Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Hallo an alle. Facharzttermin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 85

    Hallo an alle. Facharzttermin

    Ich habe morgen meinen Termin beim Facharzt. Kann mir jemand sagen, ob ich da auf etwas besonders achten muss? Wie beschreibe ich meine Probleme, meine Gefühle? Gibt es irgendwelche Schlüsselwörter, die ich kennen muss? Was sollte ich vermeiden? Ich wäre dankbar für jeden Hinweis.

  2. #2
    Celestis

    Gast

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    Hallo.

    Mhh wie soll ich das Zuordnen Facharzt Termin?

    Neurologe Psychologe ....?


    Also bei einem Neurodoc wie auch bei einem Psydoc

    sollte mal ehrlich sein und sagen was das Problem ist.

    Die Ärzte kommen schnell dahinter was sache ist.


    Wichtig ist, Du bleibst so wie Du bist. Verstellen bringt nichts, weil

    dann die Probleme, die man hat nicht wirklich erkannt werden, was

    zur Folge hat, dass einem nicht wirklich geholfen werden kann.

    Wünsche Dir für den Termin alles gute. Ich drück Dir die Daumen.

    Celestis

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    Ich will mich nicht verstellen, sondern ich habe Angst, wichtige Dinge nicht richtig erklären oder darstellen zu können. Das meinte ich.
    Es geht um ADHS-Diagnostik, bei Dr. R*********t in Herzogenaurach.
    Geändert von globetrottel ( 8.10.2014 um 19:36 Uhr)

  4. #4
    Celestis

    Gast

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    globetrottel schreibt:
    Ich will mich nicht verstellen, sondern ich habe Angst,
    wichtige Dinge nicht richtig erklären oder darstellen kann. Das meinte ich.
    Hast Du schonmal daran gedacht , das was für dich wichtig ist, auf ein Blatt zu
    schreiben und es dem Doc zeigen? Wichtige Dinge , wo Du hilfe benötigst.

    Quasi: Ich habe einschlafprobleme oder Panicatacken oder mein zappeln hört nicht auf
    oder ich kann mich nicht konzentrieren oder bin launisch oder ........ ne sowas eben.

    Als ich bei einem Psydoc wie auch bei einem Neurodoc war, habe ich ihm gesagt , was
    mein Problem ist. Habe es einfach direckt gesagt ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.
    Nach dem ich alles gesagt habe, wo ich meine Probleme habe, wurde mir schnell geholfen.

    Einfach sagen was Sache ist.

  5. #5
    Celestis

    Gast

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    globetrottel schreibt:
    Es geht um ADHS-Diagnostik, bei Dr............... in Herzogenaurach.
    Achso ok.

    Als ich ein Termin in der Ameos hatte, musste ich einen Fragebogen ausfüllen

    und dann habe ich noch was für meine Eltern mitbekommen, den die auch

    ausfüllen mussten. Der Doc schaut einem immer an, um zu sehen wie Du dich verhälst.

  6. #6
    ellipirelli

    Gast

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    Du hast "eigentlich" keine Zeit, im Forum zu sein- sondern solltest dir (in Zusammenarbeit mit deiner Partnerin - ich glaube,da gibts eine?) ganz dringend aufschreiben, wo deine Beeinträchtigungen liegen..
    Wo du -immer wieder?- scheiterst.
    Wo DU die Hürden siehst, wo nach deiner - und deiner Partnerin - Meinung Handlungsbedarf besteht, wo du dich "anders" fühlst, was du anders haben möchtest, wo du anders "funktionieren" möchtest...
    Was dir im Wege liegt, dich hindert..
    Abgleich: wie nehme ich mich wahr- wie nimmst du (=Partnerin) mich wahr..

    Ansonsten: Come as you are...
    Du wirst "erkannt" werden....

    Ich wünsch dir für morgen einen guten Termin!

    Edit: konkrete Arztnamen sind hier nicht gewollt- wenn du es nicht löschst, wird es gelöscht...........

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 3.798

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    globetrottel schreibt:
    Ich habe morgen meinen Termin beim Facharzt. Kann mir jemand sagen, ob ich da auf etwas besonders achten muss? Wie beschreibe ich meine Probleme, meine Gefühle? Gibt es irgendwelche Schlüsselwörter, die ich kennen muss? Was sollte ich vermeiden? Ich wäre dankbar für jeden Hinweis.
    Wie Celestis schon schrieb, bleib und sei wie Du bist.
    Sowas wie "Schlüsselwörter" gibt es nicht und davon abgesehen wenn es sie gäbe, würde ein Fachmann sie ohnehin mit Vorsicht genießen, eben wegen der Möglichkeit sie sich vorher anzueignen.

    Du kannst nichts falsch machen.
    Die werden Dir die richtigen Fragen stellen, bleib ehrlich und ruhig, mach Dir keine Gedanken.

    Versuche weder etwas zu vermeiden, noch etwas hinzuzufügen, beides hilft Dir nicht.

    Die Fachärzte haben üblicherweise die nötige Erfahrung, sie kennen sich damit aus.

    Mach Dir keine Sorgen, das ist kein Test, bei dem "durchfallen" kann.
    Letztlich geht es doch darum, die richtigen Diagnosen zu finden um dann auch die richtigen Maßnahmen danach einleiten zu können.

    Viele Grüße
    Fliegerlein

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    Hi,

    hatte auch wahnsinnige Angst, irgendwas zu vergessen oder falsch zu machen. Hab dann in der ewig langen Wartezeit immer mal wieder Dinge, die mir an mir aufgefallen sind, augeschrieben. Bin dann mit 7 Din A 4 Seiten in der Uniklinik und dann bei meinem Facharzt aufgetaucht und habe denen einfach den Zettel in die Hand gedrückt.

    Ansonsten hilft es vielleicht, wenn du dich an den 3 Kernsymptomen von ADHS orientierst und mal versuchst, Beispiele aus deinem Alltag dort einzuordnen und ein paar aufzuschreiben.

    Weiterhin...nicht verstellen, ehrlich und offen in allen Belangen sein und versuchen deutlich zu machen, worunter und an welchen Dingen du leidest. Ein Fachmann wird das schon (hoffentlich) richtig einordnen.


    Alles Gute

    Deepmind

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    Also keine Panki - ich hab mich überhaupt nicht vorbereitet. Bin hin gegangen, hab gesagt, dass mir jemand den Hinweis gegeben hätte, dass meine Konzentrationsprobleme was mit ADS zu tun haben könnte und ich das abklären lassen möchte. Dann hat der Doc gefragt - Stück für Stück, zu mienr Kindheit, ob ich Freunde habe, wie ich denke mich meine Lehrer beurteilen würden, wenn er z.B. sie fragen würde na und vieles mehr halt. Der Doc weiß schon, worauf es ankommt, mah dir da nicht so ne Gedanken. Nur zwei drei Sätze, warum du dir den Termin besorgt hast, die solltest du dir kurz durchdenken.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 85

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    So, jetzt ist es sicher. War heute beim ADHS-Spezialisten. Die Diagnose steht.
    Originalworte des Arztes: Falls ich einmal ein Lehrbuch schreiben würde, würde ich sie als klassisches Fallbeispiel hernehmen. Wenn irgend jemand Adhs hat, dann Sie.
    Einerseits fühle ich mich stigmatisiert, andererseits erleichtert. Jetzt kann ich endlich anfangen zu Leben.
    Brauche noch Blutwerte und EEG, dann gehts los mit Ritalin.
    Bis dahin bekomme ich Strattera zur Überbrückung.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Stichworte

Thema: Hallo an alle. Facharzttermin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum