Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 28

Diskutiere im Thema Erblichkeit von Adhs! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    sirwadsen

    Gast

    Erblichkeit von Adhs!

    Hallo mit Chaoten,
    Vor etwa einem Monat wurd mir adhs diagnostiziert und ich bin jetzt am grübeln von wem ich das habe und ob meine zwei Brüder es auch irgendwie haben ich beobachte sie und sehe viele Eigenschaften von adhs, dass mein Vater des hat da bin ich mir fast zu 100% sicher den ich bin so ziemlich gleich wie er und kann mich in den hinein versetzen manchmal tut er mir leid wegen seinen Problemen weil ich weiss woran es liegt,aber
    Ich weiss nicht wie ich ihn darauf anspansprechen soll dann kommt die Geschichte du bist mein Sohn und hast mir nichts zu sagen nund meine Mama nimmt diese Krankheit nicht ernst also bin ich alleine damit will aber helfen und weiss nicht wie 😕

    Würde mich über eure tipps und erlebnise sehr freuen danke
    Geändert von sirwadsen (17.12.2014 um 19:59 Uhr)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Erblichkeit von Adhs!

    Das ist sicherlich schwer. Wie steht denn dein Vater dazu, dass du AD(H)S diagnostiziert bist?

    Das deine Mutter es so sieht, ist nicht ganz so verwunderlich. Sollte dein Vater und ggf. deine Geschwister auch betroffen sein, erlebt sie AD(H)S seit Jahren und hat es vermutlich als "normal" verbucht. Vielleicht kannst du ihr einmal in einer ruhigen Minute klar machen, wie hoch dein Leidensdruck wirklich ist, wenn euer Verhältnis sonst gut ist, wird es vielleicht eine Zeit brauchen, aber noch würde ich das Kinde nicht mit dem Bad auskippen.

  3. #3
    sirwadsen

    Gast

    AW: Erblichkeit von Adhs!

    Ich kann ihn nicht darauf ansprechen ich weiß nicht wie mein Problem ist,dass unser Familieres Verhältnis gar nicht gut ist ich wurd meine leben lang von meiner Eltern nieder geredet als dumm bezeichnet und ja auch geschlagen, weil ich so hyperaktiv war und mich schlecht benommen habe und und es ist richtig schwer ah ka...

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Erblichkeit von Adhs!

    Bist du dir sicher, dass du dann deinem Vater helfen willst und dich nicht erst einmal um dich selbst kümmern magst? Immerhin stürmt oft einiges auf einen ein, wenn man frisch mit AD(H)S konfrontriert wird.

  5. #5
    sirwadsen

    Gast

    AW: Erblichkeit von Adhs!

    Ja ich krieg immer seine Wutausbrüche , wenn er sich mit Mutter streitet. Andererseits hast du auch recht ich bin gerade am mich selbst entdecken da ich ja auf Medikinet eingestellt wurde lerne ich immer mehr über mich und seh wie ich gelebt hab wie auf standby

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.935

    AW: Erblichkeit von Adhs!

    Bisher hast du dich ja nicht vorgestellt, aber allzu alt scheinst du noch nicht zu sein. Vielleicht ist trotzdem die Option Auszug nicht ganz so weit entfernt?!

  7. #7
    sirwadsen

    Gast

    AW: Erblichkeit von Adhs!

    Ja ich bin zwanzig im dritten Lehrjahr und noch unsicher ob ich in diesem Beruf bleiben will bzw ich will gar nicht ich will was neues lernen ob das finanziell funktioniert ka aber ich will aufjedenfall raus aus dem Eltern Haus

    Ps: vorstellen werde ich mich wahrscheinlich noch hab mich dazu noch nicht durch gerungen heute wusste ich einfach nicht wohin mit meinen Gefühlen gedanken hoffe bin hier richtig

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Erblichkeit von Adhs!

    Vielleicht hast du ja eine Tante oder Onkel im näheren Umfeld? Ich bin d

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 33
    Forum-Beiträge: 17

    AW: Erblichkeit von Adhs!

    Ich bin damals auch im 3. Lehrjahr ausgezogen, mit Hilfe von meiner Tante. Alles andere ist zwecklos und deine Eltern wirst du eh nicht Ändern können. Für mich war es die beste Entscheidung, auch wenn ich ganz allein da stand un ca. 3 Monate auf der Luftmatratze verbracht habe und auch ca.4 Monate keinen Kontakt zu meiner Mutter hatte.

  10. #10
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Erblichkeit von Adhs!

    Hallo sirwadsen,

    schön dass du ins Forum gekommen bist.
    20 Jahre, 3. Lehrjahr, und gerade von ADHS erfahren, da gibt
    es schon eine Menge zu erleben.

    Hast du denn jemanden in deiner Nähe, der dich da durchcoachen kann:
    Lehre abschließen, ausziehen, selbstständig leben usw.?

    Natürlich darfst du hier gerne ins Forum kommen!

    Alles Gute
    Gretchen

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. ADHS und Psychose, ADHS wurde festgestellt und bekomme Risperdal, nix für ADHS
    Von Krieger im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 22:31
  2. Erblichkeit von ADS/ADHS
    Von Charis im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 14:28
Thema: Erblichkeit von Adhs! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum