Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema ADHS und Ordnung / zwanghaft ordentlich? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Wooosah!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 181

    Frage ADHS und Ordnung / zwanghaft ordentlich?

    Hallo Ihr!

    Das Leben mit ADHS ist nicht immer einfach, und oft gehts ziemlich chaotisch zu. Nun habe ich ein Problem, von dem ich mir nicht sicher bin, ob das ein ADHS-spezifisches Problem ist, ob es eine Neurose ist, die ich mir durch mein inneres Chaos angeeignet hab, oder ob es einfach nur ein Aspekt meiner perfektionistisch angehauchten Personlichkeit ist.

    Ich hab einen ziemlichen Ordnungswahn. Das ist nicht so richtig ein Putzfimmel im Sinne von täglich abstauben oder alles mögliche desinfizieren. Aber beispielsweise muss hier im Haushalt alles an seinem Platz sein. Dinge, die nicht an ihrem Platz sind, machen mich regelrecht wahnsinnig Wenn zB überall Kinderspielzeug herumliegt, weil meine Kinder sich wieder mal in der ganzen Bude verteilen. Generell, wenn irgendwas auf dem Boden liegt, außer Möbel und Teppiche, dann MUSS ich es aufheben, sonst zieht es jedes Mal beim Vorbeilaufen meine Aufmerksamkeit an wie ein Magnet.
    Oder wenn Kerl seine Schuhe im Wohnzimmer abstellt, das geht gar nicht. .______. Klamotten, die auf dem Boden liegen, Tische, auf denen Zeug herumliegt, das halt ich im Kopf nicht aus. Ich würde nicht so weit gehen zu behaupten, dass es mir Schmerzen bereitet, aber es macht mich unruhig, regelrecht nervös. Ich kann dann nicht ruhig sitzen, bis ich den "Störenfried" wieder an seinen Platz geräumt hab.
    Oder wenn die Spielsachen meiner Kinder nicht an ihrem spezifischen Platz sind sprich, Playmobil hat in der Legokiste nichts zu suchen und umgekehrt. Dann muss ich das in Ordnung bringen.

    Hier kommt das Stichwort "reizarme Umgebung". Mir ist aufgefallen, dass ich mich nur in genau einem Raum einigermaßen konzentrieren und strukturierte Gedanken fassen kann: Im Bad. Hier steht kaum Zeug offen herum, die Wände und der Boden sind weiß gefliest, nichts oder kaum etwas, was meine Aufmerksamkeit ablenken oder mich durcheinander bringen könnte. Plötzlich fällt es mir leicht, mich an Dinge zu erinnern, To-Do-Listen zu schreiben [kann ich in der Badewanne seltsamerweise am besten], meinen Tagesablauf im Geiste durchzuplanen, so Zeug eben.

    Planen ist auch so ein Ding. Neue Situationen sind eine ziemliche Herausforderung für mich. Wenn ich irgendwohin muss, wo ich vorher noch nie gewesen bin, zu einem Termin oder so, dann muss ich mich a) ewig [mindestens aber zwei Wochen] seelisch und moralisch darauf vorbereiten und b) einen ganz genauen Plan erstellen [wie komm ich hin, peinlich genaue Wegbeschreibung plus wenn möglich Ausweichstrecke, wenn es nicht allzu weit ist kann es schon mal sein dass ich mich vorher mit den Örtlichkeiten vertraut mache]. Ich mag es zu wissen, worauf ich mich einlasse, und ich meide nach Möglichkeit Situationen mit vielen Variablen.

    Kennt das jemand von euch?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS und Ordnung / zwanghaft ordentlich?

    Joah...... bist nicht die Einzige. Ich sträube mich seit Jahren gegen einen neuen Fernseher, kann es auf den Tod nicht ausstehen, wenn meine Tür nicht mehr knarrt, oder die Speisekammer auf einmal ein Licht hat. Ja..... alles sicherlich Verbesserungen, aber es verändert mein Habitat.

    Reizarm heisst für mich keine Veränderung und die Farben müssen (für mich) optisch stimmen. Deswegen wird man nie in meinem Wohnzimmer etwas blaues, auf meinem Balkon etwas Gelbes, in meinem Schlafzimmer etwas rotes etc etc etc finden.

    Ich habe nicht unbedingt das, was man allgemein als Ordnung bezeichnet, aber ich habe meine Ordnung. Und die wird mit Gezeter und manchmal sogar mit Geheule gegen Eindringlinge (Neues) verteidigt. Mein Freund lobt mich jedes Mal, wenn ich mich auf eine Veränderung einlasse, weil er schnell gemerkt hat, wie sehr so etwas an mir nagt. Er bereitet mich seelisch und moralisch darauf vor, und fragt ob ich mir das zutraue. Du bist also wahrlich nicht allein.

    Für neue Situationen muss ich auch vorher alles ganz genau durchgeplant haben. Das fängt bei der Kleidung und allen damit verbundenen Möglichkeiten an, und hört beim (wenn kein Begleiter dabei) genauen Beschreiben der Örtlichkeit und der Zugänge (welcher Fahrstuhl?, wo genau?, welches Zimmer?, am Ende des Ganges?, etc) auf.


    Bei mir ist es die Unsicherheit aus gemachten Erfahrungen.

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 909

    AW: ADHS und Ordnung / zwanghaft ordentlich?

    Planen ist auch so ein Ding. Neue Situationen sind eine ziemliche Herausforderung für mich. Wenn ich irgendwohin muss, wo ich vorher noch nie gewesen bin, zu einem Termin oder so, dann muss ich mich a) ewig [mindestens aber zwei Wochen] seelisch und moralisch darauf vorbereiten und b) einen ganz genauen Plan erstellen [wie komm ich hin, peinlich genaue Wegbeschreibung plus wenn möglich Ausweichstrecke, wenn es nicht allzu weit ist kann es schon mal sein dass ich mich vorher mit den Örtlichkeiten vertraut mache]. Ich mag es zu wissen, worauf ich mich einlasse, und ich meide nach Möglichkeit Situationen mit vielen Variablen.
    Sprichst du von mir??? Mannmannmann, wie ich das kenne!!

    Das ist manchmal (oft) soooo verdammt anstrengend, oder? Und es versteht auch keiner so richtig. Ich meine, bis ich nach der ganzen Vorplanung, wie du sie so auf den Punkt

    beschreibst,

    dann am Termin tatsächlich mal aus dem Haus komme - alles mögliche muss noch mitgenommen werden - Wasserflasche, Kopfschmerztabletten (nehm ich fast nie, aber sie "müssen" dabei sein), feuchte Tücher zum Händeabwischen (benutz ich auch nie. NIE!!), Brillenputztücher, mein Handy, der Kindle, das Tablet. Notizbuch, Zigaretten, Feuerzeuge (2 - es könnte ja sein, dass eines gerade nicht funktioniert), Kalender, 2 STifte (einer davon muss ein Bleistift sein). Schminktäschen, Labello extra, Kaugummi, ein Tuch oder Schal, falls ich mal friere. Blasenpflaster.
    Und dann das Zeug, was ich sowieso für den Termin gerade brauche.

    Ich werd bekloppt

    Luzie

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: ADHS und Ordnung / zwanghaft ordentlich?

    Bevor überhaupt irgendwas passiert ist, ist man schon erschöpft

  5. #5
    Wooosah!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 181

    AW: ADHS und Ordnung / zwanghaft ordentlich?

    Luzie schreibt:
    Sprichst du von mir??? Mannmannmann, wie ich das kenne!!

    Das ist manchmal (oft) soooo verdammt anstrengend, oder? Und es versteht auch keiner so richtig. Ich meine, bis ich nach der ganzen Vorplanung, wie du sie so auf den Punkt

    beschreibst,

    dann am Termin tatsächlich mal aus dem Haus komme - alles mögliche muss noch mitgenommen werden - Wasserflasche, Kopfschmerztabletten (nehm ich fast nie, aber sie "müssen" dabei sein), feuchte Tücher zum Händeabwischen (benutz ich auch nie. NIE!!), Brillenputztücher, mein Handy, der Kindle, das Tablet. Notizbuch, Zigaretten, Feuerzeuge (2 - es könnte ja sein, dass eines gerade nicht funktioniert), Kalender, 2 STifte (einer davon muss ein Bleistift sein). Schminktäschen, Labello extra, Kaugummi, ein Tuch oder Schal, falls ich mal friere. Blasenpflaster.
    Und dann das Zeug, was ich sowieso für den Termin gerade brauche.

    Ich werd bekloppt

    Luzie
    Same here.

    Ernsthaft. Ist nicht genug, dass ich das alles bis aufs kleinste Detail durchplanen muss [ein zu führendes Gespräch in Gedanken schon mal durchspielen, Antworten auf mögliche Fragen bereit legen], oh nein. Ich muss dann außerdem so ab drei Tage vorher anfangen, total bekloppt nervös zu sein und alles um mich herum mit meiner Herumwuselei komplett wahnsinnig zu machen -.-*

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 159

    AW: ADHS und Ordnung / zwanghaft ordentlich?

    die_michi schreibt:
    Aber beispielsweise muss hier im Haushalt alles an seinem Platz sein. Dinge, die nicht an ihrem Platz sind, machen mich regelrecht wahnsinnig Wenn zB überall Kinderspielzeug herumliegt, weil meine Kinder sich wieder mal in der ganzen Bude verteilen. Generell, wenn irgendwas auf dem Boden liegt, außer Möbel und Teppiche, dann MUSS ich es aufheben, sonst zieht es jedes Mal beim Vorbeilaufen meine Aufmerksamkeit an wie ein Magnet.
    Oder wenn Kerl seine Schuhe im Wohnzimmer abstellt, das geht gar nicht. .______. Klamotten, die auf dem Boden liegen, Tische, auf denen Zeug herumliegt, das halt ich im Kopf nicht aus. Ich würde nicht so weit gehen zu behaupten, dass es mir Schmerzen bereitet, aber es macht mich unruhig, regelrecht nervös. Ich kann dann nicht ruhig sitzen, bis ich den "Störenfried" wieder an seinen Platz geräumt hab.
    Oder wenn die Spielsachen meiner Kinder nicht an ihrem spezifischen Platz sind sprich, Playmobil hat in der Legokiste nichts zu suchen und umgekehrt. Dann muss ich das in Ordnung bringen.
    Kann man dich mieten?

  7. #7
    Wooosah!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 181

    AW: ADHS und Ordnung / zwanghaft ordentlich?

    Parabel schreibt:
    Kann man dich mieten?
    LOL!

    Nein, leider nicht.

    Aber frag mal meinen Kerl ob das wirklich so lustig ist.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 175

    AW: ADHS und Ordnung / zwanghaft ordentlich?

    Bei mir ist das etwas seltsam.
    An meinem Arbeitsplatz und in meinem Werkzeugwagen muss immer alles piccobello sein. Ich fege mehr als die meisten Lehrlinge
    Ist bei meiner Frau auf der Arbeit übrigens genauso.
    Allerdings sieht es bei uns zuhause immer aus als wären gerade die Hunnen durchgeritten.

    Das macht doch gar keinen Sinn.
    Gruß
    Lucky

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.252

    AW: ADHS und Ordnung / zwanghaft ordentlich?

    Bei mir auf der Arbeit ist es in der Regel unordentlich (Büro, Schreibtisch Teeschrank)

    Auf dem Schrank steht eine Kaffeemaschine, dass war zu zugesaut, dass erst eine Kollegin mal sagen musste "putz mal", dann ging es schon wie von selbst.
    Ja, das hätte ich schon eher machen können Genauso wie meiner Frau meine Trennungsgedanken mitteilen.
    Manche Themen schlepp ich unheimlich lange mit mir rum,
    versuch mich mit ihnen zu arrangieren.
    was schon sinn macht,
    doch was nicht geht,
    geht einfach nicht.

    Und zu Hause: Ich habe phasen da verschlimmert sich da Chaos, wenn ich neuen Konsumkrempel einkauf oder wenn ich die Sachen rausräume und.

    Allerdings: In dieser Wohnung nutze ich ein ca 12m² Zimmer, offiz "Gästezimmer" - das brauch ich als Rückzugsraum, da sonst überall meine Frau wütet.
    Apropos meine Frau, dies ist zwar zwanghaft, aber eher unordentlich. Außer wenn gerade Besuch kommt.
    Das Gästezimmer schaffe ich jedenfalls ziemlich ordentlich zu halten,
    solange noch ein weiterer Schrank fehlt, stapeln sich allerdings Kartons in einer Ecke.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 4.04.2013, 18:04
  2. Zwanghaft sortiert?
    Von xyberlin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 9.02.2013, 18:20

Stichworte

Thema: ADHS und Ordnung / zwanghaft ordentlich? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum