Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Diskutiere im Thema medizinische frage, stress im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 107

    medizinische frage, stress

    ich hab da mal ne frage.
    also bei mir is ja noch nix getestet, es sind zwar paralelen zu vielen hier (kindheit und alltagsleben), aber irgendwie pass ich doch nicht ins raster weil ich ja nicht sone tolle gabe hab bzw. nix, wo ich sagen kann das kann nur ich, oder wenige. vorallem liegt mir mathe nicht, sollte man ja eigendlich gut drinne sein.
    nun zur frage, hatte mich mal wegen andauernder müdigkeit und dass ich nix auf die reihe krig (so wie dass ein stein auf mir liegt) beim arzt untersuchen lassen, son blutbild wurde gemacht. hatte angst ich hätt ne depri, oder so was. das schloss der doc. gleich mal aus, weil nach ner depressiven person seh ich nicht aus, meinte er. naja das blutbild ergab dass mein körper auf was allergisch reagiert. nur hab ich aber keine allergie, als kind nicht und vor kurzem war ich wegen dauerhusten beim lungenarzt mit allergie test da kam nix raus. jetzt hab ich mal so nach gedacht (ich denk so gern) es gibt doch dieses adrenalin, is do<h im blut, wenn ich nicht falsch lieg, und die situation wos mir ganz schlimm geht (ich kann nicht mehr, und dieses doofe piepsen im ohr..) kommen immer weils für mich stress ist. jetzt dacht ich mir, kann man auf adrenalin allergisch reagieren??? weil der doc ging nicht weiter drauf ein. wer kennt sich in sowas aus? sollt ich des vill. mal beim ersten termin beim psychologen ansprehen, oder ist des totaler schmarer weils sowas gar nicht gibt???

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 232

    AW: medizinische frage, stress

    Wo steht denn geschrieben, dass jeder ADS Betroffene etwas ganz besonders gut bzw. besser als jeder andere kann?

    Auch ist ein Tinnitus nichts ADS spezifisches, sondern in aller Regel entweder z.B. durch zu laute Musik (schonmal 2 Stunden waehrend eines Rockkonzertes vor der Box gestanden? oder Stress bedingt.

    Und Mathe ist auch nicht mein Revier. Da muesst ich ja ein Genie in Mathe sein, schon aufgrund meiner ADHS Diagnose...

    Eine Allergie gegen Adrenalin kann ich mir irgendwie ... nicht so recht vorstellen.

    Mich beschleicht eher das Gefuehl, dass ein Grossteil von ADS Betroffenen leichte Hypochonder sind

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 107

    AW: medizinische frage, stress

    das piepsenkommt jetzt aber nicht unbedingt von lauter musik, sondern eigendlich immer beim grosseinkauf in grossen läden, ich seh dann soviel dann muss ich auf die kinder gucken, mein mann findet nicht was er sucht, dann die vielen leut..ahhh weil eigendlich will ich mich ja auf meinen einkaufzettel konzentrieren dann krig ich kopfschmerzen und es piepst, dann sag ich immer ich muss raus hier, nicht unbedingt wegen dem piepsen, sondern weils mir von jetzt auf gleich mies geht.
    allerdings, brauch ich nur 3 sachen, die ich mir auch aufschreibe und geh nur ins aldi, hab ich keine probleme, ausser ich hab zeitdruck und an der kasse is ne lange schlange, oder stänkerer die mosern und es dauert alles ewig.

    aber trotzdem mal danke fürs antworten. hätt aber trotzdem gern mal gewusst, was des denn für ne seltsame allergische reaktion sein soll

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 232

    AW: medizinische frage, stress

    Ich hab auch nicht geschrieben, dass es nur von lauter Musik kommen kann, sondern auch von Stress.

    Sorry, aber die Frage was eine moegliche allergische Reaktion angeht, stellst du besser deinem Arzt Und die Frage ist ja, wonach schon getestet worden ist. Es gibt ja mehr als nur einen Allergietest (i.d.R. meist auf Pollen, Graeser und sowas).

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 246

    AW: medizinische frage, stress

    Pers. Beleidigung/pers. Angriff gelöscht
    Geändert von Alex ( 8.04.2010 um 23:16 Uhr) Grund: siehe Edit

  6. #6
    soary

    Gast

    AW: medizinische frage, stress

    Das Blutbild ergab bestimmt net, dass du auf was allergisch reagierst, das is n ganz spezieller Test.

    Wenn der positiv is, heißt das au noch net, dass du ne Allergie hast, sondern lediglich, dass eine Allergiebreitschaft da is.

    Um zu gucken, ob du ne Allergie hast, muss man das mit Einzelallergenen austesten. Das is aber ziemlich teuer, da wird kein Doc mitspielen und die ganze Latte austesten

    Dass du als Kind keine Allergie hattest, hat au nix zu sagen. Die kommen und gehn recht schnell.

    Aber pumpkin hat recht, du solltest dich diesbezüglich an einen Arzt wenden. Eine Allergie gegen Adrenalin? hmm..

    Was das piepsen im Ohr angeht, wenns bei mir ganz arg stressig is, hab ich das auch vermehrt.

    LG soary

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 107

    AW: medizinische frage, stress

    so waren ungefähr die worte vom doc. als er mir das blutbild erklärte: ihr körper reagiert anscheinend auf irgendwas allergisch.
    aber auf was wusste er nicht, ging auch nicht weiter drauf ein. sein rat war ausgewogen essen und viel raus an die frische luft aber das mach ich doch, manno. aber ich werde in der klink demnächst da noch mal nachfragen, bzw. das erwähnen, vill können die damit mehr anfangen.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 254

    AW: medizinische frage, stress

    hm, ne, also daß dieses piepsen usw von einer allergie gegen adrenalin kommt, kann ich mir beim bestem willen nicht vorstellen. überhaupt daß man dagegen allergisch reagiert.
    es gibt schon krankheiten, wo sich allergische reaktionen gegen körpereigene substanzen richtet, ich glaube das sind autoimmunkrankheiten
    aber das äußert sich denk ich anders.

    ah schau mal hier:

    Autoimmunerkrankung ? Wikipedia

    mir klingt das aber eher nach ner reizüberreaktion aufgrund von staker reizoffenheit, ich kenne das auch. ich krieg zwar kein ohrensausen, davon kann ich atemnot bekommen, so ein gefühl, daß es mir den hals abschnürt usw usw.
    kommt bei mir definitiv von extremer reizoffenheit.
    als kind bin ich dann halt aus dem laden gerannt oder hab mich sonst irgendwie aufgeführt, als erwachsene kann ich das ja schlecht machen , also gehts dann halt aufs körperliche.
    muß sagen, hier hat mir soweit antidepressiva ganz gut geholfen (hab immer eher n dämpfendes bekommen wegen meiner extremen übernervosität und meinem gehibbel, da war adhs noch kein thema).

    blöd daß dein arzt da nicht weiter checkt, und damit abspeist, allergiestests usw generell dürften eigentlich kein thema sein
    auch dinge wie depressionen auszuschließen weil jemand "nicht danach aussieht" find ich suspekt. ich glaub ich würd den arzt wechseln und nen allergietest machen lassen. oder dort nochmal ein blutbild.

    was mathe betrifft: ich bin da die totale lusche , ich würd mich nicht so sehr darauf versteifen, 100% in ein "raster" zu passen. es gibt bestimmte, ganz eindeutige symptome von adhs, aber auch viele unspezifische sachen. wir sind ja schon noch individueen gel
    Geändert von nachteule (15.01.2010 um 15:00 Uhr)

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: medizinische frage, stress

    Blutuntersuchungen
    In Blutproben können sog. freie IgE-Antikörper gemessen werden. Zum einen kann der Gesamt-IgE Spiegel gemessen werden, der alle freien IgE-Antikörper erfasst. Dieser Wert ermöglicht eine Aussage darüber, ob generell vermehrt IgE-Antikörper gebildet werden. Erhöhte Gesamt-IgE-Werte kommen aber nicht nur bei allergischen Erkrankungen vor, sondern auch bei Parasitenbefall und bestimmten hämatologischen Erkrankungen.
    Allergie ? Wikipedia

    Adrenalin ist ein körpereigenes Hormon und wird soviel ich weiß bei Stress ausgeschüttet. (Link oben im Post von Pumpkin) Stress wiederum kann die von dir geschilderten Symptome auslösen. Eben auch Tinnitus .

    Es wäre also m. E. sinnvoll, eine vernünftige Diagnosestellung durch einen Facharzt machen zu lassen. Denn nur dann kann dir auch richtig geholfen werden.

    LG
    Erika

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 3.146

    AW: medizinische frage, stress

    nach allem, was Du beschreibst gehe ich eigentlich auch eher davon aus, dass das piepen eine Reaktion Deines Körpers auf zu viel Streß ist. Wenn Du im Geschäft bist, die Kinder quengeln, 1000 Geräusche um dich rum , Du musst Dich konzentrieren nichts zu vergessen, das ist eine absolute Stresssituation und es würde auch zu ADS passen, weil man da die Reize nicht filtern kann und alles gleichermaßen auf einen einströmt. Alles b rasselt auf Dich ein, Geräusche, Gerüche, Lichter, und zusätzlich versuchst Du zu schauen, dass Deine Kids da sind, Du versuchst an den Einkauf zu denken und alles wirbelt im Kopf durcheinander, wen wundert es dann, dass Dir das alles zu viel wird? Dein Körper sagt Dir durch das Piepgeräusch: "hey, das ist mir zu viel, ich brauch ne Pause".

    Vielleicht hat der Doc. das auch sinnbildlich gemeint, man sagt doch auch oft, ich reagiere auf dies oder jenes allergisch. Kann ja sein, er meinte das so, dass Du bei stressigen Situationen sehr sensibel reagierst und Dein Körper Dir signalisiert, wenn Du mal etwas kürzer treten solltest. Deshalb würde auch die Empfehlung passen mit der frischen Luft, der gesunden Ernährung u.s.w., eben um Dir was Gutes zu tun, den Streß auf diese Weise abzubauen.

    Ich kann mich nur den anderen anschließen, versuch recht bald, Dich einem Arzt vorzustellen, dann bekommst Du Klarheit. Wir können nur Vermutungen anstellen.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS - Stress, Druck, Ungeduld, Bewegungsdrang, Gehetzt
    Von GoodN8 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 22:29
  2. 30625 Hannover: Medizinische Hochschule Hannover (MHH)
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 9.08.2009, 16:16
  3. Medizinische Suchmaschinen
    Von :-) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 2.06.2009, 00:34

Stichworte

Thema: medizinische frage, stress im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum