Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Verzerrte Wahrnehmung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    Verzerrte Wahrnehmung

    Alex hat vorhin in einem Beitrag gesagt, ein ADSler nehme sich selber verzerrt wahr.
    Könnt ihr mir da Genaueres darüber erzählen?

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Verzerrte Wahrnehmung

    Ja, die Selbstwahrnehmung ist durchaus ein Problem. Hab mal in einem Buch gelesen (glaub es war das von Beerwerth), dass selbst der Hund besser wisse, wie es einem geht, nur man selbst nicht....

    Das denke ich bezieht sich vor allem auch auf die eigene Leistungsfähigkeit, die man auch leicht überschätzt.

    Mir hilft, jemanden als "Spielgel" zu nutzen. Im Gespräch merke ich dann erst oft, dass ich "geladen" bin. Wenn man mich danach gefragt hätte, hätte ich das rundheraus verneint.

    Wie sieht das bei dir aus, stellst du manchmal fest, dass dir dein Umfeld eine andere Rückmeldung gibt, als du es empfindest?

    LG
    Erika

  3. #3
    soary

    Gast

    AW: Verzerrte Wahrnehmung

    @ Erika, auch wennde mich jez net gefragt hast, aber ja, das kommt durchaus vor.

    Leistungsfähigkeit sowieso.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Verzerrte Wahrnehmung

    Selbstwahrnehmung ist ein weites Feld. Das ist so schwierig zu beschreiben, es umfasst so viele Dinge.
    Bei mir zeigt sich das manchmal auch dur unterschätzen meiner Leistungsfähigkeit, durch nicht erkennen meines gesundheitlichen Zustandes, der mir erst bewusst wird, wenn ich nicht mehr kann und mich das Fieber länger im Bett häl
    t.
    Manchmal sagen mir liebe Freunde, dass ich nicht gut ausseh und mal wieder ne Pause bräuchte, ich selber merke das oft gar nicht, bis ich zusammenbreche und heulend in der Ecke sitz.
    Nun, jeder hat da sicher andere Erfahrung und nicht jede Wahrnehmung ist gleich der anderen, ich würds gern ändern, weiß aber nich wie!

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: Verzerrte Wahrnehmung

    Ich selber nehme mich einesteils als supertoll wahr und andererseits als absolut dämlich. Nur habe ich festgestellt, dass die anderen das anders sehen.

    Bin dann jeweils bass erstaunt, wenn mich jemand für etwas rühmt, was mir völlig selbstverständlich ist.

    Also was mir schwer fällt, ist normal zu sein. Das fällt dem Normalen natürlich nicht schwer.
    Und was mir leicht fällt, mir also völlig selbstverständlich ist, ist für den Normalen eine super Tat.

    Wo nun aber die verzerrte Wahrnehmung einsetzt ist, dass ich mich vermutlich überschätze in der Wirkung. Also könnte ich im Moment nicht sagen ob ich jemanden auf die Nerven gehe oder bei ihm gut ankomme. Ich weiss, dass man sich oft wichtiger nimmt als die Mitmenschen. Dass man viel paranoider reagiert, meint der andere sei interessiert - der ist aber nur höflich.

    Deshalb bin ich permanent unsicher und kann mich nicht frei geben... was halt wieder den Vulkan in mir am brodeln erhält..

  6. #6
    Patty

    Gast

    AW: Verzerrte Wahrnehmung

    Bei Doris Thema http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...html#post33255 bleibe ich immer an dem Wort "wahrnehmen" hängen.

    Wenn die Wahrnehmung verzerrt ist, dann ist auch das "Wahrnehmen" von Eigenverantwortung schwierig.

    Vor zwei Jahren habe ich auf einem Video zufällig bemerkt, daß ich meinen rechten Arm nicht heben kann. Ich hatte gar nicht wahrgenommen, daß ich schon längere Zeit Probleme mit der Schulter hatte.

    Wenn ich aber Bewegungen vermeide, dann muß ich doch eigentlich Schmerzen gespürt haben? Bewußt wurden mir die Schmerzen nur, wenn sie stärker wurden.

    Der behandelnde Orthopäde hat dann gefragt, wie lange ich die Schmerzen schon hätte. Antwort: "Ich weiß nicht!".

    Das Ende vom Lied war eine OP Ende November letzten Jahres. Hätte ich frühzeitig die Schmerzen "wahrgenommen", dann hätte das mit Behandlungen vermieden werden können.
    Geändert von Patty (13.01.2010 um 19:38 Uhr)

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Verzerrte Wahrnehmung

    @Patty

    ja , das kenn ich auch ...bewußt und realistisch wahrzunehmen ...

    ich brauch da von außen oft den Impuls , ich für mich würde oft nicht zum Arzt gehen , oft sagt mein Mann oder ne gute Freundin dann , das es doch gut wär zum Arzt gehen ... und fast immer hatten sie recht , ich wär viel später oder gar nicht gegangen .

    auch merke ich meist nicht , wenn mir was zuviel wird, erst wenn ich alle Viere von mir strecke

    Mir würde auf jeden Fall gut tun , so wie Erika es schreibt:
    Mir hilft, jemanden als "Spielgel" zu nutzen.
    das müßte aber jemand sein , dem ich vertraue und der das dann nicht ausnutzt

    LG Dori

  8. #8
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 767

    AW: Verzerrte Wahrnehmung

    Was andere über mich sagen:
    Ich sei ehrgeizig - das habe ich bis jetzt immer abgestritten, weil ich ja keinen Erfolg sah

    ich sei nicht diplomatisch - das konnte ich nicht direkt bestätigen, aber leider war die Reaktionen der anderen dann wirklich so, als ob ich undiplomatisch gewesen sei.

    Spiegel:
    Mein Mann ist sehr vorsichtig, zurückhaltend. Also lasse ich ihn entscheiden, wann ein Brief abgeschickt werden soll und wie er formuliert werden soll. Leider hat er immer recht. Was mich wunderte, denn ich hielt mich für superdiplomatisch und alles perfekt ausdrückend.
    *tief seufz
    Ich gebe allerdings zu, dass wenn ich einige Zeit später die Rohfassung meiner Briefe lese, dass es mich selber schaudert...

    Bez. Wahrnehmung: Habe mir mal angewöhnt darauf zu achten ob ich seit 1 Stunde kalte Füsse habe.. gibt nämlich Halsweh bei mir.. auch verspannte Muskeln merke ich erst wie Patty erst, wenn sie nicht mehr arbeiten.

  9. #9
    Patty

    Gast

    AW: Verzerrte Wahrnehmung

    Hallo Dori,

    Erika bezieht sich in diesem Thread auf Beerwerth:

    glaub es war das von Beerwerth), dass selbst der Hund besser wisse, wie es einem geht, nur man selbst nicht....
    Beerwerth schreibt auch, daß ADHSler besser wüßten, wie es ihrem Gegenüber geht, als daß sie wüßten, wie es ihnen selber geht.

    Daher könnten sich ADHSler gegenseitig sehr gut helfen, da der eine merkt, wie es dem anderen geht und umgekehrt.

    du schreibst:
    das müßte aber jemand sein , dem ich vertraue und der das dann nicht ausnutzt
    Ja, das sehe ich genau wie du. Es muß jemand sein, dem wir vertrauen können.

    LG Patty

  10. #10
    Patty

    Gast

    AW: Verzerrte Wahrnehmung

    Hallo Selenia,

    tatsächlich hat mich mal jemand gegen meinen Protest ins Krankenhaus gefahren. Dort wurde ich an den Schmerztropf gelegt. (So schlecht geht es mir nicht!)

    Erst, als die Medikamente anfingen zu wirken, wurde mir bewußt, daß ich vorher unerträgliche Schmerzen im gesamten Nacken-Schulterbereich hatte.

    Leider hat dieses "Nicht-Wahrnehmen" dazu geführt, daß durch Dauerverspannungen die Halswirbelsäule bereits geschädigt ist.

    LG Patty

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Schmerztoleranz und Wahrnehmung
    Von Sally im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 20:25
Thema: Verzerrte Wahrnehmung im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum