Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Diskutiere im Thema Sich selber schlagen - Aggressionen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 28

    Sich selber schlagen - Aggressionen

    Puh, ich wollte es dringend mal loswerden:

    Kommt es bei Euch auch vor, dass Ihr Euch bei besonders großer Anspannung selber verletzt?

    Bei mir passiert das leider recht häufig und ich hätte gerne ein paar Mittel und Methoden zur Hand um das zu unterbinden. Doch was passiert genau?
    Meistens abends oder an den Wochenenden, wächst bei mir die Anspannung. Dafür gibt es keinen wirklich erkennbaren Grund. Erst werde ich einfach sehr nervös, dann laufe ich umher, dann suche ich Streit oder schimpfe, dann kehrt sich plötzlich meine Wut gegen mich selbst und innerhalb von Sekunden - ich kann das auch nicht steuern - schlage ich gegen die Wand oder in mein Gesicht. Teilweise so heftig, dass meine Knöchel anschwellen und sich blau verfärben. Ich weiß, dass ich dringend dagegen etwas unternehmen muss.

    Kennt Ihr ähnliche Aggressionen gegen Euch selbst? Was kann man dagegen tun?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.956

    AW: Sich selber schlagen - Aggressionen

    Erinnert mich an Borderline. Blöde Frage, aber hast du mal Sport versucht? Oder Chili?

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 34

    AW: Sich selber schlagen - Aggressionen

    Das kenne ich. Passiert zwar eher selten aber wenn ich echt wütend und verzweifelt bin gebe ich mir ne fette Bachpfeife oder 2 oder 3...

  4. #4
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Sich selber schlagen - Aggressionen

    Das hat mein Sohn auch machen wollen und ich kenne das Gefühl von mir.

    für mich ist das das Gefühl tiefster innerer Verzweiflung. Da sind bei mir das Gefühl von Einsamkeit, Unzulänglichkeit aber auch Wut auf mich und meinen lebensweg mit allem hilflosen Schmerz und Ungerechtigkeit zusammen.

    ich konnte dem die Schärfe nehmen, indem ich mir diese gefühle alle erlaubt hab. Auch diese grottige Einsamkeit.

    ich hab überlegt, wie würde ich jetzt ein Kind mit meiner Lebensgeschichte trösten.

    und das funktioniert gut.

    so ein Kind nimmt man still in dem Arm und sagt, ja, ich sehe wie verzweifelt du gerade bist. Aber jetzt kannst du es auch sein. Ich bin da und pass auf dich auf. Jetzt darfst du weinen. Ich möchte nicht, dass du dir weh tust. Das tut mir auch weh.Und wenn du aus geweint hast überlegen wir uns, was wir schönes machen.

    bei meinem Kleinen hat es auch gewirkt.

    geduld, Raum dafür, Ruhe.

    das kann man mit sich auch machen. Erlauben der gefühle. Auch die vielleicht vorhandene riesenwut auf die Eltern? Auf Eltern darf man ja nicht wütend sein und da muss man die wut anderswo raus lassen. Wo? An sich selber...

    das sind meine Gefühle dazu, vielleicht ist es bei dir ähnlich?
    spür mal rein. Es passiert dir nichts. Nur Gefühle.

    würde dich grad gerne in den Arm nehmen und es kurz für dich tragen.
    liebe Grüße
    Pepper

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Sich selber schlagen - Aggressionen

    Also ich kenn das auch... wenn ich total genervt bin und angespannt und dann kommt die Ohnmacht und die Verzweiflung dazu - dann hau ich mir mit der flachen Hand gegen den Kopf oder gegen die Wand oder hab das Gefühl ich muss irgendwas kaputt machen, was ich meistens gerade so abwenden kann und ich eben nicht ganz so viel Kraft reinlege... hab aber auch schon ne Schranktür geschrottet.... es ist einfach der Druck, der zu groß ist und raus muss.

    Du schreibst am abend oder am Wochenende kommt die Anspannung - also eigentlich dann, wenn die Anspannung nachlassen sollte?

    Wie man sowas abwendet, wüsst ich selbst gerne

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Sich selber schlagen - Aggressionen

    ChaosQueeny schreibt:
    Erinnert mich an Borderline. Blöde Frage, aber hast du mal Sport versucht? Oder Chili?
    Achtung, bei einem einzigen Symptom direkt mit Borderline anzukommen halte ich für nicht zulässig, dafür ist Borderline viel zu komplex, als dass man es auch eine Sache reduzieren könnte.

    Autoaggressives Verhalten ist laut Wikipedia u.a. Symptom bei Depressionen, Kontrollverlust, Zwangsstörungen, psychotischen oder schizophrenen Schüben, Autismus.
    Borderline natürlich auch und aufgrund der starken Überschneidung mit ADHS-Symptomen ist es nicht verkehrt, sich dir das mal anzuschauen.

    Andererseits kann es auch einfach eine Folge von Reizüberflutung sein und mangelndem Handwerk, damit umzugehen.
    Diese solltest du definitiv zur Hand haben, kannst im Internet mal nach "Skill"-Listen suchen (findest du schnell im Zusammenhang mit Borderline...), vllt. findest du da geeignete Tipps.

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.956

    AW: Sich selber schlagen - Aggressionen

    Es war ja auch nur ein erster Gedanke, weil ich es von mehreren Menschen kenne, die Borderline diagnostiziert sind und keine eigenständige Diagnose. Mit aggressiven AD(H)Slern habe ich etwas weniger Umgang im realen Leben. Da ich aber von mehreren gehört habe, dass bei Autoaggression Chili hilft, wäre das vielleicht auszuprobieren. Andere sagten mir, dass sie mit Sport den (Auto)agressiven Stau besser in den Griff bekommen. Und da das - denke ich mal - symptomübergreifend ist, ist die Erkrankung für eine schnelle 1. Hilfe nicht ganz so wichtig.

  8. #8
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: Sich selber schlagen - Aggressionen

    Also, Analyse hilft ja nicht bei adhs, aber sie hat mir geholfen, mich besser bei solchen Gefühlen zu verstehen.

    ich finde, das ganze sollte bei niemanden so stehen gelassen werden und gehört abgeklärt. Zur eigenen Sicherheit.

    wenn da nichts raus kommt, gehört meiner Meinung unbedingt eine therapieform her, um das aufzulösen.

    bitte, alle, die damit ein Problem haben, setzt euch dran und sucht euch individuelle Hilfe.

    ich weiss, wie sich das anfühlt, und man kann es loswerden! Keiner muss es sich selber antun, so mit sich selber umzugehen!

    alles liebe an euch alle, Pepper

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Sich selber schlagen - Aggressionen

    Ich pflichte Pepper voll und ganz bei. Man sollte dies im Rahmen einer Therapie angehen, denn dort kann man lernen wie man mit dem, was da in euch hoch kommt und was ihr nicht anders lösen könnt, umgehen könnt, dait ihr euch nicht selbst schlagt e.c.. Das ist eine große Hilflosigkeit, weil ihr kein anderes Mittel habt, man kann das aber wirklich lernen - nur ich glaube nicht durch Nachlesen irgendwelcher Skills im Internet, sondern dies bedarf schon einer Therapie.

Ähnliche Themen

  1. sich selber nachgeben
    Von salamander im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.12.2012, 21:41
  2. Sich selber gut präsentieren im Vorstellungsgespräch: Tipps gesucht
    Von Nasenbär im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.09.2012, 21:30

Stichworte

Thema: Sich selber schlagen - Aggressionen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum