Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 39 von 39

Diskutiere im Thema ist hier jemand der so denkt wie ich ? echte hilfe gibt es nicht ,nur linderung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: ist hier jemand der so denkt wie ich ? echte hilfe gibt es nicht ,nur linder

    Hallo Karlos
    Ja, das stimmt. Hab mich imTitel geirrt

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 116

    AW: ist hier jemand der so denkt wie ich ? echte hilfe gibt es nicht ,nur linder

    Laciriel schreibt:
    Habe nun den Kontakt abgebrochen mit dem Hinweis "lernt mit mir umzugehen, so wie ich bin. Andernfalls muss ich meiner Seele willen Abstand zu euch halten".
    Ich kenne das auch in Bezug auf ehemalige Freunde. Wobei in einem Fall letzten August der Kontaktabbruch nach einer Explosion von der anderen Seite ausging. Auch wenn ich mich bzgl. jener Explosion schuldig fühle, muss ich mich zwingen, mir zu sagen: "Die Tics und die Explosionen haben den gleichen Grund (ADHS). Wie ich meine Tics nicht unter Kontrolle habe, habe ich keine Kontrolle über meine Explosionen. Wer jedoch mich wegen meiner Tics nicht verurteilt, darf meine Explosionen auch nicht verurteilen. Du verurteilst meine Explosionen, Du verurteilst damit auch meine Tics, Du verurteilst etwas, über das ich keine Kontrolle habe. Ich bitte Dich um Entschuldigung, Du gewährst sie mir nicht und distanzierst Dich von mir. Damit fühle ich mich nur noch mehr schuldig. Ich muss mich noch ebenso (emotionell) von Dir distanzieren, denn sonst mache ich mich aufgrund der Schuldgefühle für etwas, wofür ich strenggenommen nichts kann, nur selbst elendig kaputt."

    creatrice schreibt:
    Es sitz ja (hoffentlich) keiner mit einer Stechuhr hinter dir....
    Mein letzter Chef in der Bibliothek in Bern hatte im übertragenen Sinne diese Angewohnheit: Soundsoviel Stunden anwesend, in jener Zeit soundsoviel Bücher bestellt und soundsoviel Katalogisate 'gemacht', was dann im Stundendurchschnitt diese und jene Zahlen ergibt. Wobei es zudem kein Dokument gab, das einem einfachen Mitarbeiter konkret Auskunft darüber gab, wann er ein Katalogisat als 'gemacht' ansah, also inwiefern z.B. dringend notwendige Korrekturen von durch anderen verursachten oder übersehenen groben Fehlern gewertet wurden. Unterlag und unterliegt auch heute noch alles seiner persönlichen Beliebigkeit!


    Was die "echte Hilfe" und "nur Linderung" angeht: Ich bin seit 2008 (Diagnose) Asthmatiker, vorher war ich es nicht, werde es jedoch nie nicht mehr sein. Das bleibt mir bis ans Lebensende. Von daher kenne ich es, dass die Medikamente mich nicht von jener Krankheit heilen, aber Linderung verschaffen. Das ist mir durchaus eine Hilfe und zwar eine enorme, denn sonst würde ich im Alltag quasi mir ständig die Lunge aus dem Leib husten. Insofern, wenn ich "echte Hilfe" mit einer vollständigen Heilung gleichsetze, dann muss ich eigentlich verzweifeln. Wenn mir jedoch die durch Medikamentation erfolgende mögliche Linderung definitv in positiver Hinsicht etwas bringt, dann ist das für mich "echte Hilfe". In dieser Hinsicht sehe ich für mich persönlich zwischen Asthma und ADHS keinen Unterschied!

  3. #33
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: ist hier jemand der so denkt wie ich ? echte hilfe gibt es nicht ,nur linder

    Ich denke dass man bei psychischen Storungen und ADHS sowieso von dem Gedanken an eine definitive Heilung wegkommen sollte.

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: ist hier jemand der so denkt wie ich ? echte hilfe gibt es nicht ,nur linder

    Ja hier ich. Ich kann mich mit dir eins zu eins identifizieren. Ich bin jetzt 29 Jahre alt. Meine Diagnose habe ich seit circa 4 Wochen. Habe Grosse finanzielle Probleme. Zwei abgebrochene Ausbildungen hinter mir, die wirklich die Hölle für mich waren. Von der Schulzeit wollen wir gar nicht reden. Zu meinem ganz grossem Glück habe ich noch einen Klumppfuss. Der ganze Mix dann in einer ländlichen Gegend wo es fast nur einen Nachnamen gibt( Nein ich wurde dahin gezogen als ich 5 war). Falls das jemand nicht verstehen sollte, da Leben nur Leute die eher Nicht weltaufgeschlossen sind. Dann kam die pubertät und da dachte ich zum ersten mal meine Zeit wäre gekommen. Ein überaus durchschnittlicher Schüler. Gross gewachsen stark usw. Und zack Bumm, sind meine Wut ausbrüche ins menschenverachtende ausgebrochen. Eine Schlägerei nach der anderen, die Gerichtsvorstellungen wurden fast monatlich wiederholt und wieder war ich alleine. Kaum mit 18 den Lappen und schon wieder weg, da man meinte das Auto als meinugsverstärker Verwenden zu müssen. Dann der Absturz in die Drogen. Da die ersten "richtigen" Freunde gefunden. Usw. Nur mal so ein kleiner Auszug aus meinem Leben. Gruss Stefan

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: ist hier jemand der so denkt wie ich ? echte hilfe gibt es nicht ,nur linder

    Laciriel schreibt:
    Ja auch ich hatte eine schlechte Jugend und auch etliche mühsame Jahre im Erwerbsleben. Erst die Diagnose und der Hinweis meines Coaches "sei authentisch, normale Konventionen gelten nicht für dich" hat mir Erleichterung verschafft. Ich habe mich an vielen Orten (Job, Ausbildung, Freunde, Familie) geoutet und führe mich nun, aus NT-Sicht, bewusster daneben auf - ober besser ich akzeptiere meine Eigenheiten. Mit entsprechenden Folgen, denn gerade meine Eltern sind nun der Meinung, dass ich durchgeknallt und mit Halluzinogenen (sie meinen damit die Medis ^^) vollgepumpt bin. Habe nun den Kontakt abgebrochen mit dem Hinweis "lernt mit mir umzugehen, so wie ich bin. Andernfalls muss ich meiner Seele willen Abstand zu euch halten".
    Hallo laciriel. Ich habe eine Frage zu deinem Coach . Wie kommt man zu einem Coach und wie hilft der dir usw.

    Grüße Stefan

  6. #36
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: ist hier jemand der so denkt wie ich ? echte hilfe gibt es nicht ,nur linder

    Echte Hilfe besteht m. E. darin dass man lernt sich so zu akzeptieren wie man ist und gut mit sich selber umzugehen, mit ADHS und Komorbitäten und u.U.allen anderen Krankheiten oder Gebrechen. Dafür muss man allerdings auch selber sehr viel tun. Ich sage das so will aber keinem unterstellen dass er nichts tut

  7. #37
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.739

    AW: ist hier jemand der so denkt wie ich ? echte hilfe gibt es nicht ,nur linder

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Hallo, hattest du den getrunken? Wie hast du das verarbeitet mit den Schuldgefühlen usw.

    Vor vier Jahren ist hier in Witten (war in der letzten Aktenzeichen XY-Sendung der zweite Fall) ein junger Mann überfahren worden in der Halloween-Nacht. Er war nur noch 200 m von zu Hause entfernt. Das ist bei einer Freundin von mir in der Nähe passiert, da ist es kaum beleuchtet und es war noch nebelig, er ist wohl auf die Fahrbahn gefallen der junge Mann und der Autofahrer ist drübergefahren, ich glaube über den Kopf. Der Fahrer ist weiter gefahren, hat noch nicht mal den Notruf angerufen oder ähnliches. Der Junge wurde dann ein paar Stunden später gefunden, vielleicht hätte er überlebt, man weiß es nicht.

    Der Fahrer oder Fahrerin haben sich bis heute nicht gemeldet, obwohl man weiß, was es für eine Automarke ist und auch ein Teil davon auf der Straße lag, hat man bis heute das Auto nicht gefunden, die Mutter ist verzweifelt, sie will nur wissen was passiert ist und wie. Doch der Fahrerer, wie kommt er damit zurecht, und es müßten doch irgendwelche was bemerken.

    Darum bin ich immer sauer, wenn ich Autos sehe die sehr schnell fahren, weil ich genau immer daran denke, wie schnell was passieren kann, auch wenn derjenige schuldlos ist und ich gaube wenn Autos langsam fahren, dann können die Unfallfolgen ähm keine Ahnung wie ich das ausdrücken soll, also dann kann man vielleicht noch glimpflicher davon kommen.

    Ja wenn sowas passiert, da gibt es keinen Trost. Da ist Quatsch, wenn das eigene Kind stirbt ist das das schlimmste. Da helfen keine dummen Sprüche, wie auch bei vielen anderen Situationen nicht.

    Gruß Paula

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 239

    AW: ist hier jemand der so denkt wie ich ? echte hilfe gibt es nicht ,nur linder

    hi chaotenstefan

    ich finde es super von dir das du so offen und ehrlich geantwortet hast darauf warte ich hier in forum schon lange

    gruß katerkarlos

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 17

    AW: ist hier jemand der so denkt wie ich ? echte hilfe gibt es nicht ,nur linder

    Mir hilt es zu wissen das es nicht nur mir so geht. Und zu wissen das ich mit sowas eventuell auch helfen kann

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Wieviel Hilfe gibt es überhaupt?
    Von Daisie im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 14:03
  2. "Mittelmaß" an ADHS gibt es das oder ist da jemand nicht spezialisiert
    Von rliecksche im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 2.01.2014, 18:53
  3. gibt es hilfe in darmstadt
    Von madm im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 07:15
Thema: ist hier jemand der so denkt wie ich ? echte hilfe gibt es nicht ,nur linderung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum