Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Diskutiere im Thema Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS?

    Hallöchen

    Ich merke bei mir oftmals Nebenwirkungen wie Blähbauch (also im sinn von ner Kugel rumtragen) und Verdauungsproblemen, fast immer wenn ich irgendwelche medis einnehme...

    schmerzmittel wie ponstan wirkten bei mir irgendwie nie wirklich gut, und als ich mal wegen schlafschwierigkeiten benocten nahm, lag ich ebenfalls lange wach...

    ansonsten...naja, nichts spezielles.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS?

    Stimmt Ponstan hatte ich auch mal gegen Kopfschmerzen und Migräne, hab dabei schnell die Dosierung erhöht gekriegt und hatte 2-3 mal die Woche Ponstan 500.

    Von Erwachsenen (ich war damals in der Pubertät) hörte ich dabei, das solche Dosen nur in absoluten Notfällen verabreicht werden.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 74

    AW: Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS?

    Huhu ihr Lieben

    Ich will auch meinen Senf dazu geben.

    Ich habe auch bemerkt, dass vieles bei mir anders Wirkt als es sollte.

    Als ich noch mitten in den Prüfungen steckte, war ich noch viel unruhiger als sonst, ich konnte es fast nicht mehr aushalten, mein Puls war ständig über 100, ich hatte das Gefühl mein Herz springt demnächst aus der Brust.

    Meiner Schwester ging es zu diesen Zeitpunkt auch nicht sehr gut und wir gingen beide gemeinsam zu unseren Hausarzt. Beide zusammen sind wir auch ins Sprechzimmer und haben unseren Arzt erzählt wie es uns geht. Beide haben wir dann auch die selbe Spritze bekommen. Was es war kann ich nicht mehr sagen. Mein Hausarzt sagte, seiner Frau geht es hin und wieder auch nicht so toll dann bekommt die das auch, es würde uns etwas beruhigen. Etwas war gut, wir haben beide ein Woche geschlafen, ich konnte fast nicht gerade auf den Sofa sitzen, bin nur kurz zum trinken und WC aufgestanden dann wieder wie erschlagen auf den Sofa gelandet und weiter geschlafen.

    Unser Arzt konnte das nicht glauben, das wir so darauf reagiert haben. Seine Frau bekommt das ja auch und wird nur etwas ruhiger davon.

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS?

    eben auf einer anderen seite gelesen, dass valium bei adhs oft auch stimulierend wirkt

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS?

    Das mit Valium kann ich bestätigen!

    Hatte mir mal größere Einheiten beschafft, mit dem Ziel zum Einschlafen das Kopfkino ein wenig herunter zu fahren!
    Das war eigentlich nicht von krönendem Erfolg, aber als ich am nächsten Tag schweißgebadet in meinem blitzeblank geputzten Bad stand, war ich verblüfft.

    Nach einigen Nachforschungen und Selbsversuchen war klar:
    Diazepam ist eine Putzstimulanzie!

  6. #16
    Ehem. Mitglied 14

    Gast

    AW: Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS?

    Auch wenn das vielleicht nicht so gemeint ist, möchte ich doch dringend darauf hinweisen, dass mit Valium nicht zu spaßen ist!

    Diazepam ? Wikipedia

    Diesen Wirkstoff in Eigenversuch, ohne ärztliche Verordnung oder missbräuchlich einzunehmen, ist ziemlich gefährlich!

    Zudem ist die Beschaffung von Valium, wie auch bei anderen verschreibungspflichtigen Medikamenten und damit Wirkstoffen, strafbar - und das nicht ohne Grund.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS?

    Danke Virtuna! Ich wollte es fast schon dazu schreiben! Ich formuliere gern etwas salopp

    Natürlich setzte ich verantwortungsbewusstes und ärztlich Überwachtes Umgehen mit Arzneien vorraus und ich will auch in keiner Weise zum Konsum verleiten!
    Gerade bei der Gruppe der Benzodiazepine manövriert man sich schnell in eine Abhängigkeit hinein, auch wenn ich da nicht für mich sprechen kann. Das gehört jetzt aber an andere Stelle!

    Danke für deinen Hinweis!

    Oblomow

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS?

    ich leide unter ADS + Angststörung + depression + vielleicht borderline

    ecstasy musste sehr viele nehmen um eine wirkung zu haben.
    3-8 pillen eingenommen morgens oder abends.
    auf meine angst hatte es keine Wirkung
    Stimmung war für ca. 3 Stunden gut gut=normal wie es sein sollte...
    aber dafür war ich danach mindestens 5 Tage im Bett, wollte kein sehen, ging nicht zur Arbeit,
    um die Stimmung.. schlimmer geht es nicht! Albträume ..

    Speed endlich hatte ich eine droge gefunden wo ich klar im kopf & ruhiger wurde.
    konnte mich normal mit anderen unterhalten.
    ich habe dann für 5 Wochen täglich was genommen, ins trinken war mir immer lieber als durch die Nase. da ich mich da aber schon Ängstlich und Depressiv gefühlt habe, durch Speed stieg aber auch die angst(man nimmt einige Dinge intensiver wahr..) und wenn ich es nicht genommen habe war ich wieder Depressiv.
    war ich zu Depressiv wirkt es nicht, egal wie viel ich genommen habe, ist bei MPH jetzt auch so! nehme natürlich nur die verordnetet dosis.

    Kokain ähnliche Wirkung wie speed, mit einer wirkdauer von ca. 60min und einen preis von 60-90€ pro g, nicht gerade billig.

    Kiffen ich wurde ruhiger, denken gebremst, bekam häufig heftige Angstzustände
    ich wollte aber klar denken können(aus diesem Grund erst mit Drogen angefangen, ging damit nicht.

    Alkohol, angst wurde selten geringer, ich wurde davon auch ruhiger, hab bisher niemals Aggressiv drauf reagiert.

    Zigaretten konzentrieren ging besser, hab's leider schnell wieder sein lassen,
    angst: vor andern zu rauchen... schon heftig wenn man sein ganzes leben mit so einer extremen Angststörung verbringt.
    -bin froh endlich wieder etwas besser denken zu können auch ohne mph alle paar stunden.
    kann jetzt wieder Gedanken aufschreiben, ging 3 jahre nicht.

    Pilze(nur zusammen mit Ecstasy) fand nach der Einnahme alles lustig zeitweise sogar kaum angst zu reden. konnte sehr klar denken.
    Halluzination hatte ich keine, nur ein hell&dunkel Wechsel des Lichts, wegen Pupillen weitung oder augendruck.

    werde später noch was dazu schreiben.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS?

    hi ihr

    mit drogen hatte ich noch nichts am hut.
    ber ich habe bei mir bemerkt das was beruhgungsmittel oder schlafmittel bei mir ins gegenteil umschlagen.
    es beruhigt mich nicht oder das ich schlafen kann.ich bin dann hell wach und kann erst recht nicht schlafen oder zur ruhe kommen.

    ich lasse auch die finger davon wie vorher auch schon.
    aber da ich vor kurzen zwei schwere ops gehabt habe bekamm ich was weil ich hinther nicht mehr schlafen konnte.
    und die beruhgungs pille vor der op machte mich noch nervöser und bewirkte nur das gegenteil.

    ich merke nur wenn mein mph dosierung nicht paßt dann rauch ich mehr und wenn sie paßt brauch ich fast keine zigaretten.

    lg Andrea

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS?

    also ich hab derzeit wellbutrin (Buproiondydrochlorid) 300 mg. faul bin ich immer noch, aber ich fühle mich besser.

    Angeblich wird das Medi in der Raucherentwöhnung verwendet, was ich nicht bestätigen kann....

    ich rauch jetzt statt 2 eher 3 packungen, dafür kann ich dem Alk entsagen, was für mich enorm wichtig ist...

    lg

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wirkung von Tee und Kaffee anders bei adhs?
    Von Foxielein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 27.06.2011, 23:31
  2. Zu erwartende Wirkung von Methylphenidat / Ritalin?
    Von pingpong im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 12:03
  3. Concerta: keine Wirkung
    Von chaot2112 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.03.2010, 13:49
  4. Wirkung von Antidepressiva bei ADHS/ADS?
    Von Dipsi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 14:19
  5. Wirkung von Ritalin
    Von yapiyapo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 7.10.2008, 20:48

Stichworte

Thema: Andere Wirkung von Substanzen bei ADHS / ADS? im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Allgemeine Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADHS bei Erwachsenen und ADS bei Erwachsenen
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum