Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Diskutiere im Thema verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 184

    verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit

    Liebe Mitchaoten,
    ich habe mich gerade durch die Hochbegabten gelesen. Für Nixschnaller wie mich ganz schön frustrierend. Ich begreife unheimlich viel nicht. Das können Anleitungen von Geräten sein, einfache Handhabungen bei Handy oder PC, Anweisungen die aus mehr als 3 Sätzen bestehen oder auch praktische Sachen wie das Anbringen eines Rollos. Das schreckliche ist, das ich es auch nach mehrfachem Erklären geduldiger Menschen immer noch nicht verstehe. Als wenn die eine andere Sprache sprechen. Selbst wenn ich es einmal hinkriege, stehe ich am nä. Tag da, als sähe ich es zu ersten Mal. Ich habe das Gefühl, ich müsste mich schütteln, damit der Groschen fällt. Ich stehe dann da und könnte heulen, weil einfach nichts in mein Hirn geht.Ich bin weder minderbegabt noch bin ich dement. Alles geht mir viel zu schnell. Ich kann manchmal noch nicht mal in einem Gespräch antworten, weil ich den Anfang längst vergessen habe. Ich hatte schon ein paar Mal davon geschrieben.Kennt das hier irgendwer?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 184

    AW: verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit

    Ich wollte noch was schreiben und plötzlich war die Seite winzig klein. Nur re oben wieder vergrössern funktionierte nicht. Ich saß hier und habe fast geheult, weil ich nicht geschnallt habe wie es geht.Ich starte irgendwelche Downloads, die ich nicht will und nicht gestoppt kriege, kaufe aus Versehen irgendeinen Scheiß... Ich sollte einfach Fausthandschuhe anziehen und mir meine 20 linken Hände auf den Rücken binden. In diesem Sinne gute Nacht allerseits

  3. #3
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit

    geht mir ständig so, ich dachte jahrelang ich sei extrem dumm, zumindest teilweise, weil ich andererseits viele anspruchsvolle Tätigkeiten recht gut hinbekommen hab.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 184

    AW: verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit

    Hallo Berta, wie kommst Du aus den Nummern raus, wenn Du vor einem stehst, ihn regungslos anstarrst, die Luft fast platzt und das Gegenüber im nettesten Fall nur genervt und ungeduldig wird? Wie kriegst Du was in Dein Hirn? Es ist wirklich komisch, dass ich in anderen Situationen richtig gut bin.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 241

    AW: verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit

    ich kenne das gefühl auch.. dinge erst zu begreifen, wenn andere schon die nächsten drei themen erledigt haben.. dinge, die einfach im kopf nicht hängen bleiben.. gerade frage ich mich, wieviel davon darauf zurück zu führen ist, dass einen die themen nicht interessieren.. schliesslich können ad(h)s-ler im hyperfokus ja eine menge erreichen.. ich verlaufe mich zb gern, wenn ich zu bewerbungsgesprächen gehe oder zu irgendwelchen wichtigen terminen, die ich als unangenehm empfinde.. viele probleme hatte ich auch bei mathematik, bei dingen, die mir generell nicht lagen.. themen, die mich nicht interessierten.. wenn ich keinen sinn drin sehe.. wenn es sachen sind, die komplizierter sind und nicht einfach in einem ruck zu lernen sind..

  6. #6
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit

    verpeilerin schreibt:
    Hallo Berta, wie kommst Du aus den Nummern raus, wenn Du vor einem stehst, ihn regungslos anstarrst, die Luft fast platzt und das Gegenüber im nettesten Fall nur genervt und ungeduldig wird? Wie kriegst Du was in Dein Hirn? Es ist wirklich komisch, dass ich in anderen Situationen richtig gut bin.
    Naja ich bin extrem geduldig mit mir geworden, aber sowas sind schon "ungünstige" Situationen. Ich versuche mich dann aus der Situation rauszumogeln, und mir Aufschub zu verschaffen. Ich denke auch häufig so, dass ich nicht alles wissen muss und es ist jetzt eben so. Klar manche denken dann komisch, aber davon lös ich mich soweit es geht. Ich bin halt so. Ich muss mich nicht beweisen.
    Klar manchmal möchte man es schon, aber es geht halt in dem Moment nicht. Da brauche ich Nachsicht mit mir.

  7. #7
    rob


    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 88

    AW: verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit

    Kennt das hier irgendwer?
    Hey ,

    geht mir genau so, hauptsächlich aber in Gesprächen und beim Sozialen Umgang, besonderes schwer wird´s wenn von außen noch Ablenkung da ist.
    Bsp. Wenn der Gegenüber was nicht 100 %ig eindeutig erklärt/beschreibt schnalle ich es nicht, auch wenn man aus dem Kontext heraus durchaus eindeutig verstehen könnte, brauche immer alles haargenau, eindeutig und langsam.
    Ich versuche das (mehr oder weniger unbewusst) über die "lustige" Schiene zu kompensieren, mit mäßigen Erfolg.
    Dadurch ziehe ich (ungewollt) nur noch mehr Aufmerksamkeit auf mich und lasse mich noch "Dümmer" erscheinen, alle lachen über mich, nicht mit mir was letztlich am Selbstwertgefühl kratzt :/, Schule war der Horror :/.

    Bin keineswegs "Dumm", bin gerade kurz vor Beendigung meines Studiums (MB). Hier habe ich nur selten in Lerngruppen gelernt, da mein Lerntempo eben sehr langsam ist, aber dafür Gründlich.
    Naja, alles nur Selbstbeobachtungen, eine Diagnose habe ich dank unserer "super" Ärztlichen Versorgung nach einem Jahr immer noch nicht :/.

    MfG
    Geändert von rob ( 5.07.2015 um 17:59 Uhr)

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 222

    AW: verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit

    Moin,
    Kenn ich auch zum Großteil sehr gut.
    Viele Jahre dürfte ich mir das von Familie, Bekannten , Verwandten anhören.
    Das ich einfach dumm wäre.
    Mittlerweile lass ich die Leute die das denken, es einfach denken.
    Ich selbst weiß wer ich bin,
    Und meine Freunde( richtige ) wissen auch wer ich bin. Und warum ich so bin wie ich bin.
    Und allen anderen kann es doch egal sein, warum ich so bin, und Sachen so mache wie ich sie mache.
    Ich hab das auch oft, das ich mich mit jemandem unterhalte, und nach 2 -3 Minuten merke ich, das mich das Thema null interessiert, und dann weiß ich auch schon gar nicht mehr , worüber wir gerade geredet haben.
    Spätestens wenn dann ne Frage zu dem Text kommt von meinem gegenüber , dann steh ich wie verpeilt da.
    Mittlerweile habe ich 2 Freunde die auch ADHS haben, und einen stino freund , aber den kenn ich schon seit 17 Jahren, und der weiß eh wie ich bin.
    Alle anderen können mir gestohlen bleiben.
    Am besten mach dir nicht so einen großen Kopf um die ganze Thematik.
    Du bist wer du bist..
    Es gibt Dinge dafür brauchst du länger um die zu verstehen, und es gibt Dinge die merkst du dir sofort .

    Das hat nichts mit dumm oder so zu tun.
    Vor allem lass dir das nicht einreden.

    Ich bin jetzt 32 Jahre alt.
    Mein ganzes bisheriges Leben lief So.
    Erst jetzt vor knapp 2 Wochen, sagte mir ein psychater, das es entweder ADHS oder ADS sein wird.
    Und er entschuldigte sich , das es erst jetzt diagnostiziert wird.
    Da auf den Zeugnissen ab der ersten Klasse es wohl schon ersichtlich gewesen ist.

    Lg



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  9. #9
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 968

    AW: verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit

    Bei mir tritt das auch viel zu oft auf.. hängt aber immer davon ab, wie gut ich drauf bin. Und was bei mir noch eine Rolle spielt, ob gerade irgendwelche Ängste aktiviert sind. Das ist fast immer der Fall, wenn ich in einer sozialen Situation stecke z.B. Kollege erklärt mir was... oder ich will was mit Kollegen gemeinsam überarbeiten.. kann ich total vergessen..

    Aber auch wenn ich mir etwas alleine erarbeiten möchte, ist das wie eine regelrechte Blockade, dass ich einfachste Anleitungen nicht verstehe.. wenn ich alleine für mich arbeite, dann kann ich die Blockade mit ein paar Tricks überwinden wie z.B. mir die Schritte einzeln aufzuschreiben, farbig zu markieren etc. das hilft aber leider nicht in den Situationen, wie z.B. mit den Kollegen ..

    Also auf Arbeit versuche ich dann, dass mir erstmal schriftlich anzuschauen oder bei Kundenanrufen, dass sie mir das immer noch mal als E-Mail schicken sollen..

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit

    Rina Oka schreibt:
    Bei mir tritt das auch viel zu oft auf.. hängt aber immer davon ab, wie gut ich drauf bin. Und was bei mir noch eine Rolle spielt, ob gerade irgendwelche Ängste aktiviert sind. Das ist fast immer der Fall, wenn ich in einer sozialen Situation stecke z.B. Kollege erklärt mir was... oder ich will was mit Kollegen gemeinsam überarbeiten.. kann ich total vergessen..

    Aber auch wenn ich mir etwas alleine erarbeiten möchte, ist das wie eine regelrechte Blockade, dass ich einfachste Anleitungen nicht verstehe.. wenn ich alleine für mich arbeite, dann kann ich die Blockade mit ein paar Tricks überwinden wie z.B. mir die Schritte einzeln aufzuschreiben, farbig zu markieren etc. das hilft aber leider nicht in den Situationen, wie z.B. mit den Kollegen ..

    Also auf Arbeit versuche ich dann, dass mir erstmal schriftlich anzuschauen oder bei Kundenanrufen, dass sie mir das immer noch mal als E-Mail schicken sollen..
    Hmm, ich mach das auch meist so. Zumindest, wenn ich im administrativen Bereich arbeite. Ich telefoniere vergleichsweise selten, schon um Missverständnisse zu vermeiden. Ich hatte mal eine Kollegin, die saß eines Tages ganz erstaunt und bewundernd vor mir, weil ich es so mache!

    Sie hielt das für eine sehr gute Strategie, um zeitraubende Missverständnisse zu vermeiden.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit?
    Von verpeilerin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2014, 17:45
  2. extreme Müdigkeit über mehrere Tage - Nebenwirkung von Trimipramin?
    Von chaprincess im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.2014, 13:44
  3. Extreme Spontanität und Egoismus
    Von Fidgety im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 21:53
  4. extreme wetterfühligkeit
    Von nachteule im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 22:56
  5. extreme Müdigkeit - Venlafaxin
    Von Nordmann im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 16:30
Thema: verzweifelt über extreme Begriffstutzigkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum