Seite 1 von 6 12345 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 60

Diskutiere im Thema Was wäre, wenn ich "ich" wäre im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    Was wäre, wenn ich "ich" wäre

    In letzter Zeit kommt immer mehr mein wahres "Ich" zum Vorschein, scheint mir, es gibt nicht mehr so viel Zensur. Nun wollte ich mal aufschreiben, was passieren würde, wenn ich es tatsächlich ganz rauskommen ließe...und ihr könnt gerne diesen Thread mit euren eigenen Vorstellungen vom "Ich-Sein" bereichern.

    Wenn ich "ich" wäre, dann:

    - würde ich manchmal mitten in Gesprächen einfach anfangen, geistesabwesend in die Gegend zu starren, anstatt so zu tun, als hörte ich zu
    - würde ich ständig vor mich hinsummen und singen, auch in der Öffentlichkeit
    - würde ich andauernd komplett absurde Gedanken äußern
    -> und dann über sie zu kichern anfangen
    - würde ich einfach aussprechen, dass ich auf etwas keinen Bock habe, anstatt mir ne Ausrede auszudenken, weil ja eh niemand meine Reizüberflutungsprobleme verstehen würde
    - würde ich die Leute, die in der Bibliothek reden, äußerst bissig zurechtweisen, dass sie nicht zu reden haben und ob sie zu doof sind, das zu merken
    - würde ich die ganzen Lieder, die zu bestimmten Aussagen assoziiere, einfach mitten im Gespräch raussingen
    - würde ich, wenn ich sauer wäre, eine sehr viel hässlichere und beleidigendere Sprache wählen, so wie die Gangster im Fernsehen
    - würde ich die Küche nach dem Kochen so chaotisch lassen, wie sie halt durch´s Kochen geworden ist
    - würde ich den Leuten viel öfter meine Meinung direkt ins Face sagen
    -> und dabei englische Wörter einflechten, weil mir das Spaß macht
    - würde ich seeeehr viel mehr Witze machen, die ich selbst witzig finde (die aber niemand sonst versteht)
    - würde ich einfach aussprechen, was ich mag - das verstehen die anderen auch oft nicht
    - würde ich vieeeel mehr mit Worten spielen
    - würde ich meine eigene Art zu denken nicht ständig umbasteln müssen, damit jemand anders es so komfortabel hat und mich versteht
    - würde ich viel mehr Leute umarmen, weil ich Lust dazu habe
    - würde ich meinen absurden Ideen/Impulsen einfach nachgeben
    - würde ich lange aufbleiben und lange ausschlafen....uh, wait...

  2. #2
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Was wäre, wenn ich "ich" wäre

    ....Und ich bin immer Ich!!!!! Und ich bin arbeitslos (voll erwerbsunfähig geschrieben), total in der Isolation, das ist weil ich einfach immer ich bin...... Aber wenigstens hab ich meinen kleinen Zoo,meine 6 Kanarien und meine 2 Reisfinken, die nehmen mich so wie ich bin. Tja, das war der Preis, den ich für mein ADS mein ganzes Leben lang gezahlt habe und ich hab die Diagnose erst grade offiziel, aber ich habe einen guten ADHS Arzt und wir gehen das ganze jetzt an und ich bin auch froh, denn mein Arzt nimmt uns ADSler so wie wir sind und fördert das positive, wenn doch der REST DER welt so wäre.....
    Geändert von Canary (23.04.2015 um 00:51 Uhr)

  3. #3
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 81

    AW: Was wäre, wenn ich "ich" wäre

    Hab das mal ausprobiert, das ende vom Resultat war dass ich in die Psychiatrie eingeliefert wurde und die Diagnose bipolare Störung erhalten habe. Ausserdem habe ich meinen job verloren.
    Ich würde dir davon abraten, sei denn du hast starke Nerven oder willst umziehen.

    Das Umfeld kommt mit so einer krassen veränderung nicht klar, insbesondere die engste Familie nicht. ...

    Sollte es anders sein Berichte mal....

    viel Glück. ..

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Hab das mal ausprobiert, das ende vom Resultat war dass ich in die Psychiatrie eingeliefert wurde und die Diagnose bipolare Störung erhalten habe. Ausserdem habe ich meinen job verloren.
    Ich würde dir davon abraten, sei denn du hast starke Nerven oder willst umziehen.

    Das Umfeld kommt mit so einer krassen veränderung nicht klar, insbesondere die engste Familie nicht. ...

    Sollte es anders sein Berichte mal....

    viel Glück. ..

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Was wäre, wenn ich "ich" wäre

    Meine Vorstellungen vom Ich-Sein sind ganz andere als deine. Nicht vor mich hinstarren und nicht an Gespächen die mich eigentlich interesieren teilnehemn ... Meine Vortellung vom Ich sein ist schlicht und einfach, dass mein ADS meinem Ich nicht im Wege steht.

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 615

    AW: Was wäre, wenn ich "ich" wäre

    Einge Sachen mache ich auch.
    Und mir ist egal, was die andere darüber denken.
    - Ich sage jemnden, der laut in die U-bahn musik hört, die Meinig
    - ich liebe Wortspiele und mir ist Wurscht, dass einge es nicht verstehen. Es gibt imme rnoch genug andere, die es verstehen
    - ich versuche (minderstens privat) meine Meinung die Leuten in die Face zu sagen, schlucken ist schlecht für mein Selbstwert
    - wenn jemand Kokolores redet, tuh ich nicht so, als ob es mich interessiert
    - Bullshit bezeichne ich als Bullshit

    von anderen Sachen nehme ich abstand, da ich noch arbeiten muss.

    Vielleicht schreckt mein Art einige andere Menschen ab, aber solche Menschen sind eh keine Freunde. Und die braucht man nicht

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 182

    AW: Was wäre, wenn ich "ich" wäre

    Hallo zusammen,

    das ist ein schwieriges Thema, wie ich finde.
    Eigentlich bin ich ja ich.
    Mit allem Drum und Dran ... so bin ich halt und auch meine Defizite, wie ich es sehe, gehören zu mir.
    Also bin ich schon ich.

    Die Frage müsste für mich eher heißen, wie wäre ich gerne auch noch.

    Denn dann .... wäre ich nicht immer so schrecklich diplomatisch.
    Würde immer meine Meinung gut vertreten können.
    Ich hätte wirkliche Freunde auf die ich mich verlassen könnte und sicher noch einiges mehr.

    Aber, so ist es nun mal nicht.
    Deshalb versuche ich das eine oder andere mir zu erarbeiten.

    Trotzdem bin ich ICH.

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Was wäre, wenn ich "ich" wäre

    grotesk schreibt:
    Hallo zusammen,

    das ist ein schwieriges Thema, wie ich finde.
    Eigentlich bin ich ja ich.
    Mit allem Drum und Dran ... so bin ich halt und auch meine Defizite, wie ich es sehe, gehören zu mir.
    Also bin ich schon ich.

    Die Frage müsste für mich eher heißen, wie wäre ich gerne auch noch.

    Denn dann .... wäre ich nicht immer so schrecklich diplomatisch.
    Würde immer meine Meinung gut vertreten können.
    Ich hätte wirkliche Freunde auf die ich mich verlassen könnte und sicher noch einiges mehr.

    Aber, so ist es nun mal nicht.
    Deshalb versuche ich das eine oder andere mir zu erarbeiten.

    Trotzdem bin ich ICH.
    ja, so sehe ich das auch, nur bei den Freunden ist es bei mir etwas anders, ich habe welche, auf die ich mich echt verlassen kann.
    Durfte ich schon erleben, dass sie für mich da waren, ohne wenn und aber, als ich sie brauchte.

    Aber in manchen Punkten ist dennoch mein "wahres" ich tief in mir drin vergraben.
    Nämlich dann, wenn ich mit Menschen zu tun habe, die ich nicht gut kenne, oder bei denen ich einfach kein gutes Gefühl habe.
    Da gibts dann nur dieTeile meines ichs, die nicht so tiefen Einblick in mein Inneres geben.

  8. #8
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 28

    AW: Was wäre, wenn ich "ich" wäre

    Wenn ich "ich" wäre, dann würde ich wohl ganz anders sein

    Ich würde rein gar nichts auf die Meinung anderer geben und einfach Spaß haben.

    Naja, ich hab jetzt meine ganzen Pläne über den Haufen geschmissen und fliege ab August für ein Jahr nach England.

  9. #9
    ⭐ohne Sinn⭐

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 502

    AW: Was wäre, wenn ich "ich" wäre

    Chamäleon ich würde sagen sei du selbst ! Lass die Sau raus wenn du unter Menschen bist, lebe dein Leben mit Menschen die dich so akzeptiern wie du bist und die sowohl deine guten als auch deine Schattenseiten an dir schätzen!

    Auch wenn das leicht gesagt ist und jeder anfang damit schwierig ist - es ist dein Leben und du bist wer du bist !

    Ich bin von natur aus frech, dreist, abgedreht und gern gehässig, und nebenbei kann ich liebenswürdig und auch mal doof sein, während ich genauso gern lache ( auch über mich selbst ) und hab die wunderbare gabe das meine Schnute meist schneller als mein verstand ist.

    Aber dennoch - unter und mit den richtigen Menschen gibt es genügend die dich so mögen werden wie du bist und sein werden würdest.

    Denk nicht zuviel über falsche Meinungen nach - geniesse das Leben !

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: Was wäre, wenn ich "ich" wäre

    Chamaeleon schreibt:
    In letzter Zeit kommt immer mehr mein wahres "Ich" zum Vorschein, scheint mir, es gibt nicht mehr so viel Zensur. Nun wollte ich mal aufschreiben, was passieren würde, wenn ich es tatsächlich ganz rauskommen ließe...und ihr könnt gerne diesen Thread mit euren eigenen Vorstellungen vom "Ich-Sein" bereichern.

    Wenn ich "ich" wäre, dann:

    - würde ich manchmal mitten in Gesprächen einfach anfangen, geistesabwesend in die Gegend zu starren, anstatt so zu tun, als hörte ich zu
    - würde ich ständig vor mich hinsummen und singen, auch in der Öffentlichkeit
    - würde ich andauernd komplett absurde Gedanken äußern
    -> und dann über sie zu kichern anfangen
    - würde ich einfach aussprechen, dass ich auf etwas keinen Bock habe, anstatt mir ne Ausrede auszudenken, weil ja eh niemand meine Reizüberflutungsprobleme verstehen würde
    - würde ich die Leute, die in der Bibliothek reden, äußerst bissig zurechtweisen, dass sie nicht zu reden haben und ob sie zu doof sind, das zu merken
    - würde ich die ganzen Lieder, die zu bestimmten Aussagen assoziiere, einfach mitten im Gespräch raussingen
    - würde ich, wenn ich sauer wäre, eine sehr viel hässlichere und beleidigendere Sprache wählen, so wie die Gangster im Fernsehen
    - würde ich die Küche nach dem Kochen so chaotisch lassen, wie sie halt durch´s Kochen geworden ist
    - würde ich den Leuten viel öfter meine Meinung direkt ins Face sagen
    -> und dabei englische Wörter einflechten, weil mir das Spaß macht
    - würde ich seeeehr viel mehr Witze machen, die ich selbst witzig finde (die aber niemand sonst versteht)
    - würde ich einfach aussprechen, was ich mag - das verstehen die anderen auch oft nicht
    - würde ich vieeeel mehr mit Worten spielen
    - würde ich meine eigene Art zu denken nicht ständig umbasteln müssen, damit jemand anders es so komfortabel hat und mich versteht
    - würde ich viel mehr Leute umarmen, weil ich Lust dazu habe
    - würde ich meinen absurden Ideen/Impulsen einfach nachgeben
    - würde ich lange aufbleiben und lange ausschlafen....uh, wait...
    mal ganz ehrlich - wie wäre es, wenn andere sich genauso dir gegenüber verhalten würden`?

    oder ganz konkret - ich mache es jetzt mal ganz einfach:

    Fu.ck ...


    ne ist mir zu doof.

Seite 1 von 6 12345 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Was wäre wenn...........
    Von Jutta im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 14:48
  2. Was wäre Dein größter "Wunsch" ohne Adhs ?
    Von :-) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 23:04

Stichworte

Thema: Was wäre, wenn ich "ich" wäre im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum