Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 44

Diskutiere im Thema Und Abends kommt die Traurigkeit ... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 48

    AW: Und Abends kommt die Traurigkeit ...

    Ob ich depreßionen habe oder nicht weiss ich nicht bei mir ist es sobald ich rausgehe an die Öffentlichkeit kommt es sehr oft vor das ich irgendwie innerlich leer bin das es einem selten sogar fast schon die tränen kommen warum auch immer ich verstehe es selbst nicht und wie du sagst zum Teil sehr oft am Morgen und komischerweise sobald ich alleine bin geht es mir Plötzlich wieder innerlich besser und ich geniesse die Ruhe wo andere verzweifeln würden, aber was mir selber hilft ist die Ruhe ob dir das auch hilft ist warscheinlich bei jedem anders.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Und Abends kommt die Traurigkeit ...

    Hallo,
    vorweg auch ich nehme keine Medikamente aber auch bei mir kommt die Traurigkeit oft am Abend,genauer gesagt im Nachtdienst.Ich bin da alleine,hab (meist) viel Ruhe und Zeit zum Grübeln-oft komme ich dann morgens verheult nach Hause.
    Bei mir ist das genau andersrum als Jafary...solange ich meine Familie oder Freunde um mich rum habe,eine Veranstaltung besuchen kann ist alles gut.
    Ich falle immer in ein Loch wenn es nichts zu tun gibt.
    Lg

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 161

    AW: Und Abends kommt die Traurigkeit ...

    hallo,

    ratschläge habe ich leider keine.

    wollte euch nur wissen lassen, dass ich beide situationen kenne und ihr damit nicht alleine seid.

    alles gute und liebe grüße,
    psycho-bunny

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 238

    AW: Und Abends kommt die Traurigkeit ...

    Genauso geht es mir auch. Das Aufstehen fällt mir seit einigen Monaten frühs sogar hesonders leicht, wenn ich raus muss. Muss ich nicht aufstehen, dusel ich noch bisschen rum und dann ist alles gut.

    Aber abends bin ich in letzter Zeit traurig, fühle mich einsam, habe oft Todessehnsucht.

    Ich habe einen Freund, der für mich da ist, aber nur über die Ferne. Sind wir zusammen bin ich ein anderer Mensch (zumindest von depressiver Seite betrachtet). Bin ich allein falle ich sofort in ein depressives Schema.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Und Abends kommt die Traurigkeit ...

    Danke Blaustern und Elcaracho!!!

    Es ist gut zu wissen das es einen nicht allein betrifft(natürlich wäre es viel schöner wenn keiner von uns diese Probleme hätte). Bei mir ist es auch so das es nicht so schlimm ist wenn Freunde und/oder Famile da sind aber sobald die Ruhe kommt kommt die Traurigkeit. Morgens ist es meist nicht so schlimm da ich in den Tag reinkomme und noch viel vor mir habe ist es auch nicht auch nachts wenn ich schlafe wache ich nicht auf und weine weil ich alleine bin. Es ist meistens abends wenn ich dann alleine bin und zur Ruhe komme. Habe gedahct vllt jgibt es einen Zusammenhang mit der Ruhe und dem aufegedreht sein vom AD(H)S und dann fühlt man sich vielleicht schneller einsam und traurig abends.

  6. #16
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 238

    AW: Und Abends kommt die Traurigkeit ...

    ADS wurde bei mir noch nicht diagnostiziert, sondern erst mal getestet. Das Ergebnis steht noch aus.

    Zur Ruhe komme ich eigentlich nie. Ich empfinde mich nicht als hyperaktiv, aber als sehr unruhig. Meine Gedanken sind IMMER bei irgendwas, ich knacke fast schon permanent mit den Fingern (außer ich stehe in neuen Situation oder tippe).

    Abends, wenn ich nichts mehr zu tun habe oder einfach keine Lust oder Kraft mehr habe, wird mir langweilig.

    Weil ich süchtig nach Medien bin, habe ich zu gunsten meines Hobbys meinen Fernseher entsorgt. Besonders abends vermisse ich ihn und verfluche mich dafür.

    Ich war immer irgendwie vom nach Internetspielen, -foren oder -chats süchtig. Zuletzt einige Monate in Facebookgruppen. Seit mein Freund nach einer Woche bei mir wieder nach Hause fuhr, habe ich die Finger davon gelassen. Dadurch ist der fehlende Fernsehr noch schlimmer.

    Hier habe ich auch bewusst erst abends rein geguckt...
    Dadurch fühle ich mich jetzt aber recht neutral. Bevor ich hier rein guckte, war ich ruhelos, depressiv und extrem wütend über meine verbrannten Quarkkeulchen.
    Durch das Lesen und Schreiben hier, geht's.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 44

    AW: Und Abends kommt die Traurigkeit ...

    Blaustern schreibt:
    Zur Ruhe komme ich eigentlich nie. Ich empfinde mich nicht als hyperaktiv, aber als sehr unruhig. Meine Gedanken sind IMMER bei irgendwas, ich knacke fast schon permanent mit den Fingern (außer ich stehe in neuen Situation oder tippe).

    Abends, wenn ich nichts mehr zu tun habe oder einfach keine Lust oder Kraft mehr habe, wird mir langweilig.
    Kenne das Gefühl nur zu gut bevor meine Oma gestorben ist waren meine Nägel relativ okay ... seit dem es bei ihr auf und ab ging und es dann halt zuende ging fing es wieder an schlimmer zu werden und seit dem Elontril kann ich mal wieder den ein oder anderen in Ruhe lassen und schneiden.

    Bin zwar nicht süchtig (wenn ich was besseres zu tun habe dann lasse ich alle Medien links liegen ... ) aber beschäftige mich viel mit Medien. Würde auch lieber Abends was anderes machen aber mir fällt oft nichts besseres ein.

  8. #18
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 238

    AW: Und Abends kommt die Traurigkeit ...

    Mir fällt vieles ein, nur habe ich abends keinen Nerv dafür ^^

    Wenn du an den Nägeln kaust, versuche dabei mal nicht zuzubeißen.

    Ich bin zwar in dem Sinne kein Nagelkauer - sondern eher der Knochenknacker - aber in nervösen Momentan landen auch meine Nägel zwischen den Zähnen.
    Ich beiße dann ganz bewusst nicht zu, sondern schabe nur mit dem Nagel über einen unteren Schneidezahn.

    Vielleicht bringt dir der Tip ja was, um die Nägel heil zu lassen.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Und Abends kommt die Traurigkeit ...

    Kenne das auch mit der Traurigkeit, welche bei mir, wenn sie kommt, immer ab Nachmittag oder am Abend kommt und an emotionaler Einsamkeit liegt. Aber dagegen hilft keine Therapie, da sie vermutlich auf emotionaler Vernachlässigung in der Kindheit basiert. Man kann schaun, dass man mit Skills diese Phasen übersteht und diese radikal akzeptiert. Vergehen tut diese nur, wenn ich in einer Beziehung bin und bis dahin, schau dann halt wie klarkomme.

    Die Probleme mit dem Aufstehen habe ich morgens auch nicht, weshalb ich mir nicht sicher bin, ob es etwas depressives ist oder eher in Richtung Stimmung geht.

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Und Abends kommt die Traurigkeit ...

    Blaustern schreibt:
    Genauso geht es mir auch. Das Aufstehen fällt mir seit einigen Monaten frühs sogar hesonders leicht, wenn ich raus muss. Muss ich nicht aufstehen, dusel ich noch bisschen rum und dann ist alles gut.

    Aber abends bin ich in letzter Zeit traurig, fühle mich einsam, habe oft Todessehnsucht.

    Ich habe einen Freund, der für mich da ist, aber nur über die Ferne. Sind wir zusammen bin ich ein anderer Mensch (zumindest von depressiver Seite betrachtet). Bin ich allein falle ich sofort in ein depressives Schema.
    Allein sein ist in so einer Situation ja auch besonders schwer, meist wartet man ja sowieso nur, dass endlich der Tag kommt, an dem der Andere wiederkommt - könnt ihr denn bald mal zusammen zeihen oder geht das z.B. wegen Job erst mal gar nicht ?

    Was mir früher in solchen Situationen, wo ich wegen Studium allein in einer Stadt war und meinen damaligen Freund nicht sehen konnte oft zwei, drei Wochen lang, geholfen hat, war einfach viel zu unternehmen und mit anderen verabreden, damit die Zeit des Alleinseins mgl. nur auf ein paar Stunden begrenzt war.

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Traurigkeit zwänge
    Von Jafary im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 18:04
  2. Traurigkeit zulassen... schwer bis unmöglich
    Von Schnubbel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 6.04.2012, 22:17
  3. Mich überfällt derzeit wieder ein hoher Grad an Traurigkeit und Zukunftsangst...
    Von Newlife im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 16:12

Stichworte

Thema: Und Abends kommt die Traurigkeit ... im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum