Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Musik und Hyperfokus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Wooosah!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 181

    Musik und Hyperfokus?

    Hallo allerseits!

    Wie ich so vorhin mit meiner derzeitigen Lieblingsmusik im mp3-Player am Wäscheständer stand und Wäsche verräumte, ließ ich meinen Gedanken ihren Lauf und stellte Folgendes fest:

    Ca. einmal im Jahr entdecke ich [für mich] zufällig einen Sänger, Schauspieler oder eine Band, mit der ich mich zuvor noch nicht näher befasst hatte. Ich sehe einen Film oder, wie es aktuell der Fall ist, höre eines oder ein paar Lieder und die "schlagen ein" oder, ich weiß nicht wie ich das anders benennen soll. Jedenfalls schalte ich dann in den "Fangirl-Modus".

    Von diesem Moment an versuche ich so viel Material wie möglich von dieser Band zu bekommen, und ich höre nahezu ausschließlich nur noch deren Musik. Meinem Partner gehe ich damit ziemlich auf den Zeiger, das weiß ich, weil er zB im Auto immer seinen USB-Stick ins Radio einsteckt, damit er sich nicht meine Lieblingsband in Endlosschleife anhören muss.

    Was ich damit sagen möchte: Ich bin immer auf eine Band oder einen Interpreten fixiert, und das dauert so zwischen sechs und zwölf Monate, bis ich über eine andere Band oder einen anderen Sänger "stolpere" und erneut "Feuer fange".

    Nun meine Frage: Ist das Hyperfokus? Oder ganz normales "Fangirling"?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Musik und Hyperfokus?

    Der sog. Hyperfokus bezeichnet eine Aktivität mit einer Sache, wobei man andere Dinge völlig ausblendet, man ist nicht in der Lage adäquat zu reagieren, vergisst teils sogar zu essen oder zu trinken, die Zeit vergisst, Konsequenzen, und vor allem ist man nur auf diese eine Sache fokussiert. Solange du nebenbei Wäsche aufhängst oder andere Tätigkeiten machst ist es kein Hyperfokus, sondern Interesse.

  3. #3
    Wooosah!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Musik und Hyperfokus?

    Ahja, alles klar. Danke!

  4. #4
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Musik und Hyperfokus?

    Hallo Die Michi
    Das was du da beschreibst kenne ich nur zu gut... nämlich von mir!! Ich glaube aber nicht, das es etwas mit Hyperfokussieren zu tun hat, denn das ist genauso wie creatrice es so schön beschrieben hat und hat mit Musik hören und abschweifen in eine Traumwelt nicht so viel zu tun.

    ...Aber...Wir ADHSler neigen ja dazu schnell so richtig feuer und flamme zu sein und so richtig in etwas aufzugehen. Ich denke es ist diese extreme Begeisterungsfähigkeit, und was Musik betrifft is es dann bei mir auch so wie du es beschreibst. Und meistens hat dann dieses Feuer und Flamme fassen auch viel mit Identifikation zu tun (also bei mir is es so...) Mir geht es oft so, dass ich mich mit einem Song oder einer Band oder einer Serienfigur extremst gut identifizieren kann. Ich hab übrigens letztens festgestellt, das viele Musiker die ich gehört habe, ebenfalls ADHS haben, so z.b. mein Jugend Lieblingssängerin Avril Lavigne, oder Kurt Cobain und da gibts noch mehr. Kennt ihr das auch so extrem?

    lg Canary

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Musik und Hyperfokus?

    Hallo zusammen,

    da habt Ihr einen spannenden Aspekt erwischt! Ich würde auch sagen, dass der Hyperfokus ganz anders ist. Natürlich hat der auch mit Interesse und Begeisterung zu tun, ist aber doch ein körperlich-geistiger Zustand von begrenzter Dauer. So würde ich es mal umschreiben.

    Canary schreibt:
    ...Aber...Wir ADHSler neigen ja dazu schnell so richtig feuer und flamme zu sein und so richtig in etwas aufzugehen. Ich denke es ist diese extreme Begeisterungsfähigkeit, und was Musik betrifft is es dann bei mir auch so wie du es beschreibst. Und meistens hat dann dieses Feuer und Flamme fassen auch viel mit Identifikation zu tun
    lg Canary

    Das ist schön zusammengefasst! Meine eigene Begeisterung für alles Mögliche auf dieser Welt finde ich da wieder. Es gibt oft nur "ganz oder gar nicht". Die Besessenheit von bestimmten Künstlern/Dingen kenne ich auch. Doch meist sind es mehrere gleichzeitig, und nicht nur einer.

    Dass wir so schnell auf kreative Dinge "anspringen" hat sicher v.a. mit der emotionalen Ebene zu tun. Wenn uns emotional etwas anspricht, dann kann es gar nicht schlecht sein, nicht wahr? Und dann will man davon einfach immer mehr...

    Ach ja. Ich höre dann auch noch etwas Musik.

    Viele Grüße,
    iona

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Musik und Hyperfokus?

    Hallo ihr,

    Ich finde das was ihr schreibt, wahnsinnig interessant. Ihr schreibt über vor allem die emotionale Ebene, das kenne ich auch genau so.
    Meine Frage ist aber ob ihr so was aus dem Freizeitbereich oder Alltag auch so kennt. Die Begeisterung für eine Sache, ist schnell gestartet, und zwar nicht mit 50 oder 70 Prozent sondern gleich mit über 100 prozent, und dann nach unterschiedlicher Zeit wird das ganze langweilig und das Interesse verschwindet...

    Kennt ihr das?

  7. #7
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Musik und Hyperfokus?

    Vatelio schreibt:
    Hallo ihr,

    Ich finde das was ihr schreibt, wahnsinnig interessant. Ihr schreibt über vor allem die emotionale Ebene, das kenne ich auch genau so.
    Meine Frage ist aber ob ihr so was aus dem Freizeitbereich oder Alltag auch so kennt. Die Begeisterung für eine Sache, ist schnell gestartet, und zwar nicht mit 50 oder 70 Prozent sondern gleich mit über 100 prozent, und dann nach unterschiedlicher Zeit wird das ganze langweilig und das Interesse verschwindet...

    Kennt ihr das?
    Hallo Vatelio
    Bei mir gibt's in solchen Sachen auch nur mind. 100% geben oder mehr. Is halt eben eine Welt immer in Extremen. Und ich kenne es auch, was einen manchmal 150 % begeistert kann am nächsten Tag oder inrendwann mal plötzlich nicht mehr gehen und fetzt eben auch nicht mehr. Ich kann auch nicht sagen warum das so ist. Ich verstehs auch nicht. Ich mach mir da aber schon lang nix mehr daraus. Es gibt auch mittlerweile wenige Dinge, die ich trotz diesem Heut so und morgen so, normaler weise nie ganz aus den Augen verliere, Zb. meine eigene Musik und das schreiben. Irgendwas finde ich aber zum Glück immer, was mein Interesse packt- mittlerweile!

  8. #8
    Una


    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 49
    Forum-Beiträge: 278

    AW: Musik und Hyperfokus?

    Ich kenne das auch von mir - erst dreht sich alles um mein neues Lieblingsthema, und dann interessiert es mich plötzlich nicht mehr die Bohne. Wenn das nicht unter "Hyperfokus" fällt, wie heißt das Phänomen dann?

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Musik und Hyperfokus?

    Hallo canary,
    Es beruhigt mich immer wieder hier zu lesen. Zu erkennen, dass es auch andere chaoten gibt. Ich selber gehe ja erst nächsten Monat zur Diagnostik, bin sehr sehr aufgeregt, und bin gespannt, was mich da erwartet. Ich habe aber irgendwie Angst vor jedem Ergebnis. WENN Adhs was dann? Wie geht es dann bei mir weiter, wenn nicht, dann weiss ich einfach nicht mehr weiter.
    Oh man.
    Du machst Musik, wahnsinn. Ich bin was das angeht leider tot untalentiert.
    LG

  10. #10
    Wooosah!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 181

    AW: Musik und Hyperfokus?

    Vatelio schreibt:
    Hallo ihr,

    Ich finde das was ihr schreibt, wahnsinnig interessant. Ihr schreibt über vor allem die emotionale Ebene, das kenne ich auch genau so.
    Meine Frage ist aber ob ihr so was aus dem Freizeitbereich oder Alltag auch so kennt. Die Begeisterung für eine Sache, ist schnell gestartet, und zwar nicht mit 50 oder 70 Prozent sondern gleich mit über 100 prozent, und dann nach unterschiedlicher Zeit wird das ganze langweilig und das Interesse verschwindet...

    Kennt ihr das?
    Hallo Vatelio!

    Ich kann mich total schnell für eine Sache oder ein Thema begeistern, während dieser Zeit ist dann nichts anderes interessant, und wenn etwas anderes in meinen Fokus rückt, ist das andere plötzlich vieeeel interessanter und ich hänge mich da voll rein.

    Ich würde auch behaupten, obwohl meine Diagnostik noch ausstehend ist, dass ich einerseits süchtig nach neuen Reizen und Themen bin, immer bestrebt meinen Horizont zu erweitern, und andererseits aber meinen Alltag und meine RItuale regelrecht "brauche" um auf einem akzeptablen Niveau "funktionieren" zu können.

    Irgendwie schon schräg.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Hyperfokus beenden?
    Von AnnaArendel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.12.2013, 00:34
  2. Hyperfokus
    Von apocal im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 7.11.2012, 14:46
  3. Ist das Hyperfokus?
    Von Peterpan23 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.08.2012, 00:44

Stichworte

Thema: Musik und Hyperfokus? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum