Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Diskutiere im Thema Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 21
    Forum-Beiträge: 47

    Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    Ich entschuldige mich im Voraus, falls das Thema hier schon oft gestartet wurde. Als ich die Suchfunktion genutzt hab, kamen nur 43 Seiten voll, wo das Wort "Aufräumen" vorkam und ich fand auch einen Thread, allerdings war der Text mit so wenigen Absätzen verseht, dass ich starke Probleme hatte ihn mit voller Konzentration zu lesen.

    Zurzeit warte ich noch auf einen freien Platz bei einem geeigneten Spezialisten, habe dementsprechend noch keine Diagnose. Allerdings versuche ich schon jetzt, wo ich wenigstens einen kleinen Anhaltspunkt habe (aus dem Eigenverdacht, der sich immer mehr bestätigt), einige Mängel selbstständig zu beseitigen.

    Es werden hier häufig Listen erwähnt, die man abarbeitet.

    Doch wie geht man das ganze an, wenn einem absolut der Antrieb fehlt? Manchmal kommt es vor, da fange ich an aufzuräumen und kann nicht mehr aufhören, doch die meiste Zeit brauch es ewig, bis ich dann mal anfange.

    Ich habe generell starke Probleme, mich zu etwas aufzuraffen. Sei es aufräumen, duschen gehen - die alltäglichen Pflichten. Generell Pflichten lösen in mir eine große Wand aus, an der ich irgendwie nicht vorbei komme.

    Was genau tut ihr, wenn ihr mal besonders schwere Tage habt, wo ihr euch zu nichts aufraffen könnt?

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    imperfectly schreibt:
    Was genau tut ihr, wenn ihr mal besonders schwere Tage habt, wo ihr euch zu nichts aufraffen könnt?
    Äh ... nichts.


    Diese Probleme kenne ich alle. Sowohl das nicht anfangen können als auch mit einer Tätigkeit nicht aufhören können und daher zu spät kommen. Auch eine plötzliche Abneigung dagegen unter die Dusche zu gehen. Ich dreh das Wasser auf ... und dann mach ich alles Mögliche ... aber ich kann mich nicht überwinden in die Dusche zu steigen ... Internet surfen, Wohnung aufräumen ... und das Wasser rinnt und rinnt. Probier' mal am Abdend duschen vielleicht gehts da besser und morgens nur Katzenwäsche der Achselhöhlen.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    kenne ich nur zu gut, anfangen Wohnung zu putzen? Nööööö erst wenn Sich mal Besuch ankündigt (und das dann auch nur sporadisch) allerdings seit ich Medikinet nehme fällt es mir leichter etwas zu Tun!

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    Möglichkeiten sind ua.:

    - Sich Besuch bewusst einladen, eben damit der Druck hoch genug ist.
    - Sich ein paar Stunden oder auch Tage fast jede Arbeit bewusst zu verbieten. (Mich widert der Zustand dann irgendwann fürchterlich an.)
    - Sich Motivation und/oder psychische/körperliche Hilfe holen (z.B. , bei Freunden/Verwandten, aus einem Buch, in einer Gruppe hier, in einen Thread, mit jemanden in Wettbewerb treten (auch übers INet möglich) oder ich halt gerne auch mal mit meinem berüchtigten "Ich-tu-was-Chat")
    - Sich einen Coach beschaffen, der mit einem bestimmte Struckturen einübt und einen auch in Ordnungssystemen anleiten kann (kostet allerdings zumeist Geld)

    Es gibt bestimmt noch viel mehr, aber das ist das, was mir gerade so im Moment einfällt. Nicht alles wirkt bei jedem, man muss halt schauen, was bei einem selbst möglich und machbar ist und was sich dann bewährt. Das Dumme bei mir ist, dass der Schweinehund wächst und dass das überhaupt Anfangen immer schwerer wird, wenn ich länger nichts tue.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    Hallo!

    Mir geht es genauso wie Dir. Machen kann man da glaub ich nicht viel. Außer vielleicht medikamentöse Behandlung.
    Ich schreibe mir täglich Listen, mit zu erledigenden Dingen. Ich bin dann schon immer froh wenn ich das Wichtigste davon schaffe.
    Manchmal bin ich kaum zu stoppen, so wie bei Dir..

    Aber ich wüsste nicht, welcher Tip dazu führen könnte, daß die Antriebslosigkeit aufhört. Denn ich fühle mich dann immer völlig kraftlos, teilweise traurig und ich muss mich zu allem was wichtig ist zwingen!

    Wenn man das einfach, mit irgendeiner Strategie ändern könnte wär das super!!!

    Liebe Grüße

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 520

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    In einem anderen Thema habe ich kürzlich dies geschrieben:

    Seit der Beschäftigung mit ADHS habe ich mir angewöhnt, die Dinge in kleinere Teilaufgaben zu splitten:
    Kleiderschrank aufräumen/ausmisten: in 1. eine Schublade sortieren, 2. das Fach mit xy ausräumen ...
    Oder Arbeitszimmer räumen: 3 Kisten aufstellen nach Themen plus Altpapierkiste und dann 1. Regal eins sortieren, 2. Regal zwei sortieren...

    Auf diese Weise kann ich mir nach jeder Einzelaufgabe den Erfolg abhaken und manchmal kommt tatsächlich ein flow und ich schaffe sogar mehr, oder kann noch das Schreddern von Papieren dran hängen.

    Andere Dinge versuche ich dann erst zu machen/zuzulassen, wenn eine TEILaufgabe fertig ist.

    So dauern viele Dinge zwar lange, aber ich bringe sie zuende, Stück für Stück!

    Und manchmal ist der erste Plan auch impulsiv und ich merke nach einer Teilaufgabe, dass es sinnvoll ist, etwas zu ändern. Das ist auch gut;-)

    Sachen, die nicht so dringlich sind, lass ich auch manchmal einfach ruhen. Wenn es mich dann irgendwann überkommt, schaffe ich auch viel am Stück, weil es jetzt einfach "fällig" ist...

    Vielleicht hilft es auch, einfach mal nur 1-2 Dinge auf dem Plan bzw. der Liste zu haben!

    Allerdings gestehe ich, dass ich vor einiger Zeit einen thread eröffnet hatte, wo es darum ging, dass ich manchmal nicht mal Sachen mache, zu denen ich totaaaal Lust habe, nur weil ich mich vorher nicht überwinden kann zu duschen und mich anzuziehen, o.ä. (Der thread ist dem Servercrash zum Opfer gefallen.)

    Es gibt also immer bessere und schlechtere Tage.

    Viele Grüße!

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 186

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    Wegen Liste und so: Ich weiß nicht, ob es euch auch so geht, dass ihr eure Listen ständig verlegt, neu anlegt, kram durstreicht, durcheinanderwuselt etc., aber falls ja: Es gibt eine ziemlich nützliche Notizblock-App (sieht einfach wie die normalen gelben Zettel aus). Da man das Handy nicht so leicht verlegt wie einen Zettel, meist dabei hat und keinen Stift braucht, ist die für mich Gold wert. Die hat auch eine ziemlich simple to-do-listen-Funktion. Das ist dann aber auch alles was die kann: Notizzettel erstellen und kleine To-Do-Listen zum abhaken. Finde ich aber gut, weil die Apps mit den vielen Funktionen verführen zum rumspielen aber nicht zum ernsthaft nutzen.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    Die App hab ich auch, kann man die Zettel irgendwie auf den "Desktop" (ka wie das beim Handy heißt) ziehen?
    Ich vergesse nämlich immer, dass ich was aufgeschrieben hab.
    Gleiche Geschichte mit dem Kalender.

  9. #9
    Comicus Divinius

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.200

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    Ich habe feste Tage

    Sonntag ist bsp mein Aufräum, Wäsche mach Tag und der Tag an dem ich was nahrhaftes Kochen muss(sonst neige ich zu Fertigmahlzeiten oder einfachen Mahlzeiten wie Nudeln)

    Dienstag, Donnerstag und Sonntag sind also bei mir Aufräumtage, richte dir solche Tage ein, das hilft

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    Ivel: Drück mal länger auf die App in deinem Menü. Kommt zwar vermutlich aufs Handy an, aber bei meinen war es dann immer so, dass die automatisch auf dem Desktop erschienen sind. Dort solltest du sie dann ebenfalls mit längerem Drücken auch sortieren können.

    Ich habe einen Zettel an einem bestimmten Platz gelegt - gleich mit Stift daneben. Ich habe auf diesem 4-Wochen-Zettel - nach Zimmern unterteilt - eine Auswahl dessen, was ich gerne täglich schaffen würde. Ich muss zwar nicht alles unbedingt täglich machen, aber so vergesse ich die einfachsten Aufgaben nicht. Evtl. könnte es auch helfen, wenn man an die jeweilige Tür des Zimmers einen Zettel klebt, auf dem steht, was man dort machen muss und sollte. Einen Stifft dort befestigen, so dass man gleich abhaken kann, was man erledigt hat. - Auf längere SIcht bekommt man so auch einen Überblick in welchem Rhythmus man was macht.

    Das mit den Tagen klappt bei mir nicht unbedingt, schon aus dem Grund, weil ich nicht immer weiss, welcher Wochentag gerade ist.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme im alltäglichen Leben
    Von Fluchtgefahr im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.10.2013, 12:26
  2. Die Pflichten scheuchen mich herum, doch ich "schwänzle" nur...
    Von Lilalenchen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.10.2012, 13:32
  3. Die Alltäglichen Probleme
    Von paparatzi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 8.06.2012, 09:02
  4. Wie motiviert ihr euch zu alltäglichen, öden Arbeiten??
    Von moeba75 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 5.06.2012, 10:39
  5. Forum: Erfahrungen,Pflichten,Ziele, Verbote,Vorschläge.....
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 20:51

Stichworte

Thema: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum