Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema ADHS bei Frauen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 281

    ADHS bei Frauen

    Hallo ihr lieben!

    Ich wollte hier mal insbesondere die Frauen fragen, wie sie das beobachten: Ist es bei euch so, dass eure ADHS-Symptome während des Zyklus schwanken oder sich
    verändern? Es gibt ja auch Thesen, die besagen, dass ADHS bei Frauen irgendwie anders sein soll (wie weiß ich gerade nicht...) Würde mich über Infos freuen!

    Liebe Grüße,
    Anitüta

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: ADHS bei Frauen

    Hmm, also bei mir schwankt nix , da merk ich keinen Unterschied. Das einzige was einen Unterschied macht, ist ob ich viel Sport mache oder wenig, aber das hat nun wieder gar nix damit zu tun ob man Mann oder Frau ist.
    Ich kann von meiner Seite auch nicht behaupten, dass mein ADHS anders wäre als bei einem Mann, ich habe einen Bekannten mit ADHS da könnte man meinen wir wären Zwillinge so ähnlich sind wir uns ......
    Aber vielleicht haben ja andere Frauen da andere Erfahrungen als ich

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: ADHS bei Frauen

    Oh ja! Darüber könnte ich fast ein Buch schreiben. Manche Frauen haben ja von Haus aus das Glück, einen relativ stabilen Hormonspiegel ausgesetzt zu sein, andere widerum sind mit grossen Schwankungen werden ihrer Zyklen gestraft, die sich beispielsweise als das berühmte PMS (prämenstruelles Syndrom) äussern. Da AD(H)S-ler ja nun besonders empfindlich auf viele Dinge reagieren, finde ich es bei mir gar nicht ungewöhnlich, dass ich bevor ich meine Tage bekomme und auch währenddessen aufgewühlt bin und auch mal total ausser Kontrolle gerate.

    Allerdings muss ich sagen, dass sich das stark gebessert hat, seit ich die Pille nehme, die ja in den Hormonhaushalt eingreift. Ich brauche definitiv etwas, das meinen Spiegel einigermassen konstant hält, sonst werde ich zum ADHS-Monster

    Ausserdem habe ich gelesen, dass weibliche Hormone (da ich mir nicht sicher bin, ob es Östrogen war, schreib ich das mal lieber so ungenau) sich auf den Dopaminhaushalt auswirken und damit periodenbedingte Hormonschwankungen auch direkt das AD(H)S beeinflussen würden. Es gibt tatsächlich noch nicht allzu viel Forschung dazu wie genau sich der Zyklus aus AD(H)S Symptome bei Frauen auswirkt, daher kann ich vor allem aus eigener Erfahrung bestätigen, dass ich sehr empfindlich darauf reagiere und bei mir einen klaren Zusammenhang festgestellt habe.

    Wie ist es denn bei dir Anitüta?

    Liebe Grüsse~

  4. #4
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: ADHS bei Frauen

    Also, ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich PMS habe, aber kann es sein, das mit PMS der offene Reizfilter mehr durchkommt (???), mir scheint es nämlich so, oder bilde ich mir das nur ein?! Was meint ihr?
    Es kann natürlich auch damit zusammenhängen, das ich mich nicht als Frau fühle und daher mit solchen Sachen (PMS;Menstruation) eh meine Probleme habe, und es SICH auch deswegen noch auf die Stimmung auswirkt und man dann noch empfindlicher wird.....

    LG Canary

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: ADHS bei Frauen

    Ja Canary, ich hab das mal gegoogelt und eine größere Reizoffenheit kann ein Symptom bei der PMS sein. Ich hab das auch, Gott sei Dank nur einen Tag lang, ich glaub so 2-3 Tage vorher. Das hat glaub ich nichts mit tieferen Problemen zu tun, sondern ganz banal mit dem Hormonsystem, das ja eben auch mit dem Neurotransmittersystem verbunden ist und daher die Reizoffenheit eine Folge dieses ganzen Chaos der Hormone und Neurotransmitter sein kann.

  6. #6
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: ADHS bei Frauen

    Danke, hab ich es mir doch gadacht, ich hab den Zusammenhang zum ADS erst jetzt grade herausgefunden, bei mir dauert diese fiese Reizoffenheit aber mehrere Tage vorher Ich würde es soo gerne loswerden, da würde mir eine Last genommen werden...... Kannst du ja sicherlich gut nachvollziehen

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 281

    AW: ADHS bei Frauen

    Interessant zu lesen, was ihr da so schreibt Ich bin mir bei mir nicht ganz sicher... Einerseits bemerke ich vor der Mens schon auch ein deutliches Tief, allerdings direkt danach auch wieder Vor allem werde ich um den Eisprung rum noch schusseliger - glaube ich zumindest^^ Ich will das ganze mal beobachten, weil die Hormone ja eh eine ganze Menge durcheinander bringen und gerade auch PMS ADHS-ähnliche Symptome hervor rufen kann Aber das ist leider nicht so einfach, weil die Symptome ja auch sonst da sind, nur dann ab und zu eine noch stärkere oder sogar schwächere Ausprägung annehmen - zum Beispiel fühle ich mich während der Mens häufiger etwas ruhiger Und während einer Schwangerschaft soll es ja vielen ADHS-lerinnen besser gehen, oder?

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: ADHS bei Frauen

    Kann ich sehr gut nachvollziehen, Canary.

    Aber das ist leider nicht so einfach, weil die Symptome ja auch sonst da sind, nur dann ab und zu eine noch stärkere oder sogar schwächere Ausprägung annehmen
    Bei mir gibt es schon einiges, was sich deutlich vom Rest des Zyklus abhebt und nicht alles davon ist ein ADS-Symptom - zB war ich die letzten Male vor der Regel immer total weinerlich, was ich sonst GAR nicht von mir kenne. Das kann ich eindeutig dem PMS zuschieben. Und auch die Reizoffenheit ist bemerkenswert stärker, das fällt schon auf. Depressive Gedanken und Konzentrationsschwäche sowie eine generelle Schwäche und Lustlosigkeit sind schon schwieriger vom "eigentlichen" ADS zu unterscheiden, da muss ich schon auf den Kalender gucken, um zu sehen, dass es nur mal wieder PMS ist.

    Eine Schwangerschaft als Medikation für ADS würd ich nun aber nicht unbedingt anraten.
    Mir ging´s auf jeden Fall saudreckig, viel schlimmer als sonst, Stimmungsschwankungen ohne Ende.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 19

    AW: ADHS bei Frauen

    Ich werde in den 2-3 Tagen vor der Periode immer dünnhäutiger und empfindlicher. Eine zeitlang "wusste" ich, dass sie in der Nacht oder am nächsten Tag beginnt, weil ich am Abend nur noch geheult habe.

    Mittlerweile wache ich in der Woche vorher jeweils nachts auf mit angespanntem Körper und erhöhtem Puls als hätte ich Angst. (Habe ich aber nicht. Es ist keine Panikattacke, sondern nur körperlich.)

    Weiss nicht, inwiefern das mit ADHS zusammenhängt, aber ich habe den Eindruck, dass PMS bei mir krasser ist als bei anderen, weil ich eh schon grundsätzlich sensibler bin und damit natürlich auch sensibler auf Hormonschwankungen reagiere.

    Ob es auch die Unaufmerksamkeit und die Ablenkbarkeit etc. verstärkt, kann ich nicht sagen. Da habe ich mich nie darauf geachtet.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 4

    AW: ADHS bei Frauen

    Guten Morgen!
    Gut, also, Anitüta, ich habe in letzter Zeit eine ausgeprägte PMS beobachtet, die mir so sehr zu schaffen macht, dass ich dünnhäutiger und (besonders verbal) aggressiver werde. Außerdem fühlt sich mein Bauch wie ein Ballon an. In diesem Zeitfenster passiert dann aber auch gar nichts Positives, was mich innerlich aufrichten könnte. Ich beiß die Zähne zusammen und geh da durch.

    Zum Thema Schwangerschaft: Die schönste Zeit meines Lebens! Ehrlich und ungelogen!

    Vielleicht hilft Dir diese Antwort.


    PS: Nicht wundern, ich werde keine Smileys benutzen, da sie mich wahnsinnig machen, dieses olle Gehopse !

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Frauen mit ADHS und Vorgesetzte
    Von Angela L Bra im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 8.06.2013, 16:50
  2. ADHS bei Frauen
    Von Erna im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 13:55
  3. ADHS/ADS Häufiger bei Frauen ?
    Von Defekt im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 4.07.2011, 22:18
  4. ADHS bei Frauen
    Von B1gBuddaH im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 13:00

Stichworte

Thema: ADHS bei Frauen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum