Seite 5 von 9 Erste 123456789 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 81

Diskutiere im Thema Hyperfokus - Fluch oder Segen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Hyperfokus - Fluch oder Segen

    creatrice schreibt:
    Oft morgens oder wenn ich erschöpft bin. Nur das rumsitzen/starren kann dann schon der "Fokus" sein, und ich kann nichts von aussen aufnehmen. Da es vermehrt in Situationen auftritt, wo ich eh aus irgendwelchen Gründen sehr "empfindlich"/aufgebraucht bin, glaube ich, das es bei mir kein Hyperfokus ist.
    Könnte es auch eine Dissoziation sein?
    Hast Du nach solchen Momenten das Gefühl, als würde Dir ein Stück Zeit fehlen?

  2. #42
    Mumford

    Gast

    AW: Hyperfokus - Fluch oder Segen

    Fliegerlein schreibt:
    Ich denke, dass es in erster Linie auch ein Problem dahingehend gibt, dass der Begriff mehrdeutig genutzt wird.
    Solche Begriffsverwendungen sind ja nicht neu, eine davon steckt ja sogar im Begriff ADHS selbst, denn das bedeutet ja Aufmerksamkeits Defizitstörung.

    Heute weiß man, dass es sich nicht wirklich um ein Defizit handelt, sondern um eine Aufmerksamkeitsinkonstistenz [Neuhaus].
    Demzufolge müsste es also AIHS heißen.

    Im Ernst - ADHS hat ja schon einige Umbenennungen (POS, etc.) hinter sich.
    Und die Bezeichnung ADHS ist vermutlich nicht die letzte Umbenennung, da ja immer noch einiges im Unklaren ist.
    Wobei ich die Bezeichnung schon passend finde, denn in vielen Situationen habe ich -aufgrund dieser Störung- ja wirklich ein Defizit.




    Fliegerlein schreibt:
    Betrachtet man aber nun die Entwicklungsgeschichte, so erscheint es logisch, dass der Begriff Hyperfokus angewandt wurde, weil man ja sehen konnte, dass die Betroffenen, von denen man ja ein Defizit an Aufmerksamkeistleistungen erwartete und auch sonst beobachtete, sich plötzlich doch in bestimmten Bereichen sehr gut konzentrieren konnten.
    Auf diesem Weg ist möglicherweise dieser Begriff entstanden und basierend auf dieser Überlegung ist das auch korrekt.
    Man müsste ihn dann nur von den weiteren Definitionen/ Verwendungen deutlich genug abgrenzen.

    Möglicherweise wird man das aber auch einfach so lassen, so wie man aus gutem Grund auch bei der Bezeichnung ADHS bleibt, obwohl man anhand der aktuellen forschung ja klar sagen kann, dass der Besgriff "Aufmerksamkeitsinkonsiste nz" oder gar "Störung der Exekutiven Funktionen" deutlich stimmiger und treffender wären, aber man beschloss, die Begriffe beizubehalten, denn es ist schon zu viel aufgebaut worden und es würde vieles an bereits geleisteter Auflärungsarbeit einfach verpuffen.
    Ja, das leuchtet ein. Irgendwann verwirrt es nur noch, anstatt es weiterhilft. Wichtig ist, wie die Begriffe definiert sind.
    Dem Begriff Hyperfokus müsste man eigentlich nur in verschiedene Arten einteilen, die es zu unterscheiden gilt.
    Schon wäre das Verständnisproblem gelöst, denke ich jedenfalls.

    Öh, verdammt... ...das hat Fliegerlein ja schon alles so schön erklärt... ... ich wollte es nur noch mal unterstreichen.
    Geändert von Mumford (20.01.2015 um 15:42 Uhr)

  3. #43
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: Hyperfokus - Fluch oder Segen

    Mich ist eigentlich interessanter zu lesen was hier jeden konkret erlebt, so erklärt dass man sich vorstellen kann, als wie es wirklich heisst...

  4. #44
    Mumford

    Gast

    AW: Hyperfokus - Fluch oder Segen

    mj71 schreibt:
    Weil sie es auch haben, kann es auch heissen, so was hat irgendwie jeden... Aber wenn es ein Mass erreicht wo es einem einschränkt, dass ist auch nicht mehr so lustig...
    Allerdings. Wenn es einen sogar bei Dingen einschränkt, die schon ein gewisses (-ich sage jetzt mal gesundes-) Maß an Verantwortung erfordern, dann ist das echt nicht mehr lustig.

  5. #45
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.457

    AW: Hyperfokus - Fluch oder Segen

    Ja, und deswegen gehen wir mal zum Arzt um uns darüber zu beschwerden und eine Lösung zu suchen... Deswegen gibt es die Diagnose... Deswegen nehmen wir auch unsere Medis

  6. #46
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Hyperfokus - Fluch oder Segen

    Fliegerlein schreibt:
    Könnte es auch eine Dissoziation sein?
    Hast Du nach solchen Momenten das Gefühl, als würde Dir ein Stück Zeit fehlen?
    Nein, habe nicht das Gefühl mir fehlt dann Zeit.

  7. #47
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.127

    AW: Hyperfokus - Fluch oder Segen

    @creatrice wir sind uns in dieser Hinsicht echt sehr ähnlich. Nur bisher habe ich einen Teil davon auch meiner Depression zugeschrieben

  8. #48
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Hyperfokus - Fluch oder Segen

    @ sunpirat

    Den Teil kannste auch da lassen, denn die habe ich auch rezidivierend Vllt ist es das Zusammenspiel/die Potenzierung der beiden Erkrankungen.

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Hyperfokus - Fluch oder Segen

    minzi schreibt:
    Ich vermute, dass da eher ein Bezug zu Rettichs Post besteht.

    Fliegerlein, noch mal eine kleine Frage zum besseren Verständnis.
    Wäre dann ein Hyperfokus immer nur dann gegeben, wenn ich überhaupt
    nicht mitbekäme, dass gerade z.b. etwas gesagt worden ist?
    Also ich hatte das besonders früher sehr häufig, dass ich z.B. gelesen habe und
    man mich erst mal anbrüllen oder anfassen musste, damit ich das mitbekomme.
    Du vermutest richtig.

  10. #50
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.127

    AW: Hyperfokus - Fluch oder Segen

    Eben da bin ich nicht mehr sicher dass der Hyperfokus sich ausschließlich so definiert. Ich denke dass es da auch wie bei vielen extrem Zuständen unterschiedliche Phasen gibt.

Ähnliche Themen

  1. Einsamkeit Fluch oder Segen
    Von Jafary im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 1.09.2014, 17:33
  2. Intelligenz-Fluch oder Segen???
    Von FragMeisterJ im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 103
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 11:46
  3. ADHS und die EDV - Segen oder Fluch?
    Von van tast im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 15:43
  4. Psychiater mit adhs - Fluch oder Segen?!?
    Von Vulkan im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 12:18

Stichworte

Thema: Hyperfokus - Fluch oder Segen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum