Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 21
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    Seltsam, ich war die ganze Zeit der Meinung, ich hab mich hier schon für eure Antworten bedankt. Ätzende Vergesslichkeit.

    Danken kann ich euch jedenfalls für jede Antwort, aber ich glaube am besten hilft man sich da, wenn man sich tatsächlich wie Tetrian feste Tage macht. Allerdings würd mich das bestimmt ziemlich aus der Bahn werfen, wenn plötzliche Änderungen anstehen und ich Dinge verschieben muss. Wenn sich was verschiebt, dann meistens eher, weil ich es vor mich hin schiebe. Zudem weiß ich auch nie, welcher Tag wirklich ist. Aber da kämen dann eben die Notizapps ins Spiel, da könnte man sicherlich einige Tipps einfach kombinieren.

    Zu den Notizapps: Ich hab mir da vor kurzem die App "Google Keep", bzw "Google Notizen" geladen. Ich weiß nicht, wie es bei eurer ist, aber bei dieser kann man sich ebenfalls erinnern lassen, gegenenfalls auch täglich. Bin da nämlich auch so, dass ich es sonst vergesse, überhaupt etwas reingeschrieben zu haben.

    Dazu kann man es auch auf die Startseite vom Handy tun und auch Checklisten/To-Do Listen anfertigen, damit man schön alles abharken kann, was man schon erledigt hat und was noch auf einen wartet.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    Hallo lieber blauzahn,

    Ich bin ganz neu hier und möchte mich mal umzusehen ob es hier auch ein paar Mitglieder aus Österreich, vorallem Wien und Umgebung gibt ???

    Bin selbst 23 Jahre und aus Wien und auf der suche nach "gleichgesinnten" in meiner Umgebung...
    Da ich gesehen habe das du auch aus Österreich bist, dachte ich mir ich sag mal Hallo und frage aus welcher Ecke du denn kommst .

    Liebe Grüße

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    Hallo imperfectly,

    Ich würde dir in deiner Situation raten: Lass das mit der App.

    Konzentriere dich im Moment darauf jedenTag zu einer bestimmten Stunde aufzustehen, duschen etc, anziehen.

    Wenn du das 14 Tage geschafft hast, kannst du die nächsten Aufgaben dazunehmen: Jeden Morgen Bett machen.

    Dann kommt: Waschbecken putzen, Klo putzen, Geschirr spülen dazu

    Der nächste Schritt könnte sein: Rumliegenden Kram aufräumen, für den Anfang mal 15 Teile.

    Überfordere dich nicht. Mach langsam, diese Dinge müssen sich automatisieren. Das dauert.

    Good Luck

    Tumme

  4. #14
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 432

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    PLANUNG Also ganz kurz und allgemein, schau mal ob das für dich passt:
    1) alle Aufgaben aufschreiben
    2) Kalender benutzen (!), Termine/fixe Zeiten eintragen und den Rest der ToDos auf die restlichen freien Zeiten verteilen)
    3) Nach Bedarf und Laune: Kategorien bilden, Aufgaben farblich zu den Kategorien ordnen/markieren, und im Kalender eintragen
    (so siehst du direkt wie viel Zeit du zB für welchen Bereich investierst, work/life balance sozusagen)
    4) Halte dich an die ToDos!!!! Plane ebenfalls "Not Dos"/Pausen ein.

    Wenn es ganz unangenehme Aufgaben sind empfehle ich die Pomodoro Methode.Beispiel:
    25 Min unangenehme Aufgabe
    10 Min Pause (Tee trinken, Toilette, Handy checken, etwas snacken....)
    25 Min unangenehme Aufgabe....
    also 4x 25Minuten und dazwischen jeweils 10 Minuten Pause, anschließend lange Pause 30-120Min zB
    Ich stelle mir immer Timer dafür auf dem Handy, dann verpasse ich es nicht.


    Fang mit Baby-Todos an, also Sachen die selbstverständlich sind, dann hast du schon beim abhacken gute Laune.
    Aufstehen, Strecken, Socken anziehen, Bad usw.
    So beginnst du den Tag positiver und hast direkt Erfolgserlebnisse.

    Frag dich jeden Morgen "Was möchte ich heute tun?" und tue es!
    Meditiere, falls du nicht weißt was du tun möchtest. Also alles aus, Augen zu und ganz bei dir sein.

    Zum Thema "Pflicht-Allergie":
    Wer sagt, dass du z.B. duschen musst? Es gibt kaum Dinge, die wirklich eine Pflicht sind.
    Beispiel: Ich studiere und kämpfe momentan extrem mit der Bachelor Arbeit. Manchmal denke ich mir
    "Ich muss heute 6Std schaffen um weiterzukommen". Im zweiten Moment denke ich
    "Ich muss nicht. Aber hey, ich möchte heute 6 Std schaffen! Dann ist es entspannter.
    Wenn ich es nicht schaffe geht die Welt nicht unter."

    Es gibt immer eine Lösung! Vertrauen ins Leben ist die Lösung (für mich!).

    Du bist der Entscheider! Dein Leben, deine Verantwortung.
    Lebe nach deinen Wünschen, wie es zu dir passt.

    Dieses "Man muss...blabla"-Ding ist so eine große Bremse, weg damit!

    Hoffe ich hab an deiner Frage nicht vorbeigeredet und dieser Beitrag ist hilfreich.
    Falls nicht: Medikinet hört gerade auf zu wirken und ich bin so platt heute
    Konnte aber nicht widerstehen zu antworten, da ich momentan selbst mit "nicht anfangen können" kämpfe
    und mir bei deiner Frage direkt meine Lösung einfiel

    Bin gespannt welcher Vorschlag vom Thread dich weiterbringt. Freu mich zu lesen, was dir letztendlich geholfen hat
    Geändert von empathie9 ( 9.10.2014 um 23:57 Uhr)

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen

    Syline schreibt:
    Ich bin ganz neu hier und möchte mich mal umzusehen ob es hier auch ein paar Mitglieder aus Österreich, vorallem Wien und Umgebung gibt ???
    Bin selbst 23 Jahre und aus Wien und auf der suche nach "gleichgesinnten" in meiner Umgebung... Da ich gesehen habe das du auch aus Österreich bist, dachte ich mir ich sag mal Hallo und frage aus welcher Ecke du denn kommst
    Ich komme aus Wien.

    Hier gibt's übrigens ein Unterforum für Österreicher:
    https://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erwachsene-oesterreich/

    Dann gibt's noch den Verein Adapt, der ebenfalls regelmäßig Treffen veranstaltet. Ich war selbst noch nie bei einem Treffen von Adapt. Am 6. November soll das nächste sein.
    siehe: aktuelles


    Als ich neu im Forum war, gab's ein Wiener Forums-Treffen. Da waren wir aber nur zu zweit bzw. kurz zu dritt.


    Es wäre sinnvoll, wenn Du eine Vorstellung schreibst, damit deine PN-Funktion freigeschaltet wird.

    lg

    Harald
    Geändert von blauzahn (11.10.2014 um 00:25 Uhr) Grund: flascer Link

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Probleme im alltäglichen Leben
    Von Fluchtgefahr im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 4.10.2013, 12:26
  2. Die Pflichten scheuchen mich herum, doch ich "schwänzle" nur...
    Von Lilalenchen im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.10.2012, 13:32
  3. Die Alltäglichen Probleme
    Von paparatzi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 8.06.2012, 09:02
  4. Wie motiviert ihr euch zu alltäglichen, öden Arbeiten??
    Von moeba75 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 5.06.2012, 10:39
  5. Forum: Erfahrungen,Pflichten,Ziele, Verbote,Vorschläge.....
    Von Chilischote im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 20:51

Stichworte

Thema: Aufräumen, alltäglichen Pflichten nachkommen im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum