Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Hallo an alle. Facharzttermin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    Gleich beim ersten Termin die Diagnose?

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    Ja, kommt mir auch fix vor. Da merkt man wieder, dass das jeder Arzt doch etwas anders handhabt.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    ChaosQueeny schreibt:
    Ja, kommt mir auch fix vor. Da merkt man wieder, dass das jeder Arzt doch etwas anders handhabt.
    Na ich war letzten Dienstag, nach unserem Gespräch sagte er Verdachtsdiagnose ADHS (Mischtyp zwischen Hypo und Hyper?!?!) mit Depressionen. Nun ich zum Psychiater erstmal, damit das abgeklärt ist. Dann sehen wir weiter. Aber so schnell...

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    globetrottel schreibt:
    So, jetzt ist es sicher. War heute beim ADHS-Spezialisten. Die Diagnose steht.
    Originalworte des Arztes: Falls ich einmal ein Lehrbuch schreiben würde, würde ich sie als klassisches Fallbeispiel hernehmen. Wenn irgend jemand Adhs hat, dann Sie.
    Einerseits fühle ich mich stigmatisiert, andererseits erleichtert. Jetzt kann ich endlich anfangen zu Leben.
    Aber bitte nicht noch mehr Tempo machen..

    Gratuliere dir!

    tumme

  5. #15
    ellipirelli

    Gast

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    globetrottel schreibt:
    So, jetzt ist es sicher. War heute beim ADHS-Spezialisten. Die Diagnose steht.
    Originalworte des Arztes: Falls ich einmal ein Lehrbuch schreiben würde, würde ich sie als klassisches Fallbeispiel hernehmen. Wenn irgend jemand Adhs hat, dann Sie.
    Einerseits fühle ich mich stigmatisiert, andererseits erleichtert. Jetzt kann ich endlich anfangen zu Leben.
    Brauche noch Blutwerte und EEG, dann gehts los mit Ritalin.
    Bis dahin bekomme ich Strattera zur Überbrückung.
    Wie ich schrieb: du wirst erkannt werden..

    Warum Strattera, bis es mit Ritalin losgeht? Strattera ist ein Spiegelmedikament, dh. muss (langzeitmäßig) ein-UND ausgeschlichen werden.
    Sooooo lange dauert es ja nun wohl auch nicht, bis ein einfaches EEG und Blutbild gemacht sind, bis dahin kann!!! Strattera gar keine Wirksamkeit entwickeln/keinen Spiegel aufbauen.. Du hast es ja auch schon ein paar Jahrzehnte ganz ohne Medikamente ausgehalten.. Zwei Wochen mehr oder weniger machen da den "Kohl nicht fett",
    Ich würde mir (grade und auch nach meinen Strattera-Erfahrungen) die "zwischenzeitliche" und in meinen Augen weder sinnvolle noch eine Wirkung- aufbauen-könnende Einnahme von Strattera sehr überlegen,bzw das besprechen..

    Siehe auch den Thread "Wer hat auch grade mit Strattera begonnen" (oder so ähnlich)dazu

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Hallo an alle. Facharzttermin

    Hi globetrottel

    Ich bin erst seit gestern hier und kann mit dir die Erleichterung mitfühlen, endlich eine Diagnose zu haben. Bin 48 und habe auch erst vor 10 Monaten einen Namen für meine Probleme erhalten, die mich schon meine ganzes Leben verfolgen. Ich bin selber darauf gekommen und habe meine Ärztin darauf hingewiesen.

    Nun war ich auf der Suche nach einem Psychiater, der sich mit ADS auskennt, da ich Strattera 100, Cipralex und Saroten schon seit Dezember nehme und es so gut wie gar nicht geholfen hat. Bin auch in Therapie und seit zwei Wochen bei einer Therapeutin, die sich mit ADS beschäftigt und die hat mir auch gesagt, dass ich andere Medikamente brauche.

    Habe in 4 Wochen Termin bei einem anderen Psychiater in Linz . Da ich ihn aber nicht kenne und er anscheinend der einzige ist,der sich überhaupt mit ADSlern in meiner Gegend beschäftigt, hoffe ich, dass er mich richtig einstellt.

    Ich glaube, ich würde im Lehrbuch deines Arztes auch ein paar Seiten bekommen

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Hallo an alle. Facharzttermin im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum