Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Das Positive von ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    Das Positive von ADHS

    Hallo zuasammen

    Mich würde mal intressieren wie sich bei euch das positive von ADHS zeigt.
    Möchte niemandem der stark unter ADHS leidet und nichts positives an ADHS
    erkennen kann auf die Füsse treten, aber ich glaube,
    dass sich bei mir einiges in meinem Leben durch oder halt mit ADHS zum positiven entwickelt hat.

    z.B.
    -Da ich an Untertstimmulation leide stimmulierte ich mich mit arbeiten,
    dies wirkte sich dann wieder positiv auf den Erfolg bei der Arbeit aus.
    - Ebenfalls glaube ich einen gewissen kämpferischen durchhaltewillen
    durch das ADHS für andere nicht ADHS bezogene Situationen erlangt habe.
    - Mein Verständniss und Toleranz für das andere im Mitmenschen ist gestigen

    Grüße Gerry

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Das Positive von ADHS

    Dein Posting erinnert mich an meinen Thread, vor 2,5 Jahren, der eine ähnliche Eingangsfrage hatte.

    Damals glaubte ich auch, dass ich mir mein ADHS schön reden könne. Doch das klappte nicht. Ich habe mich mit meinem ADHS arrangiert, aber ich mutmaße, dass ich heute genauso unzufrieden wäre, wenn ich kein ADHS hätte. Dann würde ich jetzt, mit 52 Jahren, nämlich meinen ersten VW Touareg unter Preis, nach Schwacke-Maßstab, verkauft haben.

    Ich denke über mögliche positive Aspekte gar nicht mehr nach, da mich die negativen Aspekte zu sehr plagen.

    https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-er...ekte-adhs.html

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 55

    AW: Das Positive von ADHS

    Hallo Gerry,

    dein letztes Argument ist auch eins von mir, Toleranz, dann der sehr ausgeprägte Gerechtigkeitssinn, das Helfersyndrom (wobei das nicht unbedingt immer gut ist, positiv an mir vielleicht aber für mich nicht immer), Respekt vor allen Lebewesen, Gutherzigkeit...

    wenn ich auf irgendeine Art Gläubig wäre, gäbe ich ein super Buddhist ab

  4. #4
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Das Positive von ADHS

    Auch wenn ich mich als stark davon betroffen bezeichenen würde und wirklich genug habe für mein ADHS bezahlen müssen, kann ich auch einige für mich wirklich positive und wichtige Aspekte dem ganzen abgewinnen. Für mich ist ADHS nicht nur schlecht, es geht halt irgendwie in beide Richtungen. Es halt so ein schwarz-weis Extrem wie "Hypoaktiv und Hyperaktiv"
    Das positive für mich ist einfach so viele Dinge zu haben für die ich lichterloh brennen kann (Dinge die ich hyperfokussieren kann), ich liebe das Kreative, das Träumen wo manchmal was gutes oder schönes bei raus kommt, das Erfinderische mit dem man sich oder anderen echt mal helfen kann , wo sich andere Fragen, "cool, wie bist du denn darauf gekommen": ich mag den unbändigen Tatendrang, ich mag das witzige, man ist eine sehr interessante Person. Wie schon genannt wurde, die Toleranz, das verständnisvolle, das Hilfsbereite usw. das sind Dinge über die ich froh bin, denn ich weis die haben mit dem ADS Leben zu tun. Klar, muss ich gestehen, das mich das alles nicht unbedingt weit in dieser Leistungsgesellschaft gebracht hat, bis jetzt, denn ich bin noch Sozialhilfeempfänger bislang, aber dennoch, es geht dabei auch für das für mich persönlich positive, das alltägliche, egal was man damit in der Gesellschaft damit erreicht hat oder auch nicht...

    Da is viel viel Leid das man mit ADS erfahren kann und was man alles mitdurchmacht, aber auch viel schönes, das ist einfach so, so ist und war auch immer mein Leben und so wird es immer sein, und ich mag es trotzdem richtig gern...

  5. #5
    RobAthlet

    Gast

    AW: Das Positive von ADHS

    Ich würde mal so sagen, alles was theoretisch positiv wäre, wird praktisch( wenn es drauf ankommt- im realen Leben) von ADS stark eingeschränkt/reduziert,oder komplett "zerstört".


    Frei nach dem Sprichwort:

    Es zählt nicht was Du (theoretisch) weisst etc, wenn Du es praktisch(im realen Leben) nicht umsetzen kannst.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.179

    AW: Das Positive von ADHS

    Ich sehe es ähnlich wie Steintor und RobAthlet.

    Meine Ex-Ärztin gab mir eine Liste mit Vorteilen / guten Charakterzügen der ADHSler. Ob diese nicht auch ohne die ADHS da wären, wage ich zu bezweifeln.

    Die Störung macht mir das Leben schwer. Die vermuteten Vorteile wiegen das nicht auf.

    Was nützt es mir, angeblich kreativer als nicht Betroffene zu sein, wenn ich die Kreativität nicht nutzen kann? Wenn ich sie nicht umsetzen und an etwas dran bleiben kann?

    Mein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn macht mich manchmal fast kaputt und hat mich schon in viele peinliche Situationen gebracht.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Das Positive von ADHS

    Ob das nun spezifische ADHS Dinge sind, weiß ich nicht, aber ich glaube ja;-)
    Ich werde wegen meiner offenen, fröhlichen und aktiven Art von anderen Menschen meist gern gemocht (ein paar wenige finden mich anstrengend, aber sehr wenige), ich habe ein Helfersyndrom, bin gutherzig, nie neidisch oder mißgünstig.

    Das fällt mir spontan dazu ein.

  8. #8
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 274

    AW: Das Positive von ADHS

    Ich kann auch vieles gar nicht genau zu ordnen. Und ich weiß ja auch sehr kurz davon. Viele Eigenschaften gehören ja auch total zu mir. Ich wusste nicht dass das mit ADHS zu tun hat. Für mich ist das jetzt auch irgendwie komisch. Ich kann nur sagen, dass ich mich selbst sehr gut leiden kann. Und es hat halt immer mehrere Seiten und kommt auf den Einsatz an ob es ein Vor- oder Nachteil ist. Vieles ist manchmal auch so und dann wieder anders. Aus den Listen kann ist so für mich rauslesen:

    kann gut auf andere eingehen, empathisch, gut im Problem lösen, toll beim Brainstormen, Kinder mögen mich, hilfsbereit, kann visuell in Bildern denken, intelligent , wissbegierig, kann Dinge mehrdimensional von vers. Seiten beleuchten, vielseitige Interessen, kann Menschen mit geringem Selbstwertgefühl gut unterstützen, verspielt, pragmatisch, entwickelt sich ständig, leidenschaftlich....

    Passt auf mich und reicht doch schon mal als guter Ansatz. Gibt da aber noch mehr Eigenschaften, die im Zusammenhang genannt werden. Da gibt es ja auch so viele Unterschiede. Die Listen sollen vermutlich auch nur mal zeigen, dass nicht alles schwarz ist.

    Ich finde auch die anderen Seiten von ADHS nicht schlimm. bzw ist es oft so wertneutral. Es geht eben um den Umgang und um Lösungen finden (s.o ) Ich habs auch früher schon angenommen, dass ich alles hab liegen lassen und vergesslich war. Muss man eben drauf achten dass man immer nochmal genau guckt, wenig Stress hat und sich alles aufschreibt. Mit den Problemen die mich jetzt momentan begleiten komme ich auch noch klar. Gibt ja in der Therapie auch noch viele Möglichkeiten. Ich bin auf jeden Fall froh, dass es jetzt mal erkannt ist.

    Berta

  9. #9


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Das Positive von ADHS

    Ich persönlich finde nach wie vor, dass ich mir und nicht dem ADHS die
    positiven Eigenschaften zuordnen sollte. Ansonsten wäre alles Gute
    an mir nur durch das ADHS, also einer Störung, entstanden.
    https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-er...rotz-adhs.html

Ähnliche Themen

  1. Nicht ADHS, aber mal eine positive Meldung die Hoffnung macht
    Von pero im Forum ADS ADHS: Presse, Medien
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2013, 14:21
  2. ADS / ADHS hat positive Seiten!
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 17:43
  3. Seit gestern ADHS-Diagnose und MPH...wann kommt die positive Wirkung???
    Von Solenostomus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 01:41
  4. Positive Dinge bei ADHS
    Von smily1985 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 23:43
  5. Das POSITIVE an uns ist ...
    Von StephanW im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 7.11.2010, 17:41

Stichworte

Thema: Das Positive von ADHS im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum