Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 60

Diskutiere im Thema Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #41
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 91

    AW: Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um?

    jetztaber schreibt:
    Ich finde es einfach immer noch erstaunlich, dass es anderen hier genauso geht!
    mir geht es auch so. es ist so erleichternd zu wissen, dass ich nicht die einzige bin, die sich nicht entspannen kann, wie ich bisher gedacht habe.

    ich bin so froh, jetzt die diagnose zu haben, die alles erklärt und dieses forum gefunden zu haben!

    @patricks (leider weiß ich noch nicht, wie man 2 zitate in einen beitrag einfügt..)
    die ruhigen orte sind in meiner vorstellung auch zauberhaft. in der realität setzen sie mich aber unter druck weil ich ihren "anforderungen" nicht gewachsen bin.
    Geändert von chiki (15.10.2014 um 15:32 Uhr)

  2. #42
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um?

    @Ich1970

    Leider helfen mir Tabl. gar nicht.Im gegenteil übelkeit und Kurzatmigkeit ist die Folge ,die letzten Tage mal wieder ausprobiert
    Strat...und Mediki...

    Grüße,eisi

  3. #43
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um?

    Mir helfen folgende Dinge, um einigermaßen abzuschalten:

    -PC / Konsole spielen (funktioniert aber nur mit Spielen, die mich wirklich interessieren)
    -Entspannungsmusik (kann die asiatische Entspannungsmusik auf youtube empfehlen :-)
    -Spaziergänge an der frischen Luft
    -Essen
    -Kochen oder irgendwas mit den Händen machen (sei es am PC tippen, im Haushalt aufzuräumen oder anderes in der Art)

    Seitdem ich seit einer Woche eine Pause vom Medikinet Adult mache, merke ich schon eine Steigerung der Unruhe vor allem nach Feierabend wenn ich "Freizeit" habe und die nicht genießen kann, weil ich ständig neuen Input brauche

  4. #44
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 525

    AW: Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um?

    Hallo Meilin,

    hast du ads oder adhs?

    lg eisi

  5. #45
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um?

    Glaube eher ADHS. Muss immer vieles auf einmal machen und kann selten still sitzen :-) hab das in der Grundschulzeit diagnostiziert bekommen...

  6. #46
    wali_karimya

    Gast

    AW: Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um?

    Ich bin medikamentös (wellbutr... u adjuv...) recht gut eingestellt. Da is schon mal viel von der Unruhe verschwunden.
    Und da ich es seidher (so halbwegs) schaffe, Dinge (relativ sofort) zu erledigen, die ich ja sowieso erledigen muss, verfolgen mich auch keine unnötigen Dinge oder Ängste mehr. Alles, was erledigt ist, lässt einen in Ruhe... das hilft (zumindest bei mir)...

  7. #47
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.274

    AW: Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um?

    Interessant mit den Medis... Da scheint es bei mir zwei verschiedene Arten von innerer Unruhe zu geben. Diejenige, die für das H im ADHS verantwortlich ist, wird dann etwas abgeschwächt. Aber die emotionale Unruhe, wenn ich sie mal so nennen darf, bleibt. Das heisst, ich brauche einen minimalen Reizinput, um mich wohl zu fühlen - sei es auch nur schon dadurch, dass ich das Fenster öffne und frische Luft und Geräusche reinlasse. Und auch mit Medis sind meine Antennen für potenzielles Unglück voll eingeschaltet. Wenn ich zum Beispiel in einen Bus steige, kann ich nicht einfach die Scheuklappen runtermachen, sondern muss immer die ganze Situation überblicken können und rechne jeden Moment damit, irgendwo negative Schwingungen aufzuschnappen.

  8. #48
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um?

    Ich glaube diese Sensibilität haben sich vor allem ADHSler im Laufe ihres Lebens angeeignet, um sich in ihrem Umfeld besser zurecht finden zu können.

    Kann aber auch psychologische Gründe haben, dass wir in unserem Leben mehr Konfrontationen erleben und so eine gewisse innere Einstellung zu anderen Menschen verinnerlicht haben. Ich wurde zum Beispiel früher in der Schule oft geärgert, nicht wegen meines Aussehens oder so, sondern weil andere spürten, wie leicht mich ihre Sprüche aus der Ruhe brachten. Eben diese Sensibilität wurde mir damals zum Verhängnis. Dadurch entsteht auch ein gewisses Misstrauen gegenüber anderen, dass sich in verschiedenen Situationen im Alltag wiederspiegelt.

    Was meint ihr?

  9. #49
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um?

    jetztaber schreibt:
    Interessant mit den Medis... Da scheint es bei mir zwei verschiedene Arten von innerer Unruhe zu geben. Diejenige, die für das H im ADHS verantwortlich ist, wird dann etwas abgeschwächt. Aber die emotionale Unruhe, wenn ich sie mal so nennen darf, bleibt. Das heisst, ich brauche einen minimalen Reizinput, um mich wohl zu fühlen - sei es auch nur schon dadurch, dass ich das Fenster öffne und frische Luft und Geräusche reinlasse. Und auch mit Medis sind meine Antennen für potenzielles Unglück voll eingeschaltet. Wenn ich zum Beispiel in einen Bus steige, kann ich nicht einfach die Scheuklappen runtermachen, sondern muss immer die ganze Situation überblicken können und rechne jeden Moment damit, irgendwo negative Schwingungen aufzuschnappen.
    Diese emotionale Unruhe, wie du sie nennst, hängt vielleicht wirklich mit der Sensibilität zusammen, das würde auch erklären, warum sie nicht von den Medikamenten beeinflusst wird.
    Ich beobachte zwar sehr gerne Menschen, und obwohl ich eher selten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bin (meistens mit dem Fahrrad), nehme ich dann lieber Abstand, indem ich z.B. Musik höre.

    Wenn es so viele von uns gibt, die gegen die innere Unruhe mit Bewegung (auch in Form von verschiedenen Aktivitäten) vorgehen, drängt sich noch eine weitere Frage auf... Mir zumindest, da ich damit ein großes Problem habe.

    Wie entspannt ihr euch?

    Ich weiss nicht, ob ich die Diskussion hier fortsetzen darf. Oder soll ich lieber dafür einen neuen Thread aufmachen?

  10. #50
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.274

    AW: Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um?

    Aguita schreibt:
    Wie entspannt ihr euch?

    Ich weiss nicht, ob ich die Diskussion hier fortsetzen darf. Oder soll ich lieber dafür einen neuen Thread aufmachen?
    Ich finde schon, dass es mit dem Thema hier zu tun hat.
    Ich selber kann mich selten wirklich entspannen - ausser in der Natur!! Ich LIEBE die Natur und besonders in den Bergen oberhalb der Baumgrenze werde ich ein anderer Mensch!!!

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kennt ihr diese Wut/den inneren Impulsvulkan? Wie geht ihr damit um?
    Von habitbreaker im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 16:11
  2. tötet bitte meinen inneren Schweinehund!
    Von Sally im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.09.2010, 19:48

Stichworte

Thema: Wie geht ihr mit der inneren Unruhe um? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum