Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 46

Diskutiere im Thema Lieblingsessen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 258

    Lieblingsessen

    Wenn mich jemand nach meinem Lieblingsessen fragt, so wie letzte Woche erst wieder erlebt, kann ich das nicht eindeutig beantworten.

    Seit meiner Kindheit gibt es nur Essen die ich entweder mag oder nicht und genauso lebe ich seit dem. Was ich nicht mag esse ich auch nicht.
    Das hat mein Leben als Kind nie wirklich einfach gemacht, bei Kindergeburtstagen hatte ich am meisten Angst das es nur Sachen gibt die ich nicht esse, ich denke aber mal das sich die Mütter auch damals schon untereinander etwas abgestimmt haben, irgendwas war immer dabei und wenn es eben bei dem ganzen Büffet nur Ei oder Butterbrot war.

    Ich hätte aber nie ein Butterbrot essen können das vorher schon mit Wurst oder Käse belegt war, der Geschmack und Geruch hatte sich ja schon tief ins Brot eingebrannt.
    Die Zeiten bei Kuren als Kind bekam ich immer Sonderessen, da gab es eben einmal Rührei, nächsten Tag Spiegelei aber nur wenn es auch nicht zu labbrig war, sonst hätte ich es nicht gegessen.
    Bei einer gekochten Hühnerhaut müsste ich mich übergeben, wenn die schön knusprig braun kross ist könnte von mir aus das ganze Huhn nur aus Haut bestehen.

    Was mir besonders auffällt bei mir sind die Gerüche, Käse stinkt, esse ich nicht, selbst wenn er nicht stinkt schmeckt er mir nicht, habe ich mich auch mal dazu überwunden, muss ich nicht mehr haben, Rosenkohl das gleiche und so ziehjt sich das durch sämtliche Bereiche, außer bei Obst, da gibt es nur ganz wenig was ich nicht esse.
    Es gibt also bei mir viel mehr Dinge die ich nicht esse als Dinge die ich esse.

    Naja, was eigentlich nur meine Fragen sind, gibt es noch jemanden der so seltsame Essgewohnheiten hat und nur das ist, was ihm oder ihr 100% wirklich schmeckt, gibt es noch jemanden der sein Lieblingsessen nicht bestimmen kann?

    Seit dem ich selber koche ist es abwechslungsreicher geworden, da gibt es eben Pizza ohne Käse und Wurst. Oder einen Nudelauflauf wo ich genau weis was auch drinne ist, früher war das schwieriger.

    Ich sage also nie, das esse ich nicht so gerne, bei mir gibt es nur, das esse ich nicht ,oder das esse ich.

    Wie ist das bei Euch?

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Lieblingsessen

    Eisbein mit Sauerkraut, Braunkohl mit Bregenwurst, Spargel mit Parmaschinken und zerlassener Butter, Blaubeersuppe mit Hefeklöße und Döner mit Scharf und mit ohne Soße.

    Mjam!

    Und Mettenden!

    Die Mettenden haben verhindert, dass ich Vegetarier blieb.

    Ich war ja mal mit M. aus Heilbronn zusammen. M. ist so eine Boah-Frau, rothaarig und so weiter. M. trug Schwarz und war Vegetarierin. Ich blieb noch zwei Jahre nach der Trennung Vegetarier, bis ich Silvester 1993 mit Kumpels nach Dänemark fuhr. Bjerregård war das. Toll dort. Und ein Kumpel brachte eine Tüte mit Mettenden mit. Ich habe es geschafft, drei Tage lang vor.dem Kühlschrank auf und ab zu gehen, bis ich eines Nachts...Schwarz trage ich heute noch.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
    Geändert von Steintor (23.07.2015 um 03:11 Uhr)

  3. #3
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Lieblingsessen

    Nudeln, Pizza, Buttertoast, alles mit viel vieL Butter und Fett, Lyoner, Ungarische Paprikachips..... Ach eigentlich mag ich alles fette, ja und Cola, immer nur Cola
    ...Was bei mir gar nicht geht, wo ich Brechreiz kriegen würde odersich mir der Magen umdrehen würde, wäre Salat (der eh viel zu wenige Kalorien hat) und sauer angemacht ist, ich kann sauer und zu süß wirklich gar nicht haben, scharf ist je älter ich werde auch nicht grad mein Ding.
    Ja, ich bin auch seit Kindesbeinen an extrem schwierig was Nahrung betrifft, ich werde bis heute noch immer angestarrt beim essen, erstens weil keiner glaubt, das man so dürr sein kann und so fett isst und weil ich genauso chaotisch esse (immer wahllos durcheinander) wie es in meinem Schädel aussieht..... Als Kind habe ich wohl hauptsächlich von Schokolade und Plätzchen und Nudeln gelebt....Aber ich glaube ADHS Kinder und Ernährung ist allgemein ein schwieriges Thema....
    Ich esse überhaupt kein Obst, ich esse alles nicht wo ich glaube, das es zu wenig Kalorien/Energie hat, das ist eigentlich schon ein Tick ,den habe ich, weil man mir immer eingeredet hat zu dünn zu sein. Ich könnte nix essen was ich nicht mag. Im Schullandheim bin ich immer zu MC Donalds, weil ich das Essen das meine Klassenkameraden zubereitet hatten einfach nicht essen konnte/mochte... die haben mich echt böse angeguckt und sagten mir ich sei unmöglich......
    Oh, ich brauche bei MC Donalds immer den Cheese Burger plain (Sonderwünsche); Ich kann weder den Salat, nciht die Gurcke oder sonstiges Grünzeug darin aussthehen
    Geändert von Canary (23.07.2015 um 02:06 Uhr)

  4. #4
    ⭐ohne Sinn⭐

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 502

    AW: Lieblingsessen

    Fleisch. ...
    Fleisch ist mein Gemüse. Lasagne und Überbacken Nudeln massenweise. Bacon Cheeseburger, Pizza, Fastfood, Chips, ganz selten Zuckerzeug wie Schokolade, keine Salate ausser sie liegen auf Fleisch im Brötchen, Mais ist ok, kein Reis ausser Paella, Fritten, Potato Wedges, Langusten, Fischstäbchen, Garnelen....

    Belegte Brötchen .. Scharfes Essen...

    Aber um glücklich zu sein...
    Kaffee, Espresso, Red Bull!

  5. #5
    ⭐ohne Sinn⭐

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 502

    AW: Lieblingsessen

    Oh gott. .. ich hätte s fast vergessen ....

    Fruchtzwerge, Kinder Pingui, Milchschnitte...
    Und vor allem...


    Obstgarten Erdbeer !!!!


    Ob wohl viele Ad/h/sler so Lebensmittel verwöhnt sind wie ich ?

    ....

  6. #6
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Lieblingsessen

    shadowseeker schreibt:
    Paella,
    Paella! Paella mag ich auch sehr gern.


    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  7. #7
    ⭐ohne Sinn⭐

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 502

    AW: Lieblingsessen

    Wie ???

    Mit Meereszeugs ????

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Lieblingsessen

    Am liebsten jeden Tag nen kg paniertes Schweineschnitzel mit Pommes und nem Topf Soße, das alles schwimmt wie ne Suppe.
    Ansonsten sind Linsen mit Spätzle und Bauchspeck & Debreziner auch nicht zu verachten.

    Fertigzeug, Süßes und Fastfood meide ich eigentlich so gut es geht. Habe festgestellt, das mich des Zeug ziemlich unruhig und nervös macht. Hat vermutlich mit den Glutamaten zu tun bei mir.
    Gibt allerdings auch Tage wo ich mal nicht auf diese Dinge verzichten kann und die deshalb etwas aus der Reihe laufen ^^
    Geändert von Bengatzu (23.07.2015 um 13:59 Uhr)

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 226

    AW: Lieblingsessen

    Ich habe bereits als Kind so ziemlich alle Küchen der Welt kennengelernt und habe angeblich alles gegessen (ob das stimmt? keine Ahnung), inklusive roher Leber (das stimmt tatsächlich, das weiß ich noch *brrrrrrr*).
    Was ich ganz sicher schon immer verweigert habe, waren rohe Zwiebel und alles mit gekochter Milch.

    Heute bin ich fürchterlich mäkelig, mir kann es fast keiner recht machen.
    Am besten schmeckt es mir bei mir selber - und ich koche am liebsten mit großem Aufwand und am liebsten Nahostgerichte.
    Mit viel Gewürz.
    Fades Essen mag ich nicht, nur salzig oder nur scharf auch nicht - das schmeckt für mich leer, wie auch Fastfood.
    Süßes Essen ist sowieso so eine Sache - da brauche ich anschließend ein Wurstbrot, weil das für mich kein Essen ist.

    Fleisch brauche ich nicht besonders viel, das läuft bei mir eher unter Gewürz - Essen schmeckt einfach besser, wenn man Fleisch mit dran tut.
    Kohlehydrate, Fett und Milchprodukte fehlen mir ganz schnell, wenn ich keinen Zugriff drauf habe.
    Salate mag ich, die fehlen mir auch schnell, wenn ich mal länger nicht selber koche.
    Obst esse ich hier eher selten, weil reifes Obst bei uns nicht so leicht zu bekommen ist.

    Lieblingsgericht habe ich kein bestimmtes - es gibt mehrere Sachen, die ich so richtig gerne esse ... aber die muss ich selber kochen, die bedeuten Aufwand und den betreibe ich nicht so wahnsinnig oft, schon gar nicht jeden Tag.
    Also schleppe ich mich mit belegten Broten und Fastfood durch, bis ich wieder mal koche.
    Länger nur Fastfood erzeugt einen Zustand der Unzufriedenheit, der sich auf das komplette Lebensgefühl schlägt.

    Never ending story.
    Kochste, kochste nicht.
    Entweder du hast den Wochenend-Nachmittag frei für was Anderes oder du machst Kochmeditation und bekommst was Gutes zu Essen und kannst was Anderes nicht machen.

    Ich esse nicht, auf keinen Fall: rohe Zwiebel, Sachen mit gekochter Milch, warmes Süßes, Innereien, Bananen, gekochte Äpfel, Lamm, Mohn, Anis und und und.
    Da geht es mir wie vielen Vorschreibern: warum soll ich Unterschiede machen, was ich wie sehr verabscheue? Warum soll ich Dinge essen, die ich nicht mag, aber vielleicht runterwürgen kann, ohne dass mir schlecht wird?

    Mein Sohn (der sich in den ersten 10 Jahren seines Lebens in der Hauptsache von Salamibrot ernährt hat, weil er so viele Nahrungsmittel verweigert hat), hat mal empört gesagt: "Ich bin überhaupt nicht mäkelig, ich esse nämlich alles, was mir schmeckt !".
    Genauso mache ich es auch

    Edit:
    Ob wohl viele Ad/h/sler so Lebensmittel verwöhnt sind wie ich ?
    Auch ich habe mich schon öfter gefragt, was jemand wie ich macht, wenn er in einer Gegend oder Zeit lebt, in der Essen an sich schon Luxus ist.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 259

    AW: Lieblingsessen

    Miss Taik schreibt:
    ....
    Süßes Essen ist sowieso so eine Sache - da brauche ich anschließend ein Wurstbrot, weil das für mich kein Essen ist.
    .....
    So gehts mir auch immer. Essen öfters Pfannkuchen mit Apfelmus, ist eines der Lieblingsgerichte vom kleinen und Wunderwaffe wenn er nicht essen will.

    Aber spätestens ne Stunde später, knurrt mir der Magen und ich such mir im Kühlschrank ne Wurst um meine Fleischgelüste zu bändigen ^^

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Stichworte

Thema: Lieblingsessen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum