aber so ist es

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 90

    AW: Ausraster

    Zyane schreibt:
    Moin,

    wie sehen "Ausraster" bei Euch aus?

    Liebe Grüße

    Zyane
    Ich lege da jede Hemmung ab. Da gibt's nur noch "Feuer frei". Und da gibt es nur noch die Wahrheit und nichts als die Wahrheit - und Gott hilft mir da auch nicht mehr.

    Aber ich habe das nicht mehr so oft wie früher.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Ausraster

    wenn ich wütend bin hat das immer einen Grund. Zb wenn ich mich über was aufrege, wenn mir so richtig was gegen den Strich geht, was mir nicht passt da fluche ich meistens und hab das Gefühl ich könnte was zusammenschlagen. Das Gefühl ist so hefitg bei mir das ich das Gefühl habe es muss raus, ich muss auf etwas einschlagen. Deswegen rutscht mir in so einer Situatuon auch manchnmal ja oder meistens mal was raus, wie bei meinem Ex den hatte ich mal beschuldigt gehabt das er was von einer anderen will. Und auch so hatte er es mit mir manchmal sicher nicht einfach, das muss einer abkönnen wenn ich dann meine Launen bekomme. so bin ich eine sehr liebe Frau, aber wenn mir was gegen den Strich geht, kann ich anders.

    Es ist auch schon die Fernbedienung an die Wand geflogen, oder habe in meiner alten Küche auf die Platte mit voller Wucht geschlagen (da hätte was kaputt gehen können, aber da dachte ich nicht dran) oder ich heule einfach nur (in der Wohnung aber nur ). Letzten Freitag war wieder sowas, ich zerknüllte und riss eine Ecke aus einem Zettel, den ich eigentlich noch brauche um ihn vorzulegen. Ja welche Ausrede brauch ich da

    Auf Arbeit muss ich mir jetzt auf die Zunge beißen. Weil in dem einen Betrieb sagte ich mal leise, ka ob die das hörte "ich tret dir in deinen fetten Arsch" weil ich auf den Teilen viele Fehler übersah und sie speckerte ständig an diesem Tag. Seit dem war sie anders zu mir. Ich denke sie hatte was gehört, sie wollte mich dann auch nicht mehr in der Schicht haben. Ich hatte mich dann eh kündigen lassen und meinte nur als wie ich würde das nicht mehr alles schaffen (die Idee hatte mein EX damals) obwohl es ein anderer Grund war, weil mir die Leute da aufn Sack gingen und ich mich nicht mehr wohlfühlte und auch allgemein mir das alles zu doof war mit der Arbeit. So wie ich eben bin, hab ich mich überstürzt kündigen lassen was eine gute Idee war.
    Geändert von sourcream ( 1.08.2015 um 09:46 Uhr)

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 547

    AW: Ausraster

    Richtig ausrasten tu ich eigentlich nur noch selten.

    Heutzutage reicht in der Regel schon eine scharfe Erwiderung oder ne klare Ansage. Wenn es um ein Thema geht das mich sehr aufregt, kann die Diskussion auch schon mal hitzig und lauter werden aber ich schaffe es eigentlich immer im Rahmen zu bleiben.

    Früher als Kind habe ich mich des öfteren in regelrechte tobsuchtsanfälle reingesteigert, meist wenn ich angst hatte, bei denen ich dann geschrien, geheuelt, um mich getreten/geschlagen habe und rumgerannt bin. Gewalttätig gegenüber Gegenständen bin ich eher selten geworden.
    Dafür waren mein Vater zuständig, wenn der ausgerastet ist (und dafür hats nicht viel gebraucht) flog alles was in seiner Reichweite war - Werkzeug, Geschirr, Bücher, Essen, Hausschuhe - da konnte man sich nur schnell in Sicherheit bringen und warten bis es vorbei war.
    Einmal hat er bei der Jagd nach einer fliege die Hälfte der Blumen auf der Wohnzimmerfensterbank zerhäckselt.

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Ausraster

    Wenn ich austick, dann eigentlich immer mit lautem Geschrei ^^. Sonst hab ich mich mittlerweile, Gott sei dank unter Kontrolle.

    Danach bin ich dann so am Ende, dass ich meistens erstmal 10 Minuten Ruhe brauche, um mich wieder zu sammeln.

    Falls ich zu diesem Zeitpunkt unterwegs bin, es keinen ruhigen Rückzugsort gibt, brauche ich Medikamente zum runterkommen.

    Gab allerdings leider auch Zeiten, bevor ich Medikamente bekam.

    "Damals" endete ein austicken, meistens in wilden Schlägereien, wo ich mir den erstbesten geschnappt habe zum abreagieren.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Ausraster

    Meine Ausraster waren vor Medikinet bedeutend heftiger als heute... sehr destruktiv..also ich habe alles durch die Gegend geworfen was ich in die Finger bekommen habe... Löcher in Wänden...kaputte Türen... am liebsten Sachen aus Plastik (die zerspringen so schön)... hauptsache laut und hauptsache es geht was kaputt...

    Jetzt beschränken sich meine "Events" nur noch auf verbale Ausraster... da schlage Ich verbal um mich... ohne Rücksicht auf Verluste... zum Glück habe ich eine sehr verständnisvolle Frau an meiner Seite, die auch schonmal mit der Kehrschaufel durch die Wohnung gefolgt ist um die Scherben auf zu fegen mit dem Kommentar."Ach ja..das kenn ich schon..das macht der öfters" :-D

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ausraster wie ein Gewitter... wie verhalte ich mich richtig?
    Von annalu im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 13:39
  2. "Ausraster"/ Fehltritte beim Doc/Therapeuten
    Von creatrice im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 9.02.2014, 18:00
  3. Aggressiv, Ausraster: helfen Medikamente?
    Von GretaMarlene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 4.06.2013, 13:15
  4. Überreaktionen und Ausraster ohne Angst vor Verlusten
    Von bricklayer im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 4.02.2013, 14:25
Thema: Ausraster im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum