Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 39 von 39

Diskutiere im Thema Ausweichend sein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #31
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.125

    AW: Ausweichend sein

    Das ist wirklich interessant und verdient nachgeschlagen zu werden. Wobei bei mir genau wie Shila es beschreibt anscheinend eine Blockade verhindert dass mein intimes Ich sich profilieren kann.

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 125

    AW: Ausweichend sein

    Chamaeleon schreibt:
    Also,

    ich dachte immer, ich sei ein direkter Mensch, aber so langsam kommt mir der Verdacht, ich bin sogar im Gegenteil eine ziemliche Spezialistin im Vermeiden. Zum Beispiel bin ich fast immer ironisch (siehe Zynismusthread), meine alles nur scherzhaft, nie ernst (was einen theoretisch unangreifbar macht). Außerdem gebe ich, abgesehen von konkreten Fakten, immer ausweichende Antworten, indem ich versuche, jeden möglichen Aspekt miteinzubeziehen und relativiere und differenziere alles auseinander, anstatt mal eine konkrete Position zu beziehen. Zudem fallen mir immer noch Ergänzungen ein, so dass am Ende keiner mehr weiß, was ich am Anfang gesagt habe.

    Dann ist mir noch aufgefallen, dass ich manchmal sogar das Gegenteil von dem mache, was ich will, manchmal ergibt sich die perfekte Situation, um endlich das zu sagen, was man schon lange sagen wollte, aber nein, ich weiche wieder aus und denk mir irgendeine Antwort aus, die sich um die eigentliche Antwort herumschlängelt (knapp daneben ist auch vorbei) oder weiche auf ein total anderes Thema aus. Obwohl ich wirklich das sagen will, was ich denke...aber irgendwie passiert das dann wie von selbst und ich werde von dem weggezogen, was ich eigentlich ausdrücken will.

    Kennt das jemand? Ich dachte immer, ich würde Dinge auf den Punkt bringen und das ist ja auch eine Seite von mir, aber dann wiederum gibt es auch dieses Ausweichende, die Flucht. Angst vor Konsequenzen? Vor Fehlern? Oder weil man früher bestraft wurde, wenn man frei Schnauze geredet hat? Verirrung durch innere Ablenkung?

    Grüßli
    C.
    Ich kenne diese Verhaltensweise ziemlich gut. Von mir, aber auch von anderen Menschen. Ich denke, dass dies womöglich keine direkte AD(H)S-Eigenschaft ist, sondern vielleicht eine Schutzstrategie für Menschen mit einem angeknacksten Selbstwergefühl ist. Wer nie sagt, was er meint, wer nie direkt Stellung bezieht, wer immer nur alles scherzhaft meint .... dem kann man eben nichts böse nehmen. Dummerweise kann man den aber auch nicht für voll nehmen, weil derjenige hat ja offensichtlich keine eigene Meinung. Weswegen diese Verhaltensweise eher kontraproduktiv ist, in meiner Erfahrung.

  3. #33
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.125

    AW: Ausweichend sein

    Da es bei mir zum Teil eine bewußt gesteuerte Abwehrreaktion ist (dasVerhalten, nicht das Gelaber in solchen Situationen) stimme ich dir zu. Es braucht wahrscheinlich kein AD(H)S damit man sich so verhält, aber trotzdem ist es meiner Ansicht nach ein Symptom. Wie so viele andere die man auch anderswo findet

  4. #34
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Ausweichend sein

    Ich finde, es trifft von allem ein bisschen zu von dem, was ihr geschrieben habt. Das mit der öffentlichen Persönlichkeit find ich interessant, das kann ich nur bestätigen. Und das mit dem "Zeit schinden" und Denklücken mit Gelaber füllen sehe ich auch bei mir.

    Außerdem glaube ich, dass diese ausweichende Haltung auch deshalb entsteht, weil man keine Fehler machen und was falsches sagen will, wie man es schon so oft getan hat und dass damit auch der Impulsivität entgegen gewirkt wird, indem man das direkte und impulsive Raushauen von Gedanken vermeidet und als allererstes, sobald man den Mund aufmacht, seine Impulse unterdrückt. Zumindest ist das bei mir so. Ich hab halt gemerkt, dass der erste Gedanke aus Sicht der anderen eben doch nicht der beste ist, weil ich für das kritisiert wurde, was ich ganz offenherzig gesagt habe...also hab ich mir angewöhnt, meine Impulsivität zu unterdrücken und bin in ein Ausweichverhalten gekommen, mir selbst gegenüber. Jeder Gedanke wird vor dem Aussprechen erstmal zurückgehalten und dann laber ich irgendwas anderes als genau das, was ich eigentlich sagen will, um Zeit zu bekommen, den ursprünglichen Gedanken auf Gesellschaftstauglichkeit zu überprüfen.
    Ich hoffe, das ist halbwegs verständlich.

  5. #35
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.125

    AW: Ausweichend sein

    Definitiv verständlich für mich wenigstens. Und sicher spielen deine Argumente mit eine wichtige Rolle. Nur kann ich das was ich ursprünglich sagen wollte nicht mehr überprüfen weil ich schon lange vorher nicht mehr weiß warum ich diesen Mist labere

  6. #36
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 828

    AW: Ausweichend sein

    Sunpirate schreibt:
    Nur kann ich das was ich ursprünglich sagen wollte nicht mehr überprüfen weil ich schon lange vorher nicht mehr weiß warum ich diesen Mist labere
    Ja, so richtig funktionieren tut das nämlich nicht, blöderweise. Das hat dann ja quasi zur Folge, dass man (oder ich) sich am laufenden Band selbst blockiert...

  7. #37
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.125

    AW: Ausweichend sein

    Ja leider ist das so.Was bleibt sind ein Plan der nicht funktioniert hat und ein absolut mieses Gefühl der Lächerlichkeit oder schlimmer des Versagens.

  8. #38
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Ausweichend sein

    Oh ja, dass kenn ich auch, damit mache ich meinen Mann wahnsinnig. Ich glaube bei mir ist es die Angst vor Fehlern bzw. die falsche Entscheidung zu treffen. Ich finde das bei anderen ganz fürchterlich, kann das leider bei mir selbst kaum kontrollieren.
    Wenn ich raus habe wie ich das kontrollieren kann sag ich euch bescheid. 😉

    LG

  9. #39
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Ausweichend sein

    Ausweichendes Antworten kenne ich von mir eher weniger. Ich beobachte bei mir stattdessen häufig eine Strategie des "lächelnden Schweigens", das dem Gegenüber in etwa vermittelt: "Das ist doch klar, was Du sagst, über so etwas müssen wir doch nicht reden".

    Die Taktik gefällt mir selber eigentlich überhaupt nicht, dann könnte ich ja auch gleich zu allem ja und Amen sagen. Viel lieber würde ich gerne immer meine Meinung sagen, auch wenn sie nicht passt. Ich versuche das zu üben, aber ich verfalle oft ins alte Muster, weil ich nicht auffallen möchte, und auch, weil es bisher immer so gut funktioniert hat (auch in Situationen, in denen man etwas gefragt wird, aber keinen Plan hat, weil man das Gespräch zuvor mal wieder verpennt hat).

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Wie kann man sein Leben hinkriegen und gut zu sich sein?
    Von AnnaArendel im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 8.12.2013, 14:26
  2. Bedeutet anders sein allein sein?
    Von Joe2301 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 12.05.2013, 10:30
  3. Alleine sein NEIN , zusammen sein auch NICHT
    Von Jumbaa im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.03.2013, 22:59

Stichworte

Thema: Ausweichend sein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum