Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Wichtige Fragen zu SGB 12 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    Frage Wichtige Fragen zu SGB 12

    Guten morgen!

    Ich bekam am 19.Januar.2009 das erste mal ALG 2.
    Vor ein paar Monaten dann SGB 12.
    Es sind ein paar Fragen offen, von welchen ihr mir hoffentlich ein paar beantworten könnt.

    Was ist der Mindestsatz bei SGB 12?

    Kann man bei Essstörungen einen Mehrbedarf einreichen?

    Ich mache seit letzten Jahr immer eine Krankenkassenbefreiung.
    Besteht die Möglichkeit, das ich diese 40 Euro vom Amt gezahlt bekomme?

    Wie ist das mit dem Kindergeld, habe ich ein Recht zumindest auf einen Teil des Geldes?
    Ich wohne alleine, keinen Kontakt zu der Familie.
    Mutter bekommt Kindergeld, wenn´s denn wieder gezahlt wird, und überweisst es mir.

    Das Kindergeld wird in vollem Umfang einberechnet.:-(

    Gibt es noch andere wichtige Dinge, die ihr mir verraten könnt?

    Allen einen schönen Sonntag!
    Lieben gruß
    Male

  2. #2
    soary

    Gast

    AW: Wichtige Fragen zu SGB 12

    Hallo Malemaus,

    bzgl dem Mehrbedarf wegen Essstörungen habe ich dir hier schon mal geantwortet
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-stu...gszahlung.html

    Aufgrund der Essstörung wirst du keinen Mehrbedarf bekommen.
    Natürlich kannst du es trotzdem versuchen.

    Was den Mindestsatz betrifft, kann ich dir auch net sagen, wieviel das is, da wäre es wohl am besten, wenn du dich mal mit deinem Sachbearbeitet zusammensetzt.

    Was die Krankenkasse betrifft:
    Die 40 Euro wirst du auch nicht vom Amt zurückbekommen, denn auch H4-Bezieher zahlen Praxisgebühr und Rezeptgebühren. Ich glaube da sind es im mom 84 Euro im Jahr.
    Also bist du mit deinen 40 Euro noch gut dran.

    Das mit dem Kindergeld ist grad etwas wirr für mich.
    Klar wird es beim Amt voll angerechnet.
    Aber: bekommt deine Mutter nun Kindergeld für dich oder nicht?

    Mutter bekommt Kindergeld, wenn´s denn wieder gezahlt wird, und überweisst es mir.


    Das mit dem Kindergeld is sowieso ne Wahnsinnssache.
    Kindergeld bekommst du ja bis zum 27.LJ wenn du ne Ausbildung machst oder Studierst. (Weiß bei dir nicht, was zutrifft)

    Wenn du alleine wohnst, steht dir das volle Kindergeld zu.
    Da sich aber die Familienkasse da n bissl blöd hat, warum auch immer, zahlen die das an die Eltern.

    Wenn du das KG auf dein Konto haben willst, musst du das aufm Gericht beantragen. Das geht relativ schnell. Hab ich damals zumindest so machen müssen, das is aber schon n paar Jahre her.

    Mach dich doch einfach mal schlau, wie das bei dir is.


    So, ich hoffe dir wenigstens n bissl geholfen zu haben.

    LG soary

  3. #3
    soary

    Gast

    AW: Wichtige Fragen zu SGB 12

    ach ja, sollte für dich kein Kindergeld mehr gezahlt werden, darf das Amt die natürlich auch nicht berechnen.

    Dann brauchst du von der Familienkase nen Schreiben, dass das KG seit dem .... eingestellt is.

    Wenn das der Fall sein sollte, bekommst du das als Nachzahlung.

    LG
    soary

    zusatz: ansonsten schau doch mal hier, ob da swas für dich bei is.

    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-all...html#post32957
    Geändert von soary (10.01.2010 um 11:24 Uhr)

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wichtige Fragen zu SGB 12

    Abend!

    Ja, hat es, danke!

    Also, ich habe über 1 Jahr kein Kindergeld gezahlt bekommen und wir haben es die ganze zeit erkämpft.
    Jetzt wurde alles nachgezahlt (sie legte es mir immer vor) und die Summe für den Dezember gab es auch.
    Dann bin ich wieder nicht zur Schule, also spinnen die wieder rum und es wird wieder nicht gezahlt.
    Aber das ist schon in Arbeit, mit meiner Thera.

    Es steht mir ganz zu heißt, sie dürfen das nicht anrechnen?
    Gezahlt wird es ja richtig, aber ich bekomme halt nicht die Grundsicherung 350 Euro PLUS 160 Ki-geld.

    Ach, zum Gericht?!:-o
    Gut zu wissen, danke dir!

  5. #5
    soary

    Gast

    AW: Wichtige Fragen zu SGB 12

    Hallo Maus,

    siehste, da war mal wieder ein Missverständnis.

    Mit Anspruch aufs volle Kindergeld meinte ich, dass deine Mutter es dir zahlen sollte, und zwar alles.

    wenn Sie das tut, brauchst du eigenlich au net aufm Gericht dieses Dingen da holen.

    wenn es da aber Schwierigkeiten geben sollte, mach das.

    Das Amt rechnet aber den vollen Betrag an. Da wirst du nix gegen machen können.

    Btw, Kigeld is erhöhr worden, also wunder dich net, wenn du weniger Grundsicherung bekommst.

    LG soary

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wichtige Fragen zu SGB 12

    Wie, warum denn weniger Grundsicherung, wegen der Kindergelderhöhung?
    Weil die noch nach dem Status "Kindergeld bekommend" überwiesen haben und es dadurch nicht ausgeglichen ist?
    Zuwenig bekommen habe ich aufjedenfall.

  7. #7
    soary

    Gast

    AW: Wichtige Fragen zu SGB 12

    Weil das Kindergeld zu 100% angerechnet wird.

    Kindergeld is zum januar 2010 von 164 auf 184 euro gestiegen.
    ergo bekommst du 20 euro weniger SGB.

    Wenn die Familienkasse kein KG gezahlt hat, kannst du dich höchstens dahinwenden (also ans amt) und denen das erklären
    und hoffn, dass die es erstmal ausgleichen.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 824

    AW: Wichtige Fragen zu SGB 12

    Donnerstag habe ich den ersten Termin mit meiner gesetztlichen Betreuerin, die wir für diese Amts und Behördenangelegenheit ansetzten lassen haben.
    Ich denke sie wird das vernünftig mit mir machen, das wir das alles geklärt bekommen.
    Ich hoffe das klappt alles irgendwieeeeeee

    Lieben Gruß
    Male

  9. #9
    soary

    Gast

    AW: Wichtige Fragen zu SGB 12

    Wünsch dir viel Glück, dass das alles klappt.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 18

    AW: Wichtige Fragen zu SGB 12

    Ein Tipp wie wir, die wir SGB XII erhalten, die Praxisgebuehr umgehen koennen( 40 Euro/jaehrl.):
    viele Krankenversicherungen, wie z.B. die AOK bieten das Hausarztmodell an, d. h. fuer alle Facharztbesuche gehst Du erst zum Hausarzt und laesst Dich zum Facharzt ueberweisen. Dafuer brauchst Du die Praxisgebuehr nicht bezahlen bzw. kannst Dich befreien lassen
    Liebe Gruesse
    mobo

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wichtige Nährstoffe bei ADHS?
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 21:39

Stichworte

Thema: Wichtige Fragen zu SGB 12 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum