Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 60

Diskutiere im Thema Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Genau. Bei mir ist auch die Unterschrift jedes mal wieder anders. Das wirkt unglaubwürdig.

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Hallöle!

    Oh wie gut ich das kenne.
    Spannend wurde es, als ich anfing den Therapeuten in schriftlicher Form manche Sachen mitzuteilen weil sagen nicht ging oder Gedanken einfach aufgeschrieben werden mussten.
    Manchmal guckten sie mich fragwürdig an und waren etwas verdattert, als ich bestätigt habe, das all die verschiedenen Schriften meine sind.:-D
    Im Moment habe ich eher eine Sauklaue und bin am ausprobieren entlich mal meinen Schreibstil zu finden- aber dat funzt irgendwie nicht*grrr*
    "Was nicht ist kann ja noch werden..."von wegen.;-P

    Ich merke recht schnell schmerzen in der Hand, scheinbar halte ich den Stift falsch- weiß ich nicht, zumindest verkrampfe ich total.

    Lesen kann ich/man die Schrift aber meist noch- glaub ich.

    Das mit dem Dialekt habe ich in der Klinik festgestellt.
    In Hamburg, von üüüüüüüüüüberall her sind wir dort.
    Aus München, aus Hessen, Nordreinwestfahlen, von der See und so weiter.
    Da hatten so einige ihren Dialekt und immer wenn ich abends mit meiner besten Freunde unsere "Ausheul, kratz, spuck, beiß-Runde"gegangen bin, habe ich irritiert (wahrhaftig jeden Abend :-o ) festgestellt, das ich sie schon wieder mit 5 verschiedenen Dialekten von unseren Mitpatienten vollsülze.
    Aber irgendwie ist das doch spannend.
    Schon damals habe ich jeden Dialekt aus dem Urlaub für eine Zeit mitgenommen, obwohl er mich total genervt hat.:-P

    Lieben Gruß
    Male

  3. #43
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 728

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Hi,

    ich bin dankbar für die Erfindung des PCs. Da kann ich, wenn ich will, jeden Satz in einer anderen Schriftart verfassen. Meine Handschrift schwankt in ein und dem selben Satz von rechts nach links und umgekehrt. Meine Aufsätze in der Schule waren am Anfang leserlich und am Ende nicht mehr. Ich habe in der Ausbildung Stenogaphie gelernt, musste aber alles gleich abtippen, weil ich es zwei Tage später nicht mehr lesen konnte und vieles aus dem Gedächtnis geschrieben habe. Ich kann bis heute nicht auf unlinierte Blätter schreiben, weil ich vorne links oben anfange und nach der dritten oder vierten Zeile schon fast rechts unten bin. Handschriftliches ohne Linien hat die Form von Ozeanwellen: Immer hoch und runter. Zuweilen ist da sogar ein leichter Tsunami drin. Da kann ich dann mit "* 1", "*2" usw. noch ganze Sätze einfügen. Blickt aber am Ende keiner mehr durch (nicht mal ich ). Deshalb schreibe ich auch nur auf Papier mit Linien oder Kästchen (selbst den Einkaufszettel!). Auch kriege ich sehr schnell einen Krampf in die Hand, wenn ich versuche, besonders schön zu schreiben (über zwei Zeilen hinaus, gar nicht möglich!)

    LG

    Snagila

  4. #44
    Spasslernen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 60
    Forum-Beiträge: 1.331

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Hey Ihr Lieben,

    mein Schriftbild ist klein, unübersichtlich und unleserlich ... schon seit einer kleinen Ewigkeit. Handschriftlich schreibe ich

    leserlich nur in Druckbuchstaben, meine Unterschrift ist fast identisch, das reicht mir und dem Rest scheinbar auch.

    Tschüß

    Euer Zoppotrump

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    ich grab den thread mal aus :] ich find das superinteressant, dachte schon ich spinne... ich hab vier Schrifttypen, die völlig unterschiedlich sind. Eine sehr runde, eine gerade, eine "Ärzteschrift" und eine sehr krakelige, kindliche... es kommen auch alle möglichen variationen vor. manchmal erkenne ich bei meinen Notizen nicht, dass sie von mir sind. ich weiß nicht woran es liegt. Ich wechsel die Schrift sogar binnen einer Vorlesung, sieht dann recht seltsam aus. bei meiner Unterschrift hab ich auch das Porblem, dass ich sie selten einheitlich hinbekomme. mhn.

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    So wie Dir geht es mir auch. Ich sag über meine Schrift immer, dass ich in einem früheren Leben Arzt war, da kennt man dass ja.
    Ich hab ne Mischung aus Druckbuchstaben und schreibschrift. Wechsel auch mitten im Text, die Schreibweise.
    Bin aber auch immer Baff erstaunt, wenn ich mal richtig schön und grade schreibe.
    Ich glaub dass ist Tagesform abhängig oder hat jemand noch eine Idee?

  7. #47
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Also meine Schrift ist generell immer sehr ungleichmäßig gewesen.
    Aber seit ca. 15. Jahren halte ich den Stift immer so wie mein Vater...
    Das hilft mir ungemein bei längerem Schreiben und auch beim gleichmäßigem, ordentlichen Schreiben.
    Kein Krampf in der Hand, Lesbares Schriftbild und somit definitv eine Verbesserung.

    Schön ist sie zwar immer noch nicht, aber es ist besser geworden :]

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20120413_205003.jpg
Hits:	12
Größe:	74,3 KB
ID:	5352

  8. #48
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    MMMhh habs doch glatt gleich ma ausprobiert. Und dass Hilft?
    Also wenn ich dran denk Teste ichs mal

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 470

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Ich habe mir irgendwann 'mal bewusst überlegt, wie ich jeden einzelnen Buchstaben malen will, und das hab' ich dann bewusst geübt.
    Allerdings male ich die Schrift noch immer und schreibe nicht wirklich. Am Schnellsten kann ich Blockschrift. Danach kommt das ältere Futhark und danach meine bewusst gebastelte Druck- Schreib- Mischschrift.

    Die Schreibschrift in der Grundschule war so untolerierbar rumpelig und unausgewogen, dass ich das einfach nicht mehr mit ansehen konnte.

    Hm. Valkyre, Deine Methode ist interessant. Wird bei mir zwar nicht lesbarer, sieht aber irgendwie geschwungener und 'schneller' aus...

  10. #50
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.101

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Oh ja meine Schrift und ich. Wenn man meine unterschiedlichen Schriftbilder anschaut könnte man denken das es verschiedene menschen geschrieben haben.
    Mal klein krakelig, mal groß und geschwungen, mal rechtsneigung, mal linksneigung. Mal ein Mix aus allen.

    Mir ist aufgefallen, dass ich je nach dem wie motiviert ich bin ordentlicher oder unordentlich schreibe. bin ich Motiviert weil mich das Thema z.B. interessiert, dann schreibe ich gerade die Großbuchstaben sehr groß und geschwungen und leicht nach rechts geneigt. Je weniger mich das Thema interessiert desto kleiner krakeliger und nach links genigter sind die Buchstaben.

    Das Thema unterschrift kenne ich auch. immer wenn ich mit Karte zahle und die meine Unterschrift wollen hole ich schon von alleine meinen Ausweis raus, da sie ihn mit Sicherheit sehen wollen, da meine Unterschrift von 100 mal viielleicht der ähnelt wie ich auf meiner Bankkarte unterschrieben habe.

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Habt ihr studiert? Was?
    Von Chaot im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 17:58
Thema: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum