Seite 10 von 10 Erste ... 5678910
Zeige Ergebnis 91 bis 98 von 98

Diskutiere im Thema Wart ihr auch länger Kind? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #91
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    Wart ihr auch länger Kind?

    Doge schreibt:
    Bin weder verheiratet, habe keine Kinder, kein Wohneigentum und auch keine langfristige (bzw. nicht mal eine kurzfristige) Zukunftsplanung.
    Also ich bin verheiratet, habe zwei Kinder, wohne zur Miete (leider noch immer: Mangelnde Gestaltungsmöglichkeiten nerven) und habe ganz viele Zukunftsplanungen, willste eine abhaben?
    Hängt immer sehr davon ab, was mich grad so inspiriert, wen ich getroffen habe und welche tiefschürfenden Gespräche ich geführt habe.
    Alles von Aussteigen über Pädagogikstudium und Bücher (endlich mal) fertig schreiben (ja, Plural!) bis hin zu eigenem Geschäft (irgendwas Richtung FabLab und Secondhand/Trödelshop). Aber irgendwie sind das alles eher Träume.
    Und ich träume viel. Aber mehr wird da meist nicht draus, weil ich ständig neue Ideen habe und dann alles wieder neu träume, ganz so wie in meiner Kindheit. Nur dass mit 8 träumereien akzeptiert waren, jetzt bekomme ich langsam so ein Versagerfeeling...

    Also, ja, kindlich, auch mal kindisch. Ich finde die Legos meiner Kids noch immer total toll um mal einen ganzen Nachmittag darin zu versinken und das kochen darüber zu vergessen 😕. Und indoor Spielplätze sind voll genial. Und Spaßbäder mit Reifenrutsche und Minions Filme und regenbogenbuntes Naschizeug und alberne Reime über Popel und Pupse und....

    Ich bin halt nicht 36 Jahre alt, sondern die Quersumme ;-)



    Gesendet von meinem Frank'n'Phone - aus diversen Einzelteilen defekter IPhones zu neuem Leben erweckt ;-)

  2. #92
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Wart ihr auch länger Kind?

    Wirklich erwachsen geworden bin ich nie und verhalte mich heute noch ziemlich "kindlich". Die erwachsenen-Welt war mir immer zu "steinig und zu lastig". Komme auch gut mit kinder aus, besonders Kinder von meinen besten Freund (selbst habe ich keine und möchte auch keine).
    Geändert von spacetime (30.12.2015 um 15:24 Uhr)

  3. #93
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 423

    AW: Wart ihr auch länger Kind?

    Also kindisch bin ich auch, auf meine Art, es gibt ja jede menge Leute die noch
    immer auf Pokémon und solche Sachen stehen, ich hab das damals schon nicht gemocht.

    Ich hab mich mit 12 Jahren schon für komplexere Themen interessiert was Filme/Animes/Mangas
    und Videospiele angeht, wenn man aber mal mit jemanden ins Gespräch kommt was die
    eigenen Interessen angeht, wird man schon beim Begriff "Anime" komisch angeschaut.

    Was Hobbys angeht halte ich mich lieber bedeckt, selbst im Internet wird man heutzutage
    für seine Interessen und andere Meinungen angefeindet, ich hab auf sowas absolut keinen bock.

    Bei mir gibt es auch kein schwarz ODER weiß, ich gebe generell alles und jedem eine Chance
    bevor ich mir ein urteil drüber erlaube, ich kann die Leidenschaft für Pokémon z.B. gut nachvollziehen.

    Was ich überhaupt nicht mag sind Menschen die nur von technischen Daten reden und das
    eigentliche Produkt nur vom Hörensagen kennen, wie damals als alle sich über 3D TV's
    ausgelassen haben und heute schreit kein Hahn mehr danach.

    Hab mir mal diverse Filme auf den Fernseher meiner Eltern in 3D angeschaut,
    schaut zwar teilweise echt toll aus, aber der Inhalt vom Film ändert sich dadurch ja nicht.


    Ein Nerd oder Freak bin ich schon mal gar nicht, dazu fehlt mir das Fachwissen und
    das stundenlange schwadronieren über "bedeutungslose Inhalte" (aus der Sicht eines Normalos).

    Ich kleide mich meinem aussehen entsprechend, Cargo Hosen und Pullover,
    T-Shirts anstatt Unterhemden, Sneakers , stylen tue ich mich nicht gerne,
    das dauert mir immer zu lange. Piercings oder Tattoos brauch ich ebenfalls nicht.
    Die Haare würde ich mir aber schon färben, wenn es gut ausschaut.


    Mit Kindern kann ich nichts anfangen, es denn, sie sind altklug.
    Geändert von Mistwalker (30.12.2015 um 15:20 Uhr)

  4. #94
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 827

    AW: Wart ihr auch länger Kind?

    Mit Kindern kann ich nichts anfangen, es denn, sie sind altklug.

    Lol, genauso ist es auch bei mir. Ich mag altkluge Kinder...kluge gehen auch.^^
    Ach und zum Thema: Ich bin auch innerlich noch ein Kind und kann auch nur mit Menschen klarkommen, die genauso drauf sind. Ich bin auch noch ängstlich wie ein Kind und diese erwachsenen Dinge, die man so können muss, da hab ich auch Bammel vor (auch, wenn ich sie dann doch mache)...telefonieren, Anträge ausfüllen usw. Ich bin auch naiv wie ein Kind und ich kenne mich sehr wenig in der Erwachsenenwelt aus. Ich weiß Dinge nicht, die man als Erwachsener wissen müsste. Ich bin einfach total verloren in dieser Erwachsenenwelt.

  5. #95
    Auf neuen Wegen

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Wart ihr auch länger Kind?

    Hi ihr alle ... Also ich glaube , dass ich jetzt mehr Kind bin , als ich es im Kindesalter war ..

    musste recht früh erwachsen sein und einer Mutter häufig zur Seite stehen , die wenigen Freundschaften und erste Beziehungen , die ich hatte , waren meist zu älteren Personen ...

    je älter ich wurde , desto jünger wurden meine Kontakte ...

    ich mache ja fast jeden Quatsch mit ... Aber erwachsen werden ??? Hm , was ist das eigentlich ??

    ... Nicht ohne Grund habe ich im 3. Anlauf den Beruf gewählt , den ich eigentlich schon als Kind für mich als geeignet hielt und in dem ich seit fast 30 Jahren das Gefühl habe , dass ich nicht hätte besser wählen können , als Pädagogin das Kind in mir leben lassen zu dürfen hält mich immer wieder auf entdeckungskurs und kreativ für die flexible tagesgestaltungen..

    euch allen einen gesunden start ins Jahr 2016 mit viel Spaß und Freude am immer wieder oder noch Kind sein ... LG ZaMau

    kinderherzen sind feuer , die entfacht werden wollen und keine eimer , die gefüllt werden sollen .... rrrrrr

  6. #96
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 499

    AW: Wart ihr auch länger Kind?

    Zappelmaus schreibt:
    ... Nicht ohne Grund habe ich im 3. Anlauf den Beruf gewählt , den ich eigentlich schon als Kind für mich als geeignet hielt und in dem ich seit fast 30 Jahren das Gefühl habe , dass ich nicht hätte besser wählen können , als Pädagogin das Kind in mir leben lassen zu dürfen hält mich immer wieder auf entdeckungskurs und kreativ für die flexible tagesgestaltungen..
    Haha! Da sprichst du glaube ich etwas Wahres aus. Ich habe bereits in dem Bereich ausgeholfen und ein Praktikum hinter mir. Genial. Und das nennt sich Arbeit? Damit kann man Geld verdienen? Ich strebe ein Studium der frühkindlichen Pädagogik an, weil ich Kinder von 0-6 total genial finde. Spontan, gesellschaftlich meist noch "unverfälscht", autonom, meist sehr sozial und empathisch, aber auch mal fies (man muss ja Rollen testen), wild, ungestüm, kreativ und mega neugierig. Also genau wie ich. Naja, wobei ich halt etwas älter bin... fällt aber nicht so auf

    Also, wie meine Eltern darauf gekommen sind, dass ich die geborene Kauffrau wäre?!?!? Es bleibt ein Rätsel

  7. #97
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 998

    AW: Wart ihr auch länger Kind?

    Canary schreibt:
    Ward ihr auch länger Kind?
    Wieso ward? Ich bin 1963 geboren und bin noch immer in meinen innern ein Kind geblieben. Ich liebe auch Kinder und komme mit ihnen sehr gut zurecht. Ich albere mit ihnen rum und werde selbst wieder zu ein kleines Kind (Wobei mir immer bewusst ist, dass ich ein erwachsener Mensch bin). Selbst freunde wundern sich immer wieder, dass ich mit ihren Kindern so gut zurecht komme und die Kinder immer zu mir kommen, wenn ich da bin. Ich denke, dass ich unter anderen Umständen ein guter Vater geworden wäre.....aber leider sollte es nicht so sein, dass ich selbst Kinder habe (möchte ich ehrlich gesagt auch nicht, da ich meine Kinder diese Welt nicht antun möchte, die mir selbst immer fremd war).

    Bei Tieren ergeht es mir ähnlich wie bei Kinder. Schon als Kind habe ich lieber das kranke Tier aus der Zoohandlung haben wollen, da ich es gesund pflegen wollte. Die gesunden waren doch eher "brutal" da sie das kranke Tier als Außenseiter sahen, das sie verletzten wollten
    Geändert von spacetime (20.01.2016 um 21:16 Uhr)

  8. #98
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 95

    AW: Wart ihr auch länger Kind?

    Ach ja, laßt uns ein bisschen spielen !!!



    Meine erste, freudige Antwort, hechel, hüpf, mit dem schwanz wackel.....

    ACH DIE BEIßT NICHT; DIE WILL NUR SPIELEN sitz ! platz, ! mach toter hund !!........


    war auch,

    was heißt hier "wart"?

    Ich bin mit ca. 4 bis 5 Jahren das erste mal klatschen geblieben,

    und das zweite mal so mit 14, 15 -----

    wenn ich irgendwo einfach auf dem warmen erd -sand-boden sitzen darf, kranke tiere pflegen, mixtapes, der schwur ewiger liebe für alle (mißachteten) kuscheltiere ...

    nichts haben wollen, keine pflicht, selbstgespräche.... auto fahren als wär die welt ne kartbahn, reiten ohne sattel und noch vieles mehr, den dicken zeh in den eigenen mund stecken im schneidersitz, wer von euch kann und testet das noch ?!... hab und werd ich mir bewahren



    die kinder tun gut und es macht großen spaß, aufn spielplatz zu gehen, tolle ausflüge machen, zelten an der ostsee, die familienrezepte und -Ehre, werte, werden an meine ableger weiter gegeben.

    auch sonst schätze ich die gesellschaft von kindern, da gehts euch ähnlich wie mir....

    hab auch nen tollen beruf, bei dem ich immer wieder spielen muß, mit großen und kleinen kindern jeden alters, und neu entdecken, wie etwas funktioniert


    das sich dahinter auch die unfähigkeit zu wirklicher routine- handgriffe im alltag, verbirgt, das war früher einfach nicht wichtig ... ! ich wusste es selber nicht !


    was gutes neues ausdenken, anschieben, das kann ich (zu) gut.

    aber den zahnputzbecher immer !!! ohne nachdenken, an die selbe stelle zu räumen, da ist bei mir ein schwarzes loch, wo andere sicherheit finden ...
    meine "kindliche sicherheit" ist ein durcheinander, in dem ich mich verstecken und schützen kann,
    ein teil noch magischer glaube, kuscheltiere, gute fügungen, astrologie

    den schrank aufräumen kann ich ja noch später, wenn ich tot bin haha, ne ihr wisst ?? was ich meine

    ich habe auch gerne 1000 ideen, und zum glück für die bäume der welt benutze ich papier aus hanf (wenn ich s mir leisten kann) für skizzen, pläne, ideen

    wird aber bisschen zu viel langsam

    nebenbei auch noch ein erwachsener zu sein

    Kinder!
    die lassen halt noch gucken, wer sie sind,
    das was uns wohl von vielen "normal" ausgereiften, oder "neuen" menschen,
    unterscheidet ...

    geil oder!!!

Seite 10 von 10 Erste ... 5678910

Ähnliche Themen

  1. Einlernen in neuen Job - Dauert bei euch auch alles ein wenig länger?
    Von Mari90 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2014, 19:34
  2. Ich und ADS - bekommt's/ hat's mein Kind auch?
    Von Schnubbel im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 18:43

Stichworte

Thema: Wart ihr auch länger Kind? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum