Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Nervige Sachen schnell hinter sich bringen! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Mumford

    Gast

    Nervige Sachen schnell hinter sich bringen!

    Es soll ja Leute geben, denen das Handeln, Geschäfte machen und Vergleichen von Preisen Spaß macht - ich gehöre definitiv nicht dazu.

    Mein Vater macht mich in letzter Zeit wuschig, weil er sich eine neue Waschmaschine und einen neuen Kühlschrank kaufen will. Nun ist es aber so, dass unsere Geräte noch tadellos funktionieren, auch wenn sie schon etwas älter sind -es ist also nicht akut! Und da es m. E. nicht akut ist, interessiert es mich eigentlich auch nicht wirklich. Würde jetzt eines dieser Geräte kaputt gehen, wäre das natürlich etwas völlig anderes.

    Allerdings würde ich mich dann auch gar nicht lange mit der Sache aufhalten, sondern möglichst schnell für eine Neuanschaffung sorgen. Und zwar, ohne mich lange mit allen möglichen Anbietern auseinanderzusetzen, Preise zu vergleichen und mich mit allen möglichen Modellen, die der Markt so hergibt, zu beschäftigen. Ich hasse sowas! Und warum auch? Ich weiß, was ich (wir) brauche(n) und darauf konzentriere ich mich.

    Mein Vater vergleicht gerne Preise und verschiedene Modelle, zieht sich alle möglichen Infos zu besagten Geräten rein. Ich bekomme schon Kopfschwindel, wenn er mir die ganzen Daten nur vorliest. Dabei stelle ich fest, dass mir Zahlen oftmals einfach zu abstrakt sind. Wenn man mir z. B. erzählt, wieviel cm² Fassungsvermögen so'n Kühlschrank hat, kann ich mir darunter herzlich wenig vorstellen -ich muss das Ding sehen!

    Dann die Sache mit den Preisvergleichen - geht man auf einschlägige Seiten, wie z. B. Idealo, werden die Angebote nach dem günstigsten Preis sortiert. Nun kommen aber noch Versandkosten dazu und die stehen klein darunter. Rechnet man zum Preis dann die Versandkosten dazu, ist so manches Angebot schlicht und einfach zu teuer. Und hier schaue ich sehr genau hin, rechne zusammen und schon ist das Thema für mich ziemlich schnell durch.

    Gefällt mir ein Angebot nicht, beschäftige ich mich erst gar nicht weiter damit -kostet nur unnötig Zeit und nervt. Mein Vater will es dann aber immer ganz genau wissen -um im Endeffekt zum gleichen Ergebnis zu kommen. Das erspare ich mir, ich mag mich nicht lange mit solchen Sachen beschäftigen. Ich schalte spontan meinen Hyperfokus ein und wähle dann das Angebot aus, was mir am besten gefällt.

    Das kann sogar sehr fix gehen - WENN ES SEIN MUSS! Habe ich erst kürzlich mit unserem Wasserkocher so gemacht. Innerhalb eines Nachmittages habe ich 'nen neuen bestellt, nachdem ich mich auf diversen Seiten über diese Geräte belesen habe. Danach wusste ich, was ich brauche und habe auch schnell ein Angebot gefunden, das mir gefiel. Selbst mein Vater hat im Nachhinein kein besseres Angebot gefunden.

    Aber wie gesagt - dazu müsste schon wirklich ein konkreter Grund vorliegen. Da müsste schon ein Gerät den Geist aufgeben, so dass es drängt. Und das ist -wie gesagt- nicht der Fall. Wer sich jetzt fragt, warum mein Vater überhaupt neue Geräte anschaffen will - der Grund ist, dass neue Geräte einfach viel energieeffizienter sind. Das ist sicherlich ein guter Grund, allerdings frage ich mich auch: Warum etwas weggeben, was gut funktioniert?

    Kurz auf den Punkt gebracht - mir geht es einfach total auf den Sack, mich lange mit sowas zu beschäftigen. Und es nervt mich, wenn andere da so einen langwierigen Akt daraus machen. Ich kriege ja schon einen der Waffel, wenn man mich in einen Elektromarkt, oder Möbelhaus schleppt - von Klamottenläden ganz zu schweigen. Ich wll da immer möglichst schnell wieder raus!

    Ich könnte mir vorstellen, dass es da vielen genauso geht, wie mir.
    Geändert von Mumford ( 9.09.2014 um 20:48 Uhr) Grund: Zusatz

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.927

    AW: Nervige Sachen schnell hinter sich bringen!

    Also ich selbst gehöre im Normalfall zu den Vergleichern, aber mein Mann hasst das. Er agiert da durchaus spontaner. Über meine (und seine) Spontanentschlüsse habe ich mich aber so oft geärgert, dass ich dazu übergegangen bin, mir die Infos reinzuziehen. Allerdings ist das für mich auch nur bedingt nervig.

    Vielleicht kannst du dich mit deinem Vater ja so einigen, dass er die Infos durchsucht und dir dann die letzten paar (2-4) zur Auswahl gibt und du dann dabei nach Besichtigung entscheiden kannst? Die meisten Infos gibt es ja via Internet und da musst du dann vielleicht nicht so oft raus.

    Nervig sind für mich Rechnungen über abbestellte Sachen, die GEZ, die sich immer wieder meldet, obwohl wir angemeldet sind, ziemlich regelmässig diverse Sachen eines grossen Telefonkonzerns. Alles was ich möglichst gleich telefonisch regeln kann, das tu ich dann auch fix. So lange ich noch wütend bin, nutze ich meine Handlungsfähigkeit weidlich aus. Liegt das nämlich ein paar Tage, ist die Wut oft verraucht und ich mag mich überhaupt nicht mehr darum kümmern, weil es eben einfach nervig und lästig ist. Ich glaube, das ist dann mein persönliches Möbel-, Elektro- oder auch Klamottengeschäft.

  3. #3
    Stefanus

    Gast

    AW: Nervige Sachen schnell hinter sich bringen!

    @Mumford: Ich glaube wir haben den gleichen Vater Mein Vater ist elektro Ingenieur und demenstprechend ein ganz genauer. Der vergleicht auch erstmal so ziemlich alles und das schon Monate vorher. Er kauft dann auch mal ein neues Auto nur weil zum Beispiel die Kupplung vom alten zu schwer war und er meint dadurch Knieprobleme bekommen zu haben Whatever das sind halt die Väter der alten Generation nehme ich mal an, abgesehen von unserem ADS. Ich denke damals war es vllt. wichtiger mehrmals die Münze umzudrehen und wirklich zu schauen wo man am sichersten mit fährt. Die hatten da ja auch noch kein Internet und demenstprechend konnten sie so schnelle Preisvergleiche eh nicht durchführen.
    Aber ich muss sagen, je länger ich die Medikamente jetzt nehme desto öfter nehme ich mir auch mal Zeit und Vergleiche Angebote auch wenn es trotzdem noch sehr schnell ist. Früher habe ich fast nie verglichen und einfach impulsiv eingekauft nach dem Motto: So viel Unterschied wird es da schon nicht geben

  4. #4
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Nervige Sachen schnell hinter sich bringen!

    Ja mir gehts auch so... ich neige auch zu spontankäufen und hab nicht die Geduld mich ewig lang damit zu beschäftigen, es muss alles schnell gehen. Am liebsten ist mir Amazon, da geht alles einfach und schnell und man hat ein bisschen Preisvergleich und is meistens auch recht günstig und Rechnungs und Überweisungsstress hat man da auch nicht, da bleibt einem schon mal einiges, was man vergessen könnte und Mahngebüren einbringt, erspaart. Ich würde aber mal so behaupten das ich ein glückliches Händchen bei Spontankäufen habe, es passiert mir fast nicht, dass ich was kauf was ich bereue oder was ich dann schlecht finde.

  5. #5
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.422

    AW: Nervige Sachen schnell hinter sich bringen!

    Ich bin auch jemand der lieber schnell entscheidet ohne zu lange zu studieren und vergleichen... Jemand der dann zu viel in Details geht, nervt mich einfach! Es überfordert mich auch.

    Auch warte ich bis eine Gerät wirklich der Geist aufgibt, bis ich eine neue kaufe... Alte Geräten kenne ich, weiss ich wie damit umgehen, bei neue, muss ich erst lernen... Es ist mit Mobiltelefon besonders so, ich mag keine neue haben und dann noch mühsam kennenlernen... Ich habe mal eine uralte der immer noch geht und bin damit zufrieden...

    Dabei kommt es oft gut!

Ähnliche Themen

  1. Kann man sich in Sachen Diagnose eigentlich überhaupt zu 100 % sicher sein?
    Von fourposter05 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.12.2013, 19:06
  2. Tipps um sich über lange Zeiträume zu konzentrieren und Sachen zu lernen?
    Von pi3141 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.05.2013, 19:21
  3. Nervige Co-Therapeuten ?
    Von Bassai Dai im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2012, 19:03

Stichworte

Thema: Nervige Sachen schnell hinter sich bringen! im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum