Seite 6 von 6 Erste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 52 von 52

Diskutiere im Thema Können sich AD(H)S normalerweise schlechter von Niederlagen erholen ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #51
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Können sich AD(H)S normalerweise schlechter von Niederlagen erholen ?

    Apropos andere Einstellung,
    geht mir genauso. Nehme auch keine Medikamente. Aufgrund meines Perfektionismus kann ich Niederlagen sehr schlecht weg stecken. Aber seit ich die Verdachtsdiagnose ADS hab, ist es sehr viel weniger schwer. Außerdem habe ich mittlerweile die Erfahrung gemacht, dass nicht alle Niederlagen tatsächlich welche sind. Oft fange ich etwas an und es liegt und nach Jahren mache ich weiter... ich komme oft anders zum Ziel, irgendwann. Daher ist manche Niederlage einfach nur eine übelst lange Pause.
    Außerdem mag ich es eigentlich garnicht, am Ziel anzukommen. Das schreckt mich sogar oft ab. Ich will Ziele nicht erreichen. Mir macht es Spaß und gibt mir viel, an einer Sache dran zu sein. Bin ich mit etwas fertig, ja was kommt dann? Langeweile und die Herausforderung, sich wieder was neues suchen zu müssen. Ich kann auch gut im Unterricht sein und Prüfungen versemmel ich dann.

  2. #52
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 66
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Können sich AD(H)S normalerweise schlechter von Niederlagen erholen ?

    Von Niederlagen bzw, Misserfolgen spreche ich hauptsächlich, wenn ich intellektuelle, kognitive ober handwerkliche Vorhaben in den Sand setze.
    Und ich hänge mal wieder in so einem "Niederlage-Loch" und mir ist bewusst, dass es tatsächlich eine besondere Form der Wahrnehmung und Bewertung ist, die aus einem mäßig negativen Erlebnis ein Drama macht.

    Was ist passiert?
    Habe geplant, gemacht, getan.. eine kleine Veranstaltung mit Lesung im Nachbarschaftstreff aufgezogen. Das war gestern Nachmittag. Die Resonanz war ein Trauerspiel. 4 Gäste und darunter
    noch eine Seniorin, wahrscheinlich eine unerkannte ADSlerin, jedenfalls hat die auch noch mit ihrer Logorrhoe den schwachen Rahmen gesprengt.
    Die beiden Akteure waren enttäuscht, aber keinesfalls so niedergeschmettert, wie ich. War eben ein Experiment.
    Mir war aber so, als hätte ich total versagt.. alles meine Verantwortung!!!
    Die Stimmung bei mir ist massiv in den Keller gerauscht, mir ist immer noch zum heulen! Mein Kreisdenken ist kaum zu stoppen.
    Habe es mit Putzen versucht und Gassigehen, aber... ich suche nach Fehlern bei mir,..hätte ich doch dies oder jenes, ...was habe ich versäumt und so weiter....
    Da ich in diesem Nachbarschaftstreff im Nebenjob für Seniorenarbeit zuständig bin und insgesamt keine großen Erfolgserlebnisse für mich verbuchen kann, habe ich innerlich sofort gekündigt..mal wieder.
    Realistisch gesehen, sind die Rahmenbedingungen auch sehr schlecht, ich sollte es wirklich lassen. Doch solche Situationen scheinen magisch zusein und ziehen mich besonders an.

    Meine Chefin hat mir zwar desöfteren gesagt, dass ich zu anspruchsvoll bin, dass ich doch wirklich einiges erreicht habe und dass man langen Atem braucht.
    Doch das kommt bei mir zwar akkustisch an, aber nicht gefühlsmäßig.
    Ich erlebe dort das, was mich schon immer begleitet, Erfolge nehme ich kaum wahr und Langeweile und Psychostress wechseln sich ab. Unterforderung oder Überforderung??
    Eu-phasen mit Wohlfühlcharakter sind mir nahezu unbekannt.

    Ein Bild dazu: Eine Nussschale von Fischerboot auf offener See, hin und hergeworfen, doch die Vorstellung im Hafen längere Zeit festzumachen ist eine öde Alternative und kommt selten vor.

    Das ist ein ziemlich anstrengendes Leben, aber wem sage ich denn das???

Seite 6 von 6 Erste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Umgang mit Niederlagen
    Von Dragulin im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.11.2016, 17:20
  2. Kennt ihr das.... (sich nicht mehr entspannen können)?
    Von vakuum im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.2013, 23:52
  3. sich nicht integrieren können
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 20:18
  4. Über sich selbst lachen können
    Von esther im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 01:14
Thema: Können sich AD(H)S normalerweise schlechter von Niederlagen erholen ? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum