Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Hin - und Hergerissen ob ADS/ADHS möglich wäre oder nicht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 15

    Frage Hin - und Hergerissen ob ADS/ADHS möglich wäre oder nicht

    Hi zusammen
    ich bin total neu hier im Forum und suche Menschen, denen es gleich geht oder vielleicht mal gegangen ist. Ich habe kürzlich ein Buch gelesen - ADHS bei Frauen, in welchem ich sehr viele Parallelen gesehen habe. Was meint ihr, soll ich mich untersuchen lassen?
    Lg und Danke

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Hin - und Hergerissen ob ADS/ADHS möglich wäre oder nicht

    Naja warum geht man zum Arzt? Wenn du unter etwas leidest und das allein nicht hinbekommst, dann gehst du zum Arzt.

  3. #3
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Hin - und Hergerissen ob ADS/ADHS möglich wäre oder nicht

    Hi.

    Ich denke auch das du dich untersuchen lassen solltest sonst schwirt das Thema noch ewig in deinem Kopf rum.
    Am besten in einer Klinik die eine ADHS Ambulanz hat, die machen das in der Regel vernünftig und klären das
    nicht in 30 min ab und schicken dich dann mit einem Rezept zur Apotheke, wie mir es schon passiert ist.

    LG

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: Hin - und Hergerissen ob ADS/ADHS möglich wäre oder nicht

    Die Frage wirst du dir wohl selbst beantworten können.

    Die Anhaltspunkte dafür sind weniger die Parallelen, sondern eher, ob du Verhaltensweisen an den Tag legst und Probleme hast, unter denen du leidest und ggf. wie stark dein Leidensdruck ist.

    Um es deutlicher zu machen:

    Es geht dabei ja nicht darum, ob man z. B. mal den Schlüssel verlegt oder so was, das passiert jedem mal und kommt vor, aber wenn du ständig auf der Suche nach fast allem bist und das auf fast jeden Bereich deines Lebens zutrifft und dich dazu stark beeinträchtig, weil du z. B. im Job kurz vor dem Rausschmiss stehst, in der Schule deswegen ständig Zoff hattest und dein Partner inzwischen auch gewaltig auf die Barrikaden geht, dann ist definitiv Leidensdruck da, der in die Diagnostik und dann anschliessend in die Behandlung gehört.

    Wobei du jetzt natürlich schon anfangen kannst, dich kundig zu machen und Strategien zu entwickeln, die dir ggf. helfen können zumindest einige Problembereiche vielleicht etwas leichter zu gestalten, denn was AD(H)Slern hilft, kann jedem Menschen helfen, umgekehrt ist es aber nicht so.

Ähnliche Themen

  1. ADHS-Diagnose bei Depressionen und Cannabiskonsum nicht möglich?
    Von else im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 2.11.2012, 21:24
  2. ADHS-Studium] Etra Zeit + eigener Raum für Prüfungen möglich, oder nur eines ???
    Von Peterpan23 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.08.2012, 19:24

Stichworte

Thema: Hin - und Hergerissen ob ADS/ADHS möglich wäre oder nicht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum