Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Empfindet ihr euch als anstrengend? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    Frage Empfindet ihr euch als anstrengend?

    Ich hab da mal ne Frage.
    Ich hab da einen Kritiker in mir, der alles was ich mache kritisiert. Wenn ich aufgedreht bin kritisiert er:"Du bist aufgedreht."... "So und so solltest du nicht sein..." WEnn ich überschwänglich bin, das selbe... Der ist ja an sich ne gute Instanz, er hilft mir mich zu reflektieren.

    Worauf ich hinauswill ist: Ich empfinde mich selbst als anstrengend. Ich muss mich ständig zurück halten, nicht irgendwas blödsinniges zu tun oder ausgeflippt zu sein, weil ich sonst auch mal schnell Grenzüberschreitend gegnüber anderen bin. Mit der Konzentration ist es ähnlich. Ich muss mich ständig zurück holen um nicht abzuschweifen. Auch das empfinde ich als anstrengend, da nerv ich mich selbst. Ich ärgere mich dann auch über mich, was die Sache ja nicht gerade besser macht. So gieß ich dann nochmehr Öl ins Feuer. Geht es euch damit ähnlich?
    Ich muss dazu schreiben, ich nehme keine Medis.

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 463

    AW: Empfindet ihr euch als anstrengend?

    Ja, das "zu" Aufgedrehte, "zu" Laute hatte ich früher sehr stark, insbesondere in meiner Teenagerzeit.

    Deswegen hab ich soziale Ängste entwickelt und bin jetzt wiederum zu ruhig. Ich hab manchmal das Gefühl, dass wenn ich zu einer Konversation hinzustoße diese plötzlich nicht mehr so gut läuft und kaum bin ich aus der Tür raus, haben alle wieder wahnsinnigen Spaß. Vielleicht strahl ich etwas aus, was bei anderen ein Unwohlsein auslöst? Jedenfalls empfinde ich das an mir auch als anstrengend, nur eben in einer anderen Art und Weise.

    Lass den Kritiker in dir bloß nicht überhand nehmen, denn ich muss sagen, dass ich mein aufgedrehtes Selbst lieber mochte als das extrem zurückaltende heute. Damals war es auch leichter, mit Menschen in Kontakt zu treten, auch wenn sie manchmal genervt von mir waren. Heute wissen viele gar nichts mit mir anzufangen.

  3. #3
    Celestis

    Gast

    AW: Empfindet ihr euch als anstrengend?

    Hallo GoodN8

    Hoffe ich habe deine Frage richtig verstanden.

    Sich selbst zu kretisieren ist völlig normal aber immer mit sich
    selbst in Kritikzu stehen, führt bei mit auf dauer zu einer Depression.

    Ich sehe mich auch als anstrengend für Stinos.

    kritisieren tue ich mich selbst nicht so oft. Warum auch
    Bekomme ich ja nur Depris von^^

    Natürlich gebe ich meine Fehler auch zu, so ist nicht.
    Aber ich muss auch zugeben, dass ich eine anstrengende
    Person bin, wo viel Zeit und Geduld wichtig ist, außer für
    die, die mich kennen

    Was blödsinniges, mache ich jeden Tag
    Faxen machen gehört für mich zum Leben dazu
    Aber Grenzüberschreitendes habe ich eher nicht.
    OK Prüche.....ja gut......^^
    Kann mein Maul nicht halten

    Von Themen abschweifen passiert mir auch oft. Trotz Medikamente
    Ich ärgere mich auch über mich, wenn ich eine Idee habe und sie
    nicht umsetzten kann und viele € ausgegeben habe. Auch habe ich
    Ideen, die anderen vieles leichter macht aber dann ein klitze kleiner
    gedanken umsprung und die Idee ist weg. Das ärgert mich auch.

    Meine Konzentration ist schwankend, auch wenn es durch Ritalin
    besser geworden ist. Dennoch habe ich mal des öfteren einen
    Hyperfokos, wo meine ganze Konzentration auf eine Aufgabe fixieren.

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 237

    AW: Empfindet ihr euch als anstrengend?

    Der Kritiker ist da, aber hat nicht die Überhand... Das ist auch gut so! ICh denke ich habs einfach manchmal schwer mich selbst zu akzeptieren. Es ist schwierig das zu beschreiben, denn es ist ja auch nicht jeden Tag gleich in mir.

    Ich bin jemand der dauernd faxen machen könnte, ständig...
    Das ist ja auch ne Qualität. Nur manchmal bin ich dann so "drin" im faxen machen, dass ichs übertreib. Und dann passieren Sachen wo ich hinterher einfach denk: Mann! was hast du dir da wieder geleistet! Es fällt mir dann schwer das Ruhen zu lassen und es anzunehmen, dass ich da eben so war.

  5. #5
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Empfindet ihr euch als anstrengend?

    Ich muss ganz ehrlich sein, ich empfinde manche meiner Verhaltensweisen als anstregend aber ich denke als Gesamtperson nicht.

    Was ich an negativen Eigenschaften habe, gleiche ich durch Positive wieder aus.

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Empfindet ihr euch als anstrengend?

    @GoodN8

    Was Du da beschreibst ist klar. Kenne ich mein Leben lang. Zwar haben viele Menschen nen "Kritiker" im Kopf, nur bei uns ist er zu wichtigem Zeitpunkt mal von etwas abgelenkt, oder wir sind schneller als er. Sonst hätten wir ja kein ADHS. Ich wäre mir ziemlich sicher, dass jeder hier auf eine oder andere Weise anstrengend ist.

    Kann gut sein, dass nach einpaar Jahre, wenn der Misthaufen, den Du bis dahin baust, Dich zu erdrücken droht, überlegst Du's vllt. noch mal mit medis.

    Wüsste sonst keine andere Hilfe.

  7. #7
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Empfindet ihr euch als anstrengend?

    Ich erwische mich richtig oft, wie ich mich selbst beleidige. Obwohl ich das nicht will, aber ich hasse die Fehler, die ich mache.

    Dadurch bin ich so ruhig, dass andere schon fragen, ob alles ok ist ;( und wenn ich dann sage "Na klar" (was auch stimmt), glaubt man mir nicht... das macht mich echt traurig.

    Ich bin unheimlich verwirrend. Kaum jemand versteht auf Anhieb, was ich von mir gebe. Ich versuche zu denken, bevor ich spreche, aber es ist echt schwer... und obwohl ich das ganz gut meistere, mag ich mich trotzdem nicht und kritisier mich ständig.

  8. #8
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 23
    Forum-Beiträge: 617

    AW: Empfindet ihr euch als anstrengend?

    Kritiker haben alle, die zu reflektieren einigermaßen in der Lage sind. Das finde ich persönlich schön.
    Das sie bei uns zu aktiv sind, ist halt hingegen kacke. Das ist scheinbar nicht zu meiden, wenn der Kritiker uns wiedergibt wie wir sind, nämlich anstrengend. Zum teil. Da kann man zwangsruhig werden, sich mit ihm anfreunden oder irgendwas zwischen den beiden finden. Zwischendinge sind ******schwer.

  9. #9
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Empfindet ihr euch als anstrengend?

    Kritiker haben alle, ...
    Das sie bei uns zu aktiv sind, ist halt hingegen kacke.
    Ich glaube, das sind nicht "Kritiker", das sind Nörgler. Eine Kritik verstehe ich als Anleitung zu besseren Ergebnissen. Das wäre z.B. "bist du dir sicher, dass du jetzt genau das sagen möchtest? wäre das der situation angemessen? würden die menschen das richtig verstehen?" Und jetzt berücksichtigt man die Kritik oder eben nicht.

    So ein "Kritiker" ist bei uns sehr unzuverlässig. Je nach Kinderstube, geht manchmal noch, doch bei mir ist er meisst zu langsam und wird dann aus Frust zum Nörgler...

    Was GoodN8 meint, ist ein Nörgler. Der mault nur so rum. Wartet bis das Kind im Brunnen ist und macht sich dann mit "war doch klar! ich hab's doch gewusst!" wichtig.

    Ein Kritiker ist konstruktiv und bezieht sich auf konkrete Sachen. Denn gilt es hegen und pflegen und, wie in meinem Fall, mit medis unterstützen.

    Ein Nörgler... ach, macht nur schlechte Laune...

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Empfindet ihr euch als anstrengend?

    Defintiv ja. Meine impulsive Art geht vielen Leuten auf die Nerven, genauso dass ich ständig Termine verpeile und zu Unpünktlichkeit neige. Allerdings versuche ich an mir zu arbeiten, ohne mich selbst als Person abzuwerten. Jeder Mensch hat halt seine Stärken und Schwächen, und dass sind halt teilweise meine. Dafür kann ich eben andere Sachen besser

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. für freunde bin ich zu anstrengend
    Von zeta im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 13:00
  2. 1. Testung von insgesamt 3-4....puh ist das anstrengend
    Von Heike im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.11.2012, 20:03
  3. sich selbst im weg stehen ist anstrengend
    Von FlyPow im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 14:27
  4. Sind Freundschaften Euch manchmal zu anstrengend?
    Von Schnubbel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 5.05.2011, 19:39
  5. Wie seht ihr euch als ADSler? Wie empfindet ihr die Zeit vor der Diagnose?
    Von Katharina im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 2.12.2009, 22:12
Thema: Empfindet ihr euch als anstrengend? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum