Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Diskutiere im Thema Welcome to Oz: Habt Ihr auch gedankliche Parallelwelten? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    lunar-x7

    Gast

    AW: Welcome to Oz: Habt Ihr auch gedankliche Parallelwelten?

    @ dreamcatcher

    Danke für die nette Begrüßung.


    @ Goalie1

    Ja, genau, sowie du das beschreibst ist es auch bei mir. Nur befinde ich mich ich mich thematisch im Bereich Science Fiction, Endzeit und wo auch immer es mich hinverschlägt (irgendwo zwischen Raum und Zeit). Manche Geschichten haben ein Ende und andere werden nach manchmal Jahren weitergesponnen. Auf meinen Reisen bin ich auch immer dabei. Manchmal bin ich einfach ich selbst und ein anderes mal auch komplett das Gegenteil davon.

    Das ganze in ein Buch packen wäre schon toll. Aber

    Mit ADS ein Buch schreiben ist ja fast nicht möglich
    Tja, so isses. Leider *seufz*. Es sei denn es gäbe irgendwann mal die Möglichkeit die Geschichten direkt aus dem Gehirn herauszuttransferieren.


    @ kupferkopf

    Vielleicht ist da irgendwo etwas blockiert.
    Möglicherweise sind die Parallelwelten aber auch so einzigartig und variantenreich wie es das ADHS auch ist. Evtl. auch wie sie wahrgenommen und gefühlt werden.


    Ich stelle auch nochmal meine Frage in den Raum: Hat jeder ADHSler eine Parallelwelt/Phantasiewelt?

  2. #22
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Welcome to Oz: Habt Ihr auch gedankliche Parallelwelten?

    Oh ja das kenne ich.
    Phantasiewelten erdenke ich mir auch oft genug. Meist von irgendwelchen Sachen beeinflusst, vor einiger Zeit war es ein Webcomic was mich dazu gebracht hat mich bzw. mein Alter Ego gedanklich mit einzubinden. Meistens waren es dann zwar keine ganzen Geschichten, sondern eher mit der Idee der Phantasiewelt gedanklich zu spielen und das oft während der Arbeit wenn ich routinemässig was zu tun hatte, hat erstaunlicherweise gut funktioniert.... den eindruck habe ich jedenfalls.

    Manchmal sind die Phantasiewelten bei mir auch körperlicher Natur... wobei ich denke das es daher kommt das mir die reale körpelichkeit schon viel zu lange fehlt.

  3. #23
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Welcome to Oz: Habt Ihr auch gedankliche Parallelwelten?

    Wenn ich so recht drüber nachdenke habe ich auch seit frühester Kindheit diese parallelwelten.

    Früher als Kind war ich immer die Heldin in meiner Welt. Ich wurde bewundert, verehrt, gelobt oder auch gefürchtet. Meist war ich Anführer einer Gruppe. Manchmal war ich auch ein Tier in einem Rudel. Manchmal war ich auch in einem videospiel z.b. 'super mario' natürlich auch untermalt mit der richtigen Musik.

    Irgendwann änderte sich das dann. Inzwischen durchleben ich entweder vergangene Situationen nochmal bzw. Ich durchlebt sie auch anders wenn ich mir Gedanken drüber mache wie ich anders reagieren hätte sollen. Bin ich alleine, meist im Auto, Spiele ich die Situation nochmal laut durch - natürlich bin ich da immer schlagfertig, kompetent, schlau und witzig zugleich.
    Oder ich stelle mir zukünftige Situationen vor wie es zb. Sein wird wenn ich an nem bestimmten Ort bin, ein schwieriges Gespräch führe oder jemanden sehe den ich lang nicht mehr gesehen habe.

    Ich bin noch nie auch nur auf die Idee gekommen mit wem drüber zu reden - verrückt finde ich es aber eigentlich nicht - es hat mich eher davor bewahrt als Kind endgültig durchzudrehen. Heute sehe ich es als Luxus an immer noch so viel Phantasie zu haben und so kann ich mir immer mal ne Auszeit von der verrückten Welt da draußen nehmen.

    Ich liebe meine parallelwelten :-)

  4. #24
    seit 01.12.2012

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Welcome to Oz: Habt Ihr auch gedankliche Parallelwelten?

    Susilein schreibt:
    habe ich auch seit frühester Kindheit diese parallelwelten.
    ... es hat mich eher davor bewahrt als Kind endgültig durchzudrehen. ...
    Das sehe ich auch so. Ist sicher so ne Art Selbstschutz, um mit belastenden Situationen fertig zu werden. So als Ersatz für fehlende Unterstützung aus dem Elternhaus oder so. Wäre mal sehr die Meinung eine- s/er Psycholog- en/in dazu interessant.

    Nando

  5. #25
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Welcome to Oz: Habt Ihr auch gedankliche Parallelwelten?

    Ich habe heute Morgen meinen Freund nach "Parallelwelten" gefragt - er hat mich nur verwirrt angeschaut und mich gefragt was ich damit meine bzw. wie er sich eine "Parallelwelt" vorstellen muss.

    Ich habe versucht es ihm irgendwie zu erklären - ich glaube er hat nicht mal kapiert was ich meine "Nein, ich glaub nicht dass ich sowas hab! Ich bin immer hier - vielleicht denke ich mal über die Zukunkft oder die Vergangenheit nach - aber nicht so lang..."
    Also nein, er kennt es nicht!

    Wenn ich es nicht vergesse, frage ich meine Therapeutin das nächste Mal.
    Die Selbstschutz-Hypothese finde ich aber schon mal sehr gut.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Habt ihr auch Wortfindungsschwierigkeiten?
    Von Adrenalin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 23.11.2015, 22:19

Stichworte

Thema: Welcome to Oz: Habt Ihr auch gedankliche Parallelwelten? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2015 ADHS bei Erwachsenen Forum