Seite 1 von 4 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 31

Diskutiere im Thema Reizfilterveränderung mit der Zeit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    Reizfilterveränderung mit der Zeit?

    Nabend zusammen

    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es kommt mir so vor, als ob ich anfälliger werde und immer schneller in den Zustand der geistigen Erschöpfung komme.

    Der Arbeitsweg meiner ersten Arbeitsstelle in der gleichen Stadt, war weniger stressig und es war auf der Arbeit etwas ruhiger als bei meiner aktuellen Stelle. In der ersten hielt ich 2,5 Jahre durch. Bei der jetzigen hat es gerade mal 6 Monate gedauert, bis ich wieder ins Krankengeld gekippt bin und worin ich mich immer noch befinde (sind schon wieder einige Monate). Die ersten Monate empfand ich auf der Arbeit keine geistige Erschöpfung, die vollen U-Bahnen waren auch da schon nervig und machten mich aggressiv, aber in den letzten Monaten wurde zunehmend auch auf der Arbeit aggressiver mit Steigenden Anforderungen.

    Aber auch jetzt, wo ich nicht arbeite, aber mal kurz in die Stadt fahre, bin ich schon nach wenigen Minuten angenervt, was sich dann immer mehr steigert.
    Ein Grund für meine schnellere geistige Erschöpfung kann die durch Strattera bedingte Müdigkeit sein (experimentiere damit noch). Jetzt zu Oktoberfestzeiten ist die Belastung in der Stadt besonders extrem, aber auch davor empfand ich es schon so.

    Was ich mich frage: Liegt meine schnellere geistiger Erschöpfung am Medikament oder öffnet sich mein Reizfilter noch mehr?

    Auch würde mich mal interessieren, ob Hyperaktive schneller geistig erschöpft sind als Hypoaktive, da ich mich von rein hypoaktiv wohl in den letzten Jahren mehr nach hyperaktiv entwickele.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: Reizfilterveränderung mit der Zeit?

    Ich würde von mir aus behaupten, du liegst mit einer These nicht so verkehrt. Früher hat mich z. Bsp. das Einkaufen nicht so belastet, aber inzwischen mach ich es nur noch, weil ich muss. Da ich jedoch ohne Diagnose (vermutlich aber mit H oder Mischtyp) und ohne Medis bin, würde ich behaupten, es liegt am zunehmenden Alter.

    Wobei ich aber gestehen muss, dass ich seit der "Kopfsache" noch anfälliger bin, einfach, weil es mir auch Schmerzen bereitet.

  3. #3
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Reizfilterveränderung mit der Zeit?

    Ich möchte es mal so ausdrücken. Du befindest dich gerade in einem Teufelskreis. Die gestiegenen Anforderungen & vollen U-Bahnlinien sind purer Stress der dich nervt, was wiederrum noch mehr stresst usw.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Ich möchte es mal so ausdrücken. Du befindest dich gerade in einem Teufelskreis. Die gestiegenen Anforderungen & vollen U-Bahnlinien sind purer Stress der dich nervt, was wiederrum noch mehr stresst usw. Die Konsequenz ist du reagierst sensibler auf die Situation

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Reizfilterveränderung mit der Zeit?

    Wobei ich ja aktuell gar nicht arbeite - also keine Anforderungen auf der Arbeit habe.

  5. #5
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 793

    AW: Reizfilterveränderung mit der Zeit?

    Ich habe auch das Gefühl ich werde mit den Jahren immer empfindlicher.

  6. #6
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Reizfilterveränderung mit der Zeit?

    Krank geschrieben und ohne Arbeit sein kann genauso Stress verursachen. Vor allem wenn du wegen der vorangegangenen nervlichen Überforderung krank wurdest. So wie du deinen Zustand beschreibst, reagierst du im Moment auf jede Situation gereizt die dich ein bisschen fordert. Für mich ist das eine Kettenreaktion

  7. #7
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 56
    Forum-Beiträge: 543

    AW: Reizfilterveränderung mit der Zeit?

    ChaosQueeny schreibt:
    Ich würde von mir aus behaupten, du liegst mit einer These nicht so verkehrt. Früher hat mich z. Bsp. das Einkaufen nicht so belastet, aber inzwischen mach ich es nur noch, weil ich muss. Da ich jedoch ohne Diagnose (vermutlich aber mit H oder Mischtyp) und ohne Medis bin, würde ich behaupten, es liegt am zunehmenden Alter.
    das kann ich so unterschreiben, bis auf das H, bei mir ists eher ohne H oder Mischtyp
    Und, ich hab das Gefühl, dass es mir immer empfindlicher werde, was die Geräuschkulisse um mich herum angeht.
    Mich nervt s total, wenn der Fernseher läuft und Tochterkind die Tür zu ihrem Zimmer öffnet und ich dann auch noch ihre Musik dazu höre
    und noch schlimmer wirds, wenn dann auch noch jemand in dieser Situation mit mir reden will (kann aber evtl. auch daran liegen, dass ich eine Schwerhörigkeit habe)

  8. #8
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Reizfilterveränderung mit der Zeit?

    Ich hab auch das Gefühl, ich werde immer empfindlicher. Und ich sehe das bei mir auch im Zusammenhang mit meinem Alter.
    früher war die regenerationszeit auch kürzer..

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 101

    AW: Reizfilterveränderung mit der Zeit?

    Hallölle

    Geht mir auch so bin immer froh aus der Stadt zurück zu sein und alles erledigt zu haben.

    Geräusche...Geräuschkulissen nerven mich auch total,lenken mich ab und manchmal reicht das ticken von einer Uhr
    die mich in den Wahnsinn treiben könnte.

    Ich denke das ist zumindest bei mir extremer wenn ich unter Stress stehe.

    Alles hört sich doppelt so laut an und hämmert mir geradezu in den Kopf.

  10. #10
    ellipirelli

    Gast

    AW: Reizfilterveränderung mit der Zeit?

    uuh, ja.. Ich versteh das soo gut

    Die Löcher in meinem Reizfilter sind im Lauf der Jahre immer größer geworden.

    Ich vergleichs inzwischen mit einer Firewall-- ich hatte noch nie die Beste, die war immer "anfällig"
    Und dieses Mängelexemplar ist auch noch seit Ü 50 nicht "aktualisiert" worden. Somit ist sie sehr viel offener für Angriffe, es kommt immer mehr durch

    Welches Medikament deine Firewall unterstützt (und genau so hab ich es in der ADHS Ambulanz formuliert: ich brauch endlich eine echte Firewall), muss leider langwierig ausprobiert werden.
    Medikinet Adult hat bei mir die Löcher NOCH größer, Strattera hat mich wegen dieser narkoseartigen Müdigkeit gänzlich "wehrunfähig" gemacht.

Seite 1 von 4 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. die zeit
    Von zeta im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 13:25
  2. Schwierigkeiten mit Zeit
    Von Mionar im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.11.2013, 23:00
  3. Zeit des Erwachens ...
    Von amanda im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 11:25

Stichworte

Thema: Reizfilterveränderung mit der Zeit? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum