Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Visuelle Ablenkbarkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Visuelle Ablenkbarkeit

    Och nö, das is neu. Gut, die Smileys hier im Forum haben mich mit ihrem Gezappel schon immer abgelenkt, aber nun kann ich nicht mal mehr in der Bibliothek sitzen, wenn dabei jemand neben oder vor mir sitzt, weil der sich wohl oder übel ab und zu bewegt und mich jede Bewegung ablenkt und aus meinen Gedanken rausreißt. Es lenkt mich sogar ab, wenn ich nur das Spiegelbild eines sich bewegenden Menschens im Fenster sehe.
    Meinst Du es wird immer schlimmer? In den von Dir beschriebenen Situationen wäre wahrscheinlich jeder "überreizt" wenn's mitm Lernen nicht so flüssig geht. Passiert es auch wenn Du ein spannendes Buch liest? Fällst Du so leicht aus den fernen Welten raus?

    Ich kann nichts tun, wenn sich etwas hinter meinem Rücken oder am Rande des Sehefeldes bewegt. Ich meine, ich muss mich danach wieder mühsam "auf die Reise" in meine aktuelle Tätigkeit begeben. Doch vor mir stehen 2 riesige Monitore, so dass vorne eh nix zu sehen ist. Vllt ist das die Lösung? Sich an die Wand setzen und das Buch vorm Gesicht halten? Sieht doof aus, doch wenn's nützt? "smile"

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Visuelle Ablenkbarkeit

    Die visuelle Ablenkbarkeit ist es bei mir nicht mal. Eher eine Ablenkbarkeit durch zu viele Geräusche. Ich hab da wirklich ein Problem, mache z.B. den TV lauter damit ich mich besser drauf konzentrieren kann. Schlimm auch, wenn jemand was sagt, ich verstehe es im ersten Moment nicht, und in dem Moment wo ich nachfrage kommt das Gehörte erst bei mir an. Und dann denken die Leute ich höre schlecht, aber das ist es einfach nicht.

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 101

    AW: Visuelle Ablenkbarkeit

    Alle möglichen optischen reize können mich tierisch nerven, anregen, ablenken, erschrecken oder aggressiv machen.

    Flackernde Lampen, defekte Leuchtstoffröhren und gerade heute noch gehabt: diese heutige FahrzeugBeleuchtung ist ja in Helligkeit, Farb"kälte" und aggressiver Formgebung kaum mehr zu überbieten. Ein Stau hinter der Lichtorgel eines permanent bremsenden Mercedes gleicht einer Folter;
    Ich komme mir vor wie der Stier in der Arena.

    Darüber hinaus können mir ungelungene Farbkombinationen schwer zu schaffen machen, wohl auch bei Kleidung, die ich selber trage.
    Selbst wenn sich zwei blautöne reiben würden . . .

    Und so Dinger wie Dreck, Flecken, Asymmetrien, oder solche ungewollten Zufälligkeiten lenken mich tierisch ab; da komme ich mir vor wie bei loriot, wo er mit ner Frau essen geht und beim versuch einer liebeserklärung permanent irgendwo ne Nudel rumhängen hat. Diese nudel ist gesprächskiller nr.1 - loriot hat diesen inneren Unruhestifter genial in Szene gesetzt!

    Wie soll man da noch folgen können?

    Darüber hinaus Muster, Dinge, Farben die permanent von dem eigentlichen Geschehen ablenken weil sie von mir gezählt oder (bei z.B. Kachelböden,Tapeten oder Kleidungsstücken) die von mir auf die Einhaltung irgendwelcher Farb- oder Musterabfolgen eingehend untersucht werden.

    Das mag jetzt vielleicht witzig klingen, aber für jemand mit jenseits der 50 doch wohl reichlich daneben und es lässt sich nicht abschalten.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Visuelle Ablenkbarkeit

    Ist auch nicht witzig, cleric.kahl. Ich kann da sehr gut mit dir mitfühlen! Sowas kann ganz schön leidvoll sein..


    Interessant finde ich, dass es bei dir diese massive Reizoffenheit gibt und als "Kompensationsstrategie" aber offenbar das Konzept, viele der überschwänglichen Eindrücke durch "Zählen, Vergleichen, Untersuchen" wieder zu "beherrschen".

    Von mir kenne ich definitiv die Unfähigkeit mich zu entspannen oder sinnvoll zu konzentrieren wenn irgendwo ein kleinstes Detail in der Umgebung sich ständig störend in den Fokus rückt. Es ist dann unmöglich die Aufmerksamkeit davon, vom Störer, abzuziehen. Das ganze aber in einem Ausmaß, dass ein Nicht-Betroffener der daneben steht niemals verstehen könnte, wie dies oder jenes jetzt gerade (!) so störend sein kann, einen so aufwühlt..

  5. #15
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 545

    AW: Visuelle Ablenkbarkeit

    Ich werde durch manches auch Abgelenkt, egal bei was. Es kann ein Geräusch sein was ich nicht zuordnen kann, dann drehe ich mich und schaue in die Richtung woher es kam.
    Oder wenn sich etwas in meinem Augenwinkel bewegt, schaue ich auch automatisch hin.

    Meine Ärztin meinte es sei dieses "Antennen immer auf Empfang", Abgelenkt werde ich dadurch halt. Dan vergesse ich mal was zu tun oder was ich wollte, was ich gerade sagen wollte oder so.
    Es geht aber nicht so weit das ich durch Smileys hier abgelenkt werde.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 275

    AW: Visuelle Ablenkbarkeit

    sorry bitte löschen war der falsche Thread worauf ich antwortete

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Visuelle Ablenkbarkeit

    Hmmm... Mich bringen diese kleinen Ablenkungen/Geräusche zur Raserei!
    Es ist unerträglich, wenn diese "Störung" durch Dritte verursacht wird, ich sie bitte, dies zu lassen und es dann doch nicht aufhört. Ein Wunder, dass ich durch die daraus resultierenden Wutausbrüche meinen Job noch nicht verloren habe!
    Ich bin seit der Diagnose und der Einnahme von Medikinet adult in dieser Hinsicht etwas entspannter geworden. Flippe innerlich aber dennoch weiterhin aus.

    Das diese "Kleinigkeiten", die nicht meiner Norm entsprechen, solche Gefühle in mir auslösen, ist teilweise schon sehr beängstigend.
    Dieses erdrückende Gefühl, wenn etwas für mich nicht richtig erscheint, habe ich seit Kindheitstagen. Im "Alter" hat sich dies leider noch verschlimmert. Die Lichterkette meines Nachbarn flackert in diesem Jahr bestimmt wieder wie verrückt

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 405

    AW: Visuelle Ablenkbarkeit

    Ich vermute ja das mit den "Kleinigkeiten die einen in den Wahnsinn treiben" sind Versuche der Psyche, das ohnehin dauerhaft vorhandene Eindrücke-Chaos greifbar / kontrollierbar zu machen, indem man sich dann auf einen einzelnen "Störer" hyperfokussiert und den mit einer gewissen Zwanghaftigkeit "eliminieren" will, stellvertretend für das ganze Große quasi.

    Genau wie es bei einer klassischen Zwangsstörung (die ja nochmal auf einem anderen Blatt steht) auch zu einem großen Teil um den Rückgewinn von Kontrolle und Sicherheit geht.

    Was meint ihr?

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 39

    AW: Visuelle Ablenkbarkeit

    Ich konnte mich gerade übrhaupt nichts aufs Lesen konzentrieren, weil mein lieber Freund am PC Musik produziert und immer wieder die gleichen Drums laufen lässt. Komischerwesie wirds dann immer besser, wenn die Meldodie dann anspruchsvoller und abwechslunsgreicher wird, aber so wiederkehrende monotone Geräusche machen mich voll irre.
    Das lenkt mich brutal ab...und ich werd auch voll wütend.

    Das was ihr beschreibt, klingt bei einigen von euch auch nach Misophonie, dabei kanns auch vorkommen dass man sich nicht nur von Geräuschen (Schmatzen, Schlucken, Schlürfen etc.) sondern auch von Bewegungen gestört und genervt fühlt, da ist der Name ein bisschen irreführend.
    ich halte es manchmal beispielsweise überhaupt nicht aus, wenn jemand hinter mir im Bus oder der Bim sitzt und laut atmet, da stellt sich dann so ein komisches Gefühl zwischen Ekel und Wut ein und ich muss mich echt dazu zwingen, sitzen zu bleiben.
    Vor einer Weile hat mich aber auch mal eine Frau ganz wutelig gemacht, die saß mir in der Bim gegenüber und hat immer wieder über die selbe kleine Stelle ihrer Handtasche gestreichelt...ich habs garnicht gepackt, ich kanns echt schwer beschreiben und ich finds auch total bekloppt, aber ich glaub es ist wirklich am ehesten ein gefühl zwischen Ekel und Wut.

    Hier der Wiki Link:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Misophonie

    Aber wo Misophonie aufhört und AD(H)S anfängt, beziehungsweise ob man bei einem*r AD(H)Sler*in überhaupt von Misophonie sprechen kann, das weiß ich nicht.
    Bei mir fühlt sichs nach Reizüberflutung und dabei gleichzeitiger Fokussierung auf das Störgeräusch an.

    Liebe Grüße Vanille

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Abneigung gegen Strukturen trotz Reizoffenheit und hoher Ablenkbarkeit
    Von Dompteur im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 7.07.2013, 12:44
  2. Dissoziation oder Ablenkbarkeit?
    Von Jazz im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 00:32
  3. "Mind Explorer Auditive und Visuelle" Technologie
    Von :-) im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 21:56

Stichworte

Thema: Visuelle Ablenkbarkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum