Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Diskutiere im Thema Getting Things Done für Ads'ler im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Getting Things Done für Ads'ler

    cmddata schreibt:
    Hallo die Runde,

    ich finde Kanban eine tolle Sache mit der ich mich auch beruflich beschäftige. Ich bin ein Spezialist für ausuferndes 'Work in Progess' d.h. ich fange zig Sachen parallel an und bekomme nichts davon fertig.
    Für grössere Sachen klappt das mit Kanban super und verwende dazu auch Software (zb Trello). Somit schaffe ich es wirklich wichtige Sachen hinzubekommen.

    Allerdings sehe ich da auch Grenzen. Geschichten wie ich räume meine Wohnung auf und putze...forget it. Ständige Umpriorisierung im Hirn;-) Zuerst Boden putzen, nee zuerst das Waschbecken weil sonst der Boden wieder dreckig wird ... hmmm ohne die Bohrmaschine vom letzten angefangenen Projekt in den Keller zu bringen kann ich gar nicht anfangen...ups...da ist ja noch die Wäsche in der Waschmaschine und gegessen habe ich noch nichts:-) Erinnert mich an das Lied vom Loch im Eimer...lol

    lg
    data
    Heeeee - ICH BIN HIER DIE KÖNIGIN DER UNVOLLENDETEN PROJEKTE !!!

    Aber gerade den Haushalt kriegst du mit einem Karten (Ticket) -System richtig gut hin. Wenn du die Aufgaben einzeln in Scheibchen a 15 Minuten schneidest und einmal in eine logische Reihenfolge sortierst (Kanban - Abhängigkeiten definieren) dann darfst du nur nicht mehr mit dir hadern, sondern du musst nur eisern ohne nachzudenken das erledigen was in deiner Liste steht. Nicht denken, abarbeiten. Ticket für Ticket.

    *gggg* somewhat the japanese way of working. Nur nicht kreativ werden. Anweisungen befolgen.

    schönen Abend
    tumme

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Getting Things Done für Ads'ler

    cmddata schreibt:
    Zuerst Boden putzen, nee zuerst das Waschbecken weil sonst der Boden wieder dreckig wird ... hmmm ohne die Bohrmaschine vom letzten angefangenen Projekt in den Keller zu bringen kann ich gar nicht anfangen...ups...da ist ja noch die Wäsche in der Waschmaschine und gegessen habe ich noch nichts
    Spätestens wenn ich die Borhmaschine in der Hand halte, denke ich an die Sandkiste, die noch in den Garten muss und schneller als ich gucken kann, stehe ich im Baumarkt.

    Ja, das "Dinge zuende bringen" ist uns wohl allen nicht in die Wiege gelegt. Aber meine Hausarbeit auf Kärtchen zu schreiben, bringe ich nicht fertig. Dann eben "PDD - pain driven development" - ich putze, was mich gerade am meisten stört.

    Tumme schreibt:
    *gggg* somewhat the japanese way of working. Nur nicht kreativ werden. Anweisungen befolgen.
    Das geht bei uns Chaoten doch auch nur die ersten 3 Minuten gut, oder?

    Grüße,
    someGuy
    Geändert von someGuy (10.10.2014 um 01:24 Uhr) Grund: Zitat eingefügt

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Getting Things Done für Ads'ler

    someGuy schreibt:


    Das geht bei uns Chaoten doch auch nur die ersten 3 Minuten gut, oder?

    Grüße,
    someGuy
    Doch geht länger - Das sind ja automatisierte Tätigkeiten. In der Zeit in der ich was wische kann ich mir zb. einen neuen Blogeintrag überlegen. Da hab ich dann die Bewegung die meinen Denkapparat anfeuert.
    Und damit sind wir wieder beim GTD-Prinzip "den Kopf freihalten". Ich brauche meine Kapazitäten für Dinge die mir wichtiger sind als son Mist wie Saubermachen.

    Schönen Tag euch allen -
    tumme

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Getting Things Done für Ads'ler

    Tumme schreibt:
    In der Zeit in der ich was wische kann ich mir zb. einen neuen Blogeintrag überlegen.
    Das funktioniert bei mir überhaupt nicht. Ich bin mal eine Weile morgens schwimmen gegangen, um den Kopf freizukriegen und ein bisschen über gestern zu reflektieren und heute zu planen. Aber ich bin geistig völlig damit ausgelastet, zu paddeln, zu atmen, die Bahnen zu zählen und nicht abzusaufen. Genauso beim Fahrradfahren. Andere erzählen mir, wie wunderbar sie abschalten können, ich muss auf die Gänge achten, die Fahrbahn, meinen Puls und den Verkehr.

    Tumme schreibt:
    Ich brauche meine Kapazitäten für Dinge die mir wichtiger sind als son Mist wie Saubermachen.
    Vielleicht sollte ich mehr saubermachen und weniger Sachen anfangen, die ich nie fertig kriege.

    Grüße,
    someGuy

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Getting Things Done für Ads'ler

    hmm, der Thread motiviert mich, die Sachen, die ich so dringend aus dem Baumarkt brauchte um mein Computerkabel-Chaos zu ordnen, nach bald 4 Wochen vom Wohnzimmer in den Keller zu verbannen:-)

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Getting Things Done für Ads'ler

    cmddata schreibt:
    hmm, der Thread motiviert mich, die Sachen, die ich so dringend aus dem Baumarkt brauchte um mein Computerkabel-Chaos zu ordnen, nach bald 4 Wochen vom Wohnzimmer in den Keller zu verbannen:-)
    *ggg* cmd - wie wäre es mit morgen einbauen und das was übrig bleibt dann in den Keller - resp. in die Mülltonne?

    tumme

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Getting Things Done für Ads'ler

    Mendelejew schreibt:
    Hat hier jemand Erfahrung mit Software die auf GTD basiert?
    Ja, nur leider haben alle GTD-Programme einen gravierenden Bug: Sie erledigen die Aufgaben einfach nicht!

    Mendelejew schreibt:
    Ich habe das Buch gelesen, finde es total klasse, kann es aber nicht umsetzen. Ich hab's mit diversen Programmen probiert (Things, Omnifocus, Wunderlist usw usw) kriege das aber nicht wirklich hin. Setzt jemand sowas im Alltag oder Berufsleben ein?
    Ja, ich setze es ein und verwende dazu den Emacs Org-Mode und seit kurzem Mobile-Org am Handy. Bei mir ist das relativ simpel. Ich habe eine einzige ORG-Datei für alles mit folgender Gleiderung:
    * Eingangskob (ein elektronischer, wo ich dinge notiere, wenn ich am PC sitze; Die weiteren Eingangskörbe sind eine Ablage hinter dem
    Schreibtisch und seit kurzem das Memo-App am Handy; Davor hatte ich einen kleine blauen Moleskin und einen Mini-Kugelschreiber, der in die Hosentasche)
    passt)
    * Terminkalender
    * Projekte
    * Wiedervorlageliste
    * Geburtstage
    * irgendwann/vielleicht.

    Die Kontextlisten, Kalender, werden dann automatisch erstellt.

    Folendende Probleme:

    Machen muss man es.

    GTD rät, Dinge die Länger als zwei Minuten dauern nicht gleich zu
    machen sondern in Listen zu notieren: Meine Motivation ist aber am
    größten, wenn die Sache neu ist. Dann kann ich oft anfangen. Gleich
    machen funktioniert manchmal. Wir erst mal bewusst und freiwillig
    aufgeschoben (was thoretisch sinnvoll ist), komme ich dagegen aus dem
    Aufschieben nicht mehr heraus.

    Ich gebe mehr Geld aus. Dinge die man brauchen könnte, eine neue
    Lampe, Ein Tischtuch etc. werden ohne GTD meist wieder vergessen. Mit
    GTD dagegen notiert. Und da einkaufen relativ leicht ist, werden sie
    auch gekauft. Aufgaben die Geld bringen und meist mühsam sind, werden
    aber auch aufgeschoben, wenn ich nicht auf die Vergesse. GTD
    verstärkt hier das Ungleichgewicht. Genauso mit Geschenken für
    Bekannte.

    Der Hauptpunkt, das freie Arbeiten nach Kontextlisten funktioniert
    bei mir einfach nicht. Ich würde mir dann immer raussuchen, was am
    meisten Spaß macht. Ich brauche hier mehr Struktur. Also muss ich aus
    den Kontextlisten erst Tagespläne erstellen. (vgl Zen-To-Done)
    Außerdem halte ich es nicht lange aus, in einem Kontext zu arbeiten.
    Ich muss den Kontext öfter wechseln. Das GTD basiert aber darauf sich
    zeit zu ersparen indem man in einem Kontext bleibt.

    Das System bricht immer wieder zusammen.



    Zusammenfassend: Die Sache mit den Eingangskörben und der
    Projektliste ist gut als Merkhilfe. Ein Arbeiten ist bei mir nur mit
    einer Täglichen To-Do Liste (mit zwischendeadlines) fast
    Stundenplanähnlich möglich, wenn überhaupt.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Getting Things Done für Ads'ler

    Sehr schön hier auch was über das Thema GTD zu lesen!

    Ich probiere schon seit Jahren GTD nachhaltig zu implementieren und bin mehrfach (schleichend) gescheitert. Man kennt das ja, mit großer Motivation anfangen, und dann...
    Aktuell das gleiche Phänomen, komplett neu gestartet mit Evernote, aber langsam schleicht es sich wieder aus...

    Mein Tipp an alle die es probieren wollen:
    Die Software ist relativ egal! Nimm das, womit du am besten zurecht kommst, auch wenn es keine spezielle GTD-Software ist.

    Ansonsten reicht es nicht, Listen anzulegen. Die oft beschworere weekly review ist wichtig, aber daran scheitert es oft auch bei mir...

    Wie sieht es denn bei euch aus? Wie vollständig ist euer GTD-System? Wie gut pflegt ihr es?

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Getting Things Done für Ads'ler

    FokusPokus schreibt:
    Wie sieht es denn bei euch aus? Wie vollständig ist euer GTD-System? Wie gut pflegt ihr es?
    Ich spiele gerade etwas mit dem hier auch schon genannten Zen Todo rum. Das scheint einige der Dinge, die GTD für mich unlösbar machten anders zu implementieren. Evtl. wäre so ein Versuch mal ein Tagebucht wert. ;-)

    Grüße,
    someGuy

Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Thema: Getting Things Done für Ads'ler im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum