Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 60

Diskutiere im Thema Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit)

    Dazu noch: Mich ist ehe unwesentlich wie anderen es empfinden, ob ich zu empfindlich bin und sonst stelle ich andere, grundsächlich keine schlechte Absichten, aber sie sind auch nur Menschen.

    Aber, wenn mich etwas persönlich verletzt, egal wie es andere es empfinden, habe ich der Recht mich zu wehren und sagen, dass ich es nicht mag. Auch wenn ich nur empfindlich bin, weil ich bei eine bestimmte Thema miese erlebt habe, darf ich doch mich abgrenzen und jemand sagen, dass ich was er gesagt oder gemacht hatte nicht mag.
    Sonst wer kann jemand wissen wo meine Grenzen sind, wenn ich es nicht einfach mitteile? Ich weiss, einfach gesagt... Mich da äussern musste ich auch lernen und es hat Jahren gebraucht.

    Auch unten nicht-ADSler sind da sehr individuellen, zum Teil grosse Unterschieden, was einem verletzt oder nicht. Mit ADS sind wir in Allgemein sensibler und dazu haben wir auch unsere spezifischen Packet an Vorbelastungen... Aber auch da gibt es wieder Unterschieden...

    @ Waldsteini: gerade gelesen, ist geklärt...

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit)

    Was sagen sollte man auf jeden Fall wenn man verletzt ist, aber eben nicht in gleichem Atemzug Absicht unterstellen. DAS führt nämlich zu Eskalationen.
    Und selbst wenn wie im Beispiel der TE das schon erwähnt wurde, muss es nichts mit böser Absicht zu tun haben. Groll und Unterstellungen sind immer Gift für Beziehungen. Und als Nachbarn hat man nun mal eine Beziehung zueinander. Manchmal muss man eben kleine Kröten schlucken und versuchen sie sich so schmackhaft wie möglich zuzubereiten.

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit)

    Hmmm,

    ich hab mich ja in der letzten Zeit ein wenig näher mit solchen Fragen beschäftigt.

    Micky75 beschreibt nach meiner Einschätzung sehr gut, dass es eben Menschen gibt, die sehr gut für Verwirrung sorgen können. Nachbarschaft ist einfach notwendig bzw. es ist nötig, ein einigermaßen gutes Verhältnis mit der Nachbarschaft zu pflegen.

    Konkret beschreibt sie ja, eine leichte Attacke aufgrund ihrer Bemerkung zu den alten Leutchen usw. Sowas passiert immer wieder, dass man mal so ne Bemerkung macht und es kommt bei jemandem in den falschen Hals.

    Es gäbe auch die Möglichkeit beim Contra einfach zu sagen: "Sorry, ich wusste nicht, wie die Verhältnisse in der Familie sind!" Danach die Klappe halten - könnte aber schwierig werden. Beide sitzen immerhin in einer mehrköpfigen Runde und die Situation könnte auch eskalieren.

    Und sie kann sagen: Ich möchte darüber jetzt nicht mehr sprechen! Könnte allerdings sein, dass ihr Gegenüber trotzdem weiter macht. Fatale Zwickmühle, bei der wirklich auch die anderen ein wenig gefordert sind.

    Der Umgang mit den vermeintlichen Fehlern beim Kartenspiel ist unfair und auch nicht unter Freunden erlaubt!

    Ich hätte wahrscheinlich erklärt, dass ich doch trotzdem ganz gut gespielt hätte. Vielleicht hätte ich auch einfach geschwiegen - gleichwohl ist es schlechtes Benehmen der Kritikerin.


    Das Vorgehen der anderen Bekannten, zu Micky75 zu sagen, sie müsse sich besser abgrenzen ist ebenfalls unfair. Diese Bekannte schmeichelt sich ein und gibt dann Micky75 die Verantwortung für das unmögliche Benehmen anderer Spielteilnehmer. Ob sie sich bewusst war, dass sie Micky75 damit vielleicht Schuldgefühle einredet, sei dahingestellt. Ich weiß auch nicht ob Micky75 ihr vielleicht dieselbe Frage wie uns gestellt hat.


    Dumme Sache, Micky75 geht es im Moment ohnehin nicht gut, sie hat das ja wohl sogar offen kommunziert!
    Wer sie dann auch noch mit Kritik überzieht, ist nicht einfach nur unempathisch.

    Da wäre es in der Tat auch eine Frage der übrigen Spielteilnehmerinnen, dem Gebaren ein Ende zu setzen. Damit nähmen sie viel Luft aus der Situation und es ginge nicht mehr um einen Konflikt zwischen zwei Menschen bzw. um die Kritik an einem vermeintlich schlechten Spiel.

    Immerhin, die Damen spielen zusammen. Es geht nicht um sportliche Spiele wie beim Handball oder Fußball - auch da hat allenfalls der Trainer das Recht mal zu sagen: "Warum hast du nicht oder oder oder!

    Ich denke zwar auch, dass es ziemlich schlau ist, sich von einem Club der Schwätzerinnen ein wenig fern zu halten.

    Es lässt sich aber nicht immer umgehen. Solche Zusammenhänge gibt es immer wieder. Nach meiner Erfahrung hilft es allerdings schon, sich da richtig zurück zu halten. Trotzdem habe ich es schon erlebt, dass man in das Geschwätz mit reingezogen wird, manchmal auch, weil das Schweigen als Zustimmung verstanden wird.

    Eine dicke Haut lässt sich begrenzt trainieren, aber sicher nicht, wenn man sich ohnehin gerade in einer schwierigen Situation befindet und dies auch offen kommuniziert.

    Dass dort nicht alles so heiß gegessen wie gekocht wird ist klar. Kam ja wohl auch raus, als Micky75 mal direkt fragte, ob die etwas robuste Dame was gegen sie habe.

    Sowas ist immer ein wenig schwierig - ich kann mich da an tolle Situationen als Frau in einem Männerberuf erinnern - da habe ich es aber auch tatsächlich erlebt, dass ordentliches Zurückpusten keine bösen Folgen hatte.

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit)

    creatrice schreibt:
    Was sagen sollte man auf jeden Fall wenn man verletzt ist, aber eben nicht in gleichem Atemzug Absicht unterstellen. DAS führt nämlich zu Eskalationen.
    Und selbst wenn wie im Beispiel der TE das schon erwähnt wurde, muss es nichts mit böser Absicht zu tun haben. Groll und Unterstellungen sind immer Gift für Beziehungen. Und als Nachbarn hat man nun mal eine Beziehung zueinander. Manchmal muss man eben kleine Kröten schlucken und versuchen sie sich so schmackhaft wie möglich zuzubereiten.
    Ein Like für die ersten zwei Sätze. Wie ich schon geschrieben haben, bin ich aber bezüglich des letzten ganz anderer Meinung - eine Krötte sollte man nicht essen und auch nicht versuchen sie sich schmackhaft zuzubereiten, man sollte und muss sich wehren. Das eben nur mit den richtigen Worten, damit es eben nicht eskaliert oder zu Streit führt und mit der eigenen Bemerkung dann auch beendet ist wie z.B. wie ich schreib "... na du wirst uns ja gleich bei deinem nächsten Spiel zeigen, wie viel besser du es kannst" . denn das Wehren ist wichtig, sonst hört es nie auf und meine Erfahrung ist, wenn man dann sich enlich mal getraut hat, was zu sagen, dann hört es meist auch auf bzw. die "Robusteren" merken es endlich.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit)

    mj71 schreibt:
    Dazu noch: Mich ist ehe unwesentlich wie anderen es empfinden, ob ich zu empfindlich bin und sonst stelle ich andere, grundsächlich keine schlechte Absichten, aber sie sind auch nur Menschen.

    Aber, wenn mich etwas persönlich verletzt, egal wie es andere es empfinden, habe ich der Recht mich zu wehren und sagen, dass ich es nicht mag. Auch wenn ich nur empfindlich bin, weil ich bei eine bestimmte Thema miese erlebt habe, darf ich doch mich abgrenzen und jemand sagen, dass ich was er gesagt oder gemacht hatte nicht mag..
    Hier stimme ich Dir vollumfänglich zu! Es geht niemanden was an, warum Du empfindlich bist! Sofern Du es kommunizierst ist alles ok! Erst die Wiederholung macht die Sache zum Problem.

  6. #16
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit)

    Ich schliesse mich meinen Vorschreiberinnen an.

    Ich glaube, es gibt nicht die ultimative Lösung, die in jeder Situation passt. Bei mir kommt es immer ganz auf meine Stimmung drauf an. Wenn ich mich persönlich angegriffen fühle, dann spreche die Person drauf an.
    Wenn ich es nicht lustig finde, sage ich das schon mal, manchmal hilft mir auch das ignorieren weiter.

    Mein Motto in einer solchen Situation lautet: Die sollen lieber mit mir lachen, als über mich.
    Ich bringe dann, wenn ich merke, dass mir da was Peinliches passiert ist, versuche ich das ganze in einen lustigen Spruch zu verpacken.
    In deinem Beispiel könnte das zum Beispiel sein:" Oooch, ich wollte euch doch auch eine Chance lassen." Oder:"Also ich glaube, bei mir haben sie den Sinn für Punkte(Karten, Zahlen) entweder ganz vergessen oder gleich wieder ausgebaut". Das mit etwas Ironie gewürzt und die Leute lachen mit dir und nicht mehr über dich.
    Schlagfertigkeit kann man auch üben. Mir hat damals der regelmässige Umgang mit vielen Männern geholfen. Ich war in der Freiwilligen Feuerwehr. Männer sind meiner Erfahrung nach untereinander oft sehr schlagfertig, da musst du mithalten können, sonst gehst du unter.
    Vielleicht hast du auch ein paar Männer in deinen Bekanntenkreis mit denen du üben kannst.

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit)

    @Wintertag

    Aber was wenn das sagen eben nichts bringt?


    Beim mir im Haus gibt es einen Rentner der lautstark seinen Sport im Treppenhaus macht. Sowohl ich, als auch Nachbarn haben ihn mehrmals auf die Geräuschbelästigung aufmerksam gemacht. Er ändert es trotzdem nicht. Ich habe keine Lust auf einen Nachbarschaftsstreit und habe die Kröte "schmackhaft" gemacht. Ich habe es geschafft die Sache "hinzunehmen", mich nicht mehr bis zu Tränen darüber aufzuregen, und sitze heute manchmal sogar kichernd mit meinem Freund im Bett wegen diesen schrägen Geräuschen. Damit habe ich mehr Ruhe als mit einer Situation, wo man sich womöglich aus Groll nicht mal mehr in die Augen guckt. Wir grüssen uns weiter freundlich, manchmal ein Plausch und ich fühle mich nicht mehr so angetriggert.

    Sicherlich sollte man immer abwägen ob es lohnt "einzustecken" oder nicht. Ich glaube aber die Mischung aus einstecken und austeilen macht es. Und vor allem das Abwägen wie weit der Gegenüber seine eigene Identität verlassen muss, um einem selbst entgegen zu kommen.

    Nachtrag: So wie Trübeli eben........ mit Humor....... mit Humor einstecken und mit Humor austeilen.... das lässt auch den eigenen inneren Groll nicht so eskalieren
    Geändert von creatrice (24.01.2015 um 20:59 Uhr)

  8. #18
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.418

    AW: Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit)

    In so eine Situation hätte ich lieber Lust ihm eine Bananenschale unten die Füssen zu werfen... Oder, an unpassende Zeit, laute Musik zu lassen...

  9. #19
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit)

    mj ich sehe es so: dafür kläfft mein Hund manchmal wenn es runter geht. Auch ich (und mein Hund) habe meine Fehler, die es zu verzeihen/schlucken gibt. Die Hauptsache ist, das es relativ ausgewogen bleibt.

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit)

    creatrice schreibt:
    @Wintertag

    Aber was wenn das sagen eben nichts bringt?


    Beim mir im Haus gibt es einen Rentner der lautstark seinen Sport im Treppenhaus macht. Sowohl ich, als auch Nachbarn haben ihn mehrmals auf die Geräuschbelästigung aufmerksam gemacht. Er ändert es trotzdem nicht. Ich habe keine Lust auf einen Nachbarschaftsstreit und habe die Kröte "schmackhaft" gemacht. Ich habe es geschafft die Sache "hinzunehmen", mich nicht mehr bis zu Tränen darüber aufzuregen, und sitze heute manchmal sogar kichernd mit meinem Freund im Bett wegen diesen schrägen Geräuschen. Damit habe ich mehr Ruhe als mit einer Situation, wo man sich womöglich aus Groll nicht mal mehr in die Augen guckt. Wir grüssen uns weiter freundlich, manchmal ein Plausch und ich fühle mich nicht mehr so angetriggert.
    Aber das was du schreibst ist ja eine andere Situation, da nimmt jemand nicht Rücksicht auf dich und die anderem im Haus. Aber geht dich nicht direkt an oder lästert über dich oder stellt dich vor anderen bloß. Klar in solchen Fällen ist einfach Toleranz immer das beste Mittel. Mobbingähnliche Angriffe und sowas ist es eben, wenn zwei aus dieser Runde immer denken, sich auf Kosten der Schwächsten ( denn ihr geht es zur Zeit nicht gut und das weiß die Nachbarschaftsgemeinschaft) profilieren zu können und/oder über sie zu lachen und /oder bloß zu stellen. Egal wie: da ist Tolerieren immer das Falsche, da muss man sich wehren, sonst wird es immer schlimmer.

Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Freundschaften
    Von PADS im Forum ADHS ADS Erwachsene: Selbsthilfegruppen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 4.11.2012, 21:17
  2. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 2.09.2012, 03:25
  3. Probleme Freundschaften zu schließen oder mit Kolegen warm zu werden
    Von h1ld3 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 23:04
  4. Intensive Freundschaften: Probleme, sich abzugrenzen
    Von calvinshope im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 21:35

Stichworte

Thema: Probleme in Freundschaften - bitte um Rat (Schlagfertigkeit) im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum