Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Diskutiere im Thema Wo hört Bequemlichkeit/Faulheit auf ind fängt Ads- Hypoaktivität an? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Wo hört Bequemlichkeit/Faulheit auf ind fängt Ads- Hypoaktivität an?

    Es gibt Tage wo ich für meine Verhältnisse richtig viel schaffe.Die Quittung kam bis jetzt aber immer an den nächsten Tagen.
    Dann fühle ich mich so erledigt,dass kaum mehr was geht.

    Ich muss da echt eine bessere Balance finden.

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 84

    AW: Wo hört Bequemlichkeit/Faulheit auf ind fängt Ads- Hypoaktivität an?

    verpeilerin schreibt:
    Mir fällt alles schwer, alles ist mit Wahnsinnsanstrengung verbunden kombiniert mit einem enormen Aufraffproblem. Nicht nur bei unangenehmen Sachen, auch bei schönen. Ich habe keinen Spass an den Dingen. Die Spaziergänge mit meinem Hund sind Pflichtprogramm, nie Freude. Ohne ihn würde ich das Haus abgesehen von arbeiten und einkaufen gar ni cht verlassen. Ich sage mir oft, jetzt ist aber Schluß mit dieser Bequemlichkeit. Es funktioniert nur nicht. Depressive Antriebslosigkeit kenne ich auch sehr gut. Aber auch wenn ich nicht depressiv bin (oder nur ansatzweise) komme ich einfach nicht aus dem Quark. Warum klappt das nicht mit dem "in den A....treten"? Vielleicht doch nicht nur Faulheit?
    Ich habe dieses starke Gefühl wenn ich Sachen erledigen muss, wo ich keine Lust dazu habe.

  3. #23
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Wo hört Bequemlichkeit/Faulheit auf ind fängt Ads- Hypoaktivität an?

    Wahnsinn!
    Hier trifft soviel auf mich zu! Ich habe die Diagnose erst seit kurzem. Weiss auch, dass ein Teil dieser "Faulheit" zum ADS gehört, und trotzdem traue ich mich nie, jemandem das zu sagen. Die meisten halten AD(H)S schon für eine Modekrankheit, die gerne als Ausrede dür schlechte Angewohnheiten benutzt wird. Wenn ich dann noch sage, dass ich überfordert bin, mein Haus sauber zu halten, werde ich wohl ausgelacht.
    Es macht mir sehr zu schaffen, dass es oft so unordentlich ist, und doch kann ich mich nicht aufraffen, trotz Gewissheit, dass es mir danach besser geht. Als würde mein Körper gegen meinen Geist kämpfen.

    Ich nehme nun erst seit 3 Tagen Ritalin adult. Die Hoffnug, dadurch etwas motivierter zu werden, war groß, viele berichteten hier ja, dass es bei ihnen so war. Naja, die Hoffnung ist verflogen. Auf zusätzliche Antidepressiva würde ich gerne verzichten, wenn sich aber nicht bald was ändert, werde ich wohl keine Wahl haben.

  4. #24
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 952

    AW: Wo hört Bequemlichkeit/Faulheit auf ind fängt Ads- Hypoaktivität an?

    verpeilerin schreibt:
    P.s. Wenn ich sehe, was zB berufstätige Mütter mit Kindern leisten schäme ich mich in Grund und Boden. Und ich jammere rum????
    Ja das kenne ich nur zu gut...

    .. ich bin froh dass ich einen Vollzeitjob habe... denn es hat nur geringfügigen Einfluss, auf das was ich schaffe, ob ich nun 40+ Stunden in der Woche im Betrieb arbeite oder den ganzen Tag zu Hause sitze (wo ich arbeitslos war zum Beispiel )

    Der Hauptunterschied liegt nur in meinen schlechten Gewisssen.. arbeitslos wurde es immer schlimmer. Erstmal nicht zu schaffen mich vernünftig zu bewerben... oder Wissen auffrischen/aneigenen/vertiefen... was ich mir ja vorgenommen hatte, wenn ich arbeitslos bin... und dann schaffe ich auch noch nicht mal meine mickrigen 1-Personen-in-1Zimmer haushalt.. und dabei habe ich noch immer meine Wäsche zu Muttern zum Waschen gebracht...

    Mit Vollzeitarbeit läuft es da viel besser... da kann ich es ja auf die Arbeit schieben... die ist halt so stressig, deshalb bleibt alles liegen.. und die Kollegen, die genauso lange arbeiten wie ich, aber dann aktiv im Verein sind und jeden Tag Sport treiben und am Wochenende immer unterwegs sind.. ja die ignoriere ich mal lieber..


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Ich denke mir, dass es sowas wie Faulheit nicht gibt.. sondern es nur eine negative Unterstellung von aussen ist, weil man die inneren Gründe für Faulheit nicht sehen kann. Oder eben christliche Prägung, dass Müßiggang etwas negatives ist oder der heutige Leistungsdruck, dass man ständig etwas produktives machen muss... dass man auch seine Freizeit nach der größen Lustgewinnspanne ausrichten muss...


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Nun... ich denke mir für Faulheit gibts unterschiedliche Gründe... z.B. wenn man die ganze Woche viel arbeitet, dann stellt Faulheit am Wochenende vielleicht eine dringend benötigte Ruhepause da.

    Oder vielleicht macht uns unser Unterbewußtsein/ Bauchgefühl faul, was schon längst gepeilt, dass eine bestimmte Sache aussichtslos ist, während der Verstand noch darauf beharrt, diese Sache locker schaffen zu können.

    Also in der Hinsicht hätte Faulheit sogar eine gewisse Schutzfunktion - vor Überlastung, etc.



    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Nun und dann denke ich, haben wir ADSler auch eine bestimmte Art von Faulheit. Die einmal stark dadurch bedingt ist, dass man schlecht dranbleiben kann und anderseits wiederrum die Frustrationsschwelle niedrig liegt.. womit die Erledigung bestimmter Sachen gefühlt für uns unendliche Energie zu fordern scheint.. und schon tritt Faulheit ein - als Schutz vor Überforderung durch diese stark ressourcenfressende Sache.. Nur das diese Schutzfunktion einfach falsch und/oder zu früh ausgelöst wird

    Und sowas wie Ängste (Versagungsängste, Zukunfsängste) und Grübelgedanken können die Faulheit dann nochmal verstärken.. bei Grübeleien und sich Sorgen, wird eine Sache noch schneller als nur schwer oder sogar unlösbar eingestuft.. und schon tritt wieder die Faulheit auf, als Schutz vor der Überlastung

  5. #25
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Wo hört Bequemlichkeit/Faulheit auf ind fängt Ads- Hypoaktivität an?

    Ich bin gerade im Krankenschein, also eine Überlastung oder Ähnliches gibt es nicht. Nur einfach diese riiiesige Unmotiviertheit, die es mir auch morgens so unglaublich schwer macht, aufzustehen. Würden Hund und Katze mich micht aus dem Bett boxen, würde ich gar nicht aufstehen.
    Wenn ich aufgestanden bin und das Chaos sehe und bedenke, wie lange es dauert, alles aufzuräumen, und dass es eh nie perfekt sauber sein wird ( ganz oder gar nicht ), schlägt mir das nur noch mehr aufs Gemüt.
    Dann beschuldige und beleidige ich mich selbst, dass ich so ein faules Stück bin und es verdient habe, much so zu fühlen und so zu leben, da ich faul bin.
    Wenn sich dann auch noch Besuch ankündigt, ist es ganz vorbei. Natürlich wird dann auch alles auf den letzten Drücker gemacht, genau wie damals in der Schule wenn es um's Lernen ging. Es klappt nur unter Druck, wenn es eigentlich schon fast zu spät ist, überhaupt noch was hinzubekommen.
    Dieses sich selbst im Weg stehen und alles zu versauen macht mich regelrecht krank.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Faulheit oder doch ADHS/ADS?
    Von ploemi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.09.2014, 11:36
  2. Wo hört normales Denken auf, wo fängt Gedankenrasen an?
    Von Belleza im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 22:13
  3. ADS und Hypoaktivität
    Von Danae im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 1.06.2012, 01:23
  4. ADHS??????? Oder doch nur Faulheit???????
    Von Der Musiker im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 12:11

Stichworte

Thema: Wo hört Bequemlichkeit/Faulheit auf ind fängt Ads- Hypoaktivität an? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum