Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 38

Diskutiere im Thema Grenzenüberschreiten im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #21
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Grenzenüberschreiten

    Das war einfach nur Dumm und geschmacklos

  2. #22
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Grenzenüberschreiten

    Ich mag mal was ergänzen:
    Grubenvogel schreibt:
    Ein Tipp für die Lehrer,vielleicht auch unter euch:Zeigt Schülern in dem Alter keine irrealen knochigen Leichenberge,.
    Bei deiner Wortwahl musste ich etwas mit den Zähnen
    knirschen, aber inhaltlich kann ich aus eigener Erfahrung
    bestätigen, was du beschreibst.

    Die Nachrichten, die Games, Comics,
    Schulbücher ... der Alltag der Kids
    ist überladen mit Grauen, der für
    die Meisten weit entfernt vom
    eigenen Leben scheint (wenn sie
    nicht gerade Mitschüler aus
    Flüchtlingsfamilien bekommen).

    Thematisch hängen Geschichtsdidaktik
    im Kontext Kriegsaufarbeitung und
    Tod von Familienangehörigen ja nun
    nicht zusammen, deshalb wirkt der o.g.
    Vorschlag auf mich provokant und
    ... hm ... ja, thematisch halt unpassend.

    Auch ist es in der Geschichtsdidaktik
    sehr umstritten heute, wie groß
    die Portion emotionaler Beteiligung
    sein soll, mit welcher man diese
    Themen nahe bringt ... immerhin
    muss das ganze auch im weiteren
    Verlauf professionell aufgefangen
    werden können, was eine einzelne
    Lehrkraft kaum schaffen kann, zumal
    wenn es um eine ganze Klasse geht.

    Aber Fakt ist: man muss irgendwie
    in der Sprache der Kids sprechen
    und alle Beteiligten, also Eltern,
    Lehrer, Gesellschaft überhaupt
    müssten zusammenarbeiten ...

    im Grunde sind diese Verhaltensweisen
    m.E. ein Spiegel der gesamten Gesellschaft ...
    Das einzige, was wir wohl wirklich
    wirksam durchziehen können, ist vor
    unserer eigenen Haustüre den
    Rinnstein sauber halten, Menschlichkeit
    und Miteinander vorleben, und das
    alle 365 Tage im Jahr.

    Das ist so dann und wann anstregend,
    aber weitaus authentischer, als zu
    solchen Verhaltensweisen echauffiert
    Buh und Pfui zu sagen und dann
    selber im eigenen Alltagstrott
    hängen zu bleiben.

    Es gibt da so einen Spruch:
    Um ein einziges Kind groß zu bekommen,
    braucht es ein ganzes Dorf.

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Grenzenüberschreiten

    Sunpirate schreibt:
    Das war einfach nur Dumm und geschmacklos
    Wen oder was meinst Du damit jetzt?

  4. #24
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Grenzenüberschreiten

    Die Selfies. Ich bin hin und wieder zu kurz angebundenDas liegt daran dass mich solche Aktionen einfach nur ärgern.

  5. #25
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.392

    AW: Grenzenüberschreiten

    Geschmacklos hin oder her, ich kann die Empörung nachvollziehen - andererseits sind es halt Kinder (in) ihrer Zeit.
    Es sagt vor allem ne Menge über unsere Gegenwart aus.

  6. #26
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.124

    AW: Grenzenüberschreiten

    Ich weiß nicht ob man das damit ab tun kann. Wenn ich so was höre kommt es mir immer wie eine universal Ausrede für alles was falsch läuft vor.

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Grenzenüberschreiten

    Es stimmt,Habitbreaker,dass meine Antwort provokant formuliert ist.Ich weiß allerdings aus eigener Erfahrung,dass die Jugend im Moment sehr darauf ausgerichtet ist,nur Dinge zu sehen,die direkt mit ihnen zusammenhängen.Alles muss funktional und sofort sichtbar sein,sonst kann man es getrost links liegen lassen.Aber vielleicht trau ich den Jugendlichen zu wenig zu.

  8. #28


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Grenzenüberschreiten

    Tetrian schreibt:
    Nun es wurde in der Doku die Aussage gemacht: Manche machen es auch gerne zur Provokation, um Moralische Grenzen zu überschreiten. Und nun ja, meine beiden Adhs Freunde, fanden es keine Grenzüberschreitung, ich schon. Und ich wollte einfach wissen, wie ihr das so seht. Ich meine den Wunsch Grenzen zu überschreiten, verspüren viele Menschen, aber bei uns Adhsler scheint das vermehrt auf zu treten.
    Daher habe ich mich halt gefragt, wie das allgemein in der Adhs Commmunity gesehen wird.
    Warum ich mich fremdgeschämt habe ? Ich meine, man kann doch keine Lächel Bilder an einem KZ machen. Ich meine, nicht weil es ein historischer Ort ist, sondern weil es eine Symbol ist, für eine neuen grausamen Abschnitt in der Geschichte der Menschen. Daher schäme ich mich dafür.
    Ich finde es natürlich auch sehr takt- und herzlos,
    wenn solche Fotos an solch einem Ort gemacht werden.
    Allerdings sehe ich es auch als Momentaufnahme.
    Gerade in diesem Moment wollten die Teenager dort
    ein Foto schießen und haben sich nach Teenyart nicht
    so viel dabei gedacht....vielleicht.
    Mal anders gefragt. Wieviele lachende Touristen habt ihr
    schon auf Fotos gesehen in Indianerreservaten oder
    vor den Pyramiden. Da macht man sich auch keinen
    Kopf, dass sehr, sehr viele Menschen gestorben sind,
    umgebracht wurden, ausgerottet wurden.
    Ist ja schon lange her, nicht wahr? In den Reservaten
    vegetieren die Menschen immer noch vor sich hin teilweise.
    Aber bitte lacht doch mal schnell für ein schönen Foto mit
    echter Indianerin........
    Für mich ist das eigentlich genauso geschmacklos, aber
    trotzdem verständlich.

  9. #29
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

  10. #30
    ellipirelli

    Gast

    AW: Grenzenüberschreiten

    habitbreaker schreibt:

    ... nur, um alle Klarheiten zu beseitigen: "Selfies" sind Leute, die mit Handies oder so Selbstportraits machen?
    genau genommen meint "selfies" (ich finde das Wort SOOO beknackt) nicht die Leute, die......, sondern die Fotos, die die Leute von sich selbst aufnehmen...

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Thema: Grenzenüberschreiten im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum