Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 60

Diskutiere im Thema Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 232

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Ich halte *glaub* Stifte beim Schreiben schon mein Leben lang ... irgendwie falsch.

    Wenn mich Leute frueher haben schreiben sehen haben sie immer gefragt, ob ich Linkshaender sei, weil ich die rechte Hand beim Schreiben quasi nach innen eingedreht und irgendwie von links-oben geschrieben habe. Also noch deutlich weiter als bei dem Jungen in dem von Selenia verlinkten Zeitungsartikel Die mussten immer erst zweimal hingucken

    Ich kann auch nach wie vor nicht lange von Hand schreiben, weil irgendwann alles verkrampft ist und dann wehtut. Selbst wenn ich mittlerweile nicht mehr so extrem die Hand eindreh, beim Schreiben.

    Hab jahrelang rumgefeilt an Buchstaben, Punkten und Strichen bei Umlauten etc. Zufrieden bin ich damit immer noch nicht <schulterzuck>

    P.S.: Zurueck zur Ausgangsfrage: einheitliches Schriftbild? Eher nicht...
    Geändert von pumpkin (28.01.2010 um 15:36 Uhr)

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    ich bin extreme schnellschreiberin, ich schreib glaub schneller als ich reden kann, und das heißt was
    den stift halt ich auch wohl komplett falsch, aber wenn ich in meinem schreiberguss bin, merk ich nichtmal wann mir anfängt was weh zu tun.
    extrem war das in der schule in deutsch, die lehrerin hat immer die hände über den kopf zusammen geschlagen als ich meine aufsätze abgegeben hab, da es in romane augeufert ist, und vom schriftbild her noch schwer zu lesen war, teils schon hyroglyphenartig.

    das schriftbild ist daher dementsprechend, also nicht einheitlich und massiv schludrig.
    ich schaffs 2 wörter aufzuschreiben, und keins der wörter auf anhieb richtig zu schreiben und buchstaben zu verdrehn so daß ich ausbessern muß.
    wenn ich mich bewußt bemühe, langsam zu schreiben gehts. gelingt mir aber selten.
    ich weise an dieser stelle mal drauf hin, daß mir bitte sämtliche tipfehler verziehen werden
    Geändert von nachteule (28.01.2010 um 18:00 Uhr)

  3. #23
    Ehem. Mitglied 15

    Gast

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Also ich habe doe totale Sauklaue und ne ziemliche doofe REchtschreibung ich verkrampfe meine Hand beim Schreiben immer total und dann tut sie mir nach kurzer Zeit schon weh.

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Ich kenne das auch von mir, ich schreibe jeden Tag anders, mal ganz schön, mal ganz furchtbar und krakelig :-( .......

    Es kommt sogar oft vor, dass ich mit einer bestimmten Schrift anfange und ganz anders aufhöre oder wenn ich mich gar nicht meh konzentrieren kann z.B. in einer Vorlesung, ist meine Schrift ein einziges Chaos.

    So eine richtige "Visitenkarte" bei meiner Schrift hatte ich leider auch nie.......

  5. #25
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 99

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Könnte man ein fehlendes charakteristisches Schriftbild mit der Fehlen des eigenen ICH`s vergleichen?
    Ich hab die ganze Schulzeit hinweg meine Mitschülerinnen nachgeahmt, egal worum es ging. Gleiche stifte, Schultasche, kleidung,
    ich wechselte teilweise täglich mein Federpenal, weil ich mir einredete dass das etwas bringt.. ich weiß.. sehr kindisch, aber es war immer ein kleiner Neuanfang für mich.
    Ich hab kein Selbstbewusstsein entwickelt und konnt mich selbst nie annehmen.
    Mir fehlt irgendwie ein STück von meinem ICH.
    Heute mit 20 habe ich aufgegeben mich anzupassen....

  6. #26
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    nen schriftbild hab ich glaub ich noch nie gehabt...ne sauklaue vor dem herrn;-) kann sie teilweise selbst kaum lesen....

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Was? Schriftbild? Gibt's sowas?
    Jeden Tag anders, mal sogar echt schön und ordentlich, meist aber klein & ein Mischmasch aus Schreib + Druckschrift. Also auch eher krakelig dann.

    Hey wait, wie wär's mal wenn man jeden Tag mal was schreibt? Einmal morgens, einmal Abends. Und das mal ein paar Tage lang.
    Mich würd echt interessieren, was genau dann auffallen würde an der Schriftveränderung. Ob's total willkürlich ist, oder ob sich immer bestimmte Sachen ändern.

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 409

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Mein Schriftbild gleicht abstrakter Kunst

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    hallo zusammen

    na das ist ja witzig, ich mein dass es vielen anderen auch so geht. meine schrift wechselt auch sehr oft von rechts nach links und leserlich und unleserlich. vor allendingen verschreib ich mich sehr oft und brauch auf der arbeit immer unendlich viele post it
    vergesse immer wieder rechtschreibung und werd immer unsicherer dadurch. bin demnächst mit protokoll dran, das gibt was

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild?

    Hallo Zusammen,

    also bei mir war es mit der Schrift immer schwer. Ich hatte zunächst gelernt mit Druckbuchstaben zu schreiben und später sollte ich Schreibschrift lernen, was mir ungemein schwer gefallen ist. Ich habe mir sehr viel Mühe gegeben und immer gehofft, so ein Belohnungspünktchen von der Lehrerin zu kriegen, was selten der Fall war. Ich schaffe es bis heute nicht gleichmäßig und ohne Flüchtigkeitsfehler zu schreiben -auch wenn ich mir mühe gebe. Im Nachhinein macht der Kommentar einer guten Freundin Sinn: "Du hast ne Schrift wie ein Arzt -so unklar" - heute verstehe ich warum...

Seite 3 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Habt ihr studiert? Was?
    Von Chaot im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 17:58
Thema: Habt ihr ein eigenes, einheitliches Schriftbild? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum