Seite 3 von 10 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 94

Diskutiere im Thema ADHS und Allgemeinwissen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.125

    AW: ADHS und Allgemeinwissen

    Naja das mit dem im Hintergrund Strippen ziehen hat schon was Wahres wenigstens was die Zeit zwischen 15 und 19 Jahren angeht
    @Bummel Genau, oder wenn ich aufgerufen wurde.

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 90

    AW: ADHS und Allgemeinwissen

    Dazu müsste jetzt erst mal jemand festlegen, was alles zum "Allgemeinwissen" gehört und was nicht.

    Was geht mich die Schlacht vom Teuteburger Wald an? Wozu soll ich .... wissen?

    Und so gesehen, kann die Aussage "Allgemein schlau, aber sozial doof" auch nicht stimmen. Denn der "sozial doofe" ist vielleicht gut beraten, wenn er sich mit Gleichgesinnten beschäftigt, anstatt den Anschluss bei "anderen" zu suchen. Ich gebe an dieser Stelle aber selbst zu: Meine sozialen Kontakte schaffen es über eine Hand nicht hinaus. Jedenfalls gilt das für jene, die mir wichtig sind (Familie ausgenommen).

  3. #23
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.125

    AW: ADHS und Allgemeinwissen

    Allgemeinwissen, besser Wissen überhaupt, sagt nichts über die soziale Kompetenz aus. Nur darüber dass man Interessantes erzählen könnte, wenn man könnte.

  4. #24
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: ADHS und Allgemeinwissen

    krison schreibt:
    Dazu müsste jetzt erst mal jemand festlegen, was alles zum "Allgemeinwissen" gehört und was nicht.

    Was geht mich die Schlacht vom Teuteburger Wald an? Wozu soll ich .... wissen?

    Und so gesehen, kann die Aussage "Allgemein schlau, aber sozial doof" auch nicht stimmen. Denn der "sozial doofe" ist vielleicht gut beraten, wenn er sich mit Gleichgesinnten beschäftigt, anstatt den Anschluss bei "anderen" zu suchen. Ich gebe an dieser Stelle aber selbst zu: Meine sozialen Kontakte schaffen es über eine Hand nicht hinaus. Jedenfalls gilt das für jene, die mir wichtig sind (Familie ausgenommen).
    Meine Güte, wir müssen wohl nicht wirklich genau außeinanderklamüsern, was genau nun dazu gehört und was nicht.
    Ich denke, der Begriff Allgemeinwissen muss nicht diskutiert werden, bzw. dessen Diskussion wäre nicht allzu produktiv......

    Wenn ich lese, was von diener Aussage von mir blau unterlegt ist, denke ich, du hast nicht verstanden, was ich mit allgemein-gebildet, aber sozial-doof sagen will. Oder habe ich es nur nicht verstanden?

  5. #25
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: ADHS und Allgemeinwissen

    Ich habe ein sehr breites allgemeinwissen,

    was auch daran liegt, das für mich der Hightligt des Tages, in der Regel, das Essen ist und meine Halbe Stunde bis Stunde Zeitungslektür ist. In der Zeit hat man mich in Ruhe zu lassen!
    Und dann lese ich immer die FAZ

    auch allgemein habe ich als Kind sehr viele Bücher gelesen, als jugendlicher weniger, jetzt wieder mehr, ich rede sehr gerne mit gebildeten Menschen und genieße es, die Klingen geistig mit ihnen zu messen.

    Manchmal glaube ich, ohne mein ADHS wäre ich nicht Erzieher sondern Professor oder sonst was hoch geistiges.

  6. #26
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 83

    AW: ADHS und Allgemeinwissen

    Mein Allgemeinwissen beschränkt sich darauf, dass ich all' die Informationen wiedererkenne und weiß "Ach, das hatten wir alles in der Schule." "Darüber hab ich doch mal was gehört.", aber nichts selber reproduzieren kann. Und zwar weder die Dinge, die mich interessieren, noch die mich nicht interessieren. Wenn ich dann irgendwelche Artikel lese, die dann sogar etwas über "Allgemeinwissen" hinausgehen (Ist natürlich schwer da ne Grenze zu setzen, wann Allgemeinwissen aufhört), dann hab ich damit oft keine Probleme, weil ich mich an die bekannten Dinge erinnere und die neuen erschließen kann. Aber ich kann von mir aus eben kaum was wiedergeben.

    Bei manchen Themen ist es mir mittlerweile egal (mein Gott, dann weiß ich halt nicht, was da draußen in der Welt vor sich geht und was die Politiker wieder verzapfen, aber Nachrichten hör/seh ich und vergess sie dann wieder und die meisten Themen sind eh nur ein paar Wochen, wenn nicht Tage aktuell - leb ich halt in meiner eigenen Welt!), bei anderen Dingen schäm ich mich dann wiederum dafür, weil es zum Beispiel totale Basics für's Studium sind (und das Studium ja dafür da ist, sich auf etwas zu spezialisieren), bei manchen Dingen ärgert es mich auch ungemein, weil ich etwas wissen WILL, aber es mir trotzdem auf Dauer nicht merken kann...
    Ich versuch da mittlerweile das Gleichgewicht für mich zu finden, dass ich bei manchen Sachen sag "Okay, bei dem Thema bemüh ich mich erst gar nicht, weil es mich nich groß interessiert und ich einfach auch damit leben kann, darüber nichts sagen zu können, auch wenn andere dann nur den Kopf schütteln" und mich dafür auf Dinge konzentrier, die ich für mich persönlich als wichtiger empfinde und die mich interessieren. Gefrustet bin ich über das Ganze trotzdem oft genug, aber man kann nicht alles haben ^^

  7. #27
    Mumford

    Gast

    AW: ADHS und Allgemeinwissen

    Also... ...bei diesem Allgemeinwissen-Test habe ich gerade voll abgelost: Allgemeinwissen verbessern beim Wissenstest - Allgemeinwissenstest

    wissenstest.com schreibt:
    Sie liegen mit Ihrem Ergebnis 31,1 % unter dem durchschnittlichen Gesamtergebnis bei diesem Fragebogens.

  8. #28
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 38

    AW: ADHS und Allgemeinwissen

    Mir geht es ähnlich wie Persephone:
    Mein "allgemeines" Allgemeinwissen (kausale Zusammenhänge, Definitionen von Begriffen etc.) ist sehr gut.

    Mein konkretes Allgemeinwissen (Namen, Daten, Orte) ist sehr schlecht.
    Nur dass die Namen und Orte für mich zum "allgemeinen" Allgemeinwissen gehören. Nur die Zahlen/Daten muss ich mir extra merken. Eselsbrücken bauen usw. Manchmal muss ich mein Wissen nachkorrigieren, denn es geht mir schon mal wie Schnarchnase. Die glaubt zwar die russische weibliche Verben auswendig zu können, doch es gibt keine. Alle Verben in Russichem kriegen Endung "a", wenn sie handlungen von weiblichen Substantiven beschreiben. Bleibt zwar Kinderreim fest im Kopf, doch einige "Beilagen" werden schon mal vergessen.

    Als Kind habe ich sehr viel gelesen. Und ich interessiere mich für alles Mögliche. Ich glaube, das habe ich ADHS zu verdanken. Da ich "rausgetestet" habe, dass meine Aufmerksamkeitsspanne "default" bei ca 40 sek. liegt, habe ich gelernt mich rechtzeitig "zurückzuholen". Es klappt auch einigermassen.

    Natürlich, eine "in Häppchen" zubereitete Information mag ich lieber. Und unterhaltsam wäre nicht schlecht. Also Nietzsche geht mir leichter als Kant.

    Und ich habe bemerkt, dass das Neue vernetzt sich sehr schnell im Kopf mitm Alten. Dadurch verstehe ich Zusammenhänge schneller. Sehr oft, wenn in der Gruppe jemand mithalten kann, sind andere Beteiligte abgehängt, frustriert und auch mal gehässig. Soziale Intelligenz geht anders.

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 796

    AW: ADHS und Allgemeinwissen

    *hust* Ich sag jetzt mal besser nicht wie ich bei dme Test abgeschnitten hab

  10. #30
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 38

    AW: ADHS und Allgemeinwissen

    Sie liegen mit Ihrem Ergebnis 23,9 % über dem durchschnittlichen Gesamtergebnis bei diesem Fragebogens.
    So ein Quatch! Ich find's einfach unserios. Diese Tests sind doch ne art Glücksspiel. 20 Fragen? "Wer wird Millionär" ohne Million.

    Muss denn die Menschheit wissen, wer 1979 WM gewonnen hat? Sogar Madonnas Liedchen, genauer der Videoclip, haben wichtigere Role gespielt.

Seite 3 von 10 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:31
  2. Wo ist denn nur das Allgemeinwissen geblieben?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 4.10.2011, 00:35
Thema: ADHS und Allgemeinwissen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum