Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 32

    Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können!

    Hallo zusammen!

    Hoffe ich bin hier richtig mit meinem Thema und es ist nicht schon ausdiskutiert und mehrfach besprochen worden.

    Bin ja relativ neu hier im Forum und auch noch nicht getestet. Habe mich angemeldet um mich mit anderen austauschen zu können und mich nicht so alleine zu fühlen. Nun, da beginnt dann mein Problem. Ich lese einen Beitrag, denke: "Ja, genau so geht´s dir auch" und möchte dazu gerne etwas schreiben. Doch leider schießen mir dann tausend Gedanken völlig wirr durch den Kopf und meine Finger schaffen es nicht, das Ganze in vernünftige Sätze zu bringen. Schließlich will ich mich nicht mit irgend einem konfusen unverständlichen Getippsel blamieren. Und meistens denke ich mir, ach, lass es sein, kannst ja an einem anderen Tag vielleicht was zu dem (oder einem anderen) Thema beitragen. Was natürlich auch so nicht klappt.

    Wer hat da ähnliche Probleme und kann mir evtl. ein paar Tipps geben.

    Vielen Dank!

    SadButTrue

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können!

    SadButTrue schreibt:
    Hallo zusammen!

    Hoffe ich bin hier richtig mit meinem Thema und es ist nicht schon ausdiskutiert und mehrfach besprochen worden.

    Bin ja relativ neu hier im Forum und auch noch nicht getestet. Habe mich angemeldet um mich mit anderen austauschen zu können und mich nicht so alleine zu fühlen. Nun, da beginnt dann mein Problem. Ich lese einen Beitrag, denke: "Ja, genau so geht´s dir auch" und möchte dazu gerne etwas schreiben. Doch leider schießen mir dann tausend Gedanken völlig wirr durch den Kopf und meine Finger schaffen es nicht, das Ganze in vernünftige Sätze zu bringen. Schließlich will ich mich nicht mit irgend einem konfusen unverständlichen Getippsel blamieren. Und meistens denke ich mir, ach, lass es sein, kannst ja an einem anderen Tag vielleicht was zu dem (oder einem anderen) Thema beitragen. Was natürlich auch so nicht klappt.
    Kenne ich woher...von mir um genauer zu sein :-/


    SadButTrue schreibt:
    Wer hat da ähnliche Probleme und kann mir evtl. ein paar Tipps geben.
    Ich schließe mich der Suche an ;-)

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können!

    liebe SadButTrue, ich freu mich von dir im forum zu lesen



    mir ging es ähnlich vor meiner diagnose,weil mein leben zu diesem zeitpunkt ein ziemliches chaos war

    mir ging es nicht so gut und klare gedanken fassen war nicht immer so einfach

    SadButTrue schreibt:
    Doch leider schießen mir dann tausend Gedanken völlig wirr durch den Kopf und meine Finger schaffen es nicht, das Ganze in vernünftige Sätze zu bringen. Schließlich will ich mich nicht mit irgend einem konfusen unverständlichen Getippsel blamieren.



    was ganz wichtig ist und damit möchte ich jeden ansprechen der ähnliche gedanken hat wie du ,
    die erfahrung hat gezeigt,dass man hier im forum auch meistens auch dann verstanden wird,
    wenn wir das gefühl haben unverständlich zu schreiben


    dass du dich blamierst,musst du nicht befürchten

    hier und da muss mal einer nach fragen ,aber das ist völlig in ordnung und auch nie böse gemeint


    ich wünsche dir viel spass mit diesem interessanten thema


    liebe grüsse

  4. #4
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können!

    Mir geht es auch so. Die meiste Zeit verbringe ich mit Beiträge schreiben, ewig dafür brauchen, hundert mal durchlesen, und letztendlich doch nicht abschicken.

    In diesem Forum ist es aber besser, meine Hemmschwelle ist geringer, die meisten meiner verfassten Beiträge landen auch wirklich im Forum. Selbst wenn mein Beitrag verwirrend ist, auslachen wird mich hier niemand.


    Beim durchlesen alles laut vorlesen ist sicher hilfreich, erst dann fallen mir oft meine verdrehten Sätze auf.

    Anfangs vielleicht auch erst alle kurzen Gedanken notieren, sozusagen eine Stichwort Liste, dann vergisst du nicht was du schreiben wolltest, und hast eine Übersicht über deine Gedanken Dann kannst du anfangen es in Sätze zu packen.

  5. #5
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können!

    Ich habe erst in dieser Woche bemerkt, wie seltsam ich schreibe. Und wie viele Fehler ich mache.
    Sollte mal mein Geschreibsel durchlesen, bevor ich es abschicke.


    Ich habe mich schon vor langem hier angemeldet, aber ich wusste gar nicht, was ich schreiben soll.
    Dann war ich immer grad so oft im Forum, dass ich nicht auf "nicht vorgestellt" zurück gestuft wurde,
    und vor zwei Jahren hat es begonnen, dass es mir viel Spaß macht. Natürlich sind nicht alle Themen,
    alle Beiträge leicht, manchmal muss ich direkt mal wegsehen, aber was mir gefällt, ist, dass man
    in so scheinbar "leichten" Threads wie "das hat mir heute gut getan", sehr viel Ermutigung findet.

    Im stillen Kämmerlein ohne ein Forum würde man sich keine Gedanken machen, dass es auch
    immer wieder Schönes gibt. Und man hätte nichts, wo man mal richtig jammern könnte.

  6. #6
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können!

    Hallo SadButTrue
    Ich denke auch manchmal, meine Sätze sind blöd oder so einfach mal dahergeredet ohne Substanz, die ich darin haben will, oder mir fehlts dann auch mal an Geduld, muss auch ständig Korrekturlesen, kenn wenig Kommaregeln und tippe immer so hastig, das ich ständig Buchstabendreher drin hab. Aber am Ende wundert es mich dann grade immer wieder bei solchen Beiträgen wo ich so dachte, das manche Mit-Chaoten es wirklich liken, also ist das glaub ich nur unsere eigene Wahrnehmung die uns da ein Streich spielt, denn wir liken bei anderen ja auch nicht mal so einfach irgendwas.....

    Ich hab mich letztens noch zusätzlich auf nem BorderlineForum angemeldet, weil ich wirklich mal sowas von gespannt und neugierig war, ob ich da auch so viel zu schreiben und zu sagen habe und ob ich da auch so Anschluss finde wie hier im Forum(letztendlich lebe ich mit de rBorderline Diagnose seit 6 Jahren und zweifle etwas daran ). Na ja, Letztendlich hab ich auf dem BL Forum nicht viel zu sagen und is nicht so ganz meine Welt, da gehts mir auch so, das ich mich nicht traue da was hinzuschreiben, weil die irgendwie auf nem anderen Vibe sind und das irgendwie nicht so passte, wie ne andere Sprache....
    Aber hier musst du dir keine Sorgen machen und ich fänds schade wenn du was zu sagen hast und es nicht mit den anderen teilst, denn Erfahrungen austauschen is ja das wichtigste hierUnd sei mal länger hier, dann wird das schonIch red da aus Ehrfahrung!
    Geändert von Canary (11.11.2014 um 23:27 Uhr)

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können!

    an alle die bisher geantwortet haben! Das tut wirklich gut sich verstanden zu fühlen ohne sich groß erklären zu müssen. Hoffe, dass das mit der Zeit besser wird. Mit den Stichworten finde ich sehr gut (@Fluttershy), zumindest wenn man zuhause ist. Für unterwegs sollte ich glaube ich ganz aufs Schreiben verzichten, das wird dann wohl zu chaotisch.


    Gretchen schreibt:
    Natürlich sind nicht alle Themen,
    alle Beiträge leicht, manchmal muss ich direkt mal wegsehen, aber was mir gefällt, ist, dass man
    in so scheinbar "leichten" Threads wie "das hat mir heute gut getan", sehr viel Ermutigung findet.

    Ja das stimmt Gretchen. In diesen Threads habe ich auch begonnen.





    Jetzt muss ich nur noch lernen wie man richtig (auch mehrfach) zitiert ohne dass der eigene Text weg ist!

  8. #8
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.213

    AW: Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können!

    Jetzt muss ich nur noch lernen wie man richtig (auch mehrfach) zitiert ohne dass der eigene Text weg ist!
    Ich werde das nie lernen.
    Schön dass du da bist!

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 10.928

    AW: Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können!

    SadButTrue schreibt:

    Jetzt muss ich nur noch lernen wie man richtig (auch mehrfach) zitiert ohne dass der eigene Text weg ist!
    mit der zeit wirst du es lernen



    ich konnte ganz lange nicht zitieren,ich habs einfach nicht verstanden,wie das funktionieren soll


    wenn du etwas nicht verstehen oder unklar finden frag einfach nach
    hier lacht keiner
    hier schimpft keiner
    meistens ist es sogar so,dass mindestens einer dankbar ist um deine frage,weil er das gleiche problem hat

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können!

    Danke Butterblume. Lachen dürft ihr, ich sehe es ja nicht.
    Ich like wenn ich wieder am PC bin. Geht leider mit dem Handy nicht.

    *Wurstfingerhandygetippselt*

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Der-"Ich hab eine Frage, will aber keinen extra Thread aufmachen"-Thread
    Von causality im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 17:05
  2. Wie erkläre ich einem "Normalo" wie nicht-können geht?
    Von ilva im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 19:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 11:24
  4. Faul oder "einfach nicht können" - wo ist der Unterschied?
    Von Nasenbär im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.10.2010, 19:51

Stichworte

Thema: Keinen klaren Gedanken "ver"fassen können! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum