Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema "Kannst du auch mal was ernst nehmen?" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 79

    "Kannst du auch mal was ernst nehmen?"

    Hallo Ihr Lieben,
    wenn der grosse Stress kommt,egal ob auf Arbeit oder in der Freizeit,fange ich an rum zublödeln.Das ist für "Normale" natürlich komisch.Wenn es mir aber zu stressig wird,könnte ich ausflippen,weil mir alles zuviel wird.Es ist also eine Art Selbstschutz.
    Ein gutes Beispiel war erst gestern.Mein Blutdruck ist viiiel zu hoch.Ich habe mit meinen ADHS Sohn geblödelt"wenn er zu hoch,wird,platze ich".Seine Antwort"dann gehste aber raus".Die anderen Patienten im Wartezimmer waren total entsetzt.
    Klar mache ich mir auch Sorgen,kann es aber nicht zeigen.Geht das nur mir so oder kennt das jemand von Euch?
    LG

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.956

    AW: "Kannst du auch mal was ernst nehmen?"

    Ich habe von einem Lehrer gelernt, dass das Rumblödeln - auch als Weglachen bezeichnet - durchaus normal ist, wenn man etwas Unangenehmem oder etwas Angstmachendem gegenüber steht. Ich neige auch dazu (oft auch frei nach: Lieber lachen als heulen!) und kann dir berichten, dass ich auch auf - für mich - seltsame Regungen damit bei anderen stosse.

    Genau wie du, nehme ich die Sache durchaus ernst, aber Lachen entspannt für mich die Situation deutlich und ich kann so mit der Situation besser umgehen.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 149

    AW: "Kannst du auch mal was ernst nehmen?"

    Geht mir auch so.

    ~gesendet von unterwegs~

  4. #4
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: "Kannst du auch mal was ernst nehmen?"

    Das im Wartezimmer hätte ich auch sein können...

    ..wobei ich aber auch jetzt mal von den Kids gesagt bekommen hab, Mama, warum machst du, wenn was ernst ist, am Schluss immer nem Witz. Aua....

    ja. Bei mir ist das, blöd weg von den schlechten gefühlen, ernst bleiben macht die Sache auch nicht besser, also lieber lustig..
    wobei ich aber ganz genau weiß, dass ich mich dem ernsten eh stellen muss

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 72

    AW: "Kannst du auch mal was ernst nehmen?"

    Mir geht es da auch so wie euch, ohne meinen verqueren Humor (mir mir als dessen größtes Opfer) würde ich nicht durch den Alltag kommen. Auch wenn das manchmal schwierig für andere nachzuvollziehen ist.

    Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich denke auch nicht, dass (wie manche dann gerne behaupten) man mit so einer Reaktion immer die Situation überspielt oder sich der "Wahrheit" verschließt. Es ist ja auch eine Art der Außeinandersetzung und viele Dinge verdienen es auch nicht, dass man genauer darüber nachdenkt (z.B. wenn man vor etwas irrationalem Angst hat).

    Meistens sind es genau die Leute, die sich dann pikieren, diejenigen die mit solchen Situationen nicht richtig umgehen können...

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 68

    AW: "Kannst du auch mal was ernst nehmen?"

    Hallo Mäuschen03,

    soetwas kenne ich auch nur zu gut.
    Durch meine "dummen Scherze", wenn ich eine Situation unerträglich finde,
    bin ich schon oft mit meinem Vater aneinandergeraten.

    Er reagiert dann richtig böse mit ernstem Gesichtsausdruck
    und meine Gegenreaktion sind dann die Tränen,
    die ich dann leider nicht aufhalten kann.

    Und dann kommt der Spruch:
    "Hör auf zu flennen, du bist doch kein Kleinkind!"
    Einfach nur schrecklich.


    Liebe Grüße,
    chaos-maus

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 1.008

    AW: "Kannst du auch mal was ernst nehmen?"

    Manchmal habe ich den Eindruck, daß viele "Außenstehende" (wenn man sie denn so nennen kann, obwohl sie ja an der jeweiligen Konversation hauptbeteiligt sind) die Bitterkeit in meinem Humor und meinem Grinsen nicht erkennen. Oder - wie so oft - nicht erkennen wollen.

    Dann kommen solche Reaktionen wie "Das finde ich jetzt aber überhaupt nicht witzig!" oder "Was gibt es denn da noch zu lachen?"...
    Als hätten sie nicht selbst auch schon in tausend Hollywood-Schinken dieses "irre" Lachen der Verzweiflung gesehen und gehört, wenn meinetwegen der Protagonist in einer ausweglosen Situation ist. Oder das Lächeln einer von Heinz Rühmann gespielten Figur, wenn er seine eigentlich furchtbar traurige Lage schildert.
    Noch größer kann man die Leuchtreklame für diese Empfindung kaum machen. Aber nachvollzogen wird es trotzdem nicht.
    Ich mache mir dann manchmal die Mühe, es ihnen zu erklären. Aber dann wiederum habe ich zumeist das Gefühl, auf einen Junkie einzureden, der gerade "high" ist, denn ein Feedback auf dieses emotionale Blankziehen gibt's dabei so gut wie nie...

  8. #8
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: "Kannst du auch mal was ernst nehmen?"

    Kennt ihr das zucken in dem Gesicht dieses Eichhörnchen bei ice Age?
    das haben sie von mir kopiert!

    das schlimmste was mir mal passiert ist, war beim Begräbnis meines Vaters.

    alle haben zu mir gesagt, wie schlimm das für meine Mutter jetzt ist. Und dass sie ja gottseidank noch ihre Töchter hat, die ihr zur Seite stehen.

    da war so eine Dramatik und andererseits hat überhaupt keiner gefragt, wie mir es geht. (nicht mal meine Mutter hat je gefragt. Ja, da ist noch Groll)

    irgendwann kommt die superdoofe Nachbarin mit ihrem Mann und meint irgendwas von, sie ist ja noch so jung (meine Mutter war da 64) und jetzt steht sie alleine da

    und ich meine dann genervt flapsig, ja, schon blöd, in dem Alter geht man ja nicht mehr auf Partys, da hat sie wenig Chancen wieder einen Mann zu finden...

    die Gesichter vergesse ich nie...

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.956

    AW: "Kannst du auch mal was ernst nehmen?"

    Und ich kanns super gut nachvollziehen, so was in der Art wäre mir wohl auch entschlüpft. Wenn ich dann noch die vielen Fettnäpfe dazu rechne, dann bin ich eigentlich für die "normale" Gesellschaft untragbar. Wie schockierend!

  10. #10
    reloaded

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 52
    Forum-Beiträge: 2.492

    AW: "Kannst du auch mal was ernst nehmen?"

    Ich denke, wir sprechen oft die Quintessenz aus. Das schockiert...

Ähnliche Themen

  1. "Sie nehmen Medikinet? Das ist doch sowieso so ein Modemedikament"
    Von McTwisp im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 7.07.2013, 22:16
  2. Steht auf meiner Stirn "Kannst mich verarschen!" ? :-(
    Von pippilotte im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.06.2013, 14:55
  3. Fühlt Ihr Euch auch an manchen Tagen auch voll "normal"?
    Von superwoman im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 4.05.2012, 11:04

Stichworte

Thema: "Kannst du auch mal was ernst nehmen?" im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum