Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema ADS oder Charakterschwäche? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    ADS oder Charakterschwäche?

    Hallo Leute,

    Mir liegt etwas auf dem Herzen, diesbezüglich habe ich mich extra hier angemeldet.
    Erstmal zu mir, ich bin 23 M bei mir wurde im Kindesalter kein AD(H)S diagnostiziert.
    Ich fange am Besten mal von vorne an.
    Ich bin jetzt im 1. Semester und mir fällt mein Studium dermaßen schwer, dass ich echt am verzweifeln bin.
    Ich habe jede Vorlesung besucht, rückblickend kommt es mir so vor als hätte ich kaum eine besucht.
    Mit einem Kommilitonen habe ich über das Thema geredet, der hat gemeint ich hätte womöglich ADS.
    Ich habe veruscht mich zu rechtfertigen, dass ich nicht Hyperaktiv bin. Der hat mich dementsprechend aufgeklärt das man nicht unbedingt hyperaktiv sein muss.
    Nach dem Gespräch habe ich mich schlau gemacht und danach ergab alles einen Sinn.

    Ich bin ein Mensch der kaum Struktur im Leben hat, mich interessiert nur das was ich hören will beim Rest schalte ich ab und langweile mich nur.
    Zudem bin ich oft auf andere Menschen angewiesen, sonst vernachlässige ich alles und kümmer mich um nichts.
    Während den Vorlesungen hab ich einfach nach 30 Minuten nicht mehr richtig zuhören können, als hätte ich eine Art Schleier vor dem Gesicht.
    Das war schon früher in der Schule der Fall,
    da hat es mir nicht viel ausgemacht bzw. nicht interessiert.
    Auch habe ich Depressionen die ich aber hab nicht behandeln lassen. Ständig hab ich tausende Gedanken im Kopf die ich nicht richtig zuordnen kann.
    Mir wird oft gesagt ich würde motivationslos und desinteressiert aussehen.
    Als Grundschulkind war ich mal beim Psychologen, viel ich im Unterricht verträumt war.
    Die restlichen Probleme aufzuzählen würde viel zu lange dauern.
    In einem Monat habe ich einen Termin beim Neurologen, hoffe das ich danach die Gewissheit habe.

    Lg

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 97

    AW: ADS oder Charakterschwäche?

    Hi yakobi,

    eventuell reicht der Termin beim Neurologen nicht, wenn er nicht direkt auf ADHS bei Erwachsenen spezialisiert ist. Und - die erfahreneren mögen mich korrigieren - Gewissheit hast Du nach einem Termin vermutlich auch nicht, die Diagnostik zieht sich wohl über wenige Monate. Die Wartelisten bei Spezialisten sind lang - ich würde Dir trotz des Termins schonmal raten, Dich bei nem spezialisierten Insitut auf die Liste setzen zu lassen...und Dich bitte auch abzumelden, falls Du es dann doch erstmal nicht in Anspruch nimmst.

    LG

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: ADS oder Charakterschwäche?

    Mich wundert, wie du auf Charakterschwäche anstelle von ADS kommst...

    Ich finde nämlich, ADHSler sind tendenziell sehr charakterstark - halt eben "eigen" - und eher stur... Sie ziehen ihr Ding durch. Aber ich nehme an, du meinst etwas Anderes damit...?

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: ADS oder Charakterschwäche?

    Danke schonmal für die Antworten.

    Mir wurde oft von meinen Eltern gesagt, ich wäre faul und Charakterschwach weil ich mein Leben nicht im Griff hab.

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: ADS oder Charakterschwäche?

    yakobi schreibt:
    Danke schonmal für die Antworten.

    Mir wurde oft von meinen Eltern gesagt, ich wäre faul und Charakterschwach weil ich mein Leben nicht im Griff hab.
    Ok. Dachte mir schon, dass es sowas ist. Aber erstens können meiner Meinung nach alle Menschen prinzipiell faul sein, ob charakterschwach oder nicht. Zweitens ist es wahrscheinlicher, sein Leben nicht in den Griff zu kriegen, wenn man charakterstark ist, weil man dann nämlich aneckt, sofern man sich nicht anpassen kann oder will. Und drittens haben deine Eltern vielleicht den Begriff charakterschwach benutzt, weil sie ihre eigene Art als normal und daher nicht defizitär empfanden. Sie haben deinen Charakter bewertet - aber das sagt noch nichts darüber aus, wie stark ausgeprägt dieser ist.

    Ich meine, es ist ein Unterschied, ob man die Eigenart einer Person bemängelt oder ob man sagt, dass diese wenig Charakter besitze.

  6. #6
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: ADS oder Charakterschwäche?

    Ich finde auch, ADSler sind meistens sehr stark... Wir sind von früh auf gewöhnt uns mehr zu anstrengen als andere, auch wenn der Ergebnis leider etwa bescheiden bleibt...

    Leider hat es auch seine Folgen... Verschiedene Koomorbiditäten kommen mit der Zeit nun dazu...

    Zahlen die für mich eindeutig sind: Nicht ADSler geben 75% Einsatz und erreichen etwas dass in unsere Gesellschaft reicht. ADSler geben 250%, aber oft bleibt der Ergebnis irgendwie enttäuschend...

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: ADS oder Charakterschwäche?

    Die Sache ist, dass ich nicht weiß ob es an meiner Persönlichkeit oder an was anderem liegt.
    Meine Geschwister sind nicht so wie ich,
    die haben Struktur und Ziele im Gegensatz zu mir. Trotzdessen war ich im Stande einen höheren Abschluss zu erzielen.
    Ich weiß im Grunde, dass ich mehr drauf habe kann diese Leistung aber nicht umsetzen.

  8. #8
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: ADS oder Charakterschwäche?

    Was du alles erwähnst hat mich ADS zu tun. ADS gehört wohl zu dich, also, zu deine Persönlichkeit, aber damit hat man in der heutige Gesellschaft einige Problemen...

    Da du jung bist, weisst du vielleicht noch nicht, was wirklich zu dich gehört und unveränderbar ist und was noch veränderbar ist... So was erfährt man im Lauf sein Leben. Du kannst aus dem, was in deine Leben Schwierigkeiten bereitet probieren zu ändern oder eine andere Umgang damit finden und du merkst dann schon was klappt und was nicht.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 5

    AW: ADS oder Charakterschwäche?

    Bei mir hätte es schon lange klick machen sollen, hat es aber nie.
    Kurz nach der Umsetzung bin ich immer wieder in mein altes Raster gefallen.
    Bei Sachen die mich nicht interessieren schalte ich ab und verdränge die Problematik einfach.
    Im Grunde weiß ich nicht wo mein Platz auf dieser Welt ist.

  10. #10
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.423

    AW: ADS oder Charakterschwäche?

    Gehört auch zu ADS...

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wird es Morgen oder in einer Woche oder einem Monat besser ?
    Von katerkarlos im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.12.2014, 22:41
  2. ADHS - ja oder nein...oder vielleicht oder vielleicht auch nicht
    Von naomagic im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 10:07

Stichworte

Thema: ADS oder Charakterschwäche? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum