Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Diskutiere im Thema "Na? Wie gehts?" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 28

    AW: "Na? Wie gehts?"

    Also ich antworte gar nicht mehr auf die Frage, oder wenn doch dann mit gut und einem falschen lächeln.
    Einzigste Ausnahme ist, wenn die Person weiß, dass ich krank bin, also Erkältung, Grippe oder so. Dann Sag ich kurz und knapp was los ist, damit sich nachher keiner wundert.

    Ansonsten hab ich schon im Kindesalter festgestellt, dass ich doch keinen interessiere

  2. #22
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 258

    AW: "Na? Wie gehts?"

    Ich glaube ich werde die nächste Zeit auf die Frage: "Na?Wie gehts?" einfach erstmal nur mit der Gegenfrage antworten: "Na, was denkst du denn? antworten.

  3. #23
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 226

    AW: "Na? Wie gehts?"

    Eine echte Horror-Frage.

    Früher habe ich bei nicht wirklich gutem Befinden immer genauso wie mein Opa geantwortet: "Ich könnte nicht besser klagen" ... das war so nichtssagend, dass keiner eine Vertiefung wollte, fühlte sich aber auch nicht gelogen an.

    Das Dumme ist, ich muss mir jetzt etwas anderes überlegen, da ich in letzter Zeit viel mit Menschen aus dem Orient zu tun habe, für die die Frage nach dem Befinden einfach ein Gebot der Höflichkeit ist.
    Auch wenn es Superwichtiges zu besprechen gibt, wird erst diese Frage gestellt - sozusagen als letzte Bastion der orientalischen Höflichkeit im unhöflichen Europa.
    Mein Eindruck ist aber auch, dass es im Gegenzug ein Gebot der Höflichkeit zu sein scheint, das Gegenüber nicht mit Gejammer zu belasten ... ganz abgesehen davon, dass meine Lebenssituation meist wesentlich besser ist als ihre, auch wenn es mir an diesem Tag subjektiv nicht gut geht.
    Und - diese Menschen können natürlich mit einem solchen hingerotzten Spruch nichts anfangen.

    Ich habe auch bereits beschlossen, die amerikanische Variante zu wählen mit: "Gut", bis mir der Kopf abfällt - das Problem ist bisher nur, dass ich es noch nicht verinnerlicht habe und in 8 von 10 Fällen immer noch anfange, abzurastern, wie die ehrliche Antwort lautet und was ich von der ehrlichen Antwort weitergeben kann und was nicht

  4. #24
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: "Na? Wie gehts?"

    Miss Taik schreibt:
    Ich habe auch bereits beschlossen, die amerikanische Variante zu wählen mit: "Gut", bis mir der Kopf abfällt - das Problem ist bisher nur, dass ich es noch nicht verinnerlicht habe und in 8 von 10 Fällen immer noch anfange, abzurastern, wie die ehrliche Antwort lautet und was ich von der ehrlichen Antwort weitergeben kann und was nicht
    *schmunzel ... meine Kompromissantwort zur Zeit:"Passt scho" ;-)

  5. #25
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 543

    AW: "Na? Wie gehts?"

    Die meisten die es fragen, wollen es ja gar nicht wissen...
    Da antworte ich meist, Danke gut und Dir und gut ist...auch wenn es teils nicht stimmt.

    Bei Leuten denen ich an meinen Gefühlen wirklich teilhaben lassen möchte, da es Freunde sind...sage ich dann auch wenn es schlecht geht.
    Denn nur Freunde fragen dann nach was denn los ist, sonst übergehen es die anderen eh

    Ich persönlich finde die Frage " wie fühlst Du dich" viel angenehmer.

  6. #26
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 546

    AW: "Na? Wie gehts?"

    Ja, kenn ich auch sehr gut. Ich bin aber der Meinung, dass es wirklich nur so ne höfliche Einleitungsfloskel ist um das Gespräch überhaupt zum Laufen zu bekommen, weil kaum einen interessiert was du wirklich zu sagen hast. Ich sage dann meistens "Gut!" "Geht schon!" oder "Muss..." Es ist sowieso egal was ich sage, die Leute gehen meist eh nicht drauf ein.

    Ich habe auch das Gefühl, dass die Leute eh nur positives hören wollen. Kommst du - wahrheitsgemäß - mit irgendwas was dich belastet ist das Gespräch zielmich schnell beendet, ich merke wie ich den anderen nerve und der nahezu panisch nach nem anderen Thema sucht oder man wird mit "Ach, das wird schon wieder!" oder "Mach dir doch nicht so viele Gedanken!" zum schweigen gebracht.

    Noch mehr fällt mir das auf, seitdem ich WhatsApp nutze. Da ist das alles noch viel kürzer. Auf Fragen wie "Wie war dein Wochenende?" Kommt oft nur "Gut, und deins?" Ich würde da erwarten, dass man wenigstens zu jedem Tag einen kleinen Satz schreibt. Z.B. Samstag haben wir was am Haus gemacht und Abends waren wir grillen. Am Sonntag haben wir ausgeschlafen und sind am Nachmittag Rad gefahren.
    Aber das ist scheinbar schon zu viel verlangt. Daher kann ich auch nicht abschätzen ob das jetzt einfach nur Desinteresse an meinen Fragen und meiner Person ist, oder ob das heutzutage einfach so ist und ich das einfach mal wieder noch nicht kapiert habe...

  7. #27
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 197

    AW: "Na? Wie gehts?"

    Na Jungs und Mädels ...

    ... wie geht's?

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 5.12.2014, 21:18
  2. Wie schnell könnt ihr auf die Aufforderung "links" oder "rechts" reagieren ?
    Von IonTichy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 12:45
  3. Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 25.05.2013, 20:45
Thema: "Na? Wie gehts?" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum