Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 41

Diskutiere im Thema Vergesslichkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.455

    AW: Vergesslichkeit

    Sunpirate schreibt:
    Ja und dann frisst die Waschmaschine tatsächlich Socken und andere kleine Wäscheteile. Die verschwinden irgendwie hinter der Dichtung der Trommel. Das ist kein Witz so merkwürdig das auch scheint.
    Genau davon habe ich auch gehört! BügelBH können auch Schaden anrichten, wenn sie verschluckt werden... Davon habe auch gehört. Deswegen tue ich auch Unterwäschen im Wäschenetz, weil sie auch geschluckt werden können...

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Vergesslichkeit

    Hallo zusammen,

    wirklich unsere Maschine (Waschmaschine kein Flugzeug) ist neu und macht auch gerne so Löcher in die T- Shirts, wenn man sie überfüllt und das Shirt zw die Gummi- Dichtung kommt.

    Aber bei uns verschwinden Socken, noch und nöcher, und ich ichhabe habe keine Lösung die zusammenzuhalten, dauernd kaufen wir neue.

    Habt ihr einen Tipp.

    Ja und es ist wieder da meine Vergesslichkeit aber im normbereich, (Thema stressreduziert) vergesse in Richtung arbeit, dann doch immer eine Sache. Da hilft eben nur improvisieren, oder überall im Auto Notfallköfferchen, zuhause eine Tasche vorzupacken.

    Allerdings muss ich sagen, frühewr oder später damals im Call- Center haben alle MitarbeiterInnen ihr Sprachröhrchen verloren, villt ging das bei mir schneller, und ich deponierte das dann in meinem Fach, (dort wurde es mir gestohlen.)

    Ansonsten bin ich eben in der Lage mich über andere zu erheben. Wie geht das Vergessenzauber(wie bei Harry Potter III oder IV) nenne ich diese Strategie, die Leute assoziativ ablenken. Sich nicht anmerken lassen, dass was vergessen wurde. usw.

    Und in Gesprächen mehr Fremdwörter benutzen, die nicht Akademiker aber auch Akademiker werden auf eine Reise geschickt. Also meist passt das, das geht aber nur wenn man eben schlauer ist als das Gegenüber.

    Ich kenne jetzt einige ADHSler alte Hasen, die meinen genau das ist ja das schlimme, diese ewige Lügerei.

    Ich weiß aber, was wird hier zu mind. 50 % getan beim verhandeln, beim Verkauf, meint ihr der Verkäufer ist, ist Euer Freund, und super ehrlich zu euch.

    Mann nehme,
    folgendes Rezept, NLP, strategische Therapie, Lössungssfoccusierung damit nicht genug, jetzt kommt die magische Prise,

    sowas wie Zucker ins Essen tun und Maggi ....

    Poker und Schach......

    Ein Beispiel: Dein Arbeitgeber beschwert sich über Deine Unterlagen, die Du mal wieder vergessen, hasst.

    Du sitzt da und bist wie gelähmt. "Herr Timo, sie haben das wieder vergessen! Und gestern waren sie zu langsam, wann ist endlich ihre Rechnungslegung fertig.
    Natürlich, das ist ja nicht das erstemal., Und Zu Frau Kanoschke bitte ein bisschen freundlicher!""

    Also nach 3 Stunden direkt zum Chef gehen, und ganz freundlich sein und mit irgendetwas belanglosem ablenken, zum Beispiel ein Kunde hätte, sich über uns (psst gemeint ist indirekt über den Chef) beschwert und habe dieses und jenes gesagt, soll man intervenieren gegenüber dem Kunden?

    Dann nochmal zu ihm herein gehen (Chef), und sagen, die Rechnungslegung dauert 6 Wochen, leider habe das mal überflogen, aber für Sie tu ich das in 2,5 Wochen, wiel Sie sind der Beste.""

    Später schaffst Du das natürlich in 10 Tagen, und holste es nach, villt in 4 Tagen, und gibst es in 8 Tagen ab. "ist schon fertig"

    Wenn man zu viele Fehler macht, muss mensch natürlich einen Weg finden, das da einer einen hilft. Adjutanten, müssen her. Als ADHS Vampir hat man seine Helfer. Um den noch größeren Obervampir, zu dienen. Ich stelle mir dazu vor in einer Gruft (Arbeitsplatz) zu sein, und übermenschlichen Kräften, (Hyperfocusieren) (wasja auch etwas wahr ist) Aber auch empfindlich Sonne, und Kreuze (schlechtes Gewissen) un

    Habt ihr das mal in einem Rollenspiel gepropt, in einer Gruppentherapie, was man so machen kann, "transversale Komunikation" zB -----> siehe Wicki so was kann ich auch nicht so ad hoc und das muss man üben, und dazu vieles mehr. Also wenn man nicht das NLP als ADHS ler beherrscht und eininge Kommunikative Ablenkungsmanöver... komplexe, Phrasen die so verwirren, dass das Gegenüber bereits abgelenkt ist. Dann .......


    So was wie ""Frau Noschke, sie möchten einen Rabatt, Frau Noschke ..".unser Hoher Qualitätsanspruch lässt uns leider keinen Spielraum für die Gewährung eines Rabbates."..."" Bei diesem Satz zogen 90 % der Kundinen Leine, was ist los ich dachte sie sind so Hochkonzentrierte Menschen.

    Dein Ziel Kollege ADHS ler ist es nicht nur zu verkaufen, sondern zu überleben....versteh Euch....ich kann auch nicht alles, bei weitem, und habe das nur zum Teil drauf. Um so mehr sollte man da eine Arsenal von Strategien drauf haben. Wir müssen praktisch wie Politiker unsere Umwelt täuschen und betäuben. Aber so das sie es natürlich nicht merken und sie müssen profitieren, wie ein Insekt das uns anzapft, aber nicht tötet, ein Symbiont, oder wie ein eine Bakterienflora, im Darm, die uns täuscht sie seien gar nicht da, dennoch profiteren wir von ihnen, sie könnten aber tödlich sein für uns in überzahl. Jedenfalls ging es mir dadurch viel besser.

    In diesem Sinne schönen Tag noch,
    Timo

    ach und die Waschmaschine soll ich den Techniker rufen. villt sind da die Socken mmh

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Sorry musste überarbeiten nochmal hehe
    Geändert von Timotheus ( 5.01.2015 um 16:56 Uhr)

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Vergesslichkeit

    Zu der Sockenproblematik kann ich nicht mehr viel beisteuern, außer dass ich auch das Problem kenne, dass Socken verschluckt werden und diese noch irgendwo in der Waschmaschine versteckt sind. Aber zurück zum ursprünglichen Thema: Vergesslichkeit:

    Ich denke nicht daran meine getragenen Socken zusammengestülpt in die Wäschetonne zu schmeißen. Oft ist es dann so, dass ich ausversehen nur eine einzelne Socke wasche. Das ist für mich kein Problem, weil diese dann schön einzeln sichtbar in den Wäscheschrank gelegt wird. Daraus folgt, dass ich theoretisch nur noch die andere Socke waschen muss und dann nach dem Trocknen zur anderen hinzulegen muss.

    ABER:

    oft vergesse ich, dass diese einzelne Socke auch nur einzeln gewaschen wurde. Dann schmeiße ich diese wieder in die Wäschetonne. Und da ich zu ungeduldig bin, die andere passende Socke herauszusuchen, geht das ganze Spiel von vorne los :-)

    Ansonsten hat mir das aus Spaß entstandene Wort: HATAPOSCH geholfen. Ich gehe aus der Tür und überprüfe ob ich mein Handy (HA), meinen Tabak und alle anderen dazugehörigen Utensilien (TA), mein Portmonnaie (PO) und meinen Schlüssel (SCH) dabei habe. Ein völlig beklopptes Wort und eigentlich nur ein Spaß. Aber es funktioniert bzw. hat damals gut funktioniert, als ich es noch regelmäßig verwendet habe.

  4. #34
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Vergesslichkeit

    Hodor schreibt:

    Ansonsten hat mir das aus Spaß entstandene Wort: HATAPOSCH geholfen. Ich gehe aus der Tür und überprüfe ob ich mein Handy (HA), meinen Tabak und alle anderen dazugehörigen Utensilien (TA), mein Portmonnaie (PO) und meinen Schlüssel (SCH) dabei habe. Ein völlig beklopptes Wort und eigentlich nur ein Spaß. Aber es funktioniert bzw. hat damals gut funktioniert, als ich es noch regelmäßig verwendet habe.

    Das ist eine echt gute Idee! Danke! Ich werde mir für meine Sachen auch sowas überlegen.

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Vergesslichkeit

    Es ist immer gut auf die Frage: "biste abmarschbereit?", "HATAPOSCH baby, lets go" zu antworten ;-)

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Vergesslichkeit

    Hodor schreibt:
    Es ist immer gut auf die Frage: "biste abmarschbereit?", "HATAPOSCH baby, lets go" zu antworten ;-)
    Finde ich auch große klasse das mache ich auch. Cool

  7. #37
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Vergesslichkeit

    Hodor schreibt:

    Ich denke nicht daran meine getragenen Socken zusammengestülpt in die Wäschetonne zu schmeißen.
    Richtig so! Das mache ich auch nicht. Das ginge definitiv zu weit!

    Hodor schreibt:
    Oft ist es dann so, dass ich ausversehen nur eine einzelne Socke wasche. Das ist für mich kein Problem, weil diese dann schön einzeln sichtbar in den Wäscheschrank gelegt wird. Daraus folgt, dass ich theoretisch nur noch die andere Socke waschen muss und dann nach dem Trocknen zur anderen hinzulegen muss.

    ABER:

    oft vergesse ich, dass diese einzelne Socke auch nur einzeln gewaschen wurde. Dann schmeiße ich diese wieder in die Wäschetonne. Und da ich zu ungeduldig bin, die andere passende Socke herauszusuchen, geht das ganze Spiel von vorne los :-)
    Lol Genauso läuft es bei mir auch. Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen, hatte ich vor einiger Zeit beschlossen nicht die Einzelsocken wieder in die Wäschekorb zu werfen, sondern einen separaten Einzelsockenhaufen zu erstellen. Allerdings habe ich diesen Haufen - da er nicht in direkter Sichtweite war - auch irgendwann wieder vergessen. Nun habe ich die Einzelsocken wieder zurück in den Wäschekorb gepackt, da sie mittlerweile unter einem Regal meines Abstellraumes eingestaubt waren
    Blöd ist jetzt nur, dass ich damit den Teufelskreis schon wieder aufgenommen habe - viele andere Lösungsmöglichkeiten wären cleverer gewesen, aber die sind mir natürlich alle erst eingefallen, nachdem ich den Haufen zurück ins Körbchen befördert hatte.

    Hodor schreibt:

    Ansonsten hat mir das aus Spaß entstandene Wort: HATAPOSCH geholfen. Ich gehe aus der Tür und überprüfe ob ich mein Handy (HA), meinen Tabak und alle anderen dazugehörigen Utensilien (TA), mein Portmonnaie (PO) und meinen Schlüssel (SCH) dabei habe. Ein völlig beklopptes Wort und eigentlich nur ein Spaß. Aber es funktioniert bzw. hat damals gut funktioniert, als ich es noch regelmäßig verwendet habe.
    Danke, super Idee! HATAPOSCH werde ich mir doch glatt auch mal angewöhnen, da sich das TA für Tabak hier auch prima mit Taschentüchern ersetzen lässt.

  8. #38
    cocolores

    Gast

    AW: Vergesslichkeit

    Hodor schreibt:

    Ansonsten hat mir das aus Spaß entstandene Wort: HATAPOSCH geholfen. Ich gehe aus der Tür und überprüfe ob ich mein Handy (HA), meinen Tabak und alle anderen dazugehörigen Utensilien (TA), mein Portmonnaie (PO) und meinen Schlüssel (SCH) dabei habe. Ein völlig beklopptes Wort .
    Ich hatte es schon vergessen, bevor ich auch nur deinen Satz zu Ende gelesen habe

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Vergesslichkeit

    Ja, super Thema. Habe mich seit ca. 5 Monaten hier nicht angemeldet - wegen Diagnose-Zweifeln sage ich mal.... und habe jetzt erst beim 4. Versuch geschafft die richtige Kombi Nick-Passwort zu finden. GRMPF!

    HATAPOSCH war jetzt doch tatsächlich der Wiedereinstiegsgrund. Und meine Reha. Ich hatte mir mein Leben schon soweit organisiert, dass zumindest Familie und Haushalt gingen, dann aber kam das lästige "Du-Musst-Wieder-Ins-Heer-Der-Erwerbstätigen"-Fiasko: Arbeitsagentur verklickert, dass ich mir das zZt nicht zutraue, der Psychologische Dienst sah das genauso. Ergebnis: 9 Monate LTA. Super.

    Und jetzt bin ich in der 5. (oder 6? - bin grad zu faul in den Kalender zu schauen) Woche der Maßnahme und alles fliegt mir um die Ohren. Ich nehme Aufgaben an, obwohl in 30 Min. Feierabend ist und eigentlich die To-Do-Liste noch von hier bis Timbuktu reicht - war mir grad mal entfallen. Und zu den Kursen hab' ich immer irgendwas vergessen und bin immer 1-2 Mal aus der Tür und wieder zurück. Mittlerweile habe ich es raus: Ordner, Stiftemäppchen, Handy. 1 Woche Fehlerfrei! yipp!

    Ich befürchte, dass ich meine Diagnose-Zweifel revidieren muss...

    ...ach ja, ich wollt auch noch über meine Single-Sock-Technique posten: Wir haben (4-köpfige Familie: sehr wahrscheinlich 2 Chaosprinzessinnen und 2 zerstreute Professoren - wobei nicht unbedingt bei allen wirklich ADS der Grund ist... oder?!??!) einen Standart-Großen Ökobeutel am Regal neben der Waschmaschine. Da wandern alle Singles rein. Und wenn dann mal nix mehr passt ist Sockenpuzzle angesagt. Mittlerweile ist der Bodensatz so bei 10 Socken angelangt, die wir schon seit Äonen nicht gesehen haben. Daraus mache ich dann Handpuppen, Jonglierbälle (ganz einfach immer verdrehen und überstülpen bis es ein Ball ist) oder auch mal ein Steckenpferd-Kopf (und einen Drachen für den kleinen Ritter). Funktioniert soweit ganz gut. Ist halt schon langfristerprobt und gut etabliert.

  10. #40
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Vergesslichkeit

    snowhopper schreibt:
    Mittlerweile ist der Bodensatz so bei 10 Socken angelangt, die wir schon seit Äonen nicht gesehen haben.
    ich will jetzt nicht in unserem einzelsocken aufbewahrungs eimer schauen......
    snowhopper schreibt:
    Daraus mache ich dann Handpuppen, Jonglierbälle (ganz einfach immer verdrehen und überstülpen bis es ein Ball ist) oder auch mal ein Steckenpferd-Kopf (und einen Drachen für den kleinen Ritter). Funktioniert soweit ganz gut. Ist halt schon langfristerprobt und gut etabliert.
    neeeeeeee
    habe die hoffnung das die irrläufer irgendwann wieder auftauchen.

    aber wegen vergesslichkeit...
    mein problem sind eigentlich namen.
    eigentlich...
    seit monaten wird mein gedächtnisapparat von irgend einer korrosion intensiv perforiert.


    thorsten

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Vergesslichkeit
    Von NaMa im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 14:32
  2. Vergesslichkeit
    Von xxxBunnyxxx im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 3.05.2013, 11:37
  3. Langzeit - Vergesslichkeit???
    Von Sally im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 21:49
Thema: Vergesslichkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum