Seite 1 von 10 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 98

Diskutiere im Thema Wart ihr auch länger Kind? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    Wart ihr auch länger Kind?

    Hallo Liebe Mit-Chaoten
    Hab da noch mal ne Frage: Ward ihr auch länger Kind?
    Also, ich muss schon sagen meine Kindheit hat glaub ich irgendwie scheinbar länger gedauert, als bei anderen in meinem Alter. Das fiel vor allem auch in der Grundschule schon auf. So in der 3. Klasse musste ich mir als Kind oft anhören ich sein "Kindisch"? (ich kann es bis heute nicht versstehen wie man zu nem Kind sagen kann "Du bist KIndisch!")Ich war als Kind gerne viel und lang draussen, besonders gerne auf Spielplätzen, irgendwann hatte ich auch einen Freundeskreis von eher jüngeren Kindern. In der Schule fiel ich unter Gleichaltrigen auch als kindisch auf und unangepasst, sie fingen an mich zu mobben, und zu meiden, (aber ich konnte auch fies sein; anderswo) sie meinten ich wäre dumm und zurückgeblieben und dann hatte ich ja auch noch die Aufmerksamkeitsprobelmatik in der Schule und den Lehrer auf dem Kiecker. In der 4. Klasse fing ich mal aus heiterem Grund an zu weinen und wollte auf die Sonderschule geschickt werden. Später mit 12 Jahren zog ich zu meiner Oma in ein riesen 70er Jahre Haus mit großen verwilderten Garten, da konnte ich rumrennen und meine grenzenlose Fantasie ausleben (hab immer mehr Fantasie als andere gehabt), war den ganzen Tag draussen: Auch mit 15 bin ich noch rumgerannt und auf Bäume geklettert, ich fiel immer überall auf. Na ja, trotz das mich alle für dumm hielten, hab ich das Abitur geschafft (hat mir nur nix gebracht). Heute weis ich, das habe ich trotz ADHS-Symptomatik und Borderline geschafft und auch wohl nur weil ich intelligent bin wie ganz ganz viele hier auf dem Forum. Ich bin heute mit 29 immer noch ein Kind, seh auch viel Jünger aus (ich weis, das kennen viele Chaoten, hab auch an der Umfrage aufm Forum teilgenommen und ich weis ich werde wohl immer irgendwo ein Kindskopf bleiben.

    Wie war's bei euch? Ich würd mal gerne eure Geschichten hören!

    LG an alle Chaoten und Kindsköpfe da draussen

  2. #2
    Celestis

    Gast

    AW: Ward ihr auch länger Kind?

    Hallo Canary

    Also bei mir hat sich nix geändert
    Naja ein bissel, bin halt älter geworden
    Das Innerliche Kind ist in uns allen.

    Ich mache heutzutage immer noch Faxen Kindskopf
    nennt man mich selten, weil ich ja schon "erwachsen"
    bin. Obwohl Wir doch alle Kinder der Natur sind.

    In gewisser weise sind Wir alle verspielt und neugierig.
    Ich finde das Innerliche Kind in uns ist einfach nur schön
    Es bringt andere zum Lachen

    LG
    Celestis

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 1.007

    AW: Ward ihr auch länger Kind?

    Im öffentlichen Bereich werde ich mich mal mit Détails dazu etwas zurückhalten, aber ja: auch ich war/bin "kindisch"...

    Und ich kann bestätigen, daß sowas einen erst recht mit einsetzender Pubertät zum Außenseiter machen kann.
    Im Nachhinein ziehe ich aber auch meine Vorteile daraus.
    So habe ich mir den ganzen Streß um verfrühte sexuelle Eskapaden oder eventuell damit verbundene "Beziehungsdramen" einfach erspart.
    Ich war deshalb zwar eine ganze Zeitlang "uncool", aber dafür waren es bald darauf die "obercoolen", die mich zum "wandelnden Buch" kürten.

    Ich hänge auch heutzutage noch meinem Alter weit hinterher. Verspielt, naiv, unselbständig, ungestüm ehrlich (rede mit Frauen über ihr Alter und Gewicht und denke mir nichts dabei - bis ich halt zurechtgewiesen werde) und lache über Dinge, die andere einfach nur albern finden (alles schweigt - einer lacht: Bummel hat 'nen Witz gemacht)...

  4. #4
    Pepperpence

    Gast

    AW: Ward ihr auch länger Kind?

    Ja -- war ich definitiv.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Ward ihr auch länger Kind?

    liebe canary

    das ist ein spannendes thema. ich bin zwar viel älter als du, aber ich war immer ein kindskopf und liebe es heute noch so herumzublödeln wie ein kind oder auch so herumzutoben, nur nicht mehr so lange

    ganz toll war es für mich mit meinen kindern, die fanden es lange zeit nicht komisch so eine Mutter zu haben, sondern fanden es lustig, wenn wir zuhause rumhampelten oder spiele machten. die ältere Tochter begann sich dann zurückzuhalten, sie wurde eben erwachsen. die jüngere, sie hat die Diagnose unterdessen auch, aber blieb mir erhalten. und so kann es noch heute vorkommen, dass wir zwei uns grossartig amüsieren. inzwischen wie jugendliche, die kindisch sind.

    ab und zu (sehr selten!!! leider) treffe ich einen anderen menschen, der meine Blödeleien versteht, was ich liebe. ich laufe dann zu einer Höchstform auf. aber das ist selten. die meisten Kollegen und kolleginnen, finden meinen humor speziell, aber wissen unterdessen, dass das bei mir so ist. sie kennen ja auch meine anderen seiten.

    ich wünsche uns allen viele leichte lustige und kindische Momente!

    naoko1




    ps wer in meinem alter hätte sonst so viel spass all diese verschiedenen passenden smilies zu suchen .....

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ward ihr auch länger Kind?

    Ich nicht...... eher "frühreif". Hatte schon immer mehr Kontakte und auch mehr Wohlgefühl bei Älteren.

  7. #7
    like a Hobo...

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 639

    AW: Ward ihr auch länger Kind?

    Ja. Definitiv.
    War in allem wesentlich später dran, als andere.

  8. #8
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 8.092

    AW: Ward ihr auch länger Kind?

    Ich bin erwachsen auf die Welt gekommen und entwickle mich langsam zurück.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 73

    AW: Ward ihr auch länger Kind?

    Ich war auch in vielen Dingen ein Spätzünder. Und mein "Inneres Kind" ist noch sehr lebendig, was ich gut finde. Ich hoffe, das bleibt mir bis ins hohe Alter erhalten. Und ich werde immer mindestens 10 Jahre jünger geschätzt. Ich kann mich erinnern, dass ich mit 27 (Ist auch schon 'ne ganze Weile her ) noch nach dem Ausweis gefragt wurde.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Ward ihr auch länger Kind?

    Ich bin immer noch Kind in vielerlei Hinsicht.
    Habe mich zwar immer gerne an Erwachsene gehalten, insbesondere in der Kommunikation, aber was "auf Bäume klettern" und ähnliches betrifft, bin ich immer Kind geblieben.
    Und ich finde es auch gut so!

    Zwei Geschichten aus der Kindheit:
    Geschichte 1: Schulwechsel, in der Grundschule wurde oft "Gummitwist" gespielt, was ich toll fand und eines der wenigen Spiele war, bei denen ich mitmachen konnte und Teil einer Gruppe war.
    Dann, 6 Wochen Sommerferien, Wechsel aufs Gymnasium.
    Und NIEMAND spielte mehr Gummitwist, weil "man ist jetzt zu alt dafür!".
    Ich habe die Welt nicht mehr verstanden.

    Geschichte 2: Auch frisch auf dem Gymnasium. Ich war als Kind sehr extrem, was Puppen betraf. Habe also an einem Tag dann eine meiner Puppen mit in die Schule genommen.
    Man kann sich wohl denken, wie ich ausgelacht wurde, als meine Mitschüler mich gesehen haben.

    Sowas ist mir häufig passiert, alle um mich herum haben sich scheinbar still und heimlich abgesprochen, was nun "erlaubt" ist und was nicht.
    Nur ich wusste von all dem nichts und war schockiert, als ich erfuhr, dass vieles, was bis dahin normal war, plötzlich als "kindisch" oder "uncool" galt.
    Habe es auch nicht verstanden. Es ergab keinen Sinn.

Seite 1 von 10 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Einlernen in neuen Job - Dauert bei euch auch alles ein wenig länger?
    Von Mari90 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 19:34
  2. Ich und ADS - bekommt's/ hat's mein Kind auch?
    Von Schnubbel im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 18:43

Stichworte

Thema: Wart ihr auch länger Kind? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum