Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 35

Diskutiere im Thema Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 65

    Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit

    Habt Ihr das auch so doll?

    Je älter ich werde, desto schlimmer wird es gefühlt...
    Ok, ich bin ja auch erst vor einem Jahr auf AD(H)S gestolpert und achte nun spezifischer auf viele Dinge, aber es ist schon arg anstrengend!

    Mit den Öffis fahren, tausend Handys bimmeln, Kinder plärren/quietschen, Leute quatschen oder telefonieren oder besser noch, meinen laut Musik hören zu müssen und ich bekomme alles mit, ob ich will oder nicht, Kinder in der Nachbarschaft machen mich wahnsinnig, vor allem die Säuglinge, dauerhaft Gepolter im Haus und vor allem Hausflur, ständig zoffende Nachbarn, Gespräche, die ich beiläufig auffasse, obwohl ich das gar nicht will... hier ein Zug, da ein LKW, da ein anderes Quietschen... und allem voran denke ich ständig: ICH bin zu laut! Laufe im Hausflur extra leise, was andere nicht tun...alle kriegen von mir alles mit...

    Ich rieche die Menschen. In der Bahn rutscht mir dann schon mal raus - wenn jemand an mir vorbeigeht: "Kann man nicht mal duschen gehen?" Weil ich es so extrem und widerlich finde... mir ist klar, dass manche Menschen nix dafür können, aber es sind ja keine Ausnahmen... Leute, ob Männlein oder Weiblein, die anscheinend ins Parfumfass gefallen sind, die Nachbarn, die wieder vor meinem Fenster rauchen, obwohl ich mehrfach drum gebeten hatte, das doch bitte zu unterlassen, weil ich es nicht vertrage...als wäre es pure Absicht, weil ich gebeten hatte, es zu lassen! Gleiches gilt für die Lautstärke im Flur usw.
    Ich hab dauernd das Gefühl, dass ich nach Schweiß müffel und/oder Stinkefüße habe...

    Liegt das alles an der Reizüberflutung? Wie geht es Euch da?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit

    Habe nicht das Problem mit Gerüchen, dafür aber das mit Geräuschen und optischen Reizen.

    Meine Lösung sind wiederverwendbare Ohrstöpsel die besonders die hohen Töne und Gespräche wegfiltern, und Brillen mit verschiedenen Lichtfiltern, im Sommer sehr dunkel, im Winter grau getönt. Zumindest im öffentlichen Bereich ist es so erträglicher.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit

    Ich kann leider nicht dauerhaft was in den Ohren haben, fühle mich dann meiner Sinne beraubt. Versuche so oft wie möglich Musik zu hören - wenn ich nicht grad die Kopfhörer vergesse
    Aber mit Ohropax oder so schlafen? Oder beim Laufen/Einschlafen Stöpsel in den Ohren? Kann ich leider gar nicht muss das Drumherum mitbekommen können, grad z.B. wenn ich im Dunklen mit dem Hund unterwegs bin oder so... vielleicht wirds jetzt mit dem Medikament besser, das muss ich mal ausprobieren! aber generell kam mir grad die Frage, weil nebenan mal wieder gefühlte 100 Kinder lauthals spielten und es sich für mich wie Krieg anhörte und das bei geschlossenem Fenster auf laufendem TV.

    Beim letzten Job wurde einer gekündigt, der ohne Telefondienst oder Kundenkontakt gewagt hatte über Kopfhörer Musik zu hören! Bei der Arbeit brauche ich das sogar und es war bisher auch eigentlich kein Problem... Der Coach der Schulung fand das aber auch noch vollkommen korrekt, dass dem gekündigt wurde (in Probezeit und tschüss) und ich freute mich eigentlich auf meinen eigenen Platz(saß da noch in unerträglicher Großraumschulung)... da war für mich der Job schon gelaufen, als ich das hörte^^ ok, Dinge dieser Art kamen da zur Genüge vor und ich hielt es nicht länger als 5-6 Wochen aus... entzieht sich meiner Logik so ein Verhalten!! Solang niemanden gestört wird und man keine direkten Kunden bedienen muss, verstehe ich das Problem nicht... arbeite damit viel produktiver! nunja, ist ja nicht Thema

    Aber gute Idee mit den Gläsern... habe nie drüber nachgedacht, aber vlt helfen mir bei zu viel grellem Licht auch entsprechende (Nachtsich)Sonnenbrillen (grad bei nacht und beim Autofahren oder so ist es wirklich schlimm) diese optischen Reize fallen mir auch erst so seit zwei Jahren auf. Der Rest ist schon "ewig". Sollte ich mal testen...

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 62

    AW: Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit

    Oh Gott... ich hab grad beim Lesen dieses Threads nen kompletten Aha-Effekt.... hab schon geglaubt ich wär viel zu empfindlich weil ich auf ganz bestimmte Dinge auch reagiere, impulsiv reagiere. Ich halt in so Situationen aber dann auch nicht meine Klappe sondern platz mit dem raus was mich grad nervt, und danach denk ich mir nur: Sch... hättst doch bloss nix gesagt...

    Saß letzte Woche beim Neurologen im Wartezimmer... rechts von mir eine mit Handy.. links von mir zwei andere mit Handys... alle drei hatten Handytöne, Vibration etc an... und die Dinger wurden irgendwann immer lauter? Oder ich hab das nur so empfunden...

    Jedenfalls, nachdem ich mir das nen paar Minuten angehört hatte war ich so genervt das ich mit der Frage raus geplatzt bin ob sich diese Töne nicht bitteschön abschalten oder leise stellen lassen weil das tierisch nervt... als Reaktion erntete ich nur komische Blicke, die Töne blieben.

    Irgendwann hab ichs dann nicht mehr ausgehalten und bin aus dem Wartezimmer raus, zum Glück hatten die vorne im Anmeldebereich auch noch nen paar Stühle. Der netten Arzthelferin hab ich dann erklärt warum ichs in dem Wartezimmer grad nicht mehr aushalte, die nickte dann mitfühlend und meinte auch sie hätten da bis vor kurzem auch nen riesen Zettel an der Tür gehabt das Handys komplett abzuschalten sind, hält sich nur niemand dran.

    Und auf Gerüche reagier ich auch sensibel... ich war erst gestern Abend noch eben einkaufen... stell mich an der Kasse an und hab auf einmal nen ziemlich starken Geruch von Aftershave in der Nase. Stand da nen Typ vor mir der wohl in dem Zeug gebadet hat... tja.. wär die Schlange kürzer gewesen hätt ichs mir vielleicht verkneifen können... aber so? Der Geruch wurde immer stärker und intensiver, auf einmal hab ich den am Arm angestupst und nur gemeint: "Also normalerweise ist Aftershave nicht zum baden geeignet... das wird dann zu intensiv!"... Der hat mich nur angeguckt wie nen Kalb wenn's donnert, hat bezahlt und ist aus dem Laden geflüchtet...

    Das blöde ist, wenn ich was sage, dann hilft mir das in dem Moment mit der Situation klar zu kommen.. wenn ich nix sag hängt mir das was ich erlebt hab noch Stunden hinterher nach und das kann ich nicht gebrauchen. Ist doch verrückt oder?

    Wenn ich weiß das ich irgendwo hin muss nehm ich mir auch immer Kopfhörer und nen MP3-Player mit. Wenn ich nur Musik hör bekomm ich alles andere nicht mit.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 30

    AW: Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit

    Das kommt mir so bekannt vor was ihr schreibt!

    Mich setzen oft Alltagssituationen unter Druck und wenn ich gestresst bin, bin ich zu gar nichts mehr zu gebrauchen. Vor allem wenn mehrere Leute um mich herum sprechen, da habe ich immer das Verlangen jedem einzelnen gleichzeitig zuzuhören.
    Oder wenn Leute mit dem Stift klicken, das Ticken von einer Uhr... Da werd ich wahnsinnig!

    Musik hören finde ich daher auch praktisch in Öffis usw. In der Bibliothek hole ich mir immer richtig dichte Ohrstöpsel, dann kommt auch nichts mehr an mich ran.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 62

    AW: Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit

    Oder Finger trommeln auf dem Tisch! Da werd ich wahnsinnig bei... da würd ich am liebsten aufspringen und woanders hin oder zumindest diese Hand ruhig stellen und es wär mir in dem Moment egal wem die gehört

    Zur Frage ob das alles an Reizüberflutung liegt... keine Ahnung, ich weiß im Moment noch nicht mal was das ist, muss ich erst mal nachlesen...

  7. #7
    *schnüff*

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 2.168

    AW: Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit

    Gerüche, oh ja, da reagiere ich auch völlig über. Meine Familie bemerkt inzwischen meckernd, ich hätte 'ne Supernase, "Das riecht doch außer dir kein Mensch!!!"

    Duftkerzen sind für mich ein Fluchtgrund. Parfums finde ich auch zum Brechen. Und Weichspüler - ich könnte weglaufen. Das rieche ich tatsächlich noch Tage später im Zimmer, oder an Junios Klamotten, wenn der Freundebesuch mit weichgespülten Klamotten hatte.

    Mein Großer hat Verbot, sich im Haus einzudieseln. Auch das Haarspray muss er sich draußen einsprühen.


    Ich weiß ja auch, dass ich anormal reagiere, aber was soll ich machen? - Ich reagiere schließlich nicht zum Spaß über!

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 65

    AW: Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit

    Ist ja krass, dass es Euch auch so geht!

    Ich habe mein Handy dauerhaft lautlos! Ich verstehe auch nicht, warum jeder bei WA, FB, Email, SMS usw. ständig ein Signal hören muss, wenn man doch eh am Handy hängt? Oder eben drauf guckt, wenn man drauf guckt? Gerade in Wartezimmern o.ä.
    Generell muss ja kein Handyverbot herrschen, aber wo ist das Problem, es lautlos zu stellen? Das verstehe ich einfach nicht!!! Wieso muss man immer in aller Öffentlichkeit stundenlang telefonieren?!
    Wenn jemand angerufen hat, rufe ich zurück, wenn ich Zeit/es gesehen habe... Wenn jemand mich dringend erreichen muss, hat er die Festnetznummer, die kaum jemand hat, da weiß ich, dass etwas ist, wenn es klingelt...
    Dieses dauerhafte Bimmeln macht mich echt wahnsinnig...

    Wieso müssen z.B. alle Raucher so ignorant sein und die Raucherzonen an Bahngleisen z.B. missachten? Wieso muss ICH immer weggehen, obwohl die einen Platz haben, den ich meiden könnte... wenn aber aus allen Richtungen weiter geraucht wird, kann ICH NICHT fliehen...mein Asthma freut sich

    Ich habe viele Jahre nichts gesagt und mich über mich und die Situation selbst geärgert. Wenn ich mittlerweile meinen Mund aufmache, ärgert es mich zwar auch weiter, aber ich habe eben ein Statement abgegeben. Wie soll sich was ändern, wenn keiner was sagt?
    Leider schaffe ich es auch heute noch, mich monatelang innerlich oder ggü. meinem Mann aufzuregen, bis ich dann platze. Ignorante Nachbarn z.B. ... Monatelang sagste im Guten und Lieben was, bittest sie freundlich... dann wirste noch auf untersten NIveau per Whatsapp angemacht, trinkst Alkohol und brüllst das Haus nachts zusammen, weil du es nicht mehr halten und verstehen kannst...*hust* stolz bin ich auch nicht drauf, aber was soll ich denn sonst noch machen?!?!

    Wieso bin ich eigentlich immer so doof und gehe Leuten aus dem Weg, bin nett, wenn mich jemand um etwas bittet und fühle mich in andere hinhein, wenn die mich dauerhaft ignorieren?

    Ich vertrage es eben nicht dauerhaft

  9. #9
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit

    Hallo Tollpatschi
    Mir geht's auch so, vorallem mit Grüchen und Geräuschen. Von Parfüm und Co kriege ich sofort Kopfschmerzen, ich brauche beim Schlafen immer dicke Ohrstöpsel, weil sogar das Ticken von Weckern mir aufn Sack geht. Ich fühl mich blitzschnell genervt davon, das ist echt heftig und ich weis, das ich da ziemlich an der Masse vorbeischneide....

    LG CANARY

  10. #10
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit

    Tollpatschi schreibt:
    Mit den Öffis fahren, tausend Handys bimmeln, Kinder plärren/quietschen, Leute quatschen oder telefonieren oder besser noch, meinen laut Musik hören zu müssen und ich bekomme alles mit, ob ich will oder nicht, Kinder in der Nachbarschaft machen mich wahnsinnig, vor allem die Säuglinge, dauerhaft Gepolter im Haus und vor allem Hausflur, ständig zoffende Nachbarn, Gespräche, die ich beiläufig auffasse, obwohl ich das gar nicht will... hier ein Zug, da ein LKW, da ein anderes Quietschen... und allem voran denke ich ständig: ICH bin zu laut! Laufe im Hausflur extra leise, was andere nicht tun...alle kriegen von mir alles mit...
    Gerade dein letzter Satz hat es mir angetan, so geht es mir nämlich auch! Ich bin sehr geräuschempfindlich und höre anscheinend das Gras wachsen. Geräusche der Nachbarn stören mich allerdings nicht wirklich, mich stören eher meine eigenen! Das macht regelrecht paranoid.

    Mit Medikamenten fällt mir z.B. Busfahren etwas einfacher. Ich kann mit den Gedanken oft "bei mir" bleiben, schaffe es mehr die Umgebung auszublenden. Das ist richtig angenehm. Wenn ich es negativ bewerten sollte, dann würde ich wohl sagen es fühlt sich ein wenig abgestumpft an. Aber wisst ihr was daran lustig ist? Das neurotypische Menschen dann immer (nach unserer Definition) abgestumpft sind.

    Abgestumpft ist ja eigentlich kein negatives Wort, es beschreibt nur passend den Zustand, aber ich finde den Gedanken dennoch erschreckend das die meisten Menschen wohl "abgestumpft" sind, und das erklärt warum es vielen an Empathie fehlt?

    Andererseits will ich nicht über andere Menschen urteilen, woher weiss ich schon wie sie ihre Umwelt erleben, jeder hat nur seine eigene Wahrnehmung.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Geruchsempfindlichkeit
    Von susiprincess im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 14.10.2013, 21:37

Stichworte

Thema: Geräusch- und Geruchsempfindlichkeit im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum