Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 46

Diskutiere im Thema Aufschieben diverser Dinge im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.123

    AW: Aufschieben diverser Dinge

    Davon hab ich nun überhaupt keine Ahnung

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Aufschieben diverser Dinge

    Hey,

    ich glaube auch, da findest du dich hier in guter Gesellschaft. ;-)

    Gerade als Selbstständiger habe ich das "Problem", dass mir keiner sagt, wann ich was tun soll. Ich kann mich mangels Disziplin nicht einmal via "erst die Arbeit, dann das Vergnügen" motivieren. Ich mache so lange das Vergnügen, bis für fehlende Arbeit Konsequenzen drohen und dann hau ich rein.

    Ich würde das auch nicht generell negativ sehen. Das Pareto-Prinzip sagt, man würde 80 % der Arbeit in 20 % der Zeit schaffen. Für die restlichen 20 % würde man 80 % der Zeit brauchen. Und in so vielen Bereichen ist da etwas wahres dran.

    Habe ich für Dinge viel Zeit, verliere ich mich in ihnen. Alles muss dann doch nochmal geändert werden, doch nochmal verbessert werde. Und allermeistens verliere ich dann irgendwo im Verlauf die Lust und Dinge werden einfach nie fertig.

    Fange ich die Dinge erst viel zu spät und unter Zeitdruck an, sorgt das dafür, dass ich sie zügig und einfach umsetze. So werden sie vielleicht nicht ganz so toll, wie sie geworden wären, wenn ich sie fertig gemacht hätte, aber sie werden zumindest in ausreichender Qualität überhaupt fertig. ;-) "Better done than perfect ..."

    Das ganze birgt für mich aber eine ganz große Gefahr: mangelnde Organisation. Denn weil ich so unorganisiert bin, vergesse ich häufig wichtige Dinge. Und wenn man alle Dinge, die man tun muss, immer auf den letzten Drücker - "auf Kante" - plant und dann etwas vergessenes dazwischen rutscht, dann wird es richtig hart.

    Da mich das Aufschieben selber nicht belastet, fällt es mir nicht zu schwer, die Dinge zumindest aufzuschreiben, um einen Überblick über die überfälligen Aufgaben zu behalten.

    Grüße,
    someGuy

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: Aufschieben diverser Dinge

    Naja, in jüngeren Jahren mag das noch gehen. Dummerweise werden wir älter und die Belastungsfähigkeit sinkt mit den Jahren. Auch die Regenerationsfähigkeit wird nach und nach schlechter. Ich müsste aus ärztlicher Sicht umlernen, wenn ich nur wüsste wie. Und vor allem, wie ich die Produktionsfähigkeit und die Schnelligkeit (muss ja nicht ganz so schnell sein) inklusive der Lust und der Fähigkeit zum Beenden erhalten kann. Vordatieren klappt bei mir nicht so ganz wirklich, da ich ja eigentlich weiss, wann der endgültige Schlusspunkt ist.

    Wenn nur schon das Anfangen nur nicht immer so schwer wäre ...

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Aufschieben diverser Dinge

    Danke für den Regen Austausch.
    Ich merke das ich langsam auch zu alt werde um alles immer in letzter Sekunde zu erledigen....

    Ich habe aber schon viel probiert um das Verhalten zu ändern. Das geht dann aber nur zwei-dreimal gut und dann ist's wieder wie gehabt.

  5. #15
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Aufschieben diverser Dinge

    someGuy schreibt:

    Gerade als Selbstständiger habe ich das "Problem", dass mir keiner sagt, wann ich was tun soll. Ich kann mich mangels Disziplin nicht einmal via "erst die Arbeit, dann das Vergnügen" motivieren. Ich mache so lange das Vergnügen, bis für fehlende Arbeit Konsequenzen drohen und dann hau ich rein.
    Oh man, wie erkenne ich mich da wieder . Wie heißt es so schön "Ich hab solange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe."

    Ich glaube ich hab selten etwas in meinem Leben nicht vor mir her geschoben. Da waren leider nicht nur die "blöden" Sachen (Arbeit, Uni, Schule...), sondern oft auch Sachen auf die ich Lust habe, einen Film gucken, den ich unbedingt schauen wollte oder den nächsten Urlaub planen. Ich verdümpel zu oft im hier und jetzt und hangle mich an anwesenden Stimulanzpunkten durch den Tag (Durchs Internet clicken, wahllos in der Wohnung Sachen hin oder her räumen, Pläne aufstellen, die dann nie eingehalten werden...). Ich kann Abends meistens gar nicht benennen wo der Tag hin ist.

    Wenn dann das Zeitproblem da ist, dann krieg ich so gut wie alles auf die Reihe. Leider bin ich da ziemlich 'gut' drin, so dass ich auch ganz gute Arbeit abliefere. Zumindest nach außen hin schaut's so aus. Ich selbst bin meistens nie mit dem Ergebnis zufrieden, da ich auch noch zum Perfektionismus tendiere. Letztens hab ich einen wissenschaftlichen Artikel fertig schreiben müssen, an vielen Ecken und Kanten hätte man noch einiges mehr beleuchten können und es gab auch genug gute Literatur zum verlinken. Leider hatte ich dann irgendwann keine Zeit mehr und manche Diskussionspunkte waren für mich persönlich viel kürzer als sie hätten sein können. Das frustriert mich dann oft auch schon beim schreiben, weil ich weiß wo was zu kurz kommt... *argh*, ist ein Teufelskreis, daher ist das auch mein letzter Artikel gewesen *seufz*.

  6. #16
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: Aufschieben diverser Dinge

    Damit stehst du - leider / Gott sei Dank - nicht alleine da. Alle Strategien das zu verbessern führten bei mir auch nach kurzer Zeit eher ins Aus. Das Einzige, was es besser macht ist, dass ich momentan eher weniger solchen Situationen ausgesetzt bin und der Stress dadurch mich nicht noch mehr gesundheitlich belastet.

    Und ich denke, der zweifelhafte "Erfolg", den ich so verbuche, macht das Umlernen auch nicht gerade leichter. Es belastet meine Gesundheit zum Teil enorm, doch ich bekomme es so hin - zumeist auch ziemlich gut, dennoch - angenommen ich würde "versagen" - wäre der Umlerneffekt vielleicht leichter zu erreichen. Irgendwie ist es ja auch immer eine (positive) Bestätigung: Ich schaff das, ich kann das, ich bin zumeist sogar ziemlich gut dabei. Dazu weiss ich, dass das in meinem Umfeld unter diesen Bedingungen kaum einen Menschen gibt, der das so hinbekommt, dadurch fühle ich mich - danach zwar extrem geschafft - aber ich merke auch, dass ich was "Besonderes" kann. Damit bekomme ich fatalerweise auch noch verbale Bestätigung. Und wenn ich ehrlich bin, kann ich schon so wenige Sachen gefühlt richtig gut.

  7. #17
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 71

    AW: Aufschieben diverser Dinge

    Mir geht es genauso.
    Und es macht mich zu schaffen.

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.926

    AW: Aufschieben diverser Dinge

    Ich will jetzt zumindest heute eine kleinere Baustelle schaffen. Drückt mir Daumen, denn zeitlich ist es eigentlich gut zu schaffen, kommt also nur auf den Schweinehund an.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 125

    AW: Aufschieben diverser Dinge

    ChaosQueeny schreibt:
    Waren Augenringe eigentlich irgendwann mal modern???
    Wie? Waren sie das etwa irgendwann mal nicht?









  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Aufschieben diverser Dinge

    Das Problem sehe ich auch ... in Zeiten von Internet, Handies und ständiger Erreichbarkeit, wirkt es manchmal so, als wäre dieses hektische - auf die letzte Minute - Verhalten das richtige. Vor allem in den Medien, in der Werbung und in der IT, aber auch generell in führenden Positionen, ist doch heute nur noch der etwas wert, der keine Zeit hat ... durchgemachte Nächte vor der Sendung oder dem Projekt-Ende inklusive.

    Viel Zeit wäre wahrscheinlich besser investiert in geplante und organisierte, gründliche Arbeite ... aber die viele Zeit, machen wir ja lieber irgendwas anderes. ;-)

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Dauerndes Aufschieben, Hypersensibel, Dauermüde
    Von hypo88 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.03.2014, 10:31
  2. Gut im Dinge auffangen
    Von Tetrian im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.02.2014, 22:04
  3. kostenloses onlinetraining - Aufschieben überwinden
    Von salamander im Forum ADS ADHS: Coaching
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 7.08.2013, 17:17
  4. Positive Dinge bei ADHS
    Von smily1985 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 23:43
  5. Die Beschissenheit der Dinge
    Von tagtraum im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 18:19
Thema: Aufschieben diverser Dinge im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum